Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Freude am Kochen mit dem passenden Kochgeschirr

Nicht nur hochwertige Zutaten sorgen dafür, dass ein Gericht gelingt, auch das richtige Kochgeschirr spielt eine große Rolle. Gute Töpfe und Pfannen dürfen in keiner Küche fehlen – zwar wird man nicht gleich zum Sternekoch, wenn man einen bestimmten Topf verwendet, das richtige Kochgeschirr hilft aber ungemein, um Kocherfolge zu erzielen.


Grundausstattung bei Töpfen und Pfannen

Welches Kochgeschirr ist das Beste?Die Zusammenstellung einer Grundausstattung ist nicht schwer. Mit drei Töpfen und zwei Pfannen ist schon viel getan, und Kochanfänger können starten und erste Erfolge verbuchen. Auch wer schon lange, aber nur selten kocht, ist mit dieser Grundausstattung auf der richtigen Seite. Schauen Sie sich zum Beispiel einmal im Sortiment von Le Creuset bei de Bijenkorf um, hier finden Sie sicher die passenden Töpfe und Pfannen.

Zur Grundausstattung gehören zwei Kochtöpfe unterschiedlicher Größe, eine kleine Stielkasserolle, eine beschichte und eine unbeschichtete Pfanne. Ein großer Kochtopf dient dazu Suppen oder größere Mengen Gemüse zu kochen, auch Nudeln werden hierin gekocht, da sie für eine optimale Zubereitung viel Wasser benötigen. Ein kleinerer Kochtopf (nicht zu klein, sondern eine mittlere Größe aus dem Sortiment) ist ideal zur Zubereitung von Gemüse und Kartoffeln. Auch ein Dampfeinsatz kann in einem solchen Topf verwendet werden. Die Stielkasserolle schließlich dient zur Zubereitung von Mehlschwitzen und anderen Saucen, auch kleine Mengen Gemüse oder andere Beilagen können hierin gekocht werden und ersparen den Kauf eines dritten Topfes ohne Stiel. Es ist wichtig, für alle Töpfe einen wirklich passenden Deckel zu haben. Viele Gerichte und zum Beispiel auch Beilagen wie Reis müssen zugedeckt gekocht werden, um optimal zu gelingen. Zudem spart ein passender Deckel viel Energie, die sonst verloren ginge.

Eine beschichtete Pfanne dient zum schonenden Anbraten und zum Dünsten empfindlicher Lebensmittel. Auch hier ist ein Deckel zu empfehlen – in Kombination mit einem hohen Rand kann so auch schonmal ein Schmortopf ersetzt werden, wenn man einen solchen wirklich nur sporadisch braucht. Die unbeschichtete Pfanne wird gebraucht, wenn es darum geht, Lebensmittel scharf anzubraten. Fleisch und Bratkartoffeln beispielsweise bekommen eine appetitliche und schmackhafte Kruste.

Nach den ersten Kocherfolgen oder bei speziellen Vorlieben kann diese Grundausstattung beliebig ergänzt werden. Eine spezielle Grillpfanne, ein Wok für asiatische Gerichte… die Auswahl bei Kochgeschirr von Le Creuset ist riesig und stellt auch die anspruchsvollsten Köche zufrieden.


Die Wahl des richtigen Materials

Edelstahl, Gusseisen und Aluminium sind die am häufigsten verwendeten Materialien bei Kochgeschirr, zudem gibt es noch Töpfe und Pfannen aus Kupfer. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile und so hat auch jeder (Hobby)koch sein bevorzugtes Kochgeschirr. Wichtig: Hochwertige Töpfe und Pfannen dürfen sich nicht leicht verziehen und nicht zu leicht sein.

Edelstahl hat den großen Vorteil, dass er leicht zu reinigen ist und sogar in die Spülmaschine darf. Der Nachteil ist die relativ schlechte Wärmeleitfähigkeit, welche aber durch einen Thermoboden entschieden verbessert werden kann. Gusseisen ist sehr schwer, hat aber den enormen Vorteil hervorragender Brateigenschaften und darf auch in den Backofen. Somit ist Gusseisen besonders für Pfannen ein optimales Material. Der Vorteil von Kupfer ist die wirklich hervorragende Wärmeleitfähigkeit, jedoch ist es sehr teuer und äußerst schwer zu pflegen. Eine gute Alternative zu Kupfer mit adäquater Wärmeleitung ist Aluminium, günstiger in der Anschaffung, aber auch nicht spülmaschinenfest. Bei Aluminium-Kochgeschirr muss ganz besonders auf Qualität und hochwertige Verarbeitung – auch die Wände sollten aus Aluminium sein, nicht nur der Boden – geachtet werden, da es sonst zu leicht ist und schnell verformt.

 


Logo Expertentesten 1
Wer auf das richtige Kochgeschirr Wert legt, der möchte auch eine adäquate Feuerstelle zum Kochen sein Eigen nennen. Wie wäre es mit einem modernen Gaskochfeld? Schauen Sie sich dazu unseren großen Gaskochfeld Test an!

Bildquelle: pixabay.com / © David Mark
Autor: Redaktion

Zu unserer Redaktion