Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Jacques Brel und Googles Hommage an ihn

Das bewegte Leben des Jacques Brel war geprägt von der Liebe, der Musik und dem Fernweh. In seiner 20jährigen Karriere schrieb er seine Chansontexte alle selbst und ging dabei neben gesellschaftskritischen Themen auch immer wieder die Liebe und kritische Punkte gegenüber der Kirche an. Dadurch ist er unvergessen und zählt auch heute noch zu den wichtigsten Persönlichkeiten des französischen Chansons.


Jacques Brel und sein Erfolg

Es brauchte lange Zeit, bis der Belgier mit seiner Musik endlich den Durchbruch schaffte. Geboren 1929 in Schaerbeek, verschrieb er sich mit 20 Jahren mehr und mehr seinen Texten und der Musik. Doch erst im Alter von 27 Jahren gelang Jacques Brel mit “Quand on n´a que l´amour” ein echter Erfolgshit, der ihn praktisch über Nacht zum Star machte.

Die nächsten Jahre waren sehr erfolgreich und Jacques Brel machte sich einen Namen. Dabei tourte er durch viele Länder. Bekanntlich soll man aufhören, wenn es am Schönsten ist. Ob das jedoch der Ausschlag für den belgischen Chansonnier war, ist nicht überliefert. Aber er beendete seine Karriere bereits 1966. Bevor er jedoch in den Ruhestand ging, versuchte er sich noch einige Jahre in der Schauspielerei.

Der 1978 an Lungenkrebs verstorbene Jacques Brel ist bei Liebhabern des französischen Chansons unvergessen. Um seine alten Aufnahmen anzuhören, sollten Sie einen Blick auf den CD Player Test von ExpertenTesten.de werfen. Hier finden Sie die passenden Geräte, um den wundervollen Sound in den eigenen vier Wänden zu erleben.

Bildquelle: © Taken@ pixabay
Autor: Redaktion

Zu unserer Redaktion