Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Nagelstudio NailArt in Freiburg – Exclusive Nagelmodellage und Handkosmetik

Interview mit Diana Duda vom Nagelstudio NailArt

Bitte stellen Sie sich und Ihr Studio im kurzen vor.

Ich arbeite seit 14 Jahren selbstständig als Nageldesignerin und freue mich, wenn meine Kundinnen glücklich aus meinem Studio gehen. Ich arbeite alleine und mache Hauptsächlich Gelmodellagen, kein Acryl. Preis Leistung ist mir sehr wichtig und der persönliche Kontakt zu meinen Kundinnen mit netten Gesprächen. Ich schaue sehr darauf, dass meine modellierten Nägel sehr dünn und absolut natürlich aussehen.

Wie hoch ist das durchschnittliche Alter Ihrer Kunden?

Ich habe ganz junge Kundinnen die nur 16 Jahre alt sind und nur mit dem Einverständnis der Eltern kommen können, sowie auch ältere Damen. Der Durchschnitt ist Mitte 20 bis 50 Jahre.

Besteht Ihre Kundschaft vorwiegend aus wiederkehrenden Kunden oder Einzelkunden?

Habe vorwiegend langjährige Stammkundinnen aber auch immer wieder neue Kundinnen dir auch dann wieder kommen. Der Großteil meiner Kundinnen macht meistens ein bis 2 Folgetermine direkt aus.

Inwiefern wirkt sich das Corona-Virus auf Ihren beruflichen Alltag und Ihre Arbeitsweise aus?

Das Coronavirus wirkt sich schon sehr aus, habe leider Einen Teil der Kundinnen verloren bzw. einige sind weggeblieben aus verschiedenen Gründen. Auch lange Stammkundinnen, teils wegen Geld, weil sie in Kurzarbeit sind oder ihren Nebenjob verloren haben oder auch weil sie sich aufgrund der 8 Wochen, die ich geschlossen hatte, die Gelnägel selbst entfernt haben oder ohnehin abgebrochen sind. Somit haben sich viele entschlossen eine Pause einzulegen.

Durch die Maßnahmen dürfen keine Begleitpersonen mitkommen zu den Terminen und das viele Putzen und desinfizieren nimmt viel Zeit in Anspruch wodurch größere Lücken zwischen den Terminen entstehen, damit es keine Warteschlangen gibt. Das alles beeinträchtigt den normalen Ablauf und auch die Anzahl der Kundinnen reduziert sich dadurch auch. Einfach, weil die Zeitlücken schon auf den Tag gerechnet 2–3 Kundinnen weniger bedeuten. Gerade auch das Tragen von Mundschutz von Kunden Seite aus, bereitet vielen gerade bei den warmen Sommertemperaturen auch Schwierigkeiten und ist für viele eine Belastung. Von meiner Seite bin ich es schon immer gewohnt mit Handschuhen und Mundschutz zu arbeiten, habe mir zusätzlich einen Spuckschutz in Form einer Plexiglas Scheibe auf dem Nageltisch montieren lassen. Was die Kundinnen sehr gut finden.

Welcher Nagellack-Hersteller ist Ihr Bestseller?

Nagellack benutze ich so gut wie gar nicht. Essie find ich aber ganz gut.

Was ist Ihnen bei UV Lampen wichtig und von welcher Marke stammen die Lampen, die Sie im momentan im Einsatz haben?

Ich Benutze LED Lampen, sie Sind stärker und benötigen kürzere Aushärtungszeit. Mit Sensor und Timer schalten sie sich eigenständig an und aus, was Arbeitserleichternd ist. Ich benutze Lampen der Firma Nailcode.

Bieten Sie auch Pediküre an? Falls ja, von welchem Hersteller stammt das von Ihnen im Einsatz befindliche Fußbad? Sind sie damit zufrieden?

Pediküre biete ich nicht an.

Was halten Sie von Shellac-Nägeln/Gelen und haben Sie diese sogar im Sortiment?

Shellac biete ich nicht an, da ich von der Haltbarkeit im Vergleich zu Gelmodellage nicht wirklich überzeugt bin, weil es fast genauso aufwendig ist. Da ich einfach bei Gel-Nägeln weiß, dass sie 4–5 Wochen halten und so kann ich den Kundinnen ein sicheres Gefühl geben. Shellac ist sehr aufwendig im Verhältnis zur kürzeren Haltbarkeit im Vergleich zu Gel. Möglicherweise Reparaturen dann zu haben bei Shellac ist ärgerlich für Kundinnen wie für mich. Für Reparaturen bei Shellac müssen die Kundinnen auch nochmal extra kommen.

Gibt es abschließend gerade besondere Angebote oder Rabattaktionen, auf die Sie unsere Beauty-affinen Leserinnen und Leser hinweisen möchten?

Aktionen oder Rabatte biete ich derzeit nicht an, da ich durch den 8-wöchigen Ausfall durch die Schließung wegen Corona erhebliche Umsatz Einbußen hatte und auch einige Kundinnen weggefallen sind und nicht mehr gekommen sind. Viele meiner Kolleginnen haben die Preise erhöht, was ich nicht gemacht habe. Da Desinfektionsmittel und Mundschutz doch sehr schwierig und teurer zu bestellen ist, müssen Sonderangebote entfallen. Momentan erhöhe ich die Preise nicht, aber Aktionen gibt es erstmal auch nicht so lange ich immer noch neue Anfragen von neuen Kundinnen bekomme auch ohne Sonderaktionen.

Vielen Dank, Diana Duda. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen und dem Nagelstudio NailArt weiterhin viel Erfolg!

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion