Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Nelson Müller berichtet über Alltags-Rassismus

TV-Koch Nelson Müller (42) kam als Kind von Ghana nach Deutschland. Er wuchs bei einer Pflege-Familie in Stuttgart auf. Ist gebildet und erfolgreich. Doch seine schwarze Hautfarbe bekommt er selbst als „Privilegierter“ (wie er sich selbst nennt) immer wieder zu spüren. In der Radio-Bremen-Talkshow „3 nach 9“ berichtet er davon.


„Haben Schwarze jetzt schon weiße Gärtner?“

Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9060S Küchenmaschine im Test - die Kochzeiten beim Induktionskochen sind sehr viel kürzer und Sie können die Temperatur im Bereich von 20° - 180°C exakt einstellen

Nelson Müller testete schon Küchenmaschinen. (Ob die Maschinen schwarz oder weiß sind, macht dabei keinen Unterschied)

Auf die Frage von Talk-Masterin Judith Rakers nach seinem Streben „immer ganz vorne“ mitzuspielen, nennt Nelson Müller Rassismus als Mit-Grund. Schon als Kind habe er gespürt, dass er sich ganz besonders anstrengen müsse. Obwohl er so erfolgreich ist, spürt er in Alltags-Situationen immer wieder Rassismus.

„Da wird dann gefragt: Warum muss mir ein Afrikaner jetzt das Kochen beibringen? Gibt’s nicht einen deutschen Koch, der uns im Fernsehen das Kochen beibringen kann?“, sagt er. Als er einmal neben einem Gärtner stand, wunderte sich ein Passant: „Haben Schwarze jetzt schon weiße Gärtner?“. Und erst neulich habe er dem Schornsteinfeger die Tür geöffnet. Dieser habe rechts und links an ihm vorbeigesehen und gefragt: „Ist jemand da?“.

Müller setzt auf den „Weg der Liebe und des Friedens“

Er berichte über diese Vorfälle, um darauf aufmerksam zu machen. Denn: Wenn er das schon erlebe, wolle er sich gar nicht ausmalen, wie es nicht so privilegierten Schwarzen geht. Im Bereich Social Media passiere gerade sehr viel. Als Beispiel nennt er die #BlackLivesMatter-Bewegung. Dies sei sehr gut, doch für sich selbst habe er den „Weg der Liebe und des Friedens“ gewählt. (Sehen Sie hier sein komplettes Statement im Video.)

Nelson Müller als Super-Tester

Für ZDF-zeit testet der Sternekoch bereits seit 8 Jahren regelmäßig Lebensmittel. Aktuell sind es Milch und Billigfleisch. Früher testete er aber z. B. auch Küchenmaschinen, wie wir sie auch im Küchenmaschine Test auf ExpertenTesten.de verglichen haben.

Bildquelle: © Mateusz Omelan@ pixabay
Autor: Redaktion

Zu unserer Redaktion