Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Nicola Marisa Manufaktur – Handgefertigte Handtaschen, Laptophüllen und Accessoires

Das Interview mit Nicola Reinert von der Nicola Marisa Manufaktur

Bitte stellen Sie manufaktur-nicolamarisa.com kurz vor. Seit wann gibt es Ihren Onlineshop und was für Produkte stellen Sie her?

Aus der Leidenschaft zum Nähen gründeten wir unsere Manufaktur im Sommer 2016. Anfangs umfasste unser Sortiment ausschließlich kleine Täschchen aus japanischem Wachstuch in 3 verschiedenen Größen. Nach und nach wuchs die Nachfrage nach weiteren Produkten, woraufhin wir unser Sortiment u.a. auf Handtaschen, Laptophüllen und Accessoires ausweiteten.

All unsere Produkte werden mit viel Liebe zum Detail in unserer Manufaktur in München gefertigt. Dabei achten wir besonders auf eine hochwertige Verarbeitung und nehmen uns viel Zeit für die Entwicklung der Designs. Charakteristisch für uns stehen dabei farbenfrohe Töne kombiniert mit floralen Mustern im Vordergrund, die eine Leichtigkeit und Freude verspüren lassen.

Doch nicht nur das Design und die Verarbeitung stehen bei unseren Produkten an erster Stelle, sondern auch die Funktionalität, die dazu beiträgt, ob der Kunde lange Freude an dem Produkt hat oder nicht. Denn eins ist uns besonders wichtig: Wir möchten entgegen der „Fast Fashion“-Mentalität keine Wegwerfprodukte kreieren.

Wir nehmen uns Zeit bei der Suche und Auswahl umweltfreundlicher Materialien und geben uns erst mit der Umsetzung unserer Ideen zufrieden, wenn sie unseren Ansprüchen genügen. Denn die Herstellung von Mode & Accessoires beruht auf einem der ältesten Handwerke, dem wir wieder mehr Bedeutung geben möchten.

Welche Materialien verwenden Sie dafür?

Bei der Auswahl der Materialien verfolgen wir sehr strenge Kriterien. An erster Stelle stehen dabei für uns die Langlebigkeit und die Umweltfreundlichkeit der Materialien, die für die Herstellung der Taschen & Accessoires zum Einsatz kommen.

So haben wir uns z.B. nach langer Recherche für die Verwendung eines speziellen Polsterkunstleders entschieden, das nicht wie herkömmliches Kunstleder aus PVC sondern aus PU besteht und keinen Weichmacher enthält. Durch die hohen Scheuerfestigkeit ist es ein sehr robustes und widerstandsfähiges Material, was die Langlebigkeit unserer Produkte unterstützt.

Unsere eingesetzten Baumwollstoffe werden ebenfalls für eine lange Verwendungsdauer ausgerüstet. Dafür verwenden wir umweltfreundliches, PFC – und flourfreies Imprägniermittel, mit dem wir die Stoffe wasser- und schmutzabweisend machen.

Vergleichstests zum Thema:

Hartschalenkoffer Test
Reisetasche Rollen Test
Aktentasche Test
Sporttasche Test
Rucksack Test

Verfolgen Sie ein besonderes Konzept zur Nachhaltigkeit?

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt uns bereits seit der Gründung unseres Labels und ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Abgesehen von den strengen Kriterien nach dem wir unsere Materialien auswählen, versuchen wir zusätzlich den Verbrauch und den Verschnitt der Materialien bei der Produktion bis auf ein Minimum zu reduzieren.

So achten wir z.B. bereits bei der Entwicklung der Schnitte darauf, dass später beim Zuschnitt übrig gebliebene Stoffstücke für andere Schnittmuster noch einmal verwendet werden können oder für andere Zwecke eingesetzt werden.

Ein weiterer Aspekt der Nachhaltigkeit findet sich in unserer Produktionskonzept wieder. Wir fertigen nur das an, was wirklich bestellt wird und vermeiden somit einen hohen Ressourcenverbrauch, der schlussendlich zu nicht verkaufter Lagerware führen könnte.

Außerdem planen wir in keinen festen Kollektionen, die nach einer Saison wieder aus dem Sortiment verschwinden und zu Materialüberresten führen würden. Wir kaufen unsere Materialien in kleinen Chargen ein und bieten die jeweiligen Produkte so lange an, bis diese aufgebraucht sind.

Zu unserem Nachhaltigkeitsaspekt gehört ebenfalls der Fokus auf europäische Lieferanten und Hersteller. So können wir kurze Lieferwege und europäische Standards garantieren.

Für die Zukunft stehen bereits weitere Pläne an, was die Nachhaltigkeit unserer Produkte noch verbessern soll. U.a. sind wir bereits auf der Suche nach einem noch umweltschonenderen Material, das wir anstatt des PU-Kunstleders einsetzen möchten. Außerdem testen wir bereits verschiedene Materialien, die aus recycelten Komponenten bestehen, um dem hohen Ressourcenverbrauch auf der Welt entgegenzuwirken.

Was sind aktuell Ihre Best-Seller und welche Produkte gibt es neu?

Neben unseren Best-Sellern, wie z.B. den Laptophüllen und Kosmetiktaschen, vertreiben wir seit einem halben Jahr auch so genannte DIY -Nähboxen. Diese beinhalten alle Materialien, die man zum Erstellen eines Kleidungsstücks – z.B. für ein Kleid – benötigt.

Damit ermöglichen wir allen Nähbegeisterten sich ihre eigene nachhaltige Mode zu schneidern und ganz besondere Unikate in den Händen halten zu können. Zu unserer Freude findet unsere erste DIY-Nähboxen für eine Culotte so einen großen Zuspruch, dass wir bereits in den letzten Zügen der Entwicklung eines weiteren DIY-Nähkits sind.

Wie sind Zahlung und Versand bei Ihnen geregelt?

Bezahlen kann man bei uns per Vorkasse, PayPal, Direktüberweisung und per Kreditkarte. Nach Eingang der Bezahlung werden die gewünschten Artikel in unserer Manufaktur produziert und innerhalb von 3 – 5 Werktagen versendet.

Die Bestellungen werden per DHL versendet. Dabei trägt der Kunde die Versandkosten – sowie auch die Retourenkosten.

Gibt es spezielle Aktionen oder Rabatte, auf die Sie die Leser hinweisen möchten?

Einblicke in unsere Manufaktur kann man täglich auf unserem Instagram-account: manufaktur_ nicolamarisa erlangen. Hier werden auch spontane Aktionen und Rabatte bekannt gegeben und mit den Followern geteilt.

Herzlichen Dank, Nicola Reinert. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen und der Nicola Marisa Manufaktur weiterhin viel Erfolg!

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion