Beratene Verbraucher:
35890941
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Urlaub im Ausland – Entspannte Anreise zum Flughafen
News-Übersicht

Urlaub im Ausland – Entspannte Anreise zum Flughafen

Die meisten Urlauber haben eine längere Anreise zum Flughafen vor sich. Wer jetzt oder spätestens auf der Parkplatzsuche unter Stress gerät, gefährdet den Grund der Reise – seine Entspannung. Es ist nicht schwer, sich Staus und Parkplatzsuchen zu ersparen und dabei auch noch Geld zu sparen.

Am Flughafen parken

Am Flughafen parken – Alternativen zu Angeboten der Airlines

Neben der Überfüllung und den nicht selten weiten Laufwegen zum Terminal, sind die vom Airport direkt angebotenen Parkplätze auch sehr teuer. Selbst wenn man keinen langen Fußmarsch vor sich hat, sorgen die hohen Parkplatzgebühren für Ärger und wirken der Entspannung entgegen. Es ist einfach, sich beispielsweise für ein Angebot von parkos.de zu entscheiden und zwischen unterschiedlichen Services zu wählen. Ein großer Vorteil der flughafennahen Parkplätze beruht auf der Tatsache, dass man hier deutlich günstiger als auf den von der Airline angebotenen Parkplätzen steht. Wer direkt am Terminal aussteigen möchte, kann sich für Valet-Parking entscheiden. Aber auch die Anreise mit dem Shuttle oder mit dem Taxi vom Parkplatz aus ist möglich. Wohnt man in der Nähe des Airports, kann man das Auto in der Garage stehen lassen und den Urlaub mit einer kurzen Tour mit dem Zug oder mit dem Bus starten.

Verschiedene Parkservices am Flughafen im Vergleich

Nachdem man zwischen den unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten die beste Option gefunden hat, steht man vor eine weiteren wichtigen Frage. Soll der Terminal fußläufig erreichbar sein oder soll das eigene Auto genau dort abgeholt werden? Es gibt unterschiedliche Services, die sich im Preis allerdings deutlich unterscheiden. Wer bereits am Vortag anreist und ein Park-Sleep-Fly Angebot in Anspruch nimmt, zahlt am meisten. Auch Park & Walk ist sehr hochpreisig, garantiert aber eine stressfreie Ankunft am Terminal. Moderat bis teuer (hier kommt es auf den Anbieter an) ist der Valet-Service. Allerdings muss man hier bereit sein, einen Fremden mit seinem Auto fahren und es auf einem ihm unbekannten Parkplatz abstellen zu lassen. Die günstigste Variante ist der Shuttle-Service. Man fährt sein Auto selbst auf den vorab gebuchten Stellplatz und gelangt mit dem Shuttle bequem und ohne Mehrkosten pünktlich zum Terminal.

Warum Entspannung auch Ansichtssache ist

Für die Einen ist es bequem und einfach, mit dem Fernreisebus zu unschlagbaren Preisen ins Ausland zu fahren. Andere können sich eine Busreise nicht als entspannten Start in den Urlaub vorstellen. Ebenso verhält es sich mit den Parkmodalitäten am Flughafen. Während einige Reisende die hohen Kosten am Airport direkt bezahlen und dafür in der Nähe des Abflugterminals stehen, nehmen andere Urlauber einen weiteren Fußmarsch oder den Shuttle-Transfer in Anspruch. Im Endeffekt ist es wichtig, dass man selbst (und alle mitreisenden Familienmitglieder) zu der getroffenen Entscheidung stehen und vor dem Abflug ins Ausland völlig entspannt und ruhig sind. Wer dafür aufgrund einer weiteren Anreise lieber im Hotel nächtigen und einen Tag früher ankommen möchte, spürt trotz der höheren Preise für diesen Service Entspannung.

Fazit: Den nahegelegenen Flughafen kann man mit dem Taxi, mit der Bahn oder mit dem Bus erreichen. Führt der Start in den Urlaub in eine entlegenere Stadt, ist die Anreise mit dem eigenen PKW für die meisten Urlauber die erste Wahl. Günstige Parkplätze und Services findet man in Flughafennähe.

Zu unserer Redaktion