Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
News-Übersicht

Auf den Spuren des Kobold Pummpälz

Das Interview mit Werner Wolf vom Verein Pummpälzweg e.V.

Bitte stellen Sie sich und den Verein Pummpälz e.V. kurz in eigenen Worten vor – seit wann gibt es den Verein aus Thüringen und welchen Zielen haben Sie sich verschrieben?

Pummpälzweg e.V. StatueDer Pummpälzweg e.V. ist relativ jung, ihn gibt es seit 2002, währendem sein Namensgeber seit Urzeiten als Kobold in der Gedankenwelt unserer Altvorderen existierte und sein kurzzeiliges Lebenswerk vor über 150 Jahren in den Sagenbüchern des Ludwig Bechstein und Christian L. Wucke niedergeschrieben wurde. Der Pummpälzweg thematisiert eine Reihe weiterer Sagen in Verbindung mit stilisierten Skulpturen der Schnitzschule Empfertshausen als Wanderweg zwischen der weltberühmten Wartburg und der Herrscherburg der vormaligen Besitzer, dem Frankenstein. Er soll die Wartburgregion, welche durch die geografische Trennlinie des Rennsteig seit eher zerschnitten wird, zusammenführen. Deshalb richten sich die meisten Tätigkeitsschwerpunkte daran aus, dass der, kurz gesagt, Pummpälz, Regionen verbindet und außerhalb ausgetretener Pfade neue Wege beschreitet. Eine wesentliche Grundlage dabei bildet die Heimatpflege mit Mitteln des bewegungsfördernden Tuns. Das Wandern in urwüchsiger Natur ist sozusagen die Idealform der Fortbewegung der Menschen.

Neben dem reinen Naturerlebnis sowie sportlichen Aspekten spielt die liebevolle Wahrung der Geschichten, Mythen und Historie rund um die Thüringer Wälder eine zentrale Rolle. Wenn Sie sich entscheiden müssten: Was waren die drei größten historischen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Pummpälzweg?

Erster Höhepunkt war die Namensgabe vom Pummpälzweg im vollbesetzten Palas der Wartburg unter Beteiligung von Funk und Fernsehen

Zweitens erfand der Pummpälz 2002 am Reformationstag das Wandern auf Luthers Spuren, dem bisher Tausende von Menschen in den Luther-Stammort Möhra folgten und zum 500-jährigen Reformationsjubiläum einen Höhepunkt fand.
Dieser Martin Luther musste vor seinem weltweit bekannten Kidnapping am 04.05.1521 morgens von seinem Stammort Möhra kommend den Steg des Pummpälz in Gumpelstadt überqueren. Daher liegt die Vermutung nahe, dass Luthers Gerechtigkeitssinn und die Ohrfeigen des Pummpälz für Menschen mit finsteren Gedanken beider Sympathien geweckt haben dürfte und sie deshalb fürderhin in Harmonie miteinander auskamen.

Drittens veranstaltet der Pummpälz seit 2016 die RENNSThike World Championship auf dem Rennsteig, dessen über tausendjährige Geschichte auf Deutschlands bekanntesten Wanderweg diese Ehre einer Wanderweltmeisterschaft gebührt. Jährlich werden vier Champion m/w ermittelt, dessen Anwärter neben Deutschland aus Japan, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark und Slowakei anreisten

Von Frühjahr bis Herbst ist der Vereinskalender gespickt mit zahlreichen Events. Einer von mehreren Höhepunkten im Jahresverlauf ist sicherlich die ASKLEPIOS-TriTrekk samt Burgseefest. Können Sie unseren Lesern kurz erläutern, was Besucher hierbei erwartet?

Die Geschichte von den ausgetretenen Pfaden führte wegen der Einheit von Seefest und Sportevent zum Kanu-Triathlon, bei dem selbst Kinder im Grundschulalter bereits Freude an sportlicher Vielfalt, zwar nicht im Kanu, dafür im Tretboot unter erwachsener Aufsicht, erleben können. Der besondere Reiz des Asklepios-TriTrekk liegt in seiner ersten Disziplin, dem Kanufahren als 2er-Kanadier. Seine Technik des Steuerns ohne Ruder führt immer wieder zu großen Belustigungen, auch unter den vielen Zuschauern. Ein Wettkampf, der das Lachen provoziert, jeder mitmachen kann, ohne nicht oder vielleicht nass zu werden und dazu noch Freiräume zum Kämpfen lässt, Herr, was will man mehr?

Worin sehen Sie die Gründe dafür, dass ihre Kultur- und Wanderwege sich nach wie vor wachsender Beliebtheit erfreuen, auch wenn Besucher jederzeit Angst vor dem hinterlistigen Kobold Pummpälz haben müssen?

Das unbeschwerte Wandern in freier Natur bei totaler Ruhe oder mit der Möglichkeit unter Freunden frei ohne Luftschnappen zu kommunizieren, ist in. Themenwanderwege erfreuen sich besonders unter Familien, aber nicht nur, zunehmender Beliebtheit. Es kann jederzeit etwas passieren oder scheint zu passieren. Selbst wenn einige Klanghölzer neben dem Weg durch den Wind aneinander schlagen, kann ein wild tobende Kinderhorte urplötzlich totenstill werden oder Fragen nach “Ihm” oder “Es” stellen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Welche Möglichkeiten bestehen für Sponsoren, Partner sowie Sympathisanten den Pummpälzweg e.V. zu unterstützen?

Der Pummpälz hat langjährige Sponsoren, Partner und Helfer. Ein gutes Zeichen, dass man sich wohl fühlt, natürlich vom Pummpälz keine Ohrfeigen zu erwarten hat und damit auch den Status genießt, kein Nachtwandler zu sein. Dazu bestimmt das gegenseitige Geben und Nehmen. Das heißt aber nicht, dass sich der Pummpälz nicht über neue Freunde freut.

Herzlichen Dank, Herr Wolf. Wir von ExpertenTesten wünschen Ihnen viele begeisterte Besucher im Jahr 2020.

Wenn Sie nun selbst Lust bekommen haben, die einzigartigen Thüringer Wälder zu besuchen, finden Sie hier das vielseitige Programm für 2020/2021 des Pummpälzweg e.V.: Programmübersicht

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins.

Über die Redakteurin

Laura Hoffmann

Laura Hoffmann arbeitet als freie Redakteurin seit 2016 für expertentesten.de. Ihr Kernbereich liegt dabei in der Recherche spannender Interviewpartner aus den Ressorts Kultur, Sport und Wirtschaft.

Zu unserer Redaktion