Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Spiegelreflexkamera-Vergleichstabelle

Nikon Spiegelreflexkamera im Test 2019

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Spiegelreflexkamera Vergleich 2019:

Zum Spiegelreflexkamera-Vergleich 2019

Das Fotografieren macht vielen Menschen Spaß, wobei sich die Ansprüche sicherlich unterscheiden. Die Bilder können den Alltag, den Urlaub oder etliche Familienfeiern festhalten, aber auch in sehr kreativer Gestaltung umgesetzt werden und damit einen ganz anderen künstlerischen Wert erreichen.

Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Abmessung:

    11,1 x 8,3 x 7,6
  • Produktgewicht:

    426 Gramm
  • Optische Sensorauflösung:

    20
  • Reihenaufnahmen:

    5
  • Monitor:

    7,5 cm RGB-Monitor mit 460.000 Pixel
  • Autofokus:

    [Ja]
  • Full-HD-Video:

    [Ja]
  • Drehbarer Bildschirm:

    [Nein]
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • 20 Megapixel CCD-Sensor für perfekte Bildqualität
  • 28-facher optischer Mega-Zoom (22,5 -630 mm)
  • Autofokus
  • Full-HD-Video
  • optischem 4-Stufen-VR-Bildstabilisator

Nachteile

  • Qualiät
  • Ohne drehbarer Bildschirm
Zurück zur Vergleichstabelle: Spiegelreflexkameras Test 2019

Ein intensiveres Befassen mit der Materie der Fotografie erhöht die Anforderungen an eine gute Kamera sehr schnell. Auch wenn Smartphones mittlerweile mit funktionalen Kamerasystemen ausgestattet sind, wird selten die Qualität einer hochwertigen Digitalkamera erreicht. Das trifft besonders auf digitale Modelle zu, die mit Objektiv ausgestattet sind und damit mehr Funktionen bieten, z. B. den Zoom oder eine Weitwinkel-Einstellung.

Eine detailscharfe Bilddynamik bietet die „Nikon Coolpix L340 Digitalkamera“, die für Einsteiger und Profis gleichermaßen interessant ist, sehr einfach bedient werden kann und das professionelle Foto gestattet. Ein 28-facher Zoom mit Bildstabilisator ist ebenfalls vorhanden wie ein sehr großer Sensor, der für die gute Belichtung, Detailschärfe und Auflösung benötigt wird.

Daten & Fakten

Lieferung und Verpackung

Nikon Coolpix L340 Digitalkamera (20,2 Megapixel, 28-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCDDie „Nikon Coolpix L340 Digitalkamera“ gab es sowohl im Handel als auch etwas kostengünstiger im Internet. Die Bestellung war unkompliziert, der Versand einwandfrei, schnell und zuverlässig. Die Kamera war neu, originalverpackt und unbeschädigt. Dazu gab es 4 Batterien, einen Trageriemen, einen Objektivdeckel und die benötigte Software.

Angaben zum Hersteller

Das Unternehmen „Nikon“ stammt aus Japan und stellt u. a. Kameras, Objektive, Ferngläser und Mikroskope her. Obwohl das Unternehmen bereits 1919 gegründet wurde, wurde es in Europa erst in den sechziger Jahren bekannter. Heute steht die Marke für hochwertige System- und Spiegelreflexkameras, bietet auch kleinere Digitalmodelle an. Die erste Kamera war die „Messsucherkamera Nikon I“, die 1948 vorgestellt wurde.

Maße und Gewicht

Digitalkameras boten eine optimale Alternative zu hochwertigen teuren Modellen, waren auch etwas leichter und handlicher. Das traf auch auf die „Nikon Coolpix L340 Digitalkamera“ zu, die bei einem Gewicht von 426 Gramm besonders leicht war, gleichzeitig die gewünschte ergonomische Bauform bot. Sie maß 11,1 x 8,3 x 7,6 Zentimeter, lag gut in der Hand und war einfach zu führen. Ein großer und hochauflösender Sensor von 20 Megapixeln und ein Weitwinkel-Objektiv mit Zoom ergänzten die gute Ausstattung.

Design, Verarbeitung und Farbe

Nikon Coolpix L340 Digitalkamera (20,2 Megapixel, 28-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, USB 2.0, bildstabilisiert) schwarzDie Kamera war hochwertig verarbeitet, hatte saubere Übergänge, eine sinnvoll konzipierte Bedientastenanordnung, leichtgängige Räder und ein stabil robustes Gehäuse. Dieses war zwar nicht abgedichtet und witterungsfest, bot aber einen guten Widerstand gegen Erschütterungen oder Stöße. Die Kamera war schwarzfarbig, besaß im hinteren Bereich einen LCD-Monitor mit einer Größe von 7,5 Zentimeter.


Dieser war nicht hochauflösend, genügte aber für eine klare Darstellung und Voransicht. Mit 460.000 Bildpunkten waren Einzelheiten im Test gut zu erkennen.

Akku, Anschlüsse und Funktionen

Das Modell war nicht für den mobilen Gebrauch konzipiert oder hatte eine WLAN-Funktion. Eingesetzt werden konnte jedoch eine SD-Karte für die Speicherung der Bilder und ein USB-Kabel für die Übertragung. Für die Benutzung wurden 4 AA-Batterien benötigt, die sich im Test leider auch relativ schnell verbrauchten und eine sehr lange Anwendung nicht gestatteten. Die Aufnahmezeit für Videos lag bei etwa 2 Stunden. Ein Mitführen von Ersatzbatterien war empfehlenswert.


Bester Preis:
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Professionelle Fotos zu jeder Zeit – die Spiegelreflexkamera in der Anwendung und Nutzung

Bedienkomfort, Monitor und Anwendung

Nikon Coolpix L340 Digitalkamera (20,2 Megapixel, 28-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, USB 2.0,Das Display konnte zwar nicht geklappt und geneigt werden, war aber antireflex-beschichtet und damit auch bei einfallendem Sonnenlicht gut ablesbar. Die Bildformate waren kontrastreich zu sehen, der Betrachtungswinkel relativ hoch. Dazu war die Bildschirmfläche kratzfest und robust.

Sehr angenehm war das leichte Gewicht der Kamera, wobei auch alle Tasten gut zu erreichen, intuitiv zu bedienen und druckgenau konzipiert waren. Aufnahmen gelangen sehr schnell und mit gutem Ergebnis. Das Modell war auch für Einsteiger eine gute Wahl.

Einstellungen, Autofokus und Bildstabilität

Der Auslöser arbeitete schnell und bot auch einen scharfstellenden Autofokus. Eine manuelle Fokusausrichtung war im Test ebenfalls möglich, dazu eine gute Performance bei jeder Lichtsituation. Der Sensor war hochauflösend und lichtempfindlich. Einen Bildstabilisator hatte die Kamera auch.


Weitere Funktionen waren z. B. für beste Portraitaufnahmen gegeben, darunter ein Lächel-Auslöser oder die Blinzelüberprüfung. Mit dem 28-fachen Zoom war etwas mehr Spielraum für die Aufnahme von nahen und fernen Objektiven gewährleistet. Serienbilder gelangen allerdings weniger scharf, wobei auch die Schärfe bei zu hohem Zoom reduziert war.

Bildqualität, Video und Rauschverhalten

Nikon Coolpix L340 Digitalkamera (20,2 Megapixel, 28-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 ZollDie ISO-Werte reichten für eine sehr gute Bildqualität und gestatteten auch Aufnahmen bei schlechteren Lichtverhältnissen. Für Nachtaufnahmen taugte das Modell nicht. Das Rauschverhalten erhöhte sich deutlich bei abnehmendem Licht.

Tagaufnahmen gelangen in scharfer, farbbrillanter und kontrastreicher Form. Auch das Aufnehmen von Videos klappte gut, wenn auch nicht in Full-HD. Eine Auflösung von 720p und ein integriertes Mikrofon waren für normale kleinere Filme ausgelegt, die dann auch auf größerem Format pixelfrei wiedergegeben wurden.

https://www.youtube.com/watch?v=DA_hCvsGkCE

Fazit

Zu einem sehr günstigen Preis ist die „Nikon Coolpix L340 Digitalkamera“ eine gute Wahl für Hobbyfotografen, die gute Bilder mit wenig Aufwand wünschen. Viele Bearbeitungsfunktionen und Automatikprogramme stehen zu Verfügung. Dazu hat die Kamera einen ausreichend großen Sensor und ein Weitwinkel-Objektiv mit Zoom.

Es gibt einen Bildstabilisator, der Verwacklungseffekte ausgleicht. Schwächen zeigt das Modell durch den sehr hohen Batterieverbrauch, durch die geringere Videoqualität und die fehlende Wi-Fi-Funktion für eine schnellere Übertragung.

Spiegelreflexkamera jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Zu einem sehr günstigen Preis ist die „Nikon Coolpix L340 Digitalkamera“ eine gute Wahl für Hobbyfotografen, die gute Bilder mit wenig Aufwand wünschen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.657 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...