Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++
Zurück zur Siebträgermaschine-Vergleichstabelle

oneConcept Solari Siebträgermaschine

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Siebträgermaschine Vergleich 2020:

Zum Siebträgermaschine-Vergleich 2020

Siebträgermaschinen gehören zur absoluten Krönung bei der Kaffeezubereitung. Mit ihnen lassen sich herrliche Kaffeegenüsse mit einer tollen Crema zubereiten. Auch wenn die Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig ist, können diese Maschinen durchweg als zuverlässige Haushaltshelfer empfohlen werden.

In unserem Siebträgermaschinen Test haben wir diesmal die oneConcept Solari unter die Lupe genommen. Wie kann diese kompakte Maschine im Vergleich zu den übrigen Konkurrenten überzeugen? Lohnt sich der Kauf? Diese Fragen soll uns der nachfolgende Test beantworten.

Archiv
Siebträgermaschine
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    kA
  • Artikelgewicht:

    kA
  • Verwendbar:

    kA
  • Heizsystem:

    kA
  • Leistung:

    kA
  • Pumpendruck:

    kA
  • Kapazität Wassertank:

    kA
  • Filtereinsätze:

    kA
  • Gehäusematerial:

    kA
  • Druckmessanzeige:

    kA
  • Spülprogramm:

    kA
  • Milchaufschäumsystem:

    kA
  • Tassenwärmer:

    kA
  • Abschaltautomatik:

    kA
  • Zubehör:

    kA
Vorteile
  • Milchaufschäumsystem
  • Automatischer Druckablass
  • Herausnehmbarer Tropffang für
  • leichte Reinigung
  • Siebdurchmesser: 5 cm
  • Kabellänge: 80cm

Nachteile

  • keine Druckmessanzeige
  • kein Spülprogramm
  • kein Tassenwärmer
Zurück zur Vergleichstabelle: Siebträgermaschinen Test 2020

Die oneConcept Solari Espressomaschine im Test

Siebträgermaschinen müssen nicht weit über 100 Euro kosten. Dies beweist der Hersteller oneConcept mit seinem Modell Solari. Die folgenden Test- und Kaufkriterien sollen Ihnen zeigen, ob es sich lohnt, eine solche Maschine in die nähere Auswahl zu ziehen.

Lieferung und Verpackung

Bei der Bestellung einer Siebträgermaschine spielt auch die Verpackung eine wichtige Rolle. Unsere oneConcept Solari Espressomaschine haben wir in einem robusten Karton geliefert bekommen.

Das Verpackungsgewicht zeigt nur 4,5 kg, was insgesamt auf ein leichtes Eigengewicht schließen lässt.

Nachdem wir die einzelnen Komponenten sorgfältig ausgepackt haben, konnten wir im Lieferumfang folgendes vorfinden:

  • die oneConcept Solari Espressomaschine,
  • ein Siebträger,
  • ein Kombilöffel mit Tamper,
  • ein Filtereinsatz für 1 – 2 Tassen Espresso und
  • eine Bedienungsanleitung.

Die Inbetriebnahme der oneConcept Solari Espressomaschine

Nach dem Auspacken hat uns zunächst das moderne, abgerundete Design der oneConcept Solari Espressomaschine gefallen. Diese Siebträgermaschine besteht aus einem hochwertigen Kunststoffgehäuse, wobei eine Tassenablage, eine Abtropfschale und ein seitlicher Milchaufschäumer nicht fehlen dürfen.

Der auf der Rückseite zu befestigende und abnehmbare Wassertank ist für ein Volumen von 1,25 l ausgelegt. Diesen müssen wir zunächst befüllen. Ein integrierter Milchbehälter fehlt dagegen. Schließlich muss unsere Siebträgermaschine noch an das Stromnetz angeschlossen werden.

Der Siebträger wird über einen Bajonettverschluss mit der Maschine verbunden. Im Lieferumfang stehen zwei Aromasiebe für eine oder zwei Tassen Kaffeemehl zur Auswahl. Mit einem Tamper können wir das Kaffeemehl den eigenen Wünschen entsprechend pressen, um daraus die richtige Crema zu bilden. Rutschhemmende Gummifüße sorgen dafür, dass die Siebträgermaschine immer sicher steht. Im Anschluss an diese vorbereitenden Arbeiten ist die oneConcept Solari einsatzbereit.

Daten & Fakten zur oneConcept Solari Siebträgermaschine

Die oneConcept Solari Siebträgermaschine bringt ein Gewicht von 3,1 kg auf die Waage und ist somit ein echtes Leichtgewicht.


Ihre Abmessungen betragen 170 x 320 x 290 mm (L x B x H). Ausgestattet ist die Espressomaschine mit einem 850 Watt Heizmodul, wobei die interne Pumpe einen ausreichenden Druck von 15 bar erzielt. Insoweit kann dieses Modell durchweg mit den übrigen Siebträgermaschinen mithalten.

Zu den wichtigsten technischen Besonderheiten zählen:

  • 850 Watt Leistung,
  • 15 bar Pumpendruck,
  • Siebträger mit Griff,
  • zwei Filtereinsätze für eine oder zwei Tassen,
  • abnehmbarer Wassertank mit 1,25 l,
  • es können 2 Tassen gleichzeitig zubereitet werden,
  • Heißwasser- und Dampfdüse zum Milchaufschäumen vorhanden,
  • Menütasten befinden sich an der Frontseite,
  • abnehmbare Tropfschale.

Leider vermissen wir bei diesem Einsteigergerät eine beheizbare Tassenablage, eine Abschaltautomatik, ein Reinigungsprogramm und auch eine Druckanzeige.

Bedienung & Funktionen der oneConcept Solari Espressomaschine

Auch wenn die oneConcept Solari Espressomaschine eher zu den Einsteigermaschinen gehört, können wir mit ihr dennoch leckere Kaffeekreationen zubereiten. Die Maschine hat von den Kunden durchweg gute Bewertungen erhalten. Obwohl die Maschine einen plastiklastigen Korpus besitzt, ist sie dennoch ein Hingucker.

Sämtliche Funktionen lassen sich mühelos bedienen. Schön finden auch die Kunden, den Edelstahl-_Siebhalter mit einer Klammer_, sodass der Inhalt beim Entleeren nicht versehentlich in den Müll landet. Dagegen ist die Aufheizzeit mit 3 Minuten etwas länger als bei den übrigen Modellen, kann jedoch verschmerzt werden.

Schön finden wir die Qualität des zubereiteten Kaffees, der eine tolle Crema bildet. Letztlich entscheidet aber hier die Qualität des verwendeten Kaffeemehls. Übrigens fehlt dem Siebträger ein Filtereinsatz, mit dem wir Kaffee-Pads verwenden können. Dies ist aber hinnehmbar. Der abnehmbare Wassertank bietet mit 1,25 l ein ausreichendes Volumen.


In Bezug auf die Bedienung und Funktionalität kann die oneConcept Solari somit überzeugen.

Zubehör

Gerade beim Kauf einer Siebträgermaschine sollte das benötigte Zubehör nicht fehlen. Unabhängig davon ist die oneConcept Solari jedoch auch ohne zusätzliches Zubehör voll einsatzbereit.

Als Zubehör empfehlen wir:

  • eine zusätzliche Kaffeemühle, damit wir frisches Kaffeemehl herstellen können,
  • einen professionellen Tamper mit Tamping Matte,
  • die erforderlichen Reinigungs- und Entkalkungstabletten und
  • ein Edelstahl-Milchkännchen für die Milchaufschäumdüse.

Fazit: In Sachen Preis und Leistung ungeschlagen

Die oneConcept Solari Siebträgermaschine ist nicht mit unserem Vergleich-Testsieger zu vergleichen. Dennoch präsentiert sich diese Maschine in einem schönen Design. Sämtliche Einstellungen lassen sich an der Front einfach vornehmen. Sowohl die Heizleistung von 850 Watt als auch die Pumpenleistung von 15 bar können hier überzeugen.

Der Wasserbehälter bietet ein Volumen von 1,25 l. Neben Espresso können wir mit dieser Maschine auch andere Kaffeegenüsse kreieren. Eine seitliche Milchaufschäumdüse darf da natürlich nicht fehlen. Der hochwertige Siebträger ist für eine oder zwei Tassen ausgelegt. Den mitgelieferten Dosierlöffel mit Kunststoff-Tamper sollten wir aber gegen professionelles Equipment ersetzen.

Die oneConcept Solari Siebträgermaschine hat gute Kundenbewertungen erhalten. Bedienung und Funktionalität sind nicht zu bemängeln. Insgesamt handelt es sich hier um eine Einsteigermaschine, die zu einem attraktiven Preis angeboten wird. Somit können wir beim Kauf eigentlich nicht viel falsch machen.

Siebträgermaschine jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Komfort
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de Siebträgermaschine

Fazit: Die oneConcept Solari Siebträgermaschine hat gute Kundenbewertungen erhalten. Bedienung und Funktionalität sind nicht zu bemängeln.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.464 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...