Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

von im Test 2018

“Fitness-Coaching – das 12-Wochen-Erfolgsprogramm mit Franziska van Almsick”

Mit MYBOD-E gesellt sich ein Fitness-Anbieter zum externen Vergleichstest, der von einer Sportlerin mit Promi-Status ins Leben gerufen wurde. Die ehemalige Profi-Schwimmerin steht mit Sicherheit für körperliche Fitness und kann auf einen enormen Erfahrungsschatz zurückblicken und vielen Menschen den ein oder anderen Tipp in Sachen Sport und Gesundheit geben.

Doch steht sie nur für ihren guten Namen oder ist ihr Fitness-Programm tatsächlich wohl durchdacht und hat nachweisbare Erfolge zu verzeichnen?

DER TEST

MYBOD-E hat bei den externen Produkt-und Vergleichstests keinen Promi-Bonus und damit die gleichen Voraussetzungen zu erfüllen, wie bisher schon

  • GYMONDO
  • FITNESSRAUM
  • PUR LIFE und
  • NEWMOOVE

Es gibt weder eine Extrawurst, noch werden MYBOD-E irgendwelche Steine in den Weg gelegt, nur weil hinter diesem Konzept eine bekannte Persönlichkeit steht – beides wäre unfair und hätte nichts mit Fairness und Fairplay zu tun!

Lieferung und Verpackung

Auch das Programm von MYBOD-E spielt sich hauptsächlich online ab. Die Trainingspläne können jedoch auch ausgedruckt werden, damit man auch gemütlich im Sessel nachvollziehen kann, was einem da in Kürze bevorsteht und worauf man sich freuen kann. Die Lieferung erfolgt also wieder prompt nach der Anmeldung, denn da kann es direkt losgehen – Verpackung und Gewicht gibt es dagegen nicht.

Inbetriebnahme

MYBOD-E bietet zwei Leistungs-Varianten an:

1. Monats-Mitgliedschaft: für 9,90 Euro monatlich erhält man folgende Leistungen:

  • Fitness-Programm
  • Fitness-Videos
  • Erfolgsprogramm “Shape” mit Franziska van Almsick
  • Trainingskalender
  • Rezepte und Vieles mehr

Der Fitness-Check kann für 14,90 Euro in Anspruch genommen werden. Dieser Vertrag ist monatlich spätestens 2 Tage vor Ablauf kündbar.

2. Jahres-Mitgliedschaft: für 99,90 Euro jährlich erhält man folgende Leistungen:

  • Fitness-Programm
  • Fitness-Videos
  • Erfolgsprogramm “Shape” mit Franziska van Almsick
  • Trainingskalender
  • Rezepte und Vieles mehr

Der Fitness-Check kann für 14,90 Euro in Anspruch genommen werden. Dieser Vertrag ist jährlich spätestens 14 Tage vor Ablauf kündbar.

Und so läuft es ab…

Hat man sich für eine Variante entschieden, klickt man einfach auf den darunterliegenden, grünen Button mit der Aufschrift: “Jetzt anmelden”. Nun öffnet sich ein Fenster mit einem Fragebogen, der wie folgt beantwortet werden muss:

Persönliche Angaben:

  • Online Fitness Studio Mybod-E Test- die Frau trainiert sich im Online Fitness Studio Mybod-EAnrede
  • Name
  • Vorname
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl und Wohnort
  • Land

Zugangsdaten:

  • E-Mailadresse
  • Passwort (eigenes)
  • Passwort wiederholen
  • im Anschluss daran ist die Volljährigkeit per Klick zu bestätigen! “Weiter” anklicken

Zahlungsmethode wählen:

Die Formulierung ist recht missverständlich, denn es wird überhaupt nur eine Zahlungsart angeboten – die Lastschrift via EC-Karte:

  • Kontonummer angeben
  • Bankleitzahl angeben (IBAN wird nicht aufgeführt – es muss also tatsächlich noch die alte Methode angewendet werden!)
  • Daten überprüfen
  • AGB'S und Datenschutzrichtlinien ankreuzen (per X akzeptieren)
  • bei der Widerrufs-Belehrung verfährt man genauso!

Zu guter Letzt: den Button mit der Aufschrift “Zahlungspflichtig bestellen” anklicken. Hat man alle erforderlichen Daten eingegeben, ist man vollwertiges MYBOD-E-Mitglied und kann im Prinzip direkt loslegen…

Aller Anfang ist schwer – um aber tatsächlich auch effektiv trainieren zu können, bietet MYBOD-E vorab einen Fitnesstest an. Dieser ist in etwa vergleichbar mit dem Vorgespräch in einem realen Fitnessstudio. Auch dort werden vor dem Start diverse Tests unternommen, um den körperlichen Allgemeinzustand in Bezug auf die Belastbarkeit zu ermitteln.

Die Messung der Muskelmasse ist ein Beispiel von vielen – manche Studios führen auch Belastungs-EKG'S durch. Bei MYBOD-E wird online der sogenannte MY-BI-Index errechnet, nachdem dann der individuelle Trainingsplan erstellt wird. Dies geschieht mithilfe eines äußerst komfortablen Konfigurators; Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer werden überprüft.

Alles in allem fand dieser ausführliche Vor-Check beim externen Produkttest großen Anklang – jedenfalls inhaltlich. Genauer betrachtet stolpert man hier aber über die erste Kostenfalle. Dieser große Body-Check gehört nämlich nicht etwa zum Service-Paket dazu, wie man als User durchaus vermuten könnte – er ist mit einem nicht unerheblichen Aufpreis verbunden:

14,95 Euro kostet dieser Service und er beinhaltet 6 wichtige Checks – alle weiteren Checks sind einzeln hinzubuchbar und kosten jeweils 99 Cent.

So gut dieser Fitness-Check auch ist – in Bezug auf die anfallenden Kosten konnte er im externen Produkttest nicht gerade punkten! Sicherlich kann auch ohne diesen Check trainiert werden – die Abstimmung zwischen dem Fitness-Check und dem Trainingsplan ist aber gerade das Erfolgsrezept für ein effektives Training.

DATEN UND FAKTEN

Bei MYBOD-E kosten alle interessanten Sonderleistungen extra: vom Personal-Live-Training bis hin zur Ernährungs-Beratung – darauf sollte man sich vorab schon mal einstellen!

Gewicht

Gewichtsangaben sind bei diesem Online-Fitness-Check absolut nicht relevant!

Leistung

Bei MYBOD-E wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Trainingspläne nur als Vorschläge betrachtet werden sollten. Sie sind natürlich auch durch den User individuell abwandelbar. Besonders positiv fiel anlässlich des externen Produkttests auf, dass zusätzliche Bewegungseinheiten, wie joggen, Radfahren, klettern oder wandern, die außerhalb dieses Online-Fitness-Programmes betrieben werden, auf Wunsch dieses Anbieters unbedingt mit eingeflochten werden sollten.

Der User ist somit dazu aufgefordert, seinen Körper nicht über Gebühr zu belasten, sondern ferner im Gegenzug auf eine MYBOD-E Trainingseinheit zu verzichten. Ruhephasen gelten als ebenso wichtig.

Einsteiger können übrigens auch als Nicht-Mitglieder bei MYBOD-E trainieren. Mit dem 12-Wochen-Plan von Franzi läuft alles ganz automatisch; man trainiert für die Dauer dieses Zeitraumes fleißig mit und bringt seinen Körper wieder auf Vordermann und danach erlischt die Laufzeit von selbst – eine Kündigung ist in diesem Falle nicht erforderlich!

Beispiele für individuell gestaltete Trainingspläne bei MYBOD-E

Für Einsteiger: empfohlen werden zwei-bis maximal drei Einheiten in der Woche. Es ist insbesondere auf den Schwierigkeitsgrad der Übungen zu achten. Level 1-2 ist für Einsteiger absolut ausreichend. Eine Kombination aus Body-Workout/ Dance and Cardio/ Body and Mind hat sich laut MYBOD-E bereits bewährt.

Optimal ist die Gestaltung einer Trainingswoche für Einsteiger im folgenden Rhythmus:

  • Montag: Workout
  • Dienstag: Pause
  • Mittwoch: Dance and Cardio
  • Donnerstag: Pause
  • Freitag: Pause
  • Samstag: Body and Mind
  • Sonntag: Pause

Online Fitness Studio Mybod-E Test - die Frau mit der HantelFür Einsteiger mit fließendem Übergang zum Erfahrenen:

  • Montag: Übungen nach Trainingsplan
  • Dienstag: Dance and Cardio
  • Mittwoch: Body and Mind (oder Pause, je nach körperlicher Verfassung)
  • Donnerstag: Pause
  • Freitag: Body and Mind oder die Übungen nach Trainingsplan
  • Samstag: Pause
  • Sonntag: Pause

Für Erfahrene: drei-bis maximal fünf Einheiten in der Woche mit Schwierigkeitsgrad-Level 2-3 sind hier schon zu schaffen:

  • Montag: Dance and Cardio
  • Dienstag: Stretching oder Pause (je nach Befinden)
  • Mittwoch: Body-Workout
  • Donnerstag: Body and Mind
  • Freitag: Pause
  • Samstag: Body-Workout
  • Sonntag: Pause

In Kombination mit dem MYBOD-E Shape mit Franzi gibt es mitunter zwei Trainingseinheiten pro Tag. Eine Selbsteinschätzung gehört aber immer dazu; man muss selbst Verantwortung dafür unternehmen, was der eigene Körper zu leisten vermag und was nicht-beziehungsweise wann er besser eine Pause braucht!

Sonstige technisch/funktionelle Merkmale

Personal-Training

Bei diesem Anbieter spielt laut externem Produkttest tatsächlich die Zukunftsmusik. Allein dieses Online-Fitness-Studio bietet ein interaktives Personal Training mit dem Trainer seiner Wahl an. Natürlich hat das auch seinen Preis!

Unabhängig davon, ob man eine einmonatige Mitgliedschaft gewählt hat, oder die jährliche; es kommen bei Bedarf weitere Kosten auf einen zu – und zwar beträchtliche!

Eine persönliche Session mit dem Lieblingstrainer kostet für eine Dauer von 30 Minuten bereits 30 Euro extra. Fazit: Eine Minute für einen Euro!

Kostenkatalog für das Personal-Training bei MYBOD-E

Zunächst einmal ist der umfangreiche und erweiterte Live-Online-Fitness-Check durchzuführen. Dieser Check dauert rund 30 Minuten und schlägt mit 29,- Euro zu Buche. Im Anschluss daran folgt das Personal-Training mit dem gewünschten Trainer.

Laut externem Vergleichstest hat man hier die Auswahl zwischen zwei Tarifen:

  • Live-Online-Personal-Training für 30 Minuten. Kostenpunkt: 39,- Euro
  • Live-Online-Personal-Training für 55 Minuten. Kostenpunkt: 59,- Euro

Für den User fallen also folgende, mögliche Kosten an:

Tarif 1: Leistungen Kosten

  • Live-Online-Fitness-Check 29,00 Euro +
  • Live-Online-Personal-Training 30 min. 39,00 Euro +
  • Monats-Mitgliedschaft 9,90 Euro oder wahlweise
  • Jahres-Mitgliedschaft (8,36 Euro monatlich)

= Kosten Gesamtpaket 77,90 Euro (76,36 Euro)

Tarif 2: Leistungen Kosten

  • Live-Online-Fitness-Check 29,00 Euro +
  • Live-Online-Personal-Training 55 Minuten 59,00 Euro +
  • Monats-Mitgliedschaft 9,90 Euro oder wahlweise
  • Jahres-Mitgliedschaft (8,36 Euro monatlich)

= Kosten Gesamtpaket 97,90 Euro (96,36 Euro)

Damit errechnet sich eine Differenz von 1,54 Euro pro Monat, sollte man sich für eine Jahres-Mitgliedschaft entscheiden. Ob das jetzt im Ernstfall zu einer ernsten Entscheidungshilfe beiträgt, sei dahingestellt. Attraktive Rabatte sind wohl etwas anderes.

TIPP: unter diesen Umständen kann man wirklich schon überlegen, ob man nicht mal ein echtes Personal-Training in der realen Fitnesswelt absolvieren möchte; quasi von Angesicht zu Angesicht. Dies ist in einer Zweier-Konstellation möglich (Exklusiv-natürlich etwas kostspieliger), aber auch in kleinen Gruppen.

Eine Erfahrung dürfte es allemal wert sein – besonders, wenn man durch einen solchen Online-Versuch auf den Geschmack gekommen ist!

Bedienung & Funktionen

Grundsätzlich hat man überall ein Mitspracherecht und die Qual der Wahl. Zu Beginn ist nur eine grundsätzliche Frage zu klären:

Monatsmitglied werden oder doch lieber Jahresmitglied?

Wenn man längerfristig an Fitness interessiert ist und zudem sparen möchte, bietet sich sicherlich die Jahres-Variante an. Man kann aber auch erstmal 12-Wochen eingeschränkt als Nicht-Mitglied testen, dann erst Monats-Mitglied werden, um die Unterschiede zu erkennen und im Anschluss den Vertrag auf eine Jahresfrist erweitern. So ist man auf der sicheren Seite und hat kein Geld in den Sand gesetzt.

Danach kann man unmittelbar starten und MYBOD-E und das Konzept, welches sich dahinter verbirgt, in Ruhe kennenlernen. Bleibt man am Ball, stellen sich auch relativ schnell erste Erfolge ein. Es ist nur sehr schade, dass die vorhandenen Annehmlichkeiten allesamt mit Zusatzkosten verbunden sind – und das in höchstem Maße!

Die Funktionen

Die umfangreiche Mediathek dieses Anbieters verfügt über:

  • Body-Workout-Videos
  • Body and Mind-Videos
  • Dance and Cardio-Videos
  • Kids Dance
  • MYBOD-E-Shape mit Franzi.

Es darf unter sage und schreibe 20 professionellen Trainern – gegen einen erheblichen Aufpreis – gewählt werden! Scheut man diese Zusatzausgaben allerdings, trainiert man einfach individuell per Zufallsprinzip und geht nach Übungen und Trainingsplan.

Schließlich machen die Übungen den Meister und nicht zwangsläufig der Trainer. Kennen tut man sie in der Regel sowieso vorher nicht – von Frau van Almsick mal abgesehen.

IM PRAXISTEST

Bedienung

Die Bediener-Oberfläche von MYBOD-E wurde erst kürzlich nochmal überarbeitet und ist sehr anschaulich gestaltet. Die Farben weiß, schwarz, gräulich und grün geben bei der Online-Fitness-Website von Franziska van Almsick den Ton an und wirken sehr harmonisch. Es flimmert nichts vor Augen und dennoch erfüllen breitere Überschriften in schwarz oder grün alle Kriterien für einen auffälligen Eye-Catcher.

Was den Aufbau betrifft ist alles klar und nüchtern angeordnet:

Oben links befindet sich zunächst das Logo. Franziska van Almsick MYBOD-E Fitness. Darunter ist ein Bild der ehemaligen Schwimmerin im Vordergrund. Für den User wird es auf der rechten Seite erst richtig interessant; dort befinden sich in der Leiste folgende Menüpunkte, die man jeweils anklicken kann:

  • Programm
  • MYBOD-E Shape
  • Blog
  • Account
  • Shop

Menüpunkt Programm

Hier wurden ausführliche Erklärungen und Informationen niedergeschrieben, die das Konzept dieses Online-Fitness-Studios genauer durchleuchten. Darunter stehen 8 weitere Unterpunkte:

  • Workouts mit Franziska van Almsick
  • zusätzliche Workouts mit Startrainer Arne Derricks
  • Ernährungs-Videos
  • Fitness-Checks inklusive Trainingsplan
  • Fitness-Kurse
  • Franzis Tagebuch
  • My News
  • Weitere Tipps und Tricks

Menüpunkt MYBOD-E Shape

Laut externem Produkttest bekommt man als User intensive Einblicke in dieses spezielle Trainingsprogramm von Franziska van Almsick. Die erste Trainingswoche wird als Grundlage genommen, um das Trainingsprinzip nahe zu bringen.

Menüpunkt Blog

Unter dieser Rubrik findet man Aktuelles, leckere Rezepte (Bananenbrot), wertvolle Ernährungstipps-und Tricks, Franzis Shape-Tagebuch, die Rubrik “Voll im Training” und Wissenswertes zum Thema Sport, Bewegung und Ernährung.

Menüpunkt Account

Hier findet man weitere Unterpunkte zum Anklicken:

  • Profile
  • Trainingsplan
  • gekaufte Programme
  • Fitnessvideos
  • Statistiken
  • Erfolge und
  • Account verwalten

Menüpunkt Shop

Dort wird jeglicher MYBOD-E-Zubehör zum Verkauf angeboten. Dazu an späterer Stelle mehr!

Handhabung

Als User braucht man im Grunde genommen nur den Pfaden folgen. Vorausgehend sollte jeder erstmal so viele Informationen sammeln, wie möglich – und davon gibt es bei diesem Anbieter reichlich! Laut externem Produkttest ist diese Website eine der attraktivsten unter den Online-Fitness-Studios und das liegt nicht zuletzt an den farblichen Abstimmungen. Die Farben weiß, gräulich und schwarz bilden eine perfekte Steigerung und das leuchtende grün peppt das farbliche Zusammenspiel enorm auf, ohne sich jedoch unangenehm in den Vordergrund zu spielen.

Online Fitness Studio Mybod-E Test - die Übungen der Online Fitness Studio Mybod-EEs wirkt alles sehr harmonisch und das kam wohl nicht nur beim externen Experten-Team positiv an. Es gibt zahlreiche Kundenrezensionen, die in diese Richtung zielen. Kombiniert ist dieses perfekte Design mit fundiertem Wissen und zahlreichen Informationen rund ums Thema Fitness. Es wird niemand belehrt und es gibt auch keinen erhobenen Zeigefinger – jeder ist willkommen und die dargebotenen Tipps sind wirklich praktische Ratgeber fürs alltägliche Leben. Man hat die Möglichkeit, sein Fitness-Programm langsam zu starten.

Komfort

Lässt man mal die zahlreichen Extrakosten beiseite, bietet MYBOD-E wirklich einiges an Komfort; allein die Personal-Trainingseinheiten im Live-Stil suchen ihres Gleichen. Was einem dort dargeboten wird, ist wirklich nicht an Professionalität zu überbieten. Die Trainer sind allesamt kompetent und erläutern die Übungen so, dass man sie auch als Laie leicht nach kann – theoretisch und praktisch.

Die Ernährungs-Beratung ist fundiert und ausgewogen. Es gibt keine skurrilen Rezept-Ideen mit überteuerten Gewürzen oder Obst-und Gemüsearten, die nirgendwo zu finden sind oder ähnliches – alles ist auf den Otto-normal-Verbraucher abgestimmt und hält Alltags-Stress-Situationen stand. Insbesondere die Fitness für die Kleinen ist sehr kindgerecht und bietet Groß und Klein eine Menge Spaß.

Fazit: es muss nicht immer der Freizeitpark oder das Kino sein – gemeinsame Fitness-Übungen mit der ganzen Familie bringen auch eine Menge Fun und spenden eine gehörige Portion Energie!

Zubehör

Da gibt es so einiges im Sport-Mode-Bereich, was MYBOD-E zu bieten hat:

  • Mützen/ Caps in allen möglichen Variationen und in den Farben der Website (weiß, gräulich, schwarz und grün)
  • Shirts
  • Tanks
  • Trainingshosen lang und kurz
  • Schweißbänder
  • Stirnbänder

An Equipment gibt es auch so einiges:

  • Pilates-Rollen
  • Yogamatten
  • Gewichts-Manschetten
  • Pulsuhren…und so weiter

FAZIT

Hier ist jemand, der sich auskennt mit dem Profi-Sport, aber eben auch mit normalen Fitnessübungen für jedermann: Franziska van Almsick!Sie hat ein professionelles Team aus Trainern und Beratern um sich versammelt und fundierte Trainingspläne erstellt, die sowohl für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis geeignet sind. Jeder bekommt eine gute Auswahl an verschiedenen Trainingsformen und kann jederzeit zwischen einzelnen Übungen wechseln. Nichts wird erzwungen, überall kann man als User mitentscheiden.

Es gibt nur einen Punkt, in dem man laut externem Test-Team leider machtlos ist und nichts entscheiden kann; will man die gesamte Produktpalette wirklich intensiv nutzen, muss man tief in die Tasche greifen; fast jede Kleinigkeit kostet extra! Man bekommt den groben Umriss, alles andere ist mit weiteren Ausgaben verbunden.

Zu Beginn des Produkt-Vergleichs-Tests 2018 entstand noch der Eindruck, dass Service und Kosten im unteren bis mittleren Preissegment anzusiedeln sind.

Nach der Errechnung aller möglichen Zusatz-Leistungen wurde dieser Eindruck jedoch sehr schnell relativiert. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her befindet sich das Unternehmen MYBOD-E um Franziska van Almsick im direkten Vergleich mit den anderen Anbietern
  • GYMONDO
  • FITNESSRAUM
  • PUR LIFE
  • NEWMOOVE

im mittleren bis oberen Preissegment – Tendenz mehr in Richtung Skyline!

Nur die Ruhe – Man muss nicht alles mitmachen!

Inklusive aller Leistungen kann sich MYBOD-E mit Sicherheit nicht jeder finanziell erlauben.

Das ist aber auch überhaupt nicht nötig!

So interessant ein Personal-Live-Training auch ist; das Leben und die eigene Leistungsfähigkeit hängt nun auch nicht davon ab. Man kann auch einfach nur normal bei diesem Anbieter trainieren. Die 12 Wochen Shape mit Franzi sind mindestens ebenso verlockend und die gibt es schon für deutlich weniger Geld.

Schwangerschafts-Andenken

So schön ein eigenes Baby auch ist – mit den Auswirkungen auf die Figur hat jede Frau zu kämpfen – auch eine ehemalige Profi-Schwimmerin. Franziska van Almsick beweist Mut und stellt noch heute ihr Trainings-Video zur Verfügung, welches den Beginn ihrer “Rückbildungsgymnastik” zeigt. Allein die “Vorher und Nachher-Aufnahmen” sind schon Belohnungs-System genug!

Es ist genau diese ungeschönte, aber dennoch positive Darstellung einer etwas aus der Form geratenen Figur, die dieses Online-Fitness-Portal so sympathisch macht. Es soll kein Hollywood-Glamour entstehen, bei dem dieses Thema einfach “wegoperiert” wird – bei MYBOD-E werden die Problemzonen wegtrainiert und nicht weggeschnitten – wie im Übrigen auch bei GYMONDO, FITNESSRAUM, PUR LIFE und NEWMOOVE.

Aufgeben gilt nicht

Um dieses Ziel tatschlich zu erreichen braucht es Disziplin, Geduld, Ausdauer und den Willen zum Erfolg – aber der stellt sich bei den vielen kleinen Lichtblicken nach einer Weile ganz von alleine ein!

Eines ist aber sicher: die Ausrede mit dem Wetter, der Anfahrt, den vielen Leuten oder der Öffnungszeiten gilt nicht bei Online-Fitness-Studios! Wer sich hier anmeldet, sollte sich auch die Chance geben, etwas an seinem Lebens-Stil zu ändern. Das führt nicht nur zu neuen, optischen Reizen, sondern es fördert auch die Gesundheit und die körperliche Verfassung.

Wer geht schon gerne schnaufend die Treppen hoch oder verzichtet freiwillig auf sein Lieblings-Outfit, weil es nicht mehr passt? Wir können alle nicht mehr jünger werden – aber ansehen muss man uns unser Alter nun auch nicht! Schlussfolgerung Pro MYBOD-E: jünger werden wir nicht, aber schöner allemal!

Zu guter Letzt – die Schlussfolgerung

Bezugnehmend auf die Ausgangssituation gibt es diverse Gründe, Online-Fitness zu betreiben. Es lässt sich sogar eine Einteilung vornehmen. Da gibt es einerseits physische Gründe und andererseits auch psychische Gründe – beide sollte man nicht unterschätzen!

Doch wie prägend sind körperliche und geistige Beweggründe und welchen Einfluss haben sie auf den Organismus?

Physische Gründe – der Körper 

Stichwort; Fettabbau

Einmaliges Sporttreiben nützt natürlich nichts. Es mag für den Moment erfüllend sein, aber wenn danach keinerlei körperliche Betätigung in Sachen Fitness mehr folgt, bleibt der Körper davon vollkommen unbeeindruckt. Es gibt weder sichtbare Erfolge, noch positive geistige Strömungen, die sich vorteilhaft auf den Organismus auswirken.

Eine Regelmäßigkeit ist also grundsätzlich erforderlich, damit der Körper davon profitiert; der Körperfettwert wird reduziert – die Muskulatur wird vergrößert!

Stichwort; gesundes Herz

Laut externem Produkttest reichen schon kleine Etappen aus, um das Herz dauerhaft zu festigen. Bei einer kontinuierlichen Trainingseinheit von 15 Minuten pro Tag kann bei Personen mittleren Alters das Herzinfarkt-Risiko um ein Drittel gesenkt werden. Da besonders Männer häufig betroffen sind, wäre das für sie ein lohnenswertes Ziel.

Stichwort; Gesundheits-Vorbeugung

Es ist kein Märchen, dass ein gutes Fitness-Training auch bestimmten Krankheitsbildern vorbeugt. Natürlich bedeutet das nicht, dass grundsätzlich keine Sportler an Krebs erkranken oder mit anderen gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen haben. Dennoch kann man immer etwas zur Vorsorge tun und wenn man fit ist, steht man gewisse Dinge einfach wesentlich besser durch. Man hat einen längeren Atem und fühlt sich deutlich besser! Laut externer Studien sind Darmkrebserkrankungen bei trainierten Frauen und Männern wesentlich seltener.

Stichwort; Cholesterinspiegel

Er wird durch ein adäquates Fitnesstraining positiv durcheinandergewirbelt; der gute HDL-Anteil wird mithilfe dieser Aktivität erhöht und der schlechte LDL-Anteil gesenkt. Damit wird das vermeidbare Risiko einer chronischen Herzerkrankung weiter reduziert.

Stichwort; alt werden ohne alt zu wirken

Beim externen GYMONDO-Produkttest gibt es auch Einblicke in wirkungsvolle Ausdauer-Trainings-Einheiten. Das Trainieren der körperlichen Belastungsfähigkeit erhöht das entsprechende Level kontinuierlich und Schritt für Schritt. Diese neu gewonnene und erhöhte Ausdauer verlangsamt seinerseits den natürlichen Alterungsprozess – klar, man hat dennoch von Jahr zu Jahr mehr Lenze auf dem Buckel, aber man sieht nicht unbedingt danach aus.

Psychische Gründe – Geist und Seele

Online Fitness Studio Mybod-E Test - die Menschen trainieren sich auf der frischen LuftIm Rahmen des externen Produkt-Vergleichstests wurden auch Rezensionen von Kunden mit einbezogen, da ihre Erfahrungswerte einen wichtigen Beitrag leisten. Einige von ihnen gaben an, dass ihnen das Training gerade auch bei psychischen Problemen sehr geholfen hat. Depressionen, Stress und Burnout; Online-Fitness macht den Kopf frei und hilft sogar, Blockade zu lösen. Fünfzehn bis dreißig Minuten aerobes Training an zwei bis drei Tagen der Woche können schon ausreichend sein.

Innerhalb von zwei bis drei Wochen stellte sich bei vielen daraufhin ein positives Lebensgefühl ein. Einer der Gründe hierfür ist die beruhigende Wirkung die von sportlichen Aktivitäten ausgeht. In besonderen Stress-Situationen bilden sich im Körper zusätzliche Hormone und andere chemische Verbindungen, die uns unruhig machen. Durch die Bewegung werden eben diese Hormone und chemische Verbindungen schneller wieder abgebaut – der Körper kommt dadurch wieder ins Gleichgewicht und kann entspannen.

Diese positive Entwicklung zieht weitere Annehmlichkeiten nach sich; auch die Schlafqualität wird deutlich erhöht. Man schläft schneller ein und kommt auch wieder in die erholsame Tiefschlaf-Phase. Man sieht wieder besser aus, die Abgespanntheit schwindet und das Selbstbewusstsein findet wieder zu alten Formen zurück. Es ist ganz klar, dass damit auch die Lebensqualität steigt und der Scharfsinn wieder aktiviert wird; Kreativität, Reaktionsvermögen und vor allen Dingen die Konzentrationsfähigkeit werden enorm verbessert!

Es ist mit Sicherheit kein Allheilmittel – eine adäquate Hilfe, um körperlich auf der Höhe zu bleiben ist es aber in jedem Fall – das Fitness-Training. Die diversen Online-Angebote bieten eine Menge Abwechslung und Anregungen für interessante Übungen zum Nachmachen; zuhause in der Wohnung, während des Büroalltages und auch draußen in freier Natur.

Welches Programm nun genau das richtige ist, muss jeder für sich selbst entscheiden; es kann auch eine Mischung aus verschiedenen Programmen sein. Die externen Produkt-und Vergleichsportale helfen bei der Recherche und dienen als echte Entscheidungshilfe.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.815 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...