Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur 3D Drucker-Vergleichstabelle

GIANTARM MECREATOR 2 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten 3D Drucker Vergleich 2020:

Zum 3D Drucker-Vergleich 2020

Der Mecreator 2 zeichnet sich auch durch die Zertifizierung mit CE und FCC. Er kann die Filamente PLA und ABS verarbeiten. Der Versand dieses Gerätes geschieht von Bremen aus in 2 bis 8 Tagen kostenlos, sodass auch keine weiteren Zollgebühren anfallen. Der Service für eine technische Unterstützung  findet per WhatsApp statt. Es wird eine 90 Tage Garantie auf den Extruder und 12 Monate auf alle anderen Teile versichert. Weitere Details dieses Druckers sind nachfolgend aufgeführt.

Archiv
3D Drucker
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    32 x 36 x 32 cm
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    17,5 Kg
  • Artikelgewicht:

    9,05 Kg
  • Typ:

    FDM 3D Printer
  • Schichtstärke:

    0.05 - 0.4 mm
  • Düsendurchmesser:

    0,4 mm
  • Geschwindigkeit:

    0 - 80 mm/s
  • Temperatur Extruder:

    240 °C
  • Maximale Bauvolumen:

    160 x 160 x 160 mm
  • Druckmaterial (Filament):

    PLA, ABS
  • Anschlüsse:

    🔷  USB 2.0🔷  SD-Karte
  • Zubehör:

    [Nein]
  • Software:

    🔶  GT-host, Repetier-Host, Printrun, Cura
  • Kompatibilität:

    Windows / Mac / Linux
Vorteile
  • Bauplatform: Aluminum-Platte + HeizBett
  • Datei-Formate: .STL, 3ds, obj, amf, dae, G-code
  • Filament Durchmesser: 1.75mm
  • Druck-Genauigkeit: 0.05 mm
  • Zertifikation: CE, FCC zertifiziert

Nachteile

  • Service könnte besser sein
  • Die Anleitung ist leicht verwirrend
Zurück zur Vergleichstabelle: 3D Drucker Test 2020

Die wichtigsten Informationen im Test zu Mecreator 2

Lieferung und Verpackung

Im der Lieferung ist enthalten:

  • der Drucker Mecreator 2
  • Filamenthalter
  • Filament Spule
  • Blatt blau
  • Power Kabel
  • USB Kabel
  • Starter Filament

Sobald die Sendung eingetroffen ist, sollte der Inhalt auf Vollständigkeit geprüft werden. Bei Beanstandungen, Fehlern und Mängeln ist der Kundendienst zu kontaktieren und der Drucker eventuell wieder zurückzuschicken.

Inbetriebnahme

Auspacken, Installieren

Der Mecreator 2 3D-Drucker ist sehr stabil und gut verarbeitet TestNach Öffnen des Kartons wird die Schaumstoffbox mit dem MeCreator2 herausgenommen. Das Gerät ist aus der Box zu nehmen und auf eine stabile glatte Unterlage zu setzen. Sämtliche Zip-Verschlüsse sind zu entfernen. Die Bauplatte soll nicht mit Gewalt bewegt werden. Nun sind die Zubehörteile zusammenzubauen. Der Filamenthalter ist mit M3 Schrauben und Muttern zusammenzubauen. Das Klebeband ist auf die Druckplatte zu kleben.

Filament laden

Der Extruder ist vorzuheizen. Wenn der Extruder die Temperatur erreicht hat, wird das freie Ende des Filaments in das Laderohr geschoben. Mit Klick auf Filament laden in der manuelle Steuerung sollte sich der Extruder das Filament hineinziehen. Wenn der Kunststoff aus der Düse tritt, ist der Ladevorgang beendet. Der extrudierte Kunststoff ist, wenn alles abgekühlt ist, vom Extruder wegzuziehen.

Kalibrieren

Es muss gesichert sein, dass die Abstände der Düse an allen Test-Punkte von der Bauplatte gleich sind, dass also die Abstände immer parallel verlaufen. Hierzu verwendet man ein Stück Papier, um den Spalt zwischen Düse und Bauplatte zu testen. Das sollte mit einer warmen Bauplatte gemacht werden, um die Ausdehnung durch Erwärmung einzubeziehen. Man bewegt das Blatt hin und her und erhöhen die Einstellung über das Softwareinterface, bis die Düse leicht greift. Bei den anderen Schrauben ist genauso zu verfahren.


Sobald alle 3 Schrauben eingestellt sind, sollte alles noch mal überprüft werden.

Daten und Fakten

Technische Daten für das Drucken:

  • Drucktechnologie: FDM
  • Bauvolumen: 160 x 160 x 160 mm
  • Druckgenauigkeit: 0,05 mm
  • Druckgeschwindigkeit: 60 – 80 mm/s
  • Positioniergenauigkeit: X/Y: 0,05 mm; Z: 0,02 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm
  • Filamentart: ABS / PLA / flexible PLA / wood-polymer

Software:

  • Betriebssystem: Windows/Mac/Linux
  • Steuersoftware: Repetier-Host, Printrun
  • Slicing-Software: Slic3r, Cura-engine
  • Dateiformat: .stl, .3ds, .obj, .amf, .dae, G-Code

Temperaturen:

  • max. Heizbett-Temperatur: ca. 110 °C
  • max. Extruder-Temperatur: ca. 240 °C

Konnektivität:

  • USB
  • SD-Karte

Mechanisch:

  • Rahmen: Blech
  • Bauplatte: Aluminum-Platte + Heizbett
  • XYZ Stangen und Z-Achse Gewindestange: verschleißfester, rostfreier Stahl
  • Schrittmotoren: 1,8° Schrittwinkel mit 1/16 micro-stepping

Gewicht / Größe / technische Daten

  • Geräte-Abmessungen: 320 x 320 x 360 mm
  • Versandkarton-Abmessungen: 460 x 460 x 410 mm
  • Geräte-Nettogewicht: 9,05 kg
  • Geräte-Versandgewicht: 17,5 kg

Leistung

  • Eingangsleistung: 110 – 220 V, 360 W
  • Ausgangsleistung: DC24V / 15 A

Bedienung und Funktionen

Aufbau

Von vorn betrachtet erkennt man die wichtigsten Bestandteile des Gerätes. Er
besteht aus:

  • Extruder
  • Y-Achse Motor
  • X-Achse Motor
  • Bauplatte
  • Heizbett
  • LCD Bildschirm vorn rechts
  • Reset-Taste
  • Drehknopf

Das Gerät ist vorn und an den Seiten offen. An der Rückseite sind noch. Die Seiten könnten evtl. auch geschlossen sein und sich die nachfolgenden Bestandteile an den Seiten befinden.

  • die USB-Schnittstelle
  • der Netzanschluss
  • der Stromschalter angebracht.

Funktionen

Die Startseite des LCD am Drucker zeigt einem Info Screen mit

  • Extruder-Temperatur: aktuelle Temperatur / Zieltemperatur
  • Heizplatte-Temperatur: aktuelle Temperatur / Zieltemperatur
  • aktuelle Koordinaten X/Y/z
  • Vorschubgeschwindigkeit: aktuelle Druckgeschwindigkeit
  • aktueller Fortschritt des Druckverlaufs

Rechts daneben befindet sich der Drehknopf und Reset. Mit dem Drehknopf wird die nächste Menüebene, das Main Menü,  aufgerufen. Die nächste Menüebene zeigt die Funktionen:

  • Prepare – Vorbereiten
  • Control – Steuern
  • Statusanzeige der SD-Karte
  • Info Screen -> zurück zum Info-Bildschirm s. o.

Prepare teilt sich wiederum auf in die Untermenüpunkte:

  • Disable Steppers – Schrittmotoren deaktivieren
  • Auto home – Auto-Ausgangsposition
  • Preheat PLA – Vorwärmen PLA
  • Preheat ABS – Vorwärmen ABS
  • Move axis – Achse bewegen

Hauptfunktionen von Control sind:

  • Temperatur
  • Motion – Bewegung
  • Story memory – Speichern

Um die einzelnen Funktionen auszuwählen, drückt man den Knopf rechts.

Praxistest

Test: Druck vom PC über USB

Test: Druck vom PC über USBDie Vorbereitungen für den Druck einer Test-Datei sind über die Slicing Software, die mit Repetier Host mitgeliefert wurde, durchzuführen, bevor der Druck erfolgen kann. Man kann Test-Modelle über das Internet herunterladen oder aber selbst kreieren. In Repetier Host wird mit dem Befehl Load die Test-Datei geladen und geöffnet. Im Test-Beispiel ist es der Druck eines Elefanten.

Mit Slicing wird nun in der Software das Modell vergrößert, verkleinert oder gedreht. Es werden die Slicing-Parameter gewählt und auf Slicing geklickt. Jetzt wird die druckverständliche .gcode Datei erzeugt. Nun wird die Print Taste angeklickt, um den Druckvorgang zu starten.

Test: Druck von SD-Karte Stand-alone

Dafür wird die .gcode Test-Datei auf der SD-Karte gespeichert. Man verwendet in der Software auf dem Computer dazu den Befehl Save to File und Save aus. Die Datei ist nun auf der SD-Karte, die in den Drucker eingelegt wird.

Mit dem Drehknopf wird nun im Hauptmenü der Punkt Print from SD ausgewählt und bestätigt. Die Datei Elefant.gcode wird ausgewählt und bestätigt. Der Drucker beginnt mit der Aufheizphase, die am LCD Bildschirm angezeigt wird.


Das Drucken beginnt automatisch, wenn das Heizen beendet ist.

Zubehör

Viele Ersatzteile oder weiteres Zubehör können nachbestellt oder hinzubestellt werden. Das betrifft vor allem

  • Spulen
  • Filamente
  • Druckplattformen
  • Düsensets
  • Auto-leveling Sensoren
  • Lüfter u. v. m.

Beachten muss man bei den einzelnen Geräten, dass die Produkte auch jeweils passend und für das Modell zulässig sind.

Fazit

Aufgrund des Metallrahmens ist für eine höhere Stabilität gesorgt. Es sind nur die Temperatur und die Heizbetthöhe einzustellen, was für einen Laien eine große Erleichterung ist. Es kann aber auch alles auf Standardwerte gesetzt werden und erspart sich damit sogar noch diese Einstellfunktionen.

Wenn der PC nicht mitläuft, das heißt also, es wird per SD-Karte gedruckt, spart man zusätzlich noch Strom. Immerhin bewerten 75 % diesen Drucker mit 5 Sternen und 17 % der Kunden mit 4 Sternen, was eine beachtliche Leistung für dieses Gerät darstellt. Für den Preis ist dieser Drucker eine sehr gute Wahl und kann bestens weiter empfohlen werden.

3D Drucker jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de 3D Drucker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.727 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...