Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur WLAN Drucker-Vergleichstabelle

HP Deskjet 3630 K4T99B Multifunktionsdrucker 4800 x 1200 dpi

Aktualisiert am:

Moderne Drucker gestatten heute nicht nur den vielseitigen und schnellen Ausdruck, sondern können auch mobil genutzt werden, wenn sie als WLAN Drucker konzipiert sind. Diese Modelle vereinfachen die gesamte Anwendung und sind mit den meisten Apps und Softwares kompatibel. Der klare Vorteil von WLAN Druckern liegt in der kabellosen Verwendung. Das Gerät wird mit dem Internet verbunden und kann dann von überall gestartet werden. Damit muss der Drucker nicht an einen bestimmten PC gekoppelt werden, erlaubt auch den einfachen Zugriff über das Smartphone.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
Aktuelles Angebot
ab ca. 139 €

Listenpreis ca. 80 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Auflösung:

    4.800 x 1.200
  • Seiten/Min schwarzweiß:

    8,2
  • Seiten/Min Farbe:

    6
  • Drucktechnologie:

    Farbtintenstrahl
  • Papierfach:

    60
  • zusätzliche Anschlüsse:

    USB
  • Funktionen:

    Drucken, Scannen, Kopieren
  • Farbe:

    weiß
  • Abmessungen:

    31 x 43,8 x 15,8
  • Gewicht:

    5 Kg
  • Betriebssysteme:

    Windows, Mac OS
  • Lieferumfang:

    [starlist]
    • HP DeskJet 3630 (K4T99B)
    • Schwarz Setup Tintenpatrone
    • Cyan/Magenta/Gelb Setup Tintenpatrone
    • Software-CD
    • Netzkabel
    • USB-Kabel
    [/starlist]
Vorteile
  • geringe Stellfläche
  • optisch ansprechend
  • günstig in der Anschaffung
  • einfache Bedienung
  • Handhabung

Nachteile

  • der Preis ist zu hoch
  • das Design ist Geschmacksache
Zurück zur Vergleichstabelle: WLAN Drucker Test 2019

Der HP Deskjet 3630 All-in-One im Multifunktionsdrucker Test und VergleichEin sehr günstiges und einfaches Modell ist der „HP Deskjet 3630 All-in-One Multifunktionsdrucker“. Er kann randlose Fotos, Flyers und andere Dokumente in Schwarzweiß und Farbe ausdrucken, ist multifunktional auch für das Kopieren und Scannen geeignet. Da er mit Tintenpatronen versorgt werden muss, bietet der Hersteller ein Spar-Abo an, so dass Tintenkosten um 70 Prozent reduziert werden können. Durch den etwas höheren Verbrauch lohnt sich dieses Angebot und gestattet geringere Folgekosten.

Daten und Fakten

Lieferung und Verpackung

Der Versand erfolgte schnell und zuverlässig, entsprach in der Lieferzeit den Herstellerangaben. Der Drucker kam gut und sauber verpackt in neutralem Karton an, war gepolstert und transportgesichert, neu und unbeschädigt. Im Lieferumfang waren alle benötigten Komponenten enthalten, darunter auch das Netzkabel und das USB-Kabel, was nicht alle Modelle im Vergleich boten. Weiterhin gab es die Software-CD zur Installation und die benötigten Patronen in schwarzer und farbiger Ausführung.

Nähere Informationen zum Hersteller

HP Deskjet 3630 Multifunktionsdrucker: Erfahrungen, Test und VergleichDas US-amerikanische Unternehmen „HP“ hat seinen Sitz in Kalifornien und gehört zu den marktführenden Herstellern im Bereich der Computer- und Druckerbranche. Zahlreiche Laptops, Drucker, Scanner, Smartphones und andere Anwendungsgeräte werden tagtäglich und weltweit verkauft und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Marke steht für neueste Technologie und ein hochwertiges Design zu einem erschwinglichen Preis. Das amerikanische Unternehmen wurde in den Siebzigern bekannt, als es den ersten Computer mit DOS als Betriebssystem auf den Markt brachte. Gegründet wurde „HP“ 1939 und brachte den ersten Tonfrequenzgenerator heraus.

Größe, Gewicht und maximale Mediengröße

Relativ breit, dafür aber in der Höhe etwas schmaler hatte der „HP Deskjet 3630 All-in-One Multifunktionsdrucker“ die überschaubaren Maße von 43,8 x 31 x 15,8 Zentimeter. Das Gerät war leicht zu transportieren und hatte ein Gewicht von 5 Kilogramm.


Gedacht war es für eine maximale Mediengröße bis zu DIN A4, die für den normalen Home-Office-Gebrauch ausreichte. Ein etwas größerer Arbeitsspeicher konnte die Daten zwischenlagern und hatte eine Größe von 64 MB. Dateien mussten beim Druck daher nicht zwingend geöffnet bleiben.

Typ, Design, Material und Verarbeitung

Der WLAN Drucker war einfach konzipiert, im Design dennoch gelungen und funktional. Er war in den Kanten und Ecken schön abgerundet, in den Seiten leicht schräg gebaut, hatte ein breites Ausgabefach und ein übersichtlich gestaltetes Bedienfeld. Den oberen Bereich bildete das Flachbett für den Scan. Das Modell war sauber verarbeitet, im Gehäuse weiß und matt.

WLAN, Ausstattung und Besonderheiten

Kompatibel war der Drucker im Test und Vergleich für die WLAN-Einbindung ins Heimnetz und für AirPrint. Gedruckt werden konnten Farb– und Schwarzweiß-Dokumente, leider nur einseitig, da keine Duplex-Funktion zur Verfügung stand. Zusätzlich konnte gescannt und kopiert werden. Es gab einen geräuscharmen Modus, die Möglichkeit, randlos zu drucken und die „Scan-to-Email“-Funktion.

Der unkomplizierte Ausdruck in hoher Qualität – der WLAN Drucker in der Nutzung

Aufbau und Einrichtung

Der Drucker war schnell aufgebaut und an den Strom angeschlossen, musste dann mit dem PC verbunden werden, um die Software zu installieren und das WLAN einzurichten, was nicht auf Anhieb klappte. Das Gerät wurde nach längerem Herumprobieren im Test gefunden und konnte dann von allen Geräten genutzt werden. Die Menüführung der Software und in der App war übersichtlich gestaltet und konnte intuitivgenutzt werden.

Druckformat und Auflösung

Die Auflösung der Druckqualität lag bei 4.800 x 1.200 dpi und war damit etwas höher als bei anderen Modellen im Vergleich. Auch für die Scanauflösung standen 1.200 x 1.200 dpi zur Verfügung, so dass hier klare, detailgenaue und störungsfreie Ergebnisse möglich waren.


Ausgegeben wurden die Daten in PDF oder JPEG bei einem Format von DIN A4 und kleiner. Auch der Fotodruck war bedingt möglich.

Druckgeschwindigkeit und Seitenanzahl

Ausgegeben wurden 25 Blatt im Fach, während der Papiereinzug 60 Seiten gestattete. Diese mussten korrekt eingelegt werden, um einen sauberen Druck zu gewährleisten. Die Druckgeschwindigkeit war eher mäßig und umfasste 8,5 Seiten pro Minute im Schwarzweißdruck, 6 Seiten im Farbdruck, was für den normalen Gebrauch im Test völlig ausreichte.

Patronenverbrauch und Betriebsgeräusch

Die Emission beim Druck war sehr gering und konnte durch einen zusätzlichen Modus noch einmal verringert werden. Der Druck war damit störungsfrei und ohne Geräusch möglich, die Ausgabe allerdings dann auch etwas langsamer. Der Drucker war nach einigen Sekunden druckbereit. Etwas schneller klappte der Scan, wobei auch die Software hilfreich war.

HP Deskjet-3630 Multifunktionsdrucker: Praxiseinsatz, Test und VergleichWas den Verbrauch der Tinte anging, zeigte auch dieses Modell wie andere im Vergleich eine etwas ungünstige Gefräßigkeit, besonders wenn zwischendurch automatisch die Reinigung der Druckköpfe gestartet wurde. Die farbige Tinte war nur als Kombikartusche enthalten und musste im Gesamten gewechselt werden. Dazu war nur die Verwendung von Originalpatronen möglich, was in den Kosten nur durch die Nutzung des „HP-Spar-Abos“ ausgeglichen werden konnte.

Häufig zeigte der Drucker im Test eine ungünstige Fehlermeldung, wenn die Farbpatrone leer war, die schwarze Tinte jedoch noch nicht verbraucht wurde. Trotzdem war der Druck dann in Schwarzweiß weiterhin möglich, solange die leere Kartusche eingebaut blieb. Leider trocknete die Tinte auch schnell ein, wenn der Drucker im Test länger nicht benutzt wurde.

Einzug, Ausdruck, Kopie und Qualität

Der Einzug klappte sauber und präzise, sowohl beim Druck als auch beim Scan. Alle Formate waren möglich, auch Fotos mit 9 x 13 Zentimeterund 10 x 15 Zentimeter Größe. Die Farben waren kräftig und kontrastreich, trotzdem nicht unbedingt professionelle Fotoqualität.


Allgemein war die Druckqualität für das eher schlichte Modell allerdings sehr gut, auch in randloser Form möglich. Lediglich war das Ergebnis im Vergleich etwas heller als in der Originalausgabe. Das betraf auch die gemachten Kopien.

Fehlermeldungen traten häufiger aus, da das Modell sehr empfindlich auf alle Einstellungen reagierte. Kein Papier, keine Verbindung oder leere Kartuschen sorgten dann für Unterbrechungen. Das Modell musste immer ausreichend bestückt werden, um in seinen Funktionen ausgiebig genutzt werden zu können.

Fazit

Der „HP Deskjet 3630 All-in-One Multifunktionsdrucker“ erlaubt eine sehr einfache Bedienung, kommt mit umfangreicher Software und kann über WLAN kabellos und mobil benutzt werden. Die Druckqualität ist gut, reicht auch für den Farbdruck in gewünschtem Ergebnis. Die Ausgabe erfolgt allerdings etwas heller als im Original.

Der Drucker arbeitet leise, etwas langsamer, dafür zuverlässig und präzise. Der Tintenverbrauch ist hoch, kann aber durch Nutzung des Tinten-Abos reduziert werden. Im Großen und Ganzen ist der WLAN Drucker sehr günstig im Anschaffungspreis und daher durch seine gute Leistung eine Kaufempfehlung.

WLAN Drucker jetzt auf Amazon ansehen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.269 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...