Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Beamer-Vergleichstabelle

Ragu Beamer im Test 2019

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Beamer Vergleich 2019:

Zum Beamer-Vergleich 2019

Das eigene Heimkino kann umfangreich gestaltet werden, besten Sound bieten und den Film auf einer großen Bildfläche zeigen. Flachbildschirme bieten ein begrenztes, wenn auch mittlerweile sehr großes Format.

Eine Beamerleinwand kann noch einmal um einige Zentimeter mehr Raum bieten. Im Handel erhältlich sind Leinwände mit der Größe zwischen 3 bis 7 Meter. Benötigt wird daneben ein Beamer, der das Bild auf die große Fläche projiziert, der entweder als Standgerät genutzt werden kann oder an der Decke oder Wand über eine Halterung montiert wird.

Mehr und mehr sinken die Preise für ein gut arbeitendes Beamer-Set, so dass die Anschaffung keine zu hohen Kosten mehr erfordert, das Kinoerlebnis leicht zu Hause umgesetzt werden kann. Es gibt Modelle mit verschiedener Technik. Gängig sind LCD-, DLP- und LED-Beamer, wie sie im Test vorgestellt werden. Je nach Art der Bildübertragungen können Beamer als reine Businessgeräte für Präsentationen dienen oder in das Heimkino integriert werden, um die hochauflösende Bildqualität zu gewährleisten.

Gut geeignet sind hierfür DLP-Beamer wie der „HD Beamer, RAGU 720P HD Video LCD Beamer“. Das Modell ist für Leinwände zwischen 1 und 7 Meter Fläche geeignet, kann Videos, Filme, Spiele oder Bilder darstellen und hat einen eingebauten HD-Decorder-Chip.

Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Artikelabmessungen:

    38 x 26 x 16 cm
  • Gewicht:

    3 Kg
  • Technologie:

    LCD
  • Farb-/Weißhelligkeit:

    320 ANSI Lumen
  • Auflösung:

    1280 x 800 Pixel
  • Kontrastverhältnis:

    3000:1
  • Lampenlebensdauer (Eco-Mode):

    kA
  • Lampenlebensdauer (Normalmodus):

    kA
  • Lampenleistung:

    kA
  • Projektionsverhältnis / Bildseitenverhältnis:

    4: 3 / 16: 9
  • Mit 3D:

    [Nein]
  • Mit 3D:

    [Nein]
Vorteile
  • unterstützt FULL 1080P HD Video.5.8’’ LCD TFT
  • Farbanzahl: 1,67 Millionen
  • Projektionsgröße: 0,76 bis 7,10 Meter
  • Trapezkorrektur: ±15° (vertikal)
  • Projektionsentfernung: 1m bis 7m

Nachteile

  • Zu laut
  • Kann mit teureren Modellen nicht mithalten
Zurück zur Vergleichstabelle: Beamer Test 2019

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Das Modell gab es in zwei verschiedenen Farben und konnte problemlos im Internet bestellt werden. Die Ware wurde zuverlässig und zügig versandt, das Paket traf 2 Werktage nach der Bestellung ein, war stoßfest und transportsicher.


Der Beamer wies keine Beschädigungen, Mängel oder technische Fehler auf. Enthalten waren neben dem Projektor eine Fernbedienung, ein VGA-Kabel, ein AV-Kabel, ein HDMI-Kael, ein Netzkabel, ein Objektivdeckel und eine Bedienungsanleitung.

Technologie, Größe und Gewicht

Der Beamer bot LCD-Technologie, die ähnlich wie die von Flachbildschirmen funktionierte. Vereinfacht wurde ein Flüssigkeitsfilm genutzt, um die Inhalte klar und gut aufgelöst darzustellen.

Der Flüssigkeitsfilm war transparent und sorgte für die Projektion des Lichtstahls an die Wand oder auf die Leinwand. Der „HD Beamer, RAGU 720P HD Video LCD Beamer“ war ein weniger mobiles Modell, eher klobig und breit gebaut. Er wog 3 Kilogramm und hatte die Maße 38 x 26 x 16 Zentimeter.

Design, Aufbau, Verarbeitung und Farbe

Der Ragu Z720 HD Beamer mit HDMI Anschluss im Test und VergleichDer „HD Beamer, RAGU 720P HD Video LCD Beamer“ hatte ein kompaktes Format, war für die Deckenmontage geeignet und konnte im Test genauso als reines Standgerät verwendet werden. Er hatte auf allen Seiten ein umfangreiches Lüftungsgebläse, eine breite Linse und ein Drehrad über der Linse. Erhältlich war der Beamer in den schwarzer und brauner Ausführung, wobei die Vorderfront silberfarbig war.

Das Design war einfach und funktional, der Beamer als Gerät kein wirklicher Hingucker im Test. Eingesetzt werden konnte er für die Filmdarstellung und für das Gaming. Ein mobiler Einsatz war weniger empfehlenswert. Alle wichtigen Anschlüsse waren vorhanden, darunter HDMI oder USB. Damit konnte der Beamer TV, Laptop, Konsolen und Festplatten nutzen, um die Übertragung zu gestatten.

Auflösung, Kontrast und Helligkeit

Das Modell hatte eine etwa 60 Prozent höhere Helligkeit als normale LED-Beamer, war jedoch trotzdem nicht für die Projektion in sehr heller Umgebung geeignet, da der Beamer mit 320 ANSI Lumen arbeitete, eine Lichtstärke, die nur für abgedunkelte Räume ausreichte. Dafür war die Projektion auch für sehr große Leinwände geeignet. Die Entfernung sollte zwischen 2,5 und 5 Meter betragen.

Die Trapezkorrektur konnte nur manuell angepasst werden. 1,67 Millionen unterstützte Farben und ein Kontrastwert von 3.000:1 gestatteten ein farbkräftiges und klares Bild. Die Auflösung betrug 1280 x 720 Pixel in nativer Form mit maximal 1080p.

Heimkino und Projektion – der Beamer in der Anwendung und Nutzung

Aufbau und Anschluss

Der Ragu Z720 HD Beamer mit 320 ANSI Lumen im Test und VergleichDer Anschluss und das Einrichten gingen relativ rasch und erforderten wenige Kenntnisse. Die Gebrauchsanleitung war verständlich und ausreichend, die Helligkeit wurde automatisch angepasst.

Der Beamer konnte mit dem PC oder auch mit mobilen Geräten verbunden werden, wofür dann ein kabelloser HDMI-Adapter notwendig war. Eingestellt werden musste die Linse des Beamers auf die Projektionsentfernung und Höhe der Leinwand. Der beste Abstand lag zwischen 2,5 bis 5 Meter zwischen Projektionsfläche und Gerät. Die beste Darstellungsgröße war zwischen 2,03 und 3,81 Meter.

Handhabung und Bedienung

Das Gerät hatte ein LCD-TFT-Bedienfeld, wodurch die Handhabung vereinfacht wurde. Das Menü erlaubte schnelle und unkomplizierte Einstellungen. Ebenso übersichtlich und klein war die Fernbedienung, mit der alle Einstellungen im Test gemacht werden konnten.

Das Gerät hatte einen USB-Port und konnte auch mit anderen Geräten kombiniert werden. Es gab integrierte Lautsprecher, die für die Tonübertragung ausreichten, jedoch keinen überwältigenden Sound boten.


Der Beamer unterstützte alle gängigen Formate für Video, Bild, Game oder Audio. Der Anschluss war auch an den PC oder DVD-Player möglich. Ebenfalls konnte eine Spielekonsole verwendet werden.

Lärmpegel, Besondere Funktionen und Features

Der Ragu Z720 HD Beamer mit LCD-TFT-Bedienfeld im Test und VergleichDer Beamer gehörte zu den lauteren Modellen im Test und Vergleich. Das Lüftungssystem war deutlich zu hören und konnte zum Teil auch den Sound stören, wenn das Gerät nicht mit einem Soundsystem betrieben wurde, sondern nur die integrierten Lautsprecher genutzt wurden. Eine etwas längere Nachkühlzeit war ebenfalls eine typische Begleiterscheinung.

Dafür bot der Beamer eine sehr einfache Übertragung von Inhalten über USB-Stick oder über ein mobiles Gerät. Aufwendige Funktionen hatte das Modell nicht, war eher einfach gehalten. Trotzdem konnten viele Einstellungen in Sachen Bildschärfe, Kontrast, Farbe und Helligkeit gemacht werden.

Projektion, Farbgebung und Bild

Durch die eher geringe Leuchtstärke war der Beamer vor allen Dingen für abgedunkelte Räume und für eine angenehme Abendstimmung geeignet. In helleren Räumen genügte die Projektion nicht im Weißhelligkeitsabgleich, wirkte auch in den Schwarzwerten eher grau und matt.
Ansonsten war das Bild scharf, klar und auch auf großer Fläche qualitativ hochwertig.

Für den Sound empfahl sich der Anschluss an ein Lautsprechersystem. Das Kinoerlebnis war mit diesem sehr günstigen Modell dennoch gewährleistet, wenn es sinnvoll integriert wurde. Auch die Text- und Bilddarstellung war gut und nicht verzerrt oder verschwommen.

Fazit

Zum kleinen Preis bietet der „HD Beamer, RAGU 720P HD Video LCD Beamer“ die Grundvoraussetzungen für eine einfache und befriedigende Integrierung in das Heimkino. Unterstützt werden alle gängigen Formate.

Der Beamer ist funktional ausgebaut, besticht zwar nicht im Design, ist dafür aber auch für sehr große Leinwände geeignet, z. B. für die beliebten Sportübertragungen oder das Gaming. Für helle Räume ist der Beamer ungeeignet. Das Filmerlebnis kann jedoch in abgedunkelter Umgebung in hoher Qualität und Bildwiedergabe stattfinden.

Beamer jetzt auf Amazon ansehen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.229 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...