Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Rasenduenger-test
Zurück zur Rasendünger-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Rasendünger von Cuxin im Test 2019

Im Jahr 1895 hatte Herr Johann Johannsen aus Otterndorf bei Cuxhaven die Idee, einen Getreidehandel zu eröffnen. Er selbst dachte damals mit Sicherheit nicht, dass er damit den Weg für die Marke Cuxin ebnete. Es entstand ein Unternehmen, welches immer größer wurde und vielen Hobbygärtnern und Profis gute Produkte zur Seite gab und gibt. Sämtliche Artikel wurden ausschließlich zum Wohl der Pflanzen entwickelt. Im Jahr 2016 zog das Unternehmen von Ottendorf in den kleinen Ort Telgte im Münsterland. Die Produkte werden ausschließlich über den Fachhandel vermarktet und kompetente Mitarbeiter im Außenhandel sorgen für die Verbreitung der Produkte. Bei Innovationen beraten sie ihre Kunden ausführlich und die können dann auch den Endverbrauchern mit gutem Rat und Sachkenntnis zur Seite stehen.

Der Cuxin Rasendünger stärkt den Rasen seit über 100 Jahren

 

Im Jahr 1999 fusionierten die damaligen Entscheidungsträger mit einem belgischen Hersteller von Düngemitteln. Seitdem werden die Produkte unter dem Namen Cuxin DCM verkauft. Durch die Fusion gab es gleich ein Novum bei der Herstellung von Düngern. Es war möglich, dass sie granuliert zur Verfügung gestellt werden konnten. Für Verbraucher ist es seitdem wesentlich einfacher, die richtige Dosis abzumessen. Der Wirkstoff ist frei von Staub und gelangt gut dosiert an die Wurzeln. Das Verfahren ist unter dem Namen Minigran bekannt und der so bearbeitete Rasendünger hat etliche Vorteile, auf die wir später näher eingehen werden.

Dass die Nachfrage für organische Dünger kontinuierlich wächst, erkannten auch die Produktgestalter bei Cuxin DCM. Sie fassten das Segment der natürlichen Dünger unter dem Namen Biodünger zusammen. Damit garantieren sie den Kunden, dass hier nur natürliche Rohstoffe verwendet werden, die in streng kontrolliertem, biologischem Anbau produziert werden. Das Ziel der Firma war und ist, dass Ressourcen zu schonen sind und nachhaltig produziert wird.

Fest angestellte Außendienstmitarbeiter beraten professionelle Gartenbaubetriebe und halten auch Seminare ab. Das bekannteste Thema sind hier wohl die „Bodentage“. Dann können Hobbygärtner und Profis etwas über Nährstoffmangel der gewachsenen Böden lernen. Gleichzeitig erfahren sie, in welcher Weise eine Überdüngung dem Grundwasser schadet und wie dieser Tatsache entgegenzuwirken ist. Das ist wichtig, da es immer noch Hobbygärtner gibt, die denken, dass ein Mehr an Dünger auch für besseres Wachstum und Blütenreichtum verantwortlich ist.

Cuxin DCM Dünger für alle Gartenpflanzen

Ein Rasendünger Test bedeutet immer auch, dass die Prüfer viel über die Anbieter und ihre innovativen Produkte erfahren. Es ist erstaunlich, wie groß die Auswahl für Rasendünger und deren Hersteller ist und wie viel neue Produkte jährlich den Markt erobern. Auch die Firma Cuxin DCM bietet ihre Innovationen an. Dazu gehört zum Beispiel Minigran. Dabei handelt es sich um eine patentierte Form des Düngers. Im Gegensatz zu Pellets und Granulat sind dabei die Körner wesentlich kleiner. Das kommt vor allen Dingen dem gedüngten Rasen zugute. Die Nährstoffe fallen beim Ausbringen direkt an die Wurzeln und im Gegensatz zu Granulaten werden sie beim Mähen nicht in den Fangkorb gesogen. Dafür sind sie zu leicht. Sie bleiben dort, wo sie dem Gras nützlich sind: an den Wurzeln. Eine Bewässerung nach dem Düngen ist ebenfalls nicht erforderlich. Wenige Tropfen Flüssigkeit in Form von Tau reichen aus, um die Lösung der Nährstoffe herbeizuführen.

Das Produkt Minigran verfügt gleichzeitig über eine Langzeitwirkung zwischen 70 und 100 Tagen. Das Ausbringen mit dem Streuwagen oder per Hand lässt sich wesentlich besser dosieren als bei größeren Düngertabs. Eine Überdüngung einzelner Abschnitte ist kaum noch festzustellen. Sehr beliebt ist dieser Dünger auch bei Menschen, die ihre Pferde auf der eigenen Weide stehen haben.

Er ist als Starterdünger einzusetzen und versorgt die Weide bis zu 100 Tage mit fein abgestimmten Nährstoffen. Für den Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten ist er ebenfalls optimal zu gebrauchen. Und nicht nur dort, es gibt keine Pflanze, die sich damit nicht mit Nährstoffen lässt.

Cuxin DCM Hornspäne und weitere organische Dünger

Hornspäne zählen zu den Spezialdüngern und werden häufig bei Neupflanzungen und im Gemüsebeet verwendet. Sie werden von Cuxin DCM in Bioqualität angeboten und sind ein Basisdünger für den Gemüse-, Obst- und Ziergarten. Sie geben ihre Nährstoffe nur langsam ab und können auch auf dem Rasen angewendet werden. Eine Gefahr des Verbrennens besteht dabei nicht. Bemerkenswert ist auch, dass Hornspäne während des ganzen Jahres ausgebracht werden können. Es ist ein organischer Stickstoffdünger, der unter anderem für das Grün der Pflanzen verantwortlich ist.

Weitere Angebote sind Dünger fürs Hochbeet oder Spezialdünger für den Herbst und das Frühjahr. Ihre Zusammensetzung ist auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt. Das heißt, dass Herbstdünger mehr Kalium enthalten. Der Stoff hilft zum Beispiel den Rosen, dass sie ihr Wachstum einstellen und die Kraft in die Verholzung der Triebe geht. Diese werden kräftig und der Frost kann sie nicht so leicht beschädigen. Auch für Wein und ähnliche Kletterpflanzen bildet der Herbstdünger einen wirksamen Schutz gegen Frostschäden.

Der Cuxin DCM Rasendünger Kleintierwiesendünger

Eine Besonderheit ist uns bei unserer Recherche für Rasendünger noch aufgefallen. Die Firma Cuxin DCM bietet ein ganz spezielles Produkt für alle Besitzer von Kleintieren an. Es heißt „Kleintierwiesendünger“ und mit ihm wird der Auslauf von Kleintieren gedüngt. Fein abgestimmt sind hier Natrium, Phosphor und Kalium.

Er ist vegan und das Phosphat stammt nicht nur aus natürlichen Quellen. Es ist ebenfalls reduziert und wird nur so an den Boden abgegeben, dass eine Überversorgung nicht stattfinden kann.

Cuxin DCM Rasendünger und seine Angebotsformen

Im vorherigen Abschnitt erläuterten wir bereits die Vorteile des Minigran Düngers. Durch seine kleine Oberfläche genügen winzige Risse in der Erde, damit er seine Wirkung entfaltet. Vorheriges Vertikutieren ist nicht erforderlich. Zur Zeit der Heuschwemme, etwa bis in den Juni hinein, wächst auch der Rasen bestens. Allerdings nur dann, wenn die Natur genug Regen bringt. In optimalen Jahren muss er mindestens wöchentlich gemäht werden. Das bedeutet Stress für die Gräser und es ist wichtig, dass sie die durch das Mähen verloren gegangenen Nährstoffe von außen zugeführt bekommen. Regelmäßige Gaben mit organischem Dünger sorgen für gutes Wachstum. Das ist die Grundvoraussetzung für den Kampf gegen Moos und Wildwuchs im Rasen.

Rasendünger - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Rasendünger-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.523 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...