Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Rasendünger-Vergleichstabelle

Profigreen RD-12658 im Test 2019

Aktualisiert am:

Mit Mineralien und organischen Nährstoffen versetzt hilft der Rasendünger von Profigreen auch für längere Zeit, das Gras im Garten auf gesunde Art wachsen zu lassen. Die 30 kg im Vorteilspack teilen sich in vier 7,5 kg Beutel auf. So ist es kein Problem, die große Menge zu dosieren oder für mehrere Durchgänge aufzuteilen. Abhängig von der Größe des Gartens reicht eventuell ein Beutel für eine Düngung aus, sodass der zweite Beutel erst bei der nächsten Rasendüngung geöffnet werden muss.

Durch die Nährstoffe, die sich in dem Rasendünger von Profigreen befinden, wird vermieden, dass es zum stoßartigen Wachstum des Rasens kommt. Stattdessen erhalten die Pflanzen eine kontinuierliche Zufuhr von Wirkstoffen. Das bedeutet, dass man nicht so häufig mähen muss. Gleichzeitig werden die Rasenpflanzen so in ihrem Wachstum gestärkt, dass eine dichte Grünfläche entsteht, die strapazierfähiger ist als zuvor. Mit dem organischen Rasendünger setzt man auf ein umweltfreundliches Produkt, denn es kommt nur zu geringen Stickstoffverlusten, sodass die Qualität des Grundwassers nicht beeinträchtigt wird. Auf der Basis dieser Eigenschaften gehört der Profigreen Dünger eindeutig zu den Vergleichssiegern in diesem Bereich.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
10. Platz
Rasendünger
2,88 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 27 â‚¬

Listenpreis ca. 27 â‚¬
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Menge:

    30
  • Rasenfläche:

    400
  • Kornart:

    Granulat
  • Nährstoffgehalte:

    7 % N Gesamtstickstoff, 5 % P2O5 Phosphat, 5 % K2O Kaliumoxid - 2 % S Schwefel
  • Düngertyp:

    mineralisch oganisch
  • Herbizide:

    kA
  • Anwendungszeit:

    März/April bis August; 50 - 100 g/ m²
  • Unkrautvernichter:

    [Nein]
  • Unkrautvernichter:

    [Nein]
Vorteile
  • gute Qualität
  • versorgt Rasen mit wichtigen Nährstoffen
  • vermindert Stoßwachstum
  • fördert Bestockung der Gräser
  • umweltfreundlich

Nachteile

  • zu klein
  • hoher Preis
Zurück zur Vergleichstabelle: Rasendünger Test 2019

Lieferung und Verpackung

Grundsätzlich gilt für Lieferungen in Deutschland die kostenlose Lieferung, allerdings fallen üblicherweise Versandkosten an, wenn der Rasendünger in ein anderes EU-Land geliefert wird.

Die Detailinformationen hierzu erfährt man direkt bei der Online-Bestellung.

Die vier Einzelbeutel werden im Allgemeinen in einem großen Karton verpackt.

Die Inbetriebnahme

Für die Inbetriebnahme dieses Rasendüngers gibt es einige Herstellerempfehlungen, die den Benutzer mit hilfreichen Tipps versorgen. Bei der Anwendung von Dünger sollte man immer etwas vorsichtig sein und Kinder lieber fern halten. Das gilt auch für organische Düngemittel.

Daten und Fakten


Den 30 kg Profigreen Rasendünger mit Langzeitwirkung erhält man in Form von vier 7,5 kg Beuteln. Dieses Vorteilspack hilft den Kunden beim Sparen. Das Produkt selbst ist ein organisch-mineralischer NPK-Dünger für den Rasen. Er ist angereichert mit Schwefel und Magnesium.

Die gute Leistung des Rasendüngers aus dem Vergleich basiert auf der gezielten Zusammenstellung der Nährstoffe. Dazu gehören die folgenden Bestandteile: Gesamtstickstoff (7 %), Phosphat (5 %), Kaliumoxid (ebenfalls 5 %) und Schwefel (2 %).

Bedienung und Funktionen

Der Rasendünger von Profigreen kommt nicht nur bei der Düngung von bereits bestehenden Grünflächen zum Einsatz. Er kann auch für eine Neuaussaat genutzt werden, um Lücken auszubessern oder um einen mageren Boden aufzulockern.

https://youtu.be/_Onljd_D548

Für die Bedienung wird eine Aufwandmenge von zwischen 50 und 100 g/m² empfohlen.


Die Marke Profigreen empfehlen, den Rasendünger auf der ungewässerten, trockenen Rasenfläche aufzubringen. Dies geschieht entweder manuell durch Ausstreuen oder durch die Verwendung eines Streuwagens. Bei einem solchen Wagen lässt sich die Verteilmenge direkt einstellen.

Typischerweise sollte man den wirkungsvollen Dünger etwa alle vier bis sechs Wochen verteilen, und zwar in der Zeit von Frühling bis Herbst. Dabei ist es möglich, den Rasendünger gegebenenfalls mit Rasensaat zu vermischen, um kahle Stellen in eine Grünfläche zu verwandeln.

Die Wirkung wird durch die Nährstoffkomponenten erzielt. Hierbei handelt es sich einerseits um mineralische Bestandteile, andererseits um organische Substanzen. Die Körnung wechselt zwischen fein und grob. Dadurch sollen sich die Rohstoffe gut miteinander verbinden und von Beginn an eine langfristige Wachstumskraft sicherstellen.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 26,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Im Vergleich

Bei dem praktischen Vergleich des Rasendüngers wurde teilweise der Streuwagen benutzt, teilweise wurde mit der Hand gestreut. Der Unterschied bei diesen beiden Vorgehensweisen zeigt sich meistens darin, dass man bei der manuellen Verteilung etwas mehr Rasendünger verbraucht. Eine Verbesserung der Rasenqualität zeigt sich oft schon nach zwei Wochen: Die grüne Farbe wird kräftiger und das Wachstum wird spürbar angekurbelt. Man muss also einmal pro Woche seinen Rasen mit dem Rasenmäher kürzen. Wenn das Wetter eher trocken ist, kann die Wirkung des Rasendüngers bis zu vier Wochen auf sich warten lassen.

Typische Veränderungen sind die bessere Strapazierfähigkeit und die dichtere Rasendecke. Allerdings muss man beim Verteilen des Düngers darauf aufpassen, dass sich das Granulat gut verteilt. Ansonsten können sich richtige Büschel von hohem Gras bilden, während der Rasen an anderen Stellen eher spärlich wächst.

Wenn man nach dem Ausstreuen des Düngers auf das Rasensprengen verzichtet, können sich große, braune Flecken bilden. Zudem wurde beobachtet, dass die Wirkung des Rasendüngers von Profigreen nicht allzu lange anhält. Möglicherweise muss man schon nach drei oder vier Wochen nachdüngen, um das Wachstum des Rasens erneut anzuregen.


Dadurch, dass das Granulat relativ fein ist, gelangt es schnell in den Boden. In der Folge kann man die Rasenfläche schon bald wieder betreten und auch für Kinder und Haustiere “freigeben”. Allerdings kann die feine Körnung auch ein Nachteil sein, denn bei Wind lässt sich der Dünger nur schwer aufbringen. Positiv ist die gute Zusammensetzung, die eine Überversorgung des Rasens verhindert. Auf Dauer macht das die Rasenfläche sehr strapazierfähig.

Das Zubehör

Bei diesem Profigreen Rasendünger aus dem Vergleich kann der Streuwagen für die Aufbringung genutzt werden, mit Eimer und Gartenhandschuhen lässt sich der Dünger jedoch ebenfalls gut verteilen. Für die grundlegende und ergänzende Rasenpflege gibt es noch diverse andere Geräte und Materialien, auf die man nicht verzichten kann. Rasensaat, spezielle Unkrautvernichtungsmittel und Kalk gehören ebenso dazu wie Rasenmäher, Vertikutierer, Trimmer und die zahlreichen Handwerkzeuge für den Garten.

Fazit

Die Lieferung erfolgt prompt und die 7,5 kg Beutel lassen sich gut handhaben: Damit ist man bei einem kleineren Garten gleich für die gesamte Saison vorbereitet. Der Rasendünger von Profigreen eignet sich für den Streuwagen, allerdings kann das Ergebnis durch die etwas ungleichmäßige Körnung beeinträchtigt werden. Darum entscheiden sich viele Käufer für die manuelle Verteilung des Rasendüngers.

Die Wirkung ist bei der empfohlenen Dosierung des Herstellers sehr gut, allerdings kann die Langzeitwirkung durch sehr trockene Witterung beeinflusst werden, sodass man möglicherweise schon nach einem Monat nachdüngen muss. Im Allgemeinen erhält man jedoch auch schon bei einer geringeren Aufwandmenge eine schöne Rasenfläche mit diesem Produkt aus der Reihe der Rasendünger Vergleichssieger. Neben der sattgrünen Optik punktet der gedüngte Rasen auch durch seine stärkere Strapazierfähigkeit.

Rasendünger jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten

10. Platz

2,88 (befriedigend) Rasendünger

Fazit: Im Allgemeinen erhält man jedoch auch schon bei einer geringeren Aufwandmenge eine schöne Rasenfläche mit diesem Produkt aus der Reihe der Rasendünger Vergleichssieger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.976 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...