Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Pizzastein-Vergleichstabelle

Rommelsbacher PS 16 im Test 2019

Aktualisiert am:

Für jeden gängigen Backofen ist der „Rommelsbacher Pizza- und Backstein“ aus lebensmittelechter Schamotte geeignet, um eine sehr schnelle und unkomplizierte Zubereitung zu gewährleisten.

Eine schnelle Aufwärmzeit und das Gelingen knuspriger und krosser sind überzeugende Argumente. Dazu stimmen das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Qualität des Produkts. In unserem Pizzastein Vergleich war „Rommelsbacher“ der Testsieger.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
3. Platz
Pizzastein
1,40 (sehr gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 49 €

Listenpreis ca. 60 €
Sie sparen  11 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Größe:

    35,5 cm x 35 cm x 1,5 cm
  • Gewicht:

    3 Kg
  • Durchmesser:

    35 cm
  • geringe Aufwärmzeit:

    [Ja]
  • Langanhaltende Hitze:

    [Ja]
  • gleichmäßige Hitzeverteilung:

    [Ja]
  • gute Flüssigkeitsverteilung:

    [Ja]
  • Zubehör:

    [starlist]
    • Schaber
    [/starlist]
  • Zubehör:

    [starlist]
    • Schaber
    [/starlist]
Vorteile
  • stabile Holzschaufel mit abgeflachter Kante zum leichten Einbringen und Entnehmen der Backwaren
  • zu gleichmäßiger Qualität geschreddert und gepresst
  • robust
  • modernes Design
  • einfach zu benutzen

Nachteile

  • Verarbeitung könnte besser sein
  • Preis ist zu hoch
Zurück zur Vergleichstabelle: Pizzasteine Test 2019

Daten & Fakten

Lieferumfang, Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Nach unserer Bestellung, die wir im Internet machten, erreichte uns die Ware pünktlich und zuverlässig innerhalb weniger Tage. Die Verpackung war stoßfest, hochwertig und wog etwa 15 Kilogramm.

Der Inhalt war unbeschädigt, gut verpackt und extra gepolstert. Der Pizzastein war verschweißt und mit weichem Verpackungsmaterial umlegt. Im Lieferumfang enthalten waren eine Holzschaufel für die einfachere Entnahme der Backwaren aus dem Backofen und eine ausführliche Bedienungsanleitung.

Angaben des Herstellers

Der Hersteller bietet Innovation und Erfahrung seit mehr als neunzig Jahren. Gegründet wurde das Unternehmen 1928 und zeigt bis in die heutige Zeit ein großes Sortiment, das den Ausgleich zwischen Tradition und Moderne verkörpert.


Der Pizzastein von „Rommelsbacher“ wird im kalten Ofen vorgeheizt und erlaubt dann die Zubereitung direkt auf dem Stein, so dass Brot oder Pizza besonders schön knusprig werden.

Das Modell ist aus Schamotte und entspricht hohen Anforderungen an Dichte, Festigkeit, Hitzebeständigkeit und Porosität. Der Backstein ist nicht für den Gasgrill geeignet, da das natürliche Material ansonsten durch die zu schnelle Aufheizung bricht.

Material, Gewicht und Größe

Das Material des „Rommelsbacher Pizzasteins“ war Schamotte. Dabei handelte es sich um einen feuerfesten und natürlichen Stein aus Quarzsand, der gepresst und geschreddert war.

Wir haben den Stein danach auch mit einer Pizza mit Belag ausprobiert und konnten uns davon überzeugen, dass die etwas höhere Feuchtigkeit schnell durch den Stein aufgesaugt wurde. Dieser war trocken und an den Rändern optimal luftig. Mit der dazugehörigen Schaufel ließ sich die Pizza gut unterfassen, sowohl leicht auf dem Stein platzieren als auch aus dem heißen Backofen heben.

Wichtig war die Bestäubung mit Mehl. Ohne Mehl klebte der Boden und war auch mit der Schaufel nicht vom Stein zu heben. Dadurch haftete der Teig am Boden und zerriss beim Anheben.

Abkühlzeit

Nach dem Ausschalten des Backofens benötigte der Abkühlprozess mehr als 20 Minuten. Der Stein war auch dann noch warm, wenn der Backofen bereits völlig ausgekühlt war. Angefasst werden konnte der Backstein erst nach 20 Minuten und war dann immer noch leicht lauwarm.

Reinigung

Je nachdem wie gut wir die Pizza vorher mit Mehl bestäubt waren, war der Pizzastein danach relativ sauber und konnte mit einem einfachen Lappen nach dem Abkühlen abgewischt werden. Waren größere Spuren zurückgeblieben, musste der Pizzastein mit warmem Wasser gesäubert werden und dann trocknen. Die Reste ließen sich aber einfach entfernen und mussten nicht extra abgekratzt werden.

Fazit


Mit dem „Rommelsbacher Pizzastein“ macht selbst das Zusehen beim Aufgehen des Teigs Freude

Die schnelle Aufwärmzeit und hervorragende Hitzeverteilung, das Gelingen von Pizza und Brot und die einfache Handhabung ermöglichen eine unkomplizierte Zubereitung auf hochwertigem Quarzstein. Selbst eine Fertigpizza aus dem Gefrierfach gelingt auf diesem Stein schnell und lecker.

Pizzastein jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

ExpertenTesten

3. Platz

1,40 (sehr gut) Pizzastein

Fazit: Mit dem „Rommelsbacher Pizzastein“ macht selbst das Zusehen beim Aufgehen des Teigs Freude.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.091 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...