Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Standbohrmaschine-test
Zurück zur Standbohrmaschine-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Rotenbach Standbohrmaschine im Test 2019

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Standbohrmaschine Vergleich 2019:

Zum Standbohrmaschine-Vergleich 2019

Um sehr exakte Bohrungen vornehmen zu können, die um keinen Millimeter abweichen, sind Säulen- und Tischbohrmaschinen wesentlich besser geeignet als einfache Handbohrmaschinen. Sie besitzen einen festen Standfuß und eine Säule, über die das Gehäuse mit Bohrer hinuntergeschoben und exakt ausgerichtet werden kann. Neben größeren Säulenbohrmaschinen gibt es auch Ständerbohrmaschinen, die jedoch in der Höhe nicht verstellt werden können.

Wer professioneller arbeiten möchte, kann auf klassische oder sehr moderne Geräte dieser Art zurückgreifen, die im Preis natürlich auch etwas teurer als gewöhnliche Handbohrmaschinen sind. Trotzdem gibt es auch günstige Modelle wie die „ROTENBACH 500W B16 Säulenbohrmaschine“ mit Ständer. Diese gibt es für den Privatgebrauch mit einer ordentlichen Leistung von 500 Watt und einer etwas höheren Spindeldrehzahl. Beide Faktoren spielen eine wesentliche Rolle für die Effizienz beim Durchbohren verschiedenster Materialien, darunter nicht nur weiche Werkstoffe wie Holz und Kunststoff, sondern auch Metall, Aluminium und Stahl.

Archiv
Standbohrmaschine
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3.6 von 5 Sternen
bei 16
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Farbe:

    rot-schwarz

  • Gewicht:

    26 kg

  • Abmessungen:

    61 x 31,5 x 19,5 cm

  • Volt:

    230

  • Watt:

    500

  • Leerlaufdrehzahl:

    2640 min-1

  • Bohrfutterspannbereich :

    3 – 16 mm

  • Max. Bohr-Ø in Stahl:

    50 mm

  • Max. Bohr-Ø in Holz:

    k.A.

Vorteile
  • gute Qualität
  • gute Material
  • gute Verarbeitung
  • hohe Rundlaufgenauigkeit
  • exaktes Bohren

Nachteile

  • schwer
  • umständlicher Transport
Zurück zur Vergleichstabelle: Standbohrmaschinen Test 2019

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Rotenbach B16 Standbohrmaschine Erfahrungen, Test und VergleichDer Hersteller punktete mit einer sehr schnellen und zuverlässigen Bedienung. Die Verpackung war neuwertig, stoßfest und stabil, die gelieferte Tischbohrmaschine war fest in Styropor eingepackt, zeigte keinerlei Beschädigungen oder Kratzer. Nichts lag lose im Paket. Die Einzelteile waren gut sortiert und übersichtlich gelagert. Dazu gab es eine kürzere Anleitung, um die Säulenbohrmaschine zusammensetzen zu können. Diese war jedoch nicht in deutscher Sprache, nur in Englisch verfasst.

Gesamtmaße, Größe der Basisplatte und Gewicht

Die höhenverstellbare Tischbohrmaschine hatte eine gute Größe, ohne zu klobig zu wirken und zu viel Platz wegzunehmen. Die Höhe war 61 Zentimeter mit den weiteren Maßen 31,5 x 19,5 Zentimeter.


 Die Bohrmaschine war etwas schwerer im Gewicht und wog 24 Kilogramm, wobei ein großer Standfuß für die nötige Stabilität sorgte. Etwas kleiner fiel der Bohrtisch aus, der quadratisch geformt war und eine Größe von 17 x 17 Zentimeter hatte. Dagegen war die Basisplatte schön groß und war 31,5 x 19,5 Zentimeter im Umfang.

Design, Material, Aufbau und Haptik

Rotenbach B16 Standbohrmaschine Praxiseinsatz, Test und VergleichDas Modell wirkte wie ein typisches Arbeitsgerät mit einfach gestalteten Komponenten. Verwendet wurde für das Gehäuse viel Kunststoff, während Säule und Bohrer, das Drehkreuz mit den Hebeln und die Basis- und Bohrplatten aus weichem Stahl bestanden, ebenso der Standfuß, was für den stabilen Halt ausreichte, jedoch nicht mit Modellen im Vergleich mithalten konnte, die aus Gusseisen bestanden. Farblich wies die Tischbohrmaschine schwarze, rote und gelbe Nuancen auf.

Die Verarbeitung war gut und sauber, wobei das Gerät nicht gerade modern wirkte. Die Hebel und die Bewegung des Gehäuses mit Motor waren auf der rechten Seite möglich. Das Kabel war lang genug, um in der Höhenveränderung mitzulaufen. Die Haptik im Test war ausgezeichnet.

Leistung, Anschluss und Spannbereich

Für Geräte, die an den Privathaushalt verkauft werden, hatte die „ROTENBACH 500W B16 max. 50mm Säulenbohrmaschine“ eine ausreichend hohe Leistung von 500 Watt. Diese sorgte für den ruhigen Lauf des Motors und eine minimierte Vibration bei harten Werkstoffen.


 Die Leistung wurde nur bedingt reduziert, wenn der Bohrer in sehr hartes Material drang. Das Gerät wurde normal an den Strom angeschlossen, mit einer Spannung von 230 Volt.

Bohrtiefe und Drehzahl

Rotenbach B16 Standbohrmaschine Eigenschaften, Test und VergleichDie maximale Bohrtiefe der Tischbohrmaschine lag bei 50 Millimeter mit dem Bohrfutter B16. Die Drehzahl selbst musste nicht immer besonders hoch ausfallen, sondern in einem optimalen Rahmen umgesetzt werden können, damit harte Materialien bei zu hoher Umdrehung nicht ausbrachen. Die „ROTENBACH 500W B16 max. 50mm Säulenbohrmaschine“ bot den guten Durchschnitt von 420 bis 2640 Umdrehungen pro Minute.

Display, LED und weitere Besonderheiten

Ausgestattet war das Gerät mit einem zweifach ausgelegten Riemenantrieb und 9 Übersetzungsstufen. Alle Drehzahlbereiche konnten stufenlos festgelegt werden, so dass die Bedienung sehr einfach, die Arbeit sehr präzise stattfinden konnte.


Die Tischbohrmaschine war klassisch gefertigt, besaß daher keine zusätzlichen Ausstattungsmerkmale wie eine Beleuchtung, einen Laser oder ein Display.

Exaktes Arbeiten und kompliziertes Bohren – die Tischbohrmaschine in der Anwendung und Nutzung

Aufbau, Montage und Stabilität

Rotenbach B16 Standbohrmaschine Vorteile im Test und VergleichDer Zusammenbau der Tischbohrmaschine erfolgte im Test Schritt für Schritt nach den Anweisungen der Anleitung. Insgesamt wurden für die Montage etwa 30 Minuten benötigt, da die Einzelteile sinnvoll eingesetzt werden mussten, der Motor Spiel benötigte und ein Schutzgitter diesen abdeckte. Die Spindel war sehr ölig und musste erst etwas abgewischt werden. Vorteilhaft war, dass der Keilriemen ohne Werkzeug eingesetzt werden konnte.

Einstellungen, Skalierung, Anzeige und Ausstattungsmerkmale

Über das Drehkreuz mit drei Hebel und Knauf konnte die Höhe eingestellt werden. Eine sichtbare Skalierung gab es im Test nicht, die Einschätzung musste über die angebrachte Tiefen-Liste erfolgen, wobei die Drehzahl und die Bohrtiefe angepasst wurden.


Die Auswahl aus 9 Geschwindigkeitsstufen genügte, um vielseitig arbeiten zu können. Der Bohrtisch war dazu schwenkbar und höhenverstellbar. Für die Einstellung des Bohrwinkels gab es einen Drehschalter mit Skalenring. Angenehm und sicher war im Test auch der Sägespannschutz, der klappbar war.

Einsatzmöglichkeiten und sicherer Gebrauch

Rotenbach B16 Standbohrmaschine Rezensionen im Test und VergleichFür sehr präzise Feinarbeiten war das Modell weniger geeignet. Für Hobby und Handwerk dagegen bot die Tischbohrmaschine eine gute Beweglichkeit und Festlegung der Bohrtiefe, war für viele Materialien geeignet und bohrte die Löcher sicher und nach Planung.

Ein Sägespannschutz sorgte dafür, dass herumfliegende Kleinteile und Holzsplitter abgefangen wurden. Das Modell wurde zum größten Teil mechanisch bedient und war damit ungefährlich in der Nutzung.

Bedienkomfort und Ergebnis

In der Nutzung war die Tischbohrmaschine sehr leise und hatte einen ruhigen Lauf. Alleine die Spindel hatte ein gewisses Spiel von maximal einem Millimeter. Die Bohrleistung war anständig, für verschiedene Werkstoffe ausreichend. Die Bedienung der Maschine war einfach, ebenso die Einstellungen und Anpassungen.


Dazu konnte die Bohrplatte auch mit einem Schraubstock verbunden werden, wofür es vorgebohrte Löcher gab. Der Rundlauf des Modells war hervorragend im Test.

Fazit

Die wichtigsten Merkmale der „ROTENBACH 500W B16 max. 50mm Säulenbohrmaschine“ sind die kompakte und vorteilhafte Größe, der leistungsstarke Motor und die einfache Bedienung. Dazu ist die Tischbohrmaschine sehr günstig im Handel erhältlich, bringt jedoch leider auch einige Einschränkungen mit. Es fehlt an einer modernen Ausstattung, dazu wurden weniger stabile Materialien verarbeitet. Das Bohren geht jedoch leicht und ist in mehreren Geschwindigkeitsstufen möglich.

Standbohrmaschine jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten Standbohrmaschine

Fazit: Die wichtigsten Merkmale der „ROTENBACH 500W B16 max. 50mm Säulenbohrmaschine“ sind die kompakte und vorteilhafte Größe, der leistungsstarke Motor und die einfache Bedienung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (222 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...