Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Bürostuhl-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Mit einem Bürostuhl Rückenschmerzen lindern - so geht's!

Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nummer 1. Meist sind diejenigen Menschen davon betroffen, die an ihrem Arbeitsplatz lange und viel sitzen.

Der häufigste Grund: Flasche Bürostühle, durch welche eine Fehlhaltung oder gar eine Bewegungsunfähigkeit begünstigt wird. Die falsche Sitzhaltung sorgt dabei nicht nur für ein unschönes Wohlbefinden, sondern oft auch zu einer Herabsetzung der Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers.

Doch viel schlimmer sind die gesundheitlichen Folgen: Verspannungen in Schulter-, Nacken- und Rückenbereich, Bandscheibenschäden oder auch Deformierungen der Wirbelsäule entstehen oft durch unbequeme oder auch falsch eingestellte Bürostühle und der damit einhergehenden Fehlhaltung beim Sitzen.

Für ein gesundes und möglichst ermüdungsfreies Sitzen sollten moderne, komfortable und vor allem ergonomische Bürostühle angeschafft werden. Bestehen bereits Probleme wie Rückenschmerzen oder andere Vorschäden, dann sind so genannte Bandscheibendrehstühle hilfreich zur Entlastung eines vorgeschädigten Rückens.

Doch auch der Nutzer selbst kann etwas tun, um bereits bestehende Rückenschmerzen zu lindern.

Entscheidend ist hier der Begriff „dynamisches Sitzen“ – denn nur ein bewegter Arbeitsplatz ist auch ein rückengerechter Arbeitsplatz.

Als Prävention gegen Bandscheibenvorfälle und bei bereits bestehenden Schmerzen im Rücken sollte ein rückengerechter Bürostuhl mit dynamischem Sitzen kombiniert werden.

Geht es darum, sich zu bewegen, gibt es eine wichtige Unterscheidungen: Bewegungen können so eingeteilt werden, dass sie dem Körper nutzen oder aber auch schaden.

Schädigende Bewegungen sind meist eintönig, erzwungen, linear und wirken unnatürlich. Wesentlich besser sind hingegen Bewegungen, die spontan und komplex ausgeführt werden. Deshalb sollte ein rückengerechter Bürostuhl dazu beitragen, natürliche und spontane Bewegungen auszuführen.

Immer in Bewegung bleiben

Mann sitzt auf Bürostuhl und arbeitet am LaptopUntersuchungen zeigen immer wieder, dass statische Körperhaltungen, die länger als vier Sekunden gehalten werden, für den Menschen nicht gut sind, da die angespannten Muskeln kaum bis gar nicht bewegt werden. Bei einer derartigen Körperhaltung kommt es nicht zu einem Wechsel zwischen An- und Entspannung, wodurch das Muskel-Skellet-System stark belastet wird. Die Folge sind Rückenschmerzen. Mit ausreichend Bewegung auf dem Bürostuhl lassen sich physische Prozesse in Gang setzen und Rückenbeschwerden kann so vorgebeugt werden.

Für den Arbeitsplatz gilt: Der rückengerechte Arbeitsplatz ist ein bewegter Arbeitsplatz

Ein beweglicher und vor allem rückengerechter Bürostuhl ist ein zentrales Element am bewegten Arbeitsplatz. Dynamisches Sitzen, welches dem natürlichen Bewegungsmuster des Menschen entgegen kommt, ist von besonderer Bedeutung. Wichtig ist, dass sämtliche Muskeln und Nerven des Körpers auch beim Sitzen beansprucht werden. So entstehen Rückenschmerzen und Muskelverspannungen gar nicht erst, können sich aber auch lindern lassen.

Rückenschmerzen sind der Hilfeschrei des Körpers – Mit dem passenden Bürostuhl können sie gelindert werden

Songmics schwarz Bürostuhl hoher sitzkomfort OBG21BIn der heutigen Zeit sind etwa 80 Prozent der Rückenschmerzen die Folge von zu langem und auch statischem Sitzen.

Es kommt zu einer einseitigen Belastung der Bandscheiben in der Wirbelsäule, die Gefahr für einen Bandscheibenvorfall erhöht sich.

Meist geht dieser Prozess schleichend vonstatten, mit einem rückengerechten Bürostuhl kann dem Problem direkt entgegengewirkt werden.

Doch wie sieht ein rückengerechter Bürostuhl aus?

Rückengerechte Bürostühle verhindern eine statische Sitzhaltung und gewährleisten ein rückengerechtes Arbeiten. Die Federlagerung, welche für ein Schwingen beim Aufstehen und Hinsetzen sorgt, trägt zu einer Stimulierung der Bandscheiben bei. Dadurch kann sich der Bürostuhl auch auf seinen Nutzer und dessen Bewegungsbedürfnisse anpassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.072 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...