Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Standmixer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Standmixer von Russell Hobbs im Test 2019

Russell Hobbs ist eine britische Marke für Elektrokleingeräte. Während die Marke in Großbritannien große Popularität genießt, ist sie im deutschsprachigen Raum weit weniger bekannt. Wir stellen Ihnen die Marke vor und geben Ihnen eine Übersicht des Sortiments für Standmixer. Somit erfahren Sie, ob das Sortiment für Sie interessante Standmixermodelle umfasst.

Das Unternehmen

Bill Russell und Peter Hobbs gründeten das britische Unternehmen im Jahr 1952. Anlass für die Firmengründung war ihre Entwicklung einer elektrischen Kaffeemaschine. Mit dem Modell CP-1 brachte das Unternehmen die erste automatische Kaffeemaschine auf den Markt. Nur drei Jahre später folgte der erste elektrische Wasserkocher mit automatischer Abschaltung. Ende der 1970er-Jahre war die Marke in Großbritannien der Marktführer für Toaster und Wasserkocher. Im Jahr 2004 erfolgte die Einführung von Russell Hobbs auf dem deutschen Markt.

Der amerikanische Mischkonzern Spectrum Brands übernahm Russell Hobbs im Jahr 2010. Seither führt der Konzern Russell Hobbs als eigenständige Marke fort. Nach der Übernahme weitete die Marke ihr Sortiment aus. Heute produziert Russell Hobbs neben Wasserkochern, Toastern und Kaffeemaschinen auch Bügeleisen, Dampfgarer, Brotbackautomaten, Küchenmaschinen und Standmixer. Also konzentriert sich die Marke auf kleine Elektrogeräte für die Küche.

Russell Hobbs möchte mit innovativen Produkten für schöne Momente im Alltag sorgen. Nach Ansicht des Unternehmens finden die wichtigsten Momente in der Küche statt. Mit dem Motto „At The Heart Of Your Home“will Russell Hoobs mit den Produkten im Zentrum des emotionalen Lebens in der Küche stehen.

Der britische Hersteller strukturiert sein gesamtes Sortiment mithilfe von verschiedenen Designlinien. Zu verschiedenen dieser Linien gehören auch Standmixer.

Welche Standmixer gibt es von Russell Hobbs

Russell Hobbs produziert kleine Smoothie-Maker, klassische Standmixer, Multifunktionsmixer und Hochleistungsmixer. Obwohl die Marke auch ein Modell mit Kochfunktion zu den Standmixern zählt, finden diese Modelle in diesem Infotext keine Berücksichtigung. Für die Experten unseres Standmixer Tests gehören diese Geräte zu den Küchenmaschinen mit Kochfunktion. Die britische Marke produziert Standmixer der folgenden Leistungsklassen:

  • 300 Watt,
  • 700 Watt
  • 750 Watt,
  • 850 Watt,
  • 1.000 Watt

Die maximale Drehzahl der Modelle liegt im Bereich von 18.500 bis 27.600 U/min. Bei den klassischen Standmixern und den Hochleistungsmodellen fassen die Mixbehälter zwischen 1,5 und 1,8 l. Als Material für diese Behälter verwendet Russell Hobbs zumeist Glas und nur vereinzelt kommt Tristan zum Einsatz. Das Fassungsvermögen der Trinkflaschen von den Smoothie-Makern beträgt meistens 0,6 l – vereinzelte Modelle verfügen über eine zweite Trinkflasche mit einem Inhalt von 0,4 l. Diese Trinkflaschen produziert der britische Hersteller aus Kunststoff, der kein BPA enthält. Zu diesen Flaschen gehört immer ein Schraubverschluss mit Trinköffnung.

Die Gehäuse bestehen aus Kunststoff und nur die Hochleistungsmixer besitzen eine Oberfläche aus hochwertigem Edelstahl. Für die Bedienung befinden sich Tasten an den Geräten. Bei den Smoothie-Makern reicht eine Taste. Die klassischen Standmixer wie auch die Hochleistungsmodelle verfügen über mehrere Tasten, die der Anwahl von voreingestellten Programmen dienen.

Russell Hoobs produziert auch farbige Standmixer. Allerdings besteht keine Auswahl: Jedes Modell gibt es nur in einer Farbe. Mithilfe der Farbe verdeutlicht die Marke auch die Zugehörigkeit der Modelle zu einer bestimmten Designlinie. Darüber hinaus zeichnen sich einigen Designlinien durch eine eigene Formensprache aus.

Die Besonderheiten der Standmixer von Russell Hobbs

Der britische Hersteller verwendet Messer mit zwei,vier oder sechs Flügeln. Zu den Multifunktionsmixern gehören zwei unterschiedliche Messereinheiten. Dieses Konzept bietet dem Nutzer mehr Flexibilität. Nur wenige andere Hersteller bieten bei den Messern dieses Maß an Flexibilität.

Für seine Hochleistungsmixer hat der Hersteller einen dreieckigen Mixbehälter entwickelt. Aufgrund dieses Querschnitts und der sich nach unten verjüngen Form entsteht im Behälter ein Sog. Somit gelangen alle Zutaten zur Messereinheit am Boden.

Die Smoothie-Maker verfügen teilweise über schlanke Kühlakkus, welche die Smoothies lange kühlen. Im Standmixer Test ist unseren Experten kein vergleichbares Konzept von anderen Herstellern begegnet: Die Kühlakkus lassen sich direkt in die Trinkflaschen stecken. Wer Smoothies am liebsten eiskalt genießt, freut sich über diese ungewöhnliche Idee von Russell Hobbs. Außerdem stattet der Hersteller die Smoothie-Maker zusätzlich mit einer Mühle oder einer Zitruspresse aus. In der Mühle lassen sich beispielsweise Kaffeebohnen mahlen oder Nüsse zerkleinern. Die Zitruspresse lässt sich ebenfalls anstelle einer Trinkflasche auf dem Mixer befestigen. Somit erweitert Russell Hobbs durch zwei Aufsätze die Funktionalität dieser Smoothie-Mixer.

Die Handhabung erleichtert eine Kabelaufwicklung – nur die Smoothie-Maker besitzen dieses Ausstattungsdetail nicht. Alle Modelle stattet Russell Hobbs mit Anti-Rutsch-Füßen aus. Bei einigen Modellen startet das Gerät durch Herunterdrücken der Trinkflasche. Diese ungewöhnliche Handhabung hat sich in unserem Standmixer Test bewährt. Bei den Modellen mit Tasten ist die Bedienung einfach verständlich. Somit erfordern die Standmixer von Russell Hobbs kaum Eingewöhnungszeit.

Der britische Hersteller gibt auf seine Standmixer eine Garantie von zwei Jahren, die sich bei einer Online-Registrierung um ein weiteres Jahr verlängert.

Fazit

Die Standmixer von Russell Hobbs kosten unter 100 Euro – bei den kleinen Smoothie-Makern liegt der Preis sogar unter 50 Euro. Nur die Hochleistungsmodelle sind deutlich teurer. Die Modelle mit großen Mixbehältern eignen sich für Familien mit Kindern. Vor allem an Paare und Singles richten sich hingegen die kleinen Standmixer (Smoothie-Maker). Hier überzeugt die britische Marke mit innovativen Ideen (Kühlakku, Mühle und Zitruspresse). Da ist Russell Hobbs so manchem anderen Hersteller einen Schritt voraus. Somit bietet das Sortiment passende Modelle für unterschiedliche Ansprüche. Dabei ist Russell Hobbs häufig günstiger als andere Hersteller.

Die verschiedenen Designlinien sind nicht immer klar abgrenzbar: Teilweise unterscheiden sich die Modelle zwei unterschiedlicher Linien nur in der Farbe. Bei diesen Modellen überzeugt das Konzept der unterschiedlichen Designlinien nicht und wirkt eher aufgesetzt. Allerdings gibt es auch Linien, die ganz klar eine eigene Identität besitzen. Hierzu gehört die Linie „Explore“.

Ob es die Standmixer auf Dauer in die Küche schaffen, entscheidet sich in jedem Haushalt bei der täglichen Verwendung. Die Standmixer bringen die richtigen Voraussetzungen auf jeden Fall mit.
Standmixer - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Standmixer-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.615 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...