Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Aktualisiert am:

von im Test 2018

Manuka Honig gilt als ein hochwirksames Naturprodukt, das in den letzten paar Jahren immer wieder wegen seiner guten antibakteriellen Wirkung in den Schlagzeilen war. Der Honig wird als medizinisches Produkt in Krankenhäusern als Wundauflage eingesetzt, er soll die Heilung fördern und gegen Keime besser wirken als ein Antibiotikum.

Sogar bei inzwischen resistenten Bakterienstämmen hat sich der medizinische Honig inzwischen bewährt, und dementsprechend groß ist die Aufregung und das Produkt. Als Inhaltsstoff von Lutschbonbons, Hustensäften, Tinkturen, Cremes und Reinigungsgels soll die desinfizierende Wirkung des Honigs auch bei Erkältungskrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden und Hauterkrankungen bis hin zu Akne wirksam sein. Allerdings wird da nicht der reine Honig empfohlen, sondern eine ganze Palette an speziellen Produkten, die mehr oder weniger hohe Anteile des Honigs enthalten.

Wissenschaftlich bestätigt ist indes nur, dass eine Chemikalie namens Methylglyoxal, kurz MGO, im Manuka Honig enthalten ist und stark desinfizierend wirkt. Das trifft auf den medizinischen Honig zu, der nicht als Lebensmittel gilt, sondern tatsächlich als Heilmittel verwendet wird.

Manuka Honig im Honigglas ist trotz der teilweise recht hohen MGO Angaben der Hersteller immer noch in erster Linie ein leckerer Brotaufstrich und eine würzige Alternative zu Zucker.

Zum Süßen von Getränken und Gebäck sowie in der Milch eignet sich der Manuka Honig sehr gut. Viele Reform- und Biohäuser haben im Rahmen des Hypes um den medizinischen Honig seit einiger Zeit auch Manuka Honig im Programm – Sanct Bernhard in Bad Ditzenbach ist eines dieser Häuser.

Manuka Honig wird hier unter der Kategorie Kapseln und Dragees für Immunsystem und Abwehrkräfte vertrieben. Eine etwas eigenartige Einordnung für ein Glas Honig, aber hinsichtlich der dem Manuka Honig zugeschriebenen Wirkung durchaus verständlich.

Das Unternehmen Sanct Bernhard

Das Kräuterhaus Sanct Bernhard in Bad Ditzenbach vertreibt seit 1903 Naturheilmittel und Kosmetik. Es handelt sich also um ein Traditionsunternehmen, das von Nahrungsergänzungsmitteln über Körperpflegeprodukte bis hin zu spanischen Weinen alles mögliche vertreibt.

Sanct Bernhard bemüht sich um eine breite Palette von Produkten, die von einfachen Bio-Lebensmitteln (Tannenhonig aus dem Schwarzwald, Tütensuppen und Gewürze und ähnliches) über ganz unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel bis hin zu Körperpflegeprodukte für anspruchsvolle Haut reichen.

Manuka-Honig MGO 500+ 100 % rein, aus Neuseeland, mit antibakterieller Aktivität, Inhalt 250 gDas Kräuterhaus Sanct Bernhard wirbt damit, viele der vertriebenen Produkte traditionell selbst herzustellen. Dementsprechend finden sich im Programm auch einige Marken, die es nur hier gibt. Ein mehr als 3.000 qm großer Kräutergarten, der auch besucht werden kann, liefert einen guten Teil der Inhaltsstoffe dieser Produkte.

Sanct Bernhard kauft aber auch Waren anderer Anbieter auf, denn den Manuka Honig beispielsweise könnte das Unternehmen im eigenen Kräutergarten gar nicht herstellen.

Die Südseemyrte wächst nur in den bergigen Regionen Neuseelands und in Australien, auch wenn die als Teebaum bekannte Pflanze inzwischen auch im deutschen Gartenfachhandel erhältlich ist.

Der Manuka Honig im Test ist ein neuseeländisches Produkt, und das trifft auch auf den vom Kräuterhaus Sanct Bernhard vertriebenen Manuka Honig zu.

Diese Produkte mit Manuka Honig werden vertrieben

Bislang ist das Kräuterhaus Sanct Bernhard noch nicht auf den unglaublichen Hype um den Manuka Honig aufgesprungen: Es gibt im Kräuterhaus tatsächlich nur Manuka Honig, keine honighaltigen Produkte zu kaufen.

Sanct Bernhard vertreibt den Honig in Gläsern zu jeweils 250 g, und zwar Honige mit MGO 500+, 300+ und 200+. Die Preise sind entsprechend der MGO Angabe gestaffelt und unterscheiden sich nicht signifikant von den Preisen anderer Anbieter.

Manuka-Honig MGO 300+ 100 % rein, aus Neuseeland, mit antibakterieller Aktivität, Inhalt 250 gDie einzelnen Honige sind analysiert, ihr MGO Gehalt wurde im Labor überprüft, und wird auch im Produktdatenblatt so angegeben. Was nicht einsehbar ist, ist der Handelsweg.

Das Etikett der Gläser trägt das Logo von Sanct Bernhard, der Bezugshändler aus Neuseeland ist nicht angegeben. Sogar die Angabe, dass es sich nicht um ein von externen Herstellern aufgekauftes und weitergehandeltes Produkt handelt, fehlt.

Auf dem Blog des Unternehmens fehlen die üblichen überschwänglichen Pressungen des Honigs als Wunderheilmittel.

Hier wird Manuka Honig als Hausmittel bei Erkältungen erwähnt (neben einigen anderen) und als Zutat in einem Overnight-Müsli.

Das Kräuterhaus Sanct Bernhard vertreibt den Honig also tatsächlich als Lebensmittel und nicht als Heilmittel. Und das trotz der seltsamen Einordnung im Online-Shop, die vermutlich dem Suchverhalten der Internetshopper geschuldet ist.

Besonderheiten der Manuka Produkte von Sanct Bernhard

Die Manuka Honige von Sanct Bernhard sind zum Teil mit einer recht hohen MGO Angabe versehen. Honig mit einem MGO von 500+ findet man sonst eher selten im Handel, und die Preise sind hier sogar moderat.

Der Honig ist nicht Bio-zertifiziert, aber der MGO ist wohl im Labor überprüft worden. Welches Labor den Wert misst, ist nicht angegeben. Das Produktdatenblatt der drei verschiedenen Manuka Honige zeigt jeweils nur an, dass es sich um eine überprüfte Angabe handelt.

Beworben wird der Honig als kräftig und würzig im Geschmack, als Genuss für die Küche. Sanct Bernhard erwähnt zwar die antibakterielle Wirkung des Manuka Honigs, bewirbt den Honig aber nicht als Gesundheitsprodukt. Das macht einen sehr unaufgeregten und bodenständigen Eindruck, der Honig erscheint als Lebensmittel vertrauenswürdig.

 

Fazit

Honig Schwarzwälder Tannenhonig 2,5 kgIm Manuka Test 2018 haben wir festgestellt, dass der Manuka Honig von Sanct Bernhard ein wohlschmeckendes Lebensmittel ist, das alle Anforderungen an einen guten Honig erfüllt. Manuka Honig hat ein ganz eigenes, würziges Aroma, das im Test gut zur Geltung kam.

Als Lebensmittel für die Küche, süßer Brotaufstrich oder Süßungsmittel für Getränke und Desserts kann der Honig mit gutem Gewissen verwendet werden.

Die MGO Angabe ist in diesem Sinn gar nicht so wichtig, denn es kommt ja nicht auf antibakterielle Wirkung, sondern auf Geschmack an.

Allerdings indiziert die MGO Angabe auch, wie hoch der Anteil an Pollen der Südseemyrte im Honig ist, und gerade diese Pollen sind es, die für die exzellente Würze des Honigs sorgen.

Wer also den MGO als unaufgeregte Angabe mit Bezug zum Geschmack sieht, behandelt den Honig als Lebensmittel schon richtig.

Zurück zur Vergleichstabelle!
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.887 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...