Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Satellitenschüssel-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Satellitenschüssel gebraucht oder neu kaufen?

TechniSat Digi DishWer sich für den Kauf einer Satellitenschüssel entscheidet, der steht oft vor der Frage, ob man sich eine neue oder eine gebrauchte Antenne zulegen soll. Der folgende Ratgeber soll dabei helfen, in diesem Fall die richtige Entscheidung zu treffen. Dabei wird ausführlich auf verschiedene Problematiken eingegangen, die die Funktion einer gebrauchten Parabolantenne einschränken können.

Der Spiegel

Satellitenschüsseln werden heutzutage aus sehr robustem Material hergestellt, das eine lange Lebensdauer verspricht. Die preiswerteren Modelle bestehen aus Aluminium, das mit einer Pulverbeschichtung gegen Wettereinflüsse geschützt wird. Teurere Modelle werden dagegen aus kunstfaserverstärktem Plastik gefertigt und bieten eine größere Auswahl an Farben.

Doch die Beschichtung dient nicht nur der Ansehnlichkeit der Satellitenschüssel, sondern erfüllt eine ganz praktische Funktion: Die Funkwellen, die vom Satelliten ausgesendet werden, treffen auf den Hohlspiegel und werden in dessen Zentrum gebündelt. Ist die Beschichtung des Hohlspielgels beschädigt oder verkratzt oder weist der Spiegel sogar Dellen auf, so können die Funkwellen nicht mehr richtig gebündelt und auf das LNB zurückgeworfen werden.

Bei einem gebrauchten Spiegel muss man also genau darauf achten, dass keine solche Beschädigungen vorhanden sind, damit die Antenne auch wirklich gut funktionieren kann.

Ebenso sollten keine zusätzlichen Aufkleber angebracht oder der Spiegel mit eigenen Kreationen verziert worden sein. Zu alte Spiegel lassen sich zudem nicht mehr richtig reinigen. All dies beeinträchtigt das Empfangssignal enorm. Schauen sie sich daher vor allem den Spiegel ganz genau an.

Das LNB

Sollten sie sich für eine gebrauchte Satellitenschüssel entscheiden, so ist aber meist nicht der Spiegel das Problem, sondern der LNB. Nachdem die Funkwellen in Ist es sinnvoller eine neue Satellitenschüssel oder eine gebrauchte zu kaufen?der Mitte des Hohlspiegels gebündelt werden, reflektiert sie der spezielle Aufbau auf das gegenüberliegende LNB, das die Informationen dekodiert und an den Receiver weitergibt.

Das LNB ist ein hochtechnisiertes und auch sehr empfindliches elektronisches Gerät, das im Gegensatz zur mechanischen Belastung der anderen Einzelteile einer Satellitenschüssel Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen nicht gut verträgt. Nach einigen Jahren wird meist die Hülle undicht, die die empfindliche Elektronik vor Wettereinflüssen schützt.

Somit kommt es zu ständigen Ausfällen der Anlage, besonders bei regnerischem und bewölktem Wetter. Man sollte also genau den Zustand des LNBs überprüfen und darauf achten, in welchen Zustand das Plastik der Ummantelung ist. Sollte man hier Risse oder Beschädigungen entdecken, so muss von einem Kauf Abstand genommen werden, da sonst bald wieder kostenintensiver Ersatz beschafft werden muss.

Die Befestigung des LNBs und der Satellitenschüssel

Ein sehr wichtiger Aspekt, der gerne vernachlässigt wird, sind die Befestigungen des LNBs und der Satellitenschüssel. Auch sie leiden sehr unter den Wettereinflüssen, denen sie rund um die Uhr ausgesetzt sind.

Das LNB sollte sicher in seiner dafür vorgesehen Halterung sitzen. Rütteln sie sanft daran, um zu testen, ob es noch fest sitzt oder bereits Spiel hat. Sollte die Befestigung des LNBs aus Plastik sein, so muss die Halterung auf Risse und Materialermüdung kontrolliert werden. Besonders Plastik leidet unter den UV-Strahlen und wird dadurch schnell porös.

Sollte die Halterung nicht mehr hohen Ansprüchen genügen, so sollte man ebenfalls von einem Kauf Abstand nehmen, da sonst die Gefahr besteht, dass das LNB abbricht oder herunterfällt. Im schlimmsten Fall kann dies sogar Personen verletzen. Fragen sie genau nach, wie alt die Satellitenschüssel ist, um den Zustand des Plastiks abschätzen zu können.

Ähnlich verhält es sich mit der Befestigung der Satellitenschüssel. Eine hochwertige Satellitenschüssel kann zusammen mit allem Zubehör schnell zehn Kilogramm und mehr auf die Waage bringen. Zudem ist die spezifische Form sehr windanfällig und wirkt wie ein Segel. Damit die Satellitenschüssel weder verrutschen noch herunterfallen kann, wird sie normalerweise mit einer sehr stabilen Konstruktion am Mast befestigt.

Doch auch diese Schrauben und Trägerteile leiden unter dem ständigen Wettereinfluss und können anfangen zu rosten.

Daher gilt aus Sicherheitsgründen: Finger weg von gebrauchten Satellitenschüsseln, die Rost aufweisen.

Ist dieser nämlich bereits sichtbar, so hat der Verfall bereits unaufhaltsam eingesetzt. Zudem sollte man die Naturgewalten nicht unterschätzen und es riskieren, dass das Haus oder Personen durch eine herabstürzende Satellitenschüssel zu Schaden kommen können.

Hinzu kommt, dass bei einer schlechten Befestigung sich die Satellitenschüssel leicht verdrehen kann und so kein Empfang mehr möglich ist. Niemand hat Lust, mitten in der Nacht aufs Hausdach zu klettern, wenn plötzlich aus diesem Grund der Empfang des lang ersehnten Fußballspiels oder des spannenden Films gestört wird.

Zusammenfassung

Kaufen Sie keine beschädigten Satellitenschüsseln.Der Kauf einer gebrauchten Satellitenschüssel will gut überlegt sein. Hierbei muss man ganz genau darauf achten, ob tragende Teile der Konstruktion noch voll einsatzfähig sind oder bereits Spuren der Zeit zeigen. Insgesamt sollte der Spiegel und die anderen Teile in einem absolut einwandfreien Zustand sein, damit die dauerhafte Funktion der Anlage gewährleistet ist.

Bedenken sie auch, dass eine Satellitenschüssel rund um die Uhr den Naturgewalten ausgesetzt ist und dementsprechend leidet. Daher sollten sie nur dann eine gebrauchte Satellitenschüssel kaufen, wenn sie völlig von der Funktionstüchtigkeit überzeugt sind und sie ein wirklich unschlagbares Angebot erhalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.301 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...