Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Hüttenschlafsack-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Schlafsäcke - unverzichtbare und praktische Ausrüstungsgegenstände

Schlafsäcke gehören für alle, die mehr als einen Tag mit dem Rucksack, dem Rad oder dem Motorrad oder unterwegs sind, fest zur Outdoor-Ausrüstung. Der Schlafsack selbst gibt keine Wärme ab, er speichert lediglich die Körperwärme seines Benutzers.

Schlafsäcke aus modernen Kunstfasern sind funktionale Allrounder, die mit einem hohen Komfort und attraktiven Preisen überzeugen. Es gibt sie für nahezu jeden Einsatzzweck. Bei Füllungen mit hoher Wärmeleistung besteht das Futter aus Mikro- oder Hohlfasern. Die Lufteinschlüsse gewährleisten eine optimale Speicherung der Körperwärme. Auch in Sachen Feuchtigkeitsmanagement können die Schlafsäcke in der Regel auf ganzer Linie überzeugen.

Schlafsäcke waschen

Unabhängig davon, ob es sich bei dem Schlafsack-Modell um einen leichten Hüttenschlafsack oder um eine hoch wärmespeichernde Variante handelt, Schlafsäcke sind Gebrauchsgegenstände. Während der Benutzung werden sie schmutzig. Hautschuppen, Haare, aber auch Schweiß dringen in das Gewebe ein. Daher ist es notwendig, diese Ausrüstungsgegenstände vor allem bei häufiger Nutzung einer regelmäßigen Reinigung zu unterziehen. Um den Schlafsack noch wirkungsvoller vor Verschmutzung zu schützen, ist daher die Verwendung von Innenschlafsäcken zu empfehlen. Dabei ergibt sich außerdem noch eine Verbesserung der Wärmeleistung. Möchten wir ganz ohne Zelt oder schützendes Dach draußen schlafen, kann der Schlafsack mit einem sogenannten Biwaksack hervorragend vor Wind, Schmutz und Nässe geschützt werden.

Grundsätzlich lassen sich Kunstfaserschlafsäcke in der Regel problemlos waschen. Hierbei sollte das Schonwasch-Programm gewählt werden und bei der Temperatur die 30° nicht überschritten werden.
Weichspüler wird nicht benötigt, er beeinträchtigt sogar die atmungsaktiven Eigenschaften. Als Waschmittel eignet sich ein handelsübliches Feinwaschmittel – eine geringe Dosierung ist völlig ausreichend. Das Schleudern stellt eine hohe Belastung für das gesamte Material dar, daher sollte darauf verzichtet werden, ebenso wie auf die elektrische Trocknung. Wer diese Pflegetipps beherzigt, wird sicher lange Freude an seinem Schlafsack haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.260 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...