Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Funkkopfhörer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Funkkopfhörer von Sennheiser im Test 2019

Bei dem Begriff Sennheiser fallen einem nicht nur Mikrofone ein, sondern auch Funkkopfhörer. Dies ist kein Wunder, handelt es sich bei diesen Produktgruppen doch um den Geschäftsschwerpunkt. Als Vision hat sich Sennheiser auf die Fahnen geschrieben, mit seinen Produkten bereits heute die Audiowelt der Zukunft zu gestalten. Die Verantwortlichen geben sich nicht mit gutem Klang zufrieden, sondern möchten ihren Kunden den perfekten Sound liefern. Mittels optimalem Klang der entwickelten Mikrofone und Funkkopfhörer möchte Sennheiser seine Kunden zu entfernten Orten schicken, verborgene Emotionen wecken und dazu beitragen, dass der Sound nicht nur über das Ohr aufgenommen wird, sondern auch über die Haut. Auf das Wahrnehmen des Klangs mit allen Sinnen zielen alle Entwicklungen hin.

Das Unternehmen Sennheiser

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1945 durch Dr. Fritz Sennheiser unter dem Namen “Laboratorium Wennebostel” beziehungsweise “Labor W”. Zunächst wurden sogenannte Röhrenvoltmeter hergestellt. 1946 kamen die ersten Mikrofone auf den Markt, kurz danach wurde das Sortiment um Messgeräte geophysikalische Messanlagen und Geofone erweitert. Im Jahre 1968 wurde dann der erste Kopfhörer präsentiert, der HD 414. 1987 wird das erste Headset mit “NoiseGard” zur Kompensation der Umgebungsgeräusche vorgestellt.

1993 folgte der erste digitale Infrarot-Funkkopfhörer, zwei Jahre später der drahtlos funktionierende HF-Kopfhörer RS5. Seit dieser Zeit hat Sennheiser immer neue Funkkopfhörer entwickelt und ist so seinem Ruf als extrem innovatives Unternehmen und einer der Weltmarktführer in diesem Bereich gerecht geworden.

Welche Funkkopfhörer von Sennheiser gibt es?

Schaut man sich auf der Unternehmens-Website um und sucht mittels Stichwortsuche nach kabellosen Funkkopfhörern, dann werden insgesamt 25 dieser Kopfhörer angezeigt.

Es gibt sie in den drei Hauptkategorien:

  • Over-Ear Funkkopfhörer (Circumaural)
  • On-Ear Funkkopfhörer (Supraaural)
  • In-Ear Funkkopfhörer (Intraaural, Headsets oder Audio-Geräte)

Zu den ohrumschließenden Funkkopfhörern gehören beispielsweise die Modelle mit den Bezeichnungen HD1 edition Pink Floyd, HD 4.50BTNC, HD 4.40BT, PXC 550 Wireless, MOMENTUM Wireless oder RS 195. Zu den supraauralen (also ohraufliegenden) Kopfhörern zählen die Modelle MOMENTUM On-Ear Wireless und RS 120 II. Die intraauralen Kopfhörer-Modelle von Sennheise tragen Bezeichnungen wie MOMENTUM Free, CX 7.00BT In-Ear Wireless, RS 5000, MOMENTUM In-Ear Wireless Black, Set 830-TV und Set 840-TV. Alle Funkkopfhörer der verschiedenen Kategorien sind mit ausgereiften Technologien ausgestattet, die einzig zu dem Zweck entwickelt wurden, den optimalen Klang wiederzugeben. Im folgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen diese Produktmerkmale.

Die Sennheiser-Funkkopfhörer und ihre Besonderheiten

Liest man sich die Produktmerkmale der Funkkopfhörer von Sennheiser durch, glaubt man, dass es sich um Technologie von morgen handelt und das wäre nicht einmal falsch. Die modernen Features haben auch dazu beigetragen, dass ein Modell in einem Funkkopfhörer Test einen sehr guten 2. Platz belegte und von den Testern eine Gesamtnote von 1,1 erhielt. Zu den grundlegenden Spezifikationen der Funkkopfhörer zählen unter anderem:

  • hybrid active NoiseGard™ (zur Dämpfung der Umgebungsgeräusche)
  • high end apt X® codec (für optimalen Klang)
  • Qualcomm® aptX™
  • VoiceMax Mikrofon
  • NFC™-Technologie (Near Field Communication)
  • aptX™ Low Latency (für Synchronität zwischen Bild und Ton)
  • Bluetooth (4.0, 4.2)
  • Bedienelemente (in die Hörmuschel integriert)
  • Hörprofile (bis zu 7 Profile wählbar)
  • Links-/Rechts-Balance (für jedes Ohr einzeln einstellbar)
  • Sprach-Modus (für verständliches Sprechen ohne Nebengeräusche)
  • Musik-Modus (erweitert den Dynamikbereich)
  • Lithium-Polymer Akku (für bis zu 10 Stunden Betriebsbereitschaft)
  • Autotuning (für Kanalsuchlauf direkt am Hörer)

Die verschiedenen, hier genannten Merkmale finden sich nicht bei allen Modellen, sondern können bei den einzelnen Funkkopfhörern variieren.

Zu einem perfekten Klangerlebnis gehört auch ein entsprechender Tragekomfort, den Sennheiser für alle seine Funkkopfhörer garantiert. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, durch die beispielsweise die Ohrmuscheln besonders weich sind und kaum Druck auf die Ohren ausüben.
Auch die Bügel der Kopfhörer sind verstellbar, sodass sie für jede Kopfgröße eingestellt werden können und nicht zu fest auf dem Kopf aufliegen, was mit Sicherheit schon nach kurzer Zeit Kopfschmerzen verursachen würde.

Nachteile der Funkkopfhörer von Sennheiser

Leider ist selten ein Produkt absolut perfekt und vollkommen ohne Fehler. Auch bei den Sennheiser Funkkopfhörern lassen sich kleinere Mankos entdecken, wenn man in die Testergebnisse und Kundenrezensionen schaut. Da wäre natürlich der hohe Preis, den Sie für die Kopfhörer aus der Werkstatt von Sennheiser zahlen müssen.

Daran könnte das Unternehmen noch arbeiten, aber viel verbaute Technik kostet eben Geld. Die beiden getesteten Funkkopfhörer besaßen kein Mikrofon, was bedeutet, dass die Annahme von Telefonaten mittels einer Verbindung zum Smartphone nicht möglich ist. Bei einem der Modelle betrug zudem die Reichweite lediglich 20 Meter, was laut Testern nicht sehr viel ist, betrachtet man die Reichweite vergleichbarer Funkkopfhörer.

Die Preise für Funkkopfhörer von Sennheiser

Funkkopfhörer der Marke Sennheiser stehen für höchstmögliche Qualität und diese hat bekanntlich ihren Preis. Aus diesem Grund liegt die Preisspanne für Sennheiser-Funkkopfhörer zwischen knapp 100 Euro für den preiswertesten Funkkopfhörer und stolzen 450 Euro für das teuerste Modell.
Der Funkkopfhörer, der am Funkkopfhörer Test teilnahm, wurde mit einem Preis von rund 180 Euro als Angebot gepriesen. Ein weiterer Kopfhörer der Marke wurde im gleichen Test auf den 4. Platz gesetzt und konnte zudem als Preissieger beim Kopfhörer Test vom Feld gehen. Das Preis-Leistungsverhältnis für diese hochgerüsteten, beim Klang kaum zu überbietenden Funkkopfhörer wird von vielen Kunden als angemessen betrachtet, weil man für sein Geld wirklich erstklassige Qualität erhält.

Funkkopfhörer von Sennheiser – ein Fazit

Die am Beginn skizzierte Vision des Unternehmens Sennheiser zeigt sich sehr eindrücklich bei ihren Funkkopfhörern. Da wird mit hervorragenden Technologien wie NoiseGard, Links-/Rechts-Balance oder wählbaren Hörprofilen gearbeitet, um eine optimale Klangwiedergabe zu gewährleisten.

Auch wenn einige Kunden den Klang als suboptimal bezeichnen und für andere der Sitz der Ohrmuscheln zu locker ist, werden die Sennheiser-Funkkopfhörer als absolut hochwertige Produkte beschrieben, mit denen man ein ganz neues Klangerlebnis hat. Insofern fällt die Bilanz, auch hinsichtlich der beiden guten Platzierungen im Funkkopfhörer Test mehr als positiv aus. Wenn Sie für ihre nächsten Funkkopfhörer etwas mehr Geld investieren möchten, dann sollten Sie die Modelle von Sennheiser näher in Augenschein nehmen.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.848 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...