Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++
Zurück zur NAS-Server-Vergleichstabelle

QNAP TS-431P im Test 2020

Aktualisiert am:

Der Server von QNAP ist ein nutzerfreundlicher und leistungsfähiger Netzwerkspeichercenter mit zahlreichen Apps mit vielen Funktionen wie die Notes Station für sichere Freigabe und privat Cloud, QmailAgent für zentralisierte E-Mail-Verwaltung und Qcontractz für die zentrale Verwaltung und zentrale Speicherung von Kontaktinformationen. Mit 3 USB 3.0 Ports, 2 LAN Ports und Dual-Core liefert das Gerät hervorragende Leistung und ist ein ideales Speicher- und Sicherungscenter für eine sichere private Cloud. Weitere Informationen sind in der Beschreibung nachfolgend enthalten.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
9. Platz
NAS-Server
1,71 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 249 €

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    16,9 x 16 x 21,9
  • Artikelgewicht:

    0,3
  • Festplattenkapazität:

    kA
  • Festplattengrößen:

    1
  • Prozessor:

    1,7
  • Arbeitsspeicher:

    1024
  • Datenübertragungsrate:

    625
  • Anschlüsse:


    3 x USB 3.0
    2 x Ethernet
  • Anzahl Bays:

    4
  • Remotezugriff:

    [ja]
  • Garantie:

    2
Vorteile
  • energiesparend
  • mit Backup-Funktion
  • ausgezeichnete Leistung
  • sehr stabil
  • QmailAgent und Qcontactz

Nachteile

  • geringe Netzwerkgeschwindigkeit
  • zu groß
Zurück zur Vergleichstabelle: NAS-Server Test 2020

Die wichtigsten Informationen im Test zu QNAP TS-231P

Lieferung und Verpackung

Amazon liefert das Gerät kostenfrei. Andere Verkäufer haben andere Konditionen. Im Lieferumfang sind enthalten:

  • der Server TS-231P
  • 2 x Ethernet Kabel
  • Schnellinstallationsanleitung
  • Schrauben für 3,5 Zoll und 2,5 Zoll Festplatten
  • Netzadapter
  • Netzkabel

Wenn die Ware eingetroffen ist, ist sie auf Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Bei Beanstandungen wie Fehler, Mängel, Beschädigungen oder Sonstiges ist der Kundendienst des Verkäufers zu kontaktieren und die Ware notfalls wieder zurückzuschicken. Die Originalverpackung sollte zum Zwecke von Reklamationen aufbewahrt werden.

Inbetriebnahme

Der QNAP NAS ist mit demselben Netzwerk wie der PC zu verbinden. Die folgenden ersten Schritte für neue NAS-Nutzer sind nacheinander durchzuführen:

  • Hardwareinstallation
  • Softwareinstallation
  • Dienstprogramme beziehen
  • mit Freigabeordner verbinden
  • per Webbrowser mit NAS verbinden

Bei der Hardwareinstallation geht man in 3 Schritten vor:

  • Hardware vorbereiten
  • Firmware installieren
  • an QTS anmelden

Bei der Hardwareinstallation sind zunächst die Festplatten zu installieren. Der Abschnitt Liste kompatibler Festplatten ist informierend über die zulässigen Laufwerke, die verbaut werden dürfen. Der Festplattenrahmen ist herauszuziehen und die Festplatte am Rahmen zu verschrauben. Der Rahmen wird mit Festplatte wieder eingesetzt. Das Netzwerkkabel ist an das Netzwerk anzuschließen und der NAS ist einzuschalten. Die Installation der Software (Firmware) kann über 3 Methoden erfolgen:

  • Cloud-Installation
  • Installation Qfinder Pro-Dienstprogramm
  • lokale Installation

Bei der Cloud-Installation installiert man die Firmware über den Cloud-Schlüssel am Karton oder NAS. Dafür muss eine Internet Verbindung vorhanden sein. Wenn der NAS nicht mit dem Internet verbunden ist kann, über LAN die Firmware-Installation mit Qfinder erfolgen.

Eine lokale Installation ist über einen HDMI-Ausgang möglich. Dafür wird eine USB-Tastatur oder eine QNAP-IP-Fernverbindung benötigt. Nach Abschluss der Installation der Firmware kann der Qfinder eine Verbindung zum NAS herstellen.


Der voreingestellte Standardbenutzername und Standardkennwort ist jeweils – admin -. Die Dienstprogramme können über www.qnap.com unter Support und Download bezogen werden.

Daten und Fakten

Die Eigenschaften und Features, die bei Vergleichen unter den Geräten dieser Klass punkten und für einen Kauf entscheidend sind, sind kurz zusammengefasst:

  • vollständige NAS-Verschlüsselung mit Technologie auf Volume-Basis und Hardware-Beschleunigung
  • zentralisierte Dateispeicherung, Freigabe und Sicherung mit ausgezeichneter Leistung
  • unterstützt QmailAgent als Poststelle und Qcontactz für die Zentralisierung von Kontaktinformationen
  • Streaming der Multimedia-Bibliothek über DLNA, AirPlay und Chromecast
  • Synchronisierung von Dateien zwischen Computern, TS-231P, Notebooks und Mobilgeräten
  • Aufbau eines Überwachungscenters zum Schutz von Heim und Büro

Hardware Spezifikationen

Hardware:

  • CPU: AnnapurnalLabs, an Amazon company Alpine AL-212, 2-core, 1,7 GHz
  • System Memory: 1 GB DDR3 RAM
  • Flash Memory: 512 MB NAND Flash
  • Hard Drive Schacht: 2
  • Drive Interface: SATA 3,5 Zoll/2,5 Zoll 6 GB/s HDD/SSD; Hot-swappable
  • USB: 3 x USB 3.0 Port (Front 1x, Rear 2x)
  • LAN Port: 2 x GbE RJ45
  • LED Indikators: System Status, HDD, USB, LAN
  • Buttons: Power, Reset, USB One-Touch-Copy
  • System Warning: Buzzer
  • Form Factor: Tower
  • Arbeitstemperatur: 0 – 40 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 5 – 95 % nicht kondensierend
  • Sound Level: 19,2 dB(A) Operating low speed
  • Security Design: Kensington security slot
  • Fan: 1 x 7 cm smart fan (12 V DC)

Verbrauch:

  • HDD Stand-by: 8,46 W
  • in Operation: 15,6 W

Gewicht / Größe:

  • Abmessungen (H x B x T) in mm: 169 x 102 x 219
  • Gewicht: netto 1,28 kg, brutto 2,32 kg

Leistung:

  • Eingangsspannung: AC Adapter 65 W, 100 – 240 W

Software Spezifikationen

Operating System:

  • QTS 4.2 (embedded Linux)

Power Management:

  • Wake on LAN
  • interner Festplatten-Stand-by-Modus
  • geplantes Ein-/Ausschalten
  • automatisches Einschalten nach der Stromwiederherstellung
  • USB- und Netzwerk-USV unterstützt SNMP-Management

Access Right Management:

  • Batch-Benutzererstellung
  • Benutzer importieren / exportieren
  • Benutzerkontingentverwaltung
  • lokale Benutzerzugriffssteuerung für AFP, FTP, SIFS, und WebDav
  • Anwendungszugriffskontrolle für Foto Station, Musik Station, Video Station und File Station

Webadministration:

  • bewegliche Icons, personalisierter Desktop
  • intelligente Sysmbolleiste, Dashboard für eine übersichtliche Systemstatusanzeige
  • intelligente Lüftersteuerung
  • dynamische DNS (DDNS)
  • SNMP
  • Ressourcenmonitor
  • Netzwerk-Papierkorb
  • umfassende Protokolle
  • Syslog-Client / Server
  • Systemeinstellungen sichern und wiederherstellen
  • auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • mobile App QManager für System Überwachung

Storage Management:

  • QNAP flexibles Volume
  • Volume-Typen: RAID 0/1. JBOD, Single
  • Speicherpools
  • Schnappschüsse
  • LUN-Snapshut
  • Momentaufnahme-Manager
  • Online-Volumeerweiterung
  • Online-RAID-Erweiterung
  • SMART-Datemmigration
  • SSD-Schreibschutz / Lese-Schreib-Cache
  • fehlerhafter Block-Scan, Wiederherstellung und Festplatte S.M.A.R.T
  • RAID-Wiederherstellung
  • Bitmap Unterstützung

Security:

  • Netzwerkszugriffsschutz mit automatischer Blockierung: SSH, Telnet, HTTP (S), FTP, SIFS / SMB, AFP
  • SIFS-Hostzugriffssteuerung für freigegebene Ordner
  • AES 256-Bit volumenbasierte Datenverschlüsselung
  • AES 256-Bit externe Laufwerksverschlüsselung
  • importierbare SSL-Zertifikate
  • sofortige Benachrichtigung per E-Mail, SMS, Signalton und Push-Service
  • 2-Schritt-Überprüfung

File Server:

  • Dateifreigabe über Windows, Mac und Linux / UNIX
  • Windows-ACL
  • erweiterte Ordnerberechtigungen für CFIS / SMB, AFP, FTP
  • Shared Folder Aggregation (CFIS / SMB) Überwachung und Verwaltung

Unterstützte Browser:

  • IE 10+
  • Firefox 8+
  • Safari 4+
  • Google Chrome

Networking:

  • TCP / IP (IOv4 & IPv69
  • NICS mit Jumbo Frame
  • Dienstbindung basierend auf Netzwerkschnittstellen
  • Squid Proxy Server
  • Proxy-Client
  • DHCP-Client, DHCP-Server
  • Protokolle: SIFS, NFS, FTP, FTPS, SFTP, TFTP, HTTP (S), Telnet, SSH, iSCSI, SNMP, SMTP, SMSC
  • UPnP & Bonjour Discovery
  • USB-WLAB-Adapter-Unterstützung

myQNAPcloud Service:

  • private Cloud-Speicherung und Freigabe
  • kostenlose Registrierung des Hostnamens (DDNS)
  • unterstützt myQNAPcloud SSL-Zertifikate (DDNS)
  • automatische Router-Konfiguration (über UPnP)
  • webbasierter Dateimanager mit HTTPS 2048-Bit-Verschlüsselung
  • CloudLink für den Remote-Zugriff ohne komplizierte Router-Konfiguration
  • myQNAPcloud-Verbindung für einfache VPN-Verbindung (Windows VPN-Dienstprogramm)

Es sind noch eine Vielzahl von Spezifikationen mit Untergliederungen beschrieben, die hier nicht alle genannt werden können. Diese und weitere Informationen kann man sich über die Webseite holen. Dazu gehören unter anderen:

  • FTP-Server
  • DLNA Server: File Station
  • Video Station
  • VPN Server
  • VPN Client
  • Print Server
  • Download Station u. v.m.

Bedienung und Funktionen

An der Vorderseite des Gerätes befinden sich links oben die LEDs für Systemstatus, LAN, USB, HDD1 und HDD2. Links unten ist die Power Taste, die Copy Taste und eine USB Buchse sowie die 2 Festplatteneinschübe. Rückseitig sind 2 LAN-Anschüsse, 2 USB Buchsen, der DC Port für den Anschluss des Netzteils und der Kensington-lock für die Sicherung des Gerätes. Das QTS ist ein nutzerfreundliches Betriebssystem.

Die Benutzeroberfläche mit vielen Fenstern sorgt für eine einfache Verwaltung und Nutzung umfassender Heimapplikationen, Multimediasammlungen und die Installation zahlreicher Apps. Nach der Anmeldung am NAS erscheint der QTS-Desktop mit Zugriff auf Foto Station, Music Station, Video Station, Download Station, File Station, Backup Station, Storage Manager, myQNAPcloud, App Center, Control Panel oder Cloud.ink als Apps auf dem Bildschirm. Über den QTS-Desktop kann der Desktop angezeigt werden und man gelangt in das Hauptmenü für Systeme und Anwendungen. Ebenso können Optionen, Benachrichtigungen, Administrator Optionen, Dashboard oder der Desktopbereich angesteuert werden.


Über die 2-stufige Verifizierung wird die Sicherheit der Nutzerkonten verbessert. Bei den Systemeinstellungen findet man Aufgaben wie General Settings, Storage Manager, Network, Security, Hardware, Power, System Status u. a. Hier können gezielt spezielle Einstellungen vorgenommen werden.

Im Speichermanager hat man Zugriff auf die Datenträgerverwaltung, die RAID-Verwaltung, das verschlüsselte Dateisystem, das iSCSI, die Festplatten-S.M.A.R.T oder die Virtual Disk. Für Modelle mit 2 Fetsplatten sind als Datenträgerkonfiguration nur die einzelne Festplatte, JBOD, RAID 0/1 möglich. Der Benutzer muss sich mit den vielen Einstell- und Verwaltungsmöglichkeiten, die in der Beschreibung ausführlich erklärt sind, zunächst intensiv auseinandersetzen, um das Gerät optimal für sich zu nutzen.

Praxistest

Mit dem Systemstatus Test prüft das NAS beim Hochfahren und während des Betriebes das System, USB, die Festplatten, das Netzwerk und bei verschiedenen Modellen weitere Teile auf Funktionstüchtigkeit ab und zeigt an den LEDs die entsprechenden Signale an. Das NAS äußert sich auch mit Signaltönen. Eine Zusammenstellung für LEDs diesbezüglich folgt in der Tabelle:

LED Farbe, LED Zustand, Beschreibung

Systemstatus

Rot / Grün blinkt abwechselnd alle 0,5 s grün und rot

  • Die Festplatte im NAS wird formatiert.
  • Das NAS wird initialisíert.
  • Die System-Firmware wird aktualisiert.
  • RAID-Neuaufbau wird durchgeführt.
  • Online-RAID-Kapazitätserweiterung wird durchgeführt.
  • Online-RAID-Level-Migration wird durchgeführt.

Rot

  • Die Festplatte ist ungültig
  • Das Datenträgervolume hat die volle Kapazität erreicht
  • Das Datenträgervolume ist bald voll
  • Der Systemlüfter funktioniert nicht
  • Zugriffsfehler auf die Festplatte beim
  • Lesen/Schreiben
  • Fehlerhafter Sektor auf Festplatte erkannt
  • NAs befindet sich im herabgesetzten Schreibmodus
  • Hardware-Selbsttestfehler

blinkt alle 0,5 s rot

  • Nas befindet sich im herabgesetzten Modus

blinkt alle 0,5 s grün

  • NAS fährt hoch
  • NAS ist nicht konfiguriert
  • Festplatte ist nicht formatiert

blinkt alle 2 s grün

  • NAS befindet sich im S3-Ruhemodus

Grün

  • NAS ist betriebsbereit

Aus

  • Alle Festplatten sind im Bereitschaftsmodus

Ein/Aus

Blinkt grün

  • NAS fährt hoch

Grün

  • NAS ist eingeschaltet und bereit

LAN

Orange

  • Daten auf dem Datenträger werden über das Netzwerk abgerufen

blinkt orange

  • NAS ist mit dem Netzwerk verbunden

Festplatte

Rot / Grün

  • Lese/Schreibfehler auf einer Festplatte

blinkt grün

  • Zugriff auf Festplatte

Grün

  • Es kann auf die Festplatte zugegriffen werden

USB

Blinkt alle 0,5 s blau

  • USB-Gerät erkannt
  • USB-Gerät wird vom NAS entfernt
  • Es wird auf ein USB-Gerät zugegriffen
  • Daten werden vom oder zum USB-Gerät kopiert

Blau

  • USB-Gerät an der Vorderseite erkannt

Aus

  • Kein USB-Gerät erkannt
  • NAS hat das Kopieren von Daten abgeschlossen vom USB-Gerät an der Vorderseite

Zubehör

Über die Webseite von QNAP kann man sich informieren, welche kompatiblen Geräte mit dem Server verbunden oder angeschlossen werden können. Hier können Festplatten und notwendige Kabel nachbestellt werden. Das können auch externe Speichergeräte, USV, USB WiFi, Router oder Smartphones, unterteilt nach bestimmten Marken wie Canon, Epson oder HP, sein.

Fazit

Der Server ist ein einfach zu bedienender und leistungsstarker Netzwerkspeicher für das Home Entertainment, das Backup, die Synchronisation und den Remotezugriff. Mit einer vollständigen NAS-Verschlüsselung, der Unterstützung von QmaiAgent und Qcontactz, dem Streamen in der Multimedia-Bibliothek und dem Überwachungscenter für Heim und Büro ist der QNAP einer der besten Geräte dieser Branche.


Ungefähr 70 % der Käufer bewerten dieses Gerät mit überwiegend sehr gut bis gut. Die Bedienung ist logisch aufgebaut und einfach zu handhaben.

Die Festplatten sind leicht einzubauen und die Einschübe ohne Werkzeuge herausnehmbar. Das Gerät kann mit seinen Vorzügen uneingeschränkt empfohlen werden.

NAS-Server jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Stauraum
Qualität/Haltbarkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Einfache handhabung
Einfache Installation
Benutzeroberfläche
Geräuschpegel
ExpertenTesten.de

9. Platz

1,71 (gut) NAS-Server

Fazit: Ungefähr 70 % der Käufer bewerten QNAP TS-231P mit überwiegend sehr gut bis gut. Die Bedienung ist logisch aufgebaut und einfach zu handhaben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.288 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...