Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Motorradhelm-Vergleichstabelle

Shark S900 C Finks Integralhelm im Produkttest 2018

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Motorradhelm Vergleich 2020:

Zum Motorradhelm-Vergleich 2020

Dieses Modell soll ein Top Design, universell und trotzdem perfekt ausgewogen sein, um somit den Kunden ein perfektes Ergebnis anbieten zu können. Vor allem Komfort und Sicherheit sollen auch bei diesem Modell wieder im Mittelpunkt stehen. Doch ob man dem Hersteller des Produktes auch tatsächlich Glauben schenken kann, werden wir in unserem Praxistest herausfinden.

Archiv
Motorradhelm
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Gewicht:

    1623g
  • Geeignet für:

    kA
  • Material:

    kA
  • Verschluss:

    kA
  • Saison:

    kA
  • Zusatz:

    kA
  • einfache Handhabung:

    kA
  • gute Belüftung:

    kA
  • Unfallschutz:

    kA
Vorteile
  • Einfache Handhabung
  • Sehr gute Sicht
  • Sehr gute Belüftung
  • Hoher Unfallschutz
  • Integriertes Sonnenvisier

Nachteile

  • Störend laute Windgeräusche
  • Kante des Zusatzvisiers ragt ins Sichtfeld
Zurück zur Vergleichstabelle: Motorradhelme Test 2020


Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Motorradhelm Test 2020:

Zum Motorradhelm Test 2020

 

Die Daten zum Shark S900 C Finks Integralhelm

Mit Hilfe des sogenannten Air Comfort soll eine perfekte Anpassung der Wangenpolsterung möglich sein. Dies soll durch eine integrierte Pumpe geschehen, die die Wangenpolsterung individuell den Wangen des Motorradfahrers anpassen können soll und somit einen optimalen Halt, sowie Komfort im Wangenbereich möglich machen können soll.


Durch das EasyFit System soll ein komfortables Tragen des Helmes auch für Brillenträger möglich gemacht werden. Da dieses System extra dafür entwickelt worden sein soll, dass auch Brillenträger zum einen den gleichen Komfort genießen können, aber zum anderen auch die Sicherheit aufrecht erhalten und damit Einschränkungen vermieden werden.

Dadurch soll es jetzt egal sein, ob man eine Brille trägt oder nicht. Der Helm soll für beide Möglichkeiten die perfekte Lösung bieten um somit alle Kunden zufrieden machen zu können.

Zudem soll die Außenschale des Helms thermoplastisch geformt sein, wodurch sie noch resistenter und aerodynamischer gemacht worden soll. Dadurch wird zum einen die Sicherheit des Fahrers auf dem Motorrad erhöht, aber gleichzeitig auch der Fahrkomfort verbessert, da der Fahrer mit weniger Luftwiderstand im Kopfbereich zu kämpfen hat und somit auch höhere Geschwindigkeiten problemlos meistern können soll.

Außerdem soll der Motorradhelm noch ein integriertes Sonnenvisier besitzen. Durch den UVA Schutz, der durch dieses Visier gegeben sein soll, soll der Kunde vor UV ? Strahlung geschützt werden. Zudem soll aber auch das Fahren an einem sehr sonnigen Tag angenehmer gestaltet werden können, sodass der Motorradbesitzer auch die wirklich schönen Tage im Jahr voll und ganz seinem Gefährt widmen kann.

Ein extra starkes Visier soll außerdem auch noch dazu beitragen, dass die Sicherheit bei dem Helm auf dem höchsten Stand steht und somit der Fahrer durch den Helm bestmöglich gesichert wird. Denn dieses Visier ist zum einen kratzfest und zum anderen soll es auch nicht beschlagen. Dadurch soll dem Motorradfahrer eine ständig freie und klare Sicht auf die Fahrbahn ermöglicht werden, sodass er auch bei Regen und kaltem Wetter mit der Maschine losziehen kann, ohne nicht mehr durch das Visier sehen zu können.

Zudem soll der Kopfschutz über eine neuartige Belüftung verfügen, mit der es auch mit Handschuhen möglich sein soll, diese einfach und schnell zu aktivieren. Dadurch soll es den Handschuhträgern erspart werden, wieder stehen bleiben zu müssen, nur um die Belüftung für das Innere im Helm zu öffnen. Dadurch soll vor allem der Komfort des Helmes erhöht werden.

Mit Hilfe des serienmäßigen Kinndeflektors soll noch einmal mehr der Schutz des Fahrers im Vordergrund stehen und ihm somit ein besseres und vor allem sicheres Fahrgefühl zu verleihen.

Ob nun all diese Versprechungen auch tatsächlich vom Produkt eingehalten werden können, wird sich in unserem folgenden Praxistest zeigen.

Bester Preis 224 Euro, kostenloser Versand, 14 Tage Rückgaberecht, sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis  auf Amazon ansehen!

 

Der Shark S900 C Finks Integralhelm im Praxistest

Ein Nachteil bei der Nutzung dieses Helmes sind sicherlich die störend lauten Windgeräusche die man während der Fahrt hört. Denn zum einen stören diese Geräusche und lenken vom Fahren ab ? dadurch wird dann natürlich die Sicherheit ein wenig herabgesenkt ? und zum anderen ist es nicht unbedingt komfortable, wenn man ständig so ein lautes Geräusch um sich hat.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Kante des Zusatzvisiers etwas unvorteilhaft in das Sichtfeld des Fahrers ragt und dadurch die Sicht auf die Fahrbahn eingeschränkt wird. Das sollte vom Hersteller besser noch behoben werden, um den Fahrer wirklich 100 Prozent Sicherheit gewährleisten zu können und somit das eigene Versprechen gegenüber den Kunden einhalten zu können.

Die Stoßdämpfungseigenschaften des Helmes sind jedoch wirklich von ausgezeichneter Qualität. Besonders aber beim Kinn. Dadurch wird der Fahrer durch den Helm auch bei einem Sturz noch ein wenig besser vor Verletzungen geschützt und erhöht damit die Sicherheit beim Fahren enorm.

Der Motorradhelm beweist einen sehr guten Tragekomfort mit einem wirklich angenehm festen Sitz des Helmes und einem angenehmen Innenfutter im Helm. Zudem ist er aber dennoch kinderleicht auf und abzusetzen. Daher wird der Komfort des Integralhelmes noch einmal um ein Vielfaches verbessert und dem Kunden das Fahren noch einmal um einiges angenehmer gemacht.


Das Visier des Helmes hält zudem auch beinahe das, was der Hersteller verspricht. Denn zum einen ist das Visier des Kopfschutzes tatsächlich kratzfest und zum anderen bietet es dem Motorradfahrer auch tatsächlichen Schutz vor der UV ? Strahlung, jedoch kann das Sonnenvisier den Nasenrücken mancher Personen ohne weiteres berühren.

 

Fazit: Hochwertiges Komplettpaket für besseres Funknetz

Der Shark S900 C Finks Integralhelm bietet beinahe all das, wie vom Hersteller in seiner Beschreibung versprochen. Dennoch weist der Helm trotz der ganzen Vorteile auch Nachteile auf, die ihn in unserer Bewertung ? wenn auch nicht beachtlich ? nach unten rutschen lassen und er somit nur unser Platz 2 wird.

Motorradhelm jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de Motorradhelm

Fazit: Dieser Helm hat ein paar kleinere Macken, ist aber dennoch eine gute Alternative zu unserem Vergleichssieger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.266 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...