Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Aktualisiert am:

von im Test 2018

Moderne Türsprechanlagen sind in heutiger Zeit nicht nur mit einer Gegensprechfunktion ausgestattet, sondern häufig auch mit einer integrierten Videoüberwachung. Diese innovativen Anlagen bieten rund um die Uhr mehr Sicherheit. Insbesondere ältere Menschen können sich über den möglichen Besucher informieren, bevor sie diesen in die eigene Wohnung lassen. Zu diesen Türsprechanlagen gehören die verschiedenen Smartwares Produkte.

Nachfolgend können Sie sich über den Hersteller und dessen Produkte eingehend informieren und daraus die nötigen Schlüsse für den Kauf einer solchen Anlage treffen.

Über das Unternehmen

Hinter der Marke Smartwares verbirgt sich die niederländische Smartwares Group mit Sitz in Tilburg. Die Ursprünge reichen bis in das Jahr 1904 zurück. Hier wurde erstmals für Haushaltselektronik die Marke Byron auf dem Markt vorgestellt. Im Laufe der Jahre schlossen sich noch zahlreiche weitere Label zur Smartwares Group zusammen. Hierzu gehören heute Tristar, Princess, Topcom, Campart, Byron, HomeWizard und Smartwares.

Der niederländische Konzern ist weltweit vertreten und hat sich in erster Linie auf Haushaltselektronik spezialisiert. In diesem Fall sollen die Produkte von Smartwares selbst etwas näher vorgestellt werden.

Zu den wichtigsten Produkten gehören beispielsweise

  • Alarmanlagen,
  • Videoüberwachungsanlagen,
  • Türöffnungssysteme,
  • Feuerschutzanlagen bzw. Brandmelder,
  • Innen- und Außenleuchten sowie
  • Glühlampen.

Hierzulande ist Smartwares vornehmlich durch seine Rauchwarnmelder, Überwachungskameras und Türgegensprechanlagen mit Öffnungsfunktion und teilweise Videoüberwachung bekannt.

Welche Türsprechanlagen von Smartwares gibt es?

Bevor Sie sich für eine Smartwares Türsprechanlage entscheiden, können Sie sich hier informieren, welche verschiedenen Modelle auf dem Markt angeboten werden. Diese Anlagen wurden in einem Türsprechanlagen Test von renommierten Testinstituten auf Herz und Nieren geprüft.

Die traditionelle 2-Wege-Gegensprechanlage

Smartwares TürsprechanlageZu den einfachen Gegensprechanlagen von Smartwares gehören die 2-Wege-Anlagen mit 2-Draht-Technologie. Hierhinter verstecken sich einer oder mehrere beleuchtete Klingelknöpfe auf einer robusten Edelstahlplatte mit integriertem Mikrofon sowie einer oder mehrere Türöffner mit Gegensprechfunktion.

Bei diesen Anlagen wird kein Hörer benötigt. Stattdessen wird die Gegensprechanlage mit Türöffner direkt neben der Wohnungstür installiert. Für die Montage kann das bestehende 2-Draht-Klingelsystem weiter verwendet werden. Diese Smartware Lösungen sind ideal als Ersatz für veraltete Türöffnungssysteme einsetzbar.

Beachten Sie, dass hier neben der Türöffnungsfunktion auch gleich eine Gegensprechmöglichkeit geboten wird. Diese Geräte finden Sie im mittleren Preissegment.

Die Video-Türsprechanlage mit Touchscreen-Panel

Smartwares TürsprechanlageSmartwares bietet Ihnen eine hochwertige Video-Türsprechanlage an, die aus einer robusten Edelstahl-Außeneinheit mit beleuchteten Klingelknopf, Farb-Videokamera und Mikrofon-LautsprecherKombination besteht. Die Außenkomponente ist robust und spritzwassergeschützt ausgeführt. In Verbindung mit den integrierten Infrarot-LEDs ist die Kamera sogar nachtsichtfähig.

Innerhalb der Wohnung bieten diese Systeme eine stylische Touchscreen-Konsole in Form eines Wandpanels, in dem ein großer TFT-Farbmonitor sowie die Bedienelemente für eine Gegensprechanlage mit Türöffner vorhanden sind. Auf diese Weise können Sie sofort erkennen, wer sich vor Ihrer Wohnungs- oder Eingangstür aufhält. Diese Türsprechanlagen sind im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelt.

Die Video-Türsprechanlage mit Innen-Hörer und TFT-Farbmonitor

Ebenfalls finden Sie bei Smartwares innovative Video-Türsprechanlagen, die mit einem oder mehreren Handgeräten plus TFT-Farbmonitor ausgestattet sind. Neben der bereits zuvor erwähnten Klingelplatte mit beleuchteten Klingelknöpfen und Videokamera mit Nachtsichtfähigkeit erhalten Sie hier ein praktisches Bedienteil, bei dem sich im oberen Bereich des Panels ein TFT-Monitor befindet. Über den Hörer können Sie bequem mit dem Besuch kommunizieren.

Diese Türsprechanlage bietet zahlreiche Funktionen, einstellbare Klingeltöne und eine Lautstärkeregelung. Diese Geräte finden Sie im gehobenen Preissegment.

Die Video-Türsprechanlage mit App-Anbindung

Smartwares TürsprechanlageBesonders praktisch sind die drahtlosen Video-Türsprechanlagen. Hier benötigen Sie lediglich die Außenkomponenten mit Klingelknopf und Kameramodul. Die Kamera bietet Ihnen eine volle HD-Auflösung, wobei das Videobild direkt auf Ihr Smartphone übertragen werden kann.

Diese Türsprechanlage lässt sich auf einfache Weise in ein bestehendes Klingelsystem integrieren. Dank der Bewegungserkennung erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung, sobald sich jemand im Überwachungsbereich der Kamera aufhält. Dieses System ist individuell mit Türöffnern und weiteren Überwachungskameras erweiterbar. Sie finden diese Lösung im gehobenen Preissegment.

Die besonderen Video-Türsprechanlagen

Smartwares TürsprechanlageNeben den bereits vorgestellten Standardmodellen finden Sie hier auch spezielle Systeme, die neben einer Videoüberwachung auch einen Fingerabdruckscanner zum Türöffnen besitzen. Je nach Modell können diese Überwachungssysteme mit integriertem Bewegungsmelder automatisch eine Videoaufzeichnung beginne, wenn sich jemand im Einzugsbereich der Sensoren befindet.

Die spritzwassergeschützten Klingelanlagen sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Im Innenbereich sind diese häufig mit Bedienpanels mit TFT-Farbdisplay ausgestattet. Ebenso ist aber auch eine drahtlose Kommunikation über ein Smartphone möglich. Diese Modelle werden zu unterschiedlichen Preisen angeboten.

Die Besonderheiten der Smartwares Türsprechanlagen

Die Türsprechanlagen von Smartwares wurden hier keinem Test unterzogen.

Dennoch liegen ausreichend Testergebnisse von bekannten Instituten vor, aus denen die Eigenschaften und Besonderheiten dieser Geräte hervorgehen.

Wahlweise mit und ohne Videoüberwachung

Die hier vorgestellten Türsprechanlagen zeichnen sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität aus. Sie finden hier traditionelle Anlagen ohne Videoüberwachung, aber auch solche mit Farbkamera-System. Interessant ist, dass die Videolösungen sich preislich nicht sonderlich von den Modellen ohne Kameramodul unterscheiden. Insoweit sollten Sie beim Kauf ggf. gleich auf eine Video-Türsprechanlage zurückgreifen.

Große Innenraumdisplays

Viele Modelle verfügen über ein Bedienpanel mit einem integrierten 7 Zoll Farb-TFT-Bildschirm. Hierüber können Sie in HD-Qualität Ihren Besuch mit 1.280 × 720 Pixeln beobachten und auf Wunsch über die Tasten der Gegensprechanlage kommunizieren. Die großen Displayabmessungen sind insbesondere für ältere Menschen von Vorteil.

Video-Klingel-Einheit mit Fingerabdrucksensor

Zu den Besonderheiten einiger Türsprechanlagen von Smartwares gehört, dass die Außeneinheit zusätzlich über einen Fingerabdrucksensor verfügt. Dieser dient dazu, die Tür nur dann zu öffnen, wenn der Sensor den richtigen Fingerabdruck überprüft hat. Nicht alle Türsprechanlagen verfügen über dieses Feature.

Fazit:

Smartwares Türsprechanlagen präsentieren sich in einem robusten und zeitlosen Design. Insbesondere die Außeneinheiten sind in aller Regel mit einer spritzwassergeschützten Edelstahlplatte versehen. Neben beleuchteten Klingelknöpfen finden Sie hier unter anderem auch eine integrierte Videokamera mit Nachtsichtfähigkeit.

Je nach Modell sind auch die Innenteile mit Hörer und/oder TFT-Monitor ausgestattet, sodass Sie jederzeit überprüfen können, wer bei Ihnen vor der Tür steht.

Die hochwertigen Türsprechanlagen von Smartwares entsprechen dem Stand der Technik uns sind eine Kaufempfehlung wert.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.581 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...