TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Smartwatch-Vergleichstabelle

Smartwatch Luluking YG8

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Smartwatch  Vergleich 2020:

Zum Smartwatch -Vergleich 2020

Eine moderne Smartwatch ist ein kleiner Mini-Computer am Handgelenk, der viele Funktionen des Smartphones übernimmt, mit diesem gekoppelt werden kann und dann alle benötigten Daten zuverlässig übermittelt, darunter eingegangene Anrufe, Emails und Nachrichten. Das Aussehen erinnert an eine schmale und stylisch gelungene Armbanduhr, die Bedienung ist aber wesentlich umfangreicher.

Smartwatch Luluking YG8
ExpertenTesten.de Archiv Smartwatch

Funktionsübersicht

  • Abmessungen : kA
  • Gewicht : kA
  • Fähigkeiten : kA
  • Akkulaufzeit : kA
  • Kompatibel mit : Android und iOS
  • Garantie : kA
  • Bluetooth : [Ja]
  • Touchscreen : [Ja]
  • GPS : [Nein]
  • Herzfrequenzmessung : [Ja]
  • Dicke Uhrengehäuse : kA
  • Armbandbreite : kA
  • Display : kA
  • Bedienung : kA
  • Speicherplatz : kA
  • Material Armband : kA
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • Telefonbuch
  • Fundo (Sport-App)
  • Fernbedienung Kamera
  • Schrittzähler
  • Schlaf-Monitor
  • MP4

Nachteile

  • Relativ dicker Bildschirm
  • Ein breites Armband
  • Schwer

Es gibt sehr schlichte Varianten, die mehr für Fitness und Gesundheit konzipiert sind, und z. B. Puls- und Schritte messen. Es gibt aber auch aufwendigere Modelle, die mit mehreren integrierten Apps für viele Zwecke geeignet sind, trotzdem auch die Funktionen eines Fitnessbandes erfüllen.

Dazu gehört auch die „Smartwatch Luluking YG8“ im Test. Sie verfügt über Bluetooth, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera, hat einen Farbdisplay und bestattet die direkte Annahme von Anrufen. Das Mitführen des Smartphones ist so nicht mehr notwendig. Auf kleinstem Format wird das Wesentliche angezeigt.

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Die Smartwatch wurde durch den Anbieter zuverlässig und schnell versandt. Nach der Bestellung traf das Modell einen Tag später ein. Sie war in einem stoßfesten und stabilen Karton verpackt, in Folie gekleidet und mit Akku, Ladekabel und Anleitung versehen. Die Smartwatch hatte eine Schutzfolie für das Display, war unbeschädigt und neu.

Größe, Farbe und Gewicht

ELuluking-YG8Die Vielseitigkeit der Nutzung war in der Größe der Smartwatch deutlich sichtbar. Sie hatte einen viereckigen, breiten und auch relativ dicken Bildschirm und ein breites Armband. Die Maße betrugen 11 x 6,6 x 7,6 Zentimeter, mit einem Gewicht von 60 Gramm. Das Display stand bei einem normalen Handgelenk deutlich im Rand über.

Es handelte sich um ein schwarzes Gerät mit goldener Umrandung, wobei verschiedene Designs zur Auswahl standen, darunter auch ein rotes Modell. Ein Slot für eine SIM-Karte war vorhanden, ebenso eine Lünette für die groben Einstellungen.

Design, Aufbau und Verarbeitung

Die Smartwatch wirkte in der Konzeption wie ein kleiner Mini-Computer am Handgelenk, hatte nicht die sehr schmale Form eines Fitnessbandes. Dennoch konnte sie als normale Armbanduhr getragen werden, ohne optisch ungünstig zu wirken.

Das Armband war von innen geriffelt und damit etwas weicher. Es bestand aus stabilem Stoff, konnte jederzeit auch gewechselt werden.


Das Display wiederum war breit und als Touch-Screen konzipiert. Es zeigte die wichtigsten Apps als kreisförmige Anordnung und in der Mitte die Uhrzeit an.

Kompatibilität und wichtige Funktionen

ELuluking-YG8Kompatibel war die Smartwatch für Google Pixel, Google Pixel XL, HTC, LG, Sony, Huawai, Samsung und iPhone-Geräte, bot eine große Auswahl an Apps und Sonderfunktionen, war WLAN- und Bluetooth-tauglich. Hier gingen zuverlässig alle wichtigen Anrufe, Nachrichten und Emails ein, die auch direkt über die Smartwatch beantwortet werden konnten.

Dazu gab es eine Speichermöglichkeit für Kontakte, eine Spracherkennung, eine Push-Funktion, einen Schlaf-Monitor, einen Wecker, einen Schrittzähler, eine Fernbedienung, eine Diebstahlsicherung und eine integrierte Kamera. Sprache, Zeitzonen oder ein eigenes Fitnessprogramm konnten ebenfalls geplant und auf einer 32 GB-Karte gespeichert werden. Kalender und Taschenrechner ergänzten die Anwendungen.

Der kleine Computer am Handgelenk – die Smartwatch in der Nutzung

Betriebssystem, Designauswahl und Apps

ELuluking-YG8Die Software war an die moderne Android-Version angepasst. Das gesamte Android-Paket wurde über den QR-Code übermittelt, der als Scan-Programm entweder bereits auf dem Smartphone enthalten war oder schnell als App über den Play-Store heruntergeladen werden konnte.

Zur Auswahl standen dann viele Ziffernblattvorlagen, ein Programm für die Gesundheits- und Trainingsüberwachung, einige Spiele, ein Sport-App, Push-Benachrichtigungen für Facebook, Twitter, Email, Anrufe, Texte, Whatsapp und ähnliche Anwendungen. Alle konnten direkt über die Smartwatch beantwortet werden. Sie verfügte über ein Mikrofon und über einen Lautsprecher, konnte auch auf die Freisprech-Funktion geschaltet werden.

Tragekomfort, Stabilität und Bedienung

Das Armband saß sehr bequem am Handgelenk, während der Bildschirm mit Akku schon einiges an Gewicht mitbrachte. An das Tragen der Smartwatch musste man sich entsprechend gewöhnen. Sie war sehr stabil konzipiert, konnte auch einfach über den Touch-Screen oder die Lünette bedient werden. Das Modell war so gebaut, dass es auch ohne Smartphone verwendet werden konnte. Spracheingabe und Anrufannahme funktionierten im Test hervorragend. Die Kamera war eher schlecht, reichte für kleinere Schnappschüsse. Auf Werk zurücksetzen ließ sich die Smartwatch über ein Passwort.

Das Display war blickwinkelstabil und auch bei stärkerem Sonnenlicht gut abzulesen. Dagegen war die Auflösung nicht ganz so hoch, die Abbild teilweise etwas pixelig. Vorteilhaft war natürlich, dass hier größtenteils Symbole und Widgets verwendet wurden, für die die Auflösung genügte.

Akkulaufzeit, Sensorik und Gehäuse

ELuluking-YG8Das Modell war nicht wasserfest, jedoch gegen Staub resistent. Das Gehäuse war robust und stabil gefertigt, besaß eine kratzfeste Glasabdeckung und eine Lünette für weitere Einstellungen. Über diese wurde der Monitor auch eingeschaltet.

Integriert waren ein Bewegungssensor und Schrittzähler. Auch der Kalorienverbrauch wurde zuverlässig erfasst. Was fehlte war die Messung der Herzfrequenz.

Der Akku war groß und etwas schwerer, verbrauchte auch im Vergleich zu anderen Modellen viel Energie. Wenn das Modell kaum benutzt wurde, reichte der Akku gerade einmal für 7 bis 8 Stunden. Positiv war, dass er schnell über ein USB-Kabel wieder aufgeladen werden konnte. Wenn das Gehäuse geöffnet wurde, war der Akku herausnehmbar. Darunter befand sich ein SD- und ein SIM-Karten-Slot.

Fazit

Für wenig Geld bietet die „SmartWatch Luluking YG8“ auf kleinem Format viele nützliche Apps und Funktionen. Das Ziffernblatt kann in mehreren Vorlagen verändert werden, Anrufe und Nachrichten werden zuverlässig angezeigt und können direkt beantwortet werden, eine kleine Kamera und ein Mikrofon sind vorhanden. Der Akku ist leider nicht besonders leistungsstark und muss häufiger aufgeladen werden. Auch ist die Auflösung des Displays etwas schlechter. Ansonsten ist das Modell eine schöne und günstige Alternative, ist Bluetooth- und WLAN-tauglich.

Smartwatch jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Verarbeitungsqualität
Komfort
Benutzerfreundlichkeit

Fazit: Für wenig Geld bietet die „SmartWatch Luluking YG8“ auf kleinem Format viele nützliche Apps und Funktionen.

ExpertenTesten.de Smartwatch
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.153 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...