Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Smartwatch-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Smartwatches von Samsung im Test 2019

Leidenschaft für die Menschen und ihre Bedürfnisse, möglichst innovative und nützliche Produkte, soziale Verantwortung, Spitzenleistungen in Form von Spitzentechnologie sowie für Umweltschutz und Nachhaltigkeit treibt Samsung an, wenn es um die Entwicklung von Produkten geht. Das Unternehmen ist bekannt für ein breit gefächertes Sortiment an elektronischen Geräten, die den Alltag des Kunden leichter machen und ihm manche Arbeit abnehmen. Dabei denken die Verantwortlichen nicht nur an die Kunden, sondern haben immer auch die Bedürfnisse derer im Blick, die für das Unternehmen tätig sind. Samsung steht seit langer Zeit in einem sehr harten Wettbewerb mit dem Unternehmen Apple und auch dieser Konkurrenzkampf trägt dazu bei, dass Samsung seine Produkte ständig weiterentwickelt und sie in allen denkbaren Bereichen fortlaufend optimiert.

Das Unternehmen Samsung in Zahlen und Daten

Gegründet wurde Samsung schon 1938 in der südkoreanischen Stadt Daegu. Der Gründer war Lee Byung-chull und hatte ursprünglich ein Lebensmittelhandelsgeschäft im Sinn. Durch den Zweiten Weltkrieg sowie den Koreakrieg verlor er sein Unternehmen gleich zweimal, baute es aber ebenso oft wieder auf.

So entstand zunächst 1953 das Unternehmen Cheil Jedang („Bester Zucker“), 1954 kam unter dem Sohn des Gründers ein Textil- und Modebereich hinzu, der bis heute als Samsung C&T Fashion Group bekannt und erfolgreich ist. Jahre 1969 kam ein weiteres Tochterunternehmen mit dem Namen Samsung-Sanyo Electronics hinzu. Im Jahre 1984 wurde das Unternehmen neu strukturiert und in Samsung Electronics Co. Ltd umbenannt.

Die drei wichtigsten Geschäftsbereiche, zu denen auch die Smartwatch gehört sind:

  • Unterhaltungselektronik
  • IT & Mobilkommunikation
  • Gerätelösung

In diese Großbereiche gliedern sich dann der Geschäftsbereich für Bildschirme, der Digitalgeräte-Geschäftsbereich sowie der Bereich für gesundheitliche & medizinische Ausrüstung ein. Außerdem gibt es einen Bereich für das Netzwerkgeschäft, den Geschäftsbereich für Speichergeräte, einen Bereich für das System-LSI-Geschäft sowie ein Segment namens Gießerei-Geschäft, womit die Entwicklung und Produktion von Prozessor-Chips gemeint ist. Ein Schwerpunkt von Samsung liegt aber auf den Sparten Unterhaltungselektronik und Mobilkommunikation.

Welche Smartwatches von Samsung gibt es?

Im Zuge der Weiterentwicklung der Handy-Sparte musste irgendwann fast automatisch die Entwicklung einer Samsung-Smartwatch erfolgen. Das Unternehmen wollte nicht hinter der Konkurrenz zurückbleiben und entwickelte drei verschiedene Modelle einer Smartwatch:

  • Samsung Gear Sport
  • Samsung Gear S3 frontier
  • Samsung Gear S3 classic

Die Modelle sind, bis auf die Gear Sport, sogenannte Hybrid-Smartwatches, sie sind vom Design her also einer klassischen Armbanduhr nachempfunden. Das Sport-Modell ist in blauer oder schwarzer Farbe erhältlich. Das Design des Zifferblattes können Sie verändern und aus insgesamt 15 vorinstallierten Varianten auswählen. Ihre Smartwatch-Funktionen können durch das Drehen am Außenring (Lünette), einen Druck auf die Tasten oder durch das Tippen des Touchscreens aktiviert werden. Technisch gesehen ist die Samsung-Smartwatch auf dem neuesten Stand und dient aufgrund ihrer vielen Funktionen und Features als zweites Smartphone am Handgelenk.

Besonderheiten der Smartwatch von Samsung

Die Smartwatch von Samsung ist mit vielen, sinnvollen Funktionen ausgestattet, durch welche sie fast dieselben Qualitäten besitzt, die einem Smartphones zu eigen sind.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören vor allem:

  • Steuerung (intuitiv mithilfe des Touchscreens oder der Lünette bzw. der Tasten)
  • GPS (zur Bestimmung der Strecke beim Training)
  • Beschleunigungssensor
  • Lagesensor
  • Höhenmesser (für Touren in den Bergen)
  • Barometer (zur Anzeige des Luftdrucks in verschiedenen Höhen)
  • Pulsmesser (über einen optischen Sensor am Handgelenk)
  • Umgebungslichtsensor (nutzt das Licht in der Umgebung zur Beleuchtungseinstellung
  • Kalorienkontrolle (Anzeige der verbrauchten Kalorien)
  • Staub- und Wasserdichtigkeit (nach Maßgabe IP68-Standard)
  • AMOLED Always-On-Display-Funktion (über App abrufbar)
  • Mikrofon und Lautsprecher (in den Modellen Gear S3 integriert)
  • NFC, Bluetooth, WLAN (für stetige Verbindung)
  • Kompatibilität (für Android-Smartphones sowie Geräte mit iOS 9.0 oder höher)
  • App zum Verbinden mit dem Smartphone (Samsung Gear App für Android oder Samsung Gear S App für iOS)

Manche der Features kennen Sie vermutlich von anderen Marken. Samsung hat sie aber in eine extrem hochwertige Smartwatch eingebaut und diese mit einem Akku versehen, der normalerweise bis zu 4 Tage ohne Aufladen auskommt. Vom modernen Design bis zur integrierten Herzfrequenzmessung sowie der Anzeige der verbrannten Kalorien besitzt die Samsung-Smartwatch viele sinnvolle und nützliche Funktionen.

Dazu zählt auch das Display, auf dem Sie dank Always-On-Funktion immer alle wichtigen Angaben im Blick behalten können. Mithilfe von Lautsprecher und Mikrofon können Sie unterwegs telefonieren, ohne Ihr Smartphone aus der Tasche holen zu müssen.

Ursprünglich nur für Smartphones von Samsung beziehungsweise für Geräte auf Basis von Android konzipiert, funktioniert die Smartwatch von Samsung inzwischen auf bei Smartphones auf iOS-Basis.

Preis für eine Samsung-Smartwatch und eine Bewertung

Preislich gesehen bewegen sich die Geräte von Samsung im oberen Bereich der Preisskala. Richtet man sich nach den Preisen, die im Online-Shop des Herstellers angegeben sind, müssen Sie beim Kauf einer Samsung Gear Sport mit knapp 350 Euro rechnen, erwerben Sie eine Samsung Gear S3 frontier oder classic, liegt der Preis bei knapp unter 400 Euro.

Auf vielen Online-Marktplätzen findet man die Uhren des Modells Gear S3 aber bereits für Preise zwischen 285 und 360 Euro, je nach Händler. Obwohl der Preis hoch ist, ist er doch gerechtfertigt. Ein Gear S3-Modell der Smartwatch von Samsung konnte sogar schon als Smartwatch Vergleichssieger vom Platz gehen. Dabei überzeugte die Uhr durch die Materialien und deren Verarbeitung ebenso, wie durch die Vielzahl an Funktionen und durch den Preis. Auch Kunden geben dieser Smartwatch durchgehend exzellente Noten und halten sie für eine gute Alternative zu Smartwatches anderer Marken.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.181 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...