Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++
Zurück zur Sonnensegel-Vergleichstabelle

IBIZSAIL Premium Sonnensegel Rechteck creme

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Sonnensegel Vergleich 2020:

Zum Sonnensegel-Vergleich 2020

Stein- und Holzterrassen bieten ein tolles Ambiente im Garten, sehen schick und gemütlich aus, können dazu mit anspruchsvollen Möbeln und einer guten Überdachung zum wahren Blickfang werden. Nicht immer sind Markisen oder spezielle Abdeckungen notwendig, die häufig auch einen stolzen Preis haben. Es genügt bereits ein größeres und günstiges Sonnensegel mit einer viereckigen oder konkaven Form, wie es im Test das „IBIZSAIL Premium Sonnensegel“ bietet. Das besonders reißfeste Gewebe erlaubt Schutz vor Wind, Sonne und Regen, kann optimal gespannt werden und sorgt für eine ansprechende Atmosphäre im Garten. Es eignet sich hervorragend für größere Balkone und Terrassen.

Archiv
Sonnensegel
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Größe:

    300 x 250 cm
  • Material:

    Polyester
  • Farbe:

    creme
  • Form:

    Rechteck
  • Gewicht:

    ca. 1,3 kg
  • Lieferumfang:

    kA
  • Waschbar:

    kA
  • Wasserfest:

    kA
  • UV-Schutz:

    kA
Vorteile
  • wasserabweisend
  • imprägniert
  • antibakteriell beschichtet
  • konkaver Schnitt
  • gute Verarbeitung

Nachteile

  • etwas wenig Fläche
  • etwas zu teuer
Zurück zur Vergleichstabelle: Sonnensegel Test 2020

– Daten & Fakten –

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Das sehr große und dennoch leichte Sonnensegel wurde durch den Hersteller schnell und zuverlässig geliefert. Der Karton und das Verpackungsmaterial waren hochwertig, gut gepolstert und massiv. Das Sonnensegel war gefaltet, in Folie geschweißt und wies keine Beschädigungen auf.

Beim Herausnehmen und entfalten war ein leichter Geruch nach Chemie wahrzunehmen, der aber mit dem kurzen Auslüften auch schnell verschwand. Eine Anleitung informierte ausführlich über die richtige Montage und Spannung. Im Lieferumfang waren auch die Spannseile für das Sonnensegel enthalten.

Farbe, Form, Größe und Gewicht

Die rechteckige und konkave Form erwies sich bei diesem Format als Vorteil, was insbesondere die leichtere Montage betraf. Die Übergröße hatte die Maße von mehr als 5 Meter pro Seite, so dass für die Verwendung vorab genügend Platz im Garten und auf der Terrasse vorhanden sein sollte. Das Tuch war hell und cremefarbig, hatte ein eher leichtes Gewicht trotz der Größe. An den vier Ecken saßen hochwertige und stabile Metallösen.

Verarbeitung Material und Struktur

Die hochwertige Verarbeitung zeigte sich in den stabilen Mehrfach-Nähten, im das Tuch umspannenden Hochleistungs-Gurtband und im festen und antibakteriellen Gewebe. Im Vergleich zu anderen Sonnensegeln bestand das Material bei diesem Modell aus Segeltuch, wodurch das doch sehr große Tuch leicht und handlich war, hervorragend gespannt werden konnte.


Es hatte schmutzabweisende Tendenzen und eine schimmelresistente wasserabweisende Beschichtung. Die Imprägnierung war bereits vorhanden, konnte durch ein gutes Spray auch nachträglich erneuert werden. Das Gewebe war netzförmig, grob und lichtdurchlässig.

Schutz und Atmungsaktivität

Durch die helle Farbgebung und ein hochwertiges Gewebe aus Segeltuch war das Sonnensegel sehr atmungsaktiv und gewährte eine gute Luftzirkulation. Das war besonders als Sonnenschutz optimal, da die ganze Terrasse so beschattet werden konnte, ohne viel an Lichteinstrahlung zu verlieren. Hitze staute sich so gut für gar nicht unter der Oberfläche des Tuchs, dazu hielt das Sonnensegel auch stärkere Regenfälle aus. Bei Wind entwickelte es eine leichtere Dellenbildung, musste entsprechend seiner Größe nachgespannt werden.

– Das Sonnensegel im Alltag – Nutzung und Anwendung –

Aufbau, Spannung und Eignung

Durch den konkaven Zuschnitt und einen rundum eingenähten Gurtband war der Aufbau des Sonnensegels relativ leicht und mit zwei Personen umsetzbar. Das lag an der Größe des Gewebes. An den Rändern waren stabile D-Ringe vorhanden, die eine straffe Spannung erlaubten, aus Edelstahl waren und eine lange Haltbarkeit versprachen. Im Test und Vergleich zeigten konkave Modelle durch den Zuschnitt mehr Stabilität, da sich die Spannung nach außen verlagerte und das Sonnensegel zusätzlich abstützten. Bei einer Größe von 3 Metern war das auch notwendig, um eine Durchhängung des Gewebes zu verhindern.

Spanngurte, Befestigung und sonstige Eigenschaften

Für das Spannen des Sonnensegels war eine zusätzliche Befestigungsstange ratsam, so dass der gesamte Platz unter dem Modell schattig blieb und auch vor schlechterem Wetter schützte. Das hochwertige Material sorgte für eine ganzjährige Nutzungsmöglichkeit. Besonders zu empfehlen war ein Segeltuch von dieser Größe in Gärten, auf Terrassen oder sehr großen Balkonen. Anbieten tat sich das Modell im Sonnensegel Test und Vergleich ebenfalls zur Abdeckung von Pools und Gartenteichen, Sandkästen, Beeten oder Spielplätzen.

Windbeständigkeit, Reiß- und Wetterfestigkeit

Die Materialien, die verstärkten Nähte und das robuste Gewebe boten ausreichend Wetterbeständigkeit und Sonnenschutz. Der Stoff war nicht anfällig für Moder, Nässe oder Schimmel, zeigte unwesentliche Flecken- und Schmutzbildung, die aber mit neuem Regen auch leichter wieder ausgewaschen wurden.


Bei starken Sturm- und Unwetterbedingungen sollte das Sonnensegel abmontiert werden, da alleine die Größe schon anfälliger war als die bei kleineren Modellen im Test. Dennoch stabilisierten Nähte, Ösen und Leinen den Halt.

Regenfest war die Plane für eine durchschnittlich hohe Wassermenge. Bei starken Regenfällen tropfte das Sonnensegel am Rand stärker. Die Beschichtung hielt allerdings einiges im Test und Vergleich aus.

Anwendungseigenschaften, Nutzung und Halt

Die Haptik bot einen guten Halt, um straff gespannt zu bleiben und in den Zwischenräumen nicht einzudellen. Dennoch verlor sich die Stabilität bei einer längeren Verwendung leicht, gerade wenn die Abdeckung häufiger starken Wetterumschwüngen und Wind ausgesetzt war. Das Material trocknete dagegen sehr schnell und war antibakteriell und schmutzabweisend. Das sprach für eine lange Haltbarkeit. Starke Geräusche machte das Sonnensegel durch die gute Spannung nicht. Auch zeigte es keine Anfälligkeit zum Knittern.

Reinigung und Pflege

Das Material war für eine Wäsche in der Waschmaschine bei 30 Grad geeignet. Besser noch war die Säuberung von Hand, da der Stoff allgemein sehr schmutzresistent war. Das zeigte sich vorteilhaft, da die Farbgebung schön hell und luftig blieb, auch mit der Zeit nicht ausblich.


Die Beschichtung sorgte für eine saubere Oberfläche, die Ösen waren aus Edelstahl und rostfrei, so dass auch keine Verfärbungen im Stoff auftraten. Dazu trocknete das Gewebe schnell und zuverlässig.

Fazit: Günstiges Set für die Autopflege

Wer ein größeres Sonnensegel für Garten und Terrasse benötigt, muss vor allen Dingen auf eine hochwertige Verarbeitung und gute Gewebematerialien achten, wie sie das „IBIZSAIL Premium Sonnensegel“ mitbringt. Auch wenn es sinnvoller wäre, mehrere Ösen im Tuch einzunähen, um die Stabilität zu erhöhen, zeigt das Modell eine ausreichende Festigkeit und Luftdurchlässigkeit. Sowohl gegen Sonne als auch Regen erweist sich das Produkt als guter Kauf.

Sonnensegel jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de Sonnensegel

Fazit: ein gutes Sonnensegel, dass sich durch den konkaven Schnitt straff spannen lässt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.496 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...