Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++
Zurück zur Sonnensegel-Vergleichstabelle

sunprotect Sonnensegel rechteckig grausilber

Aktualisiert am:

Wenn es um das eigene Haus, die Terrasse oder den Garten geht, wird von vielen Menschen Wert darauf gelegt, eine harmonische Atmosphäre zum Entspannen und Genießen zu kreieren. Der Aufwand lohnt sich, wenn nach und nach ein schöner Rasen oder Gartenteich Platz finden, eine Schaukel aufgebaut oder eine Sitzecke gestaltet wird, wo dann z. B. Grillpartys stattfinden können oder einfach ein schattiges Plätzchen im Sommer bereitsteht. Häufig werden hochwertige Gartenmöbel im Freien stehengelassen. Dabei sind sie dann Wind und Wetter ausgesetzt und müssen entsprechend geschützt werden.

Ein Sonnensegel kann dabei helfen, die Sitzmöbel vor Regen und Sonne zu bewahren und auch für die Menschen Schatten und Atmosphäre zu bieten. Dafür muss das Sonnensegel nicht aufwendig gefertigt sein, benötigt nur gute Materialien und einen sinnvollen Schnitt wie das einfache „Sunprotect 83246 Sonnensegel“, das zu den besseren Modellen gehört und damit der Testsieger ist. Es bietet nicht nur Langlebigkeit und Reißfestigkeit, sondern ist auch einfach zu montieren und aufzubauen.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
3. Platz
Sonnensegel
1,23 (sehr gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 60 €

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Größe:

    3,5 x 4,5 m
  • Material:

    100% Polyester
  • Farbe:

    beige
  • Form:

    Rechteck
  • Gewicht:

    2,4 kg
  • Lieferumfang:

    kA
  • Waschbar:

    kA
  • Wasserfest:

    kA
  • UV-Schutz:

    kA
Vorteile
  • reiß- und wetterfest
  • luft- und wasserdurchlässig
  • schimmel- und moderfest
  • hochwertige Verarbeitung
  • konkav geschnitten

Nachteile

  • keine
Zurück zur Vergleichstabelle: Sonnensegel Test 2020

– Daten & Fakten –

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Die Lieferung erfolgte zuverlässig und zeitgenau durch den Hersteller in guter und stabiler Verpackung. Das Sonnensegel war gefaltet und gepresst, in Schutzfolie gekleidet, wirkte luftig, gut verarbeitet und konnte leicht entfaltet werden.

Für den Aufbau waren das entsprechende Montageset nicht dabei, dafür aber eine Aufbauanleitung und mehrere Karabinerhaken.

Entsprechende Metallösen, Schnüre, Heringe und Dübel waren vorhanden, wobei letztere sehr einfach gefertigt waren, gegebenenfalls durch robustere Qualitätshaken ausgetauscht werden können. Auch die Abspannleinen wurden durch den Hersteller mitgeliefert. Dazu gab es einen durchsichtigen Tragebeutel.

Angaben zum Hersteller


Der Anbieter „Sunprotect“ ist spezialisiert auf die Vermarktung und den Verkauf von hochwertigen Sonnensegeln mit hervorragenden schützenden Eigenschaften, in knalligen Farben und mit einer hochwertigen Textilstabilität und Verarbeitung. Zusätzlich wird das benötigte Zubehör verkauft, dazu Masten, Einzelteile, Ösen und Karabiner.

Die Sonnensegel gibt es vom Hersteller in verschiedenen Ausführungen, Farben und Formen. Sie können als Einzel- oder Komplettset erstanden werden. Ein zuverlässiger Kundendienst steht zur Verfügung. Der Onlinevertrieb findet größtenteils auf verschiedenen Plattformen statt. Auf der Website des Anbieters sind verschiedene Empfehlungen zu finden, die sich in der Praxis bewährt haben.

Farbe, Form, Größe und Gewicht

Das „Sunprotect Sonnensegel“ gab es in verschiedenen Farben und Größen. Der Testsieger bestand aus einem viereckigen und beige farbigen Textiltuch mit der Größe von 4,5 x 3,5 Zentimeter. Das Sonnensegel wog knapp 1 Kilogramm, war relativ leicht und handlich für Aufbau und Montage, ohne an Stabilität einzubüßen. Obwohl das Material sehr reißfest und dick war, bewirkte die Netzstruktur das leichte Gewicht, so dass unter dem Sonnensegel kein Wärmestau entstehen konnte.

Die Auswahl von verschiedenen Farben dieses Modells bot eine gute Anpassung an die eigenen Bedürfnisse und Garten- bzw. Terrassenverhältnisse. Wer Wert auf eine helle Umgebung legt, sollte auf ein Modell in beiger, grauer, gelber oder orange farbiger Optik zurückgreifen, wobei hier natürlich auch der eigene Geschmack eine Rolle spielt. Schön sind auch die Sonnensegel in Terrakotta. Neutralere und hellere Farben bieten eine bessere Filterung der Sonnenwellenlänge, mehr Lichtdurchlässigkeit und etwas kühleren Schatten. Der Stoff erwärmt sich dabei auch nicht allzu stark.

Verarbeitung Material und Struktur

Das „Sunprotect Sonnensegel Beige“ war hervorragend verarbeitet, wies saubere Nähte und eine stabile Netzstruktur auf, die grob angelegt und damit luftdurchlässig war. Das Sonnensegel war aufgespannt optisch sehr ansprechend, schaffte eine geborgene und leicht abgeschottete Atmosphäre mit Tendenzen zur Entspannung und Entlastung.


Das Material war 100 Prozent Polyester, ein sehr festes und robustes Material für alle Wetterbedingungen und den Außenbereich. Die Abspannleinen bestanden aus Nylon. Das Flächengewicht bzw. die Grammatur betrug 180 bis 185 Gramm pro Quadratmeter.

Schutz und Atmungsaktivität

Die rechteckige Form bot im Test genügend Raum für eine effiziente Nutzung auf Terrassen und im Gartenbereich, ohne allzu groß zu sein. Schutz bot das Sonnensegel nicht nur vor Wind, Regen und Hitze, es war auch nicht anfällig für Moder oder Schimmel.

Der leichte Netzstoff aus Polyester bot etwa 90 Prozent UV-Undurchlässigkeit, war klimaregulierend und atmungsaktiv. Unter dem gespannten Sonnensegel bildete sich keine Hitze. Das Modell war luftdurchlässig und wasserfest.

– Das Sonnensegel im Alltag – Nutzung und Anwendung –

Aufbau, Spannung und Eignung

Die Nutzung des Sonnensegels war im Vergleich optimal für größere Terrassen, Balkone oder einen kleineren Gartenbereich geeignet. Ebenso konnte das Modell Sandkästen und Spielplätze beschatten oder über einen kleineren Pool gespannt werden.

Die Montage war leicht und wurde in einer im Lieferumfang enthaltenen Anleitung in den einzelnen Schritten gut erklärt. Das Sonnensegel war straff gespannt, bildete ein Viereck und bot direkten Schatten. Durch den konkaven Schnitt und die Abspannleinen konnte das Modell an den gewünschten Punkten befestigt werden.

Spanngurte, Befestigung und sonstige Eigenschaften

Das Sonnensegel besaß Spanngurte, die besonders robust, dick und reißfest waren. Die Leinen waren 1,5 Meter lang, doppelt vernäht und in den Enden mit rostfreien Befestigungsringen aus Edelstahl ausgestattet. Die konkav geschnittene Ausführung erlaubte eine sehr straffe und stabile Spannung.

Im Sonnensegel vernäht war ein am Rand verstärkter Gurtband, der die hohe Festigkeit und Langlebigkeit des Modells gewährleistete. Er lag rund um das Sonnensegel und sorgte für die Straffung der Textilien.

Windbeständigkeit, Reiß- und Wetterfestigkeit

Durch die hochwertige Verarbeitung hielt das Modell auch stärkeren Windbedingungen stand, musste dann höchstens nachjustiert werden. Es besaß stabile Leinen, gute Ösen und war daher reißfest und in seinen Eigenschaften zuverlässig.


Das Sonnensegel war regendurchlässig und bot keine Stauung von Wasser auf der Oberfläche. Die gute Atmungsaktivität des Stoffs verhinderte eine starke Hitzeentwicklung unter der Plane.

Anwendungseigenschaften, Nutzung und Halt

Das „Sunprotect Sonnensegel“ gestattet eine angenehme und entspannte Atmosphäre, bewirkte ein schattiges Plätzchen und den Schutz für die Gartenmöbel. Das Netzgewebe war grobmaschig, sehr luftdurchlässig und sorgte gleichzeitig dafür, dass Sonneneinstrahlung verhindert wurde, der nötige UV-Schutz gewährleistet war. Einen Sonnenband konnte man nicht bekommen, selbst bei größerer Hitze oder in heißen Sommerzeiten.

Auch nach einer längeren Nutzung erhielten sich Form und Farbe des Sonnensegels. Der robuste Stoff war leicht zu reinigen, bot im Wind Stabilität, ließ nur leicht in den Leinen nach, die dann nachgespannt werden mussten. Das neuwertige Aussehen behielt das Modell bei. Verschmutzungen traten selten auf. Das Sonnensegel konnte nach heftigeren Unwettern leicht ausleiern.

Reinigung und Pflege

Der Vorteil des „Sunprotect PT83216 Professional Sonnensegels“ lag im wasserfesten, dennoch durchlässigen Stoff. Er war relativ schmutzabweisend und wurde bei Regen auch saubergewaschen.

Das Waschen in der Waschmaschine war nicht zu empfehlen, dagegen konnte das Sonnensegel einfach abgenommen und mit Wasser von Hand durchgespült werden.

Allgemein zeigte das Modell kaum Anfälligkeit für Schmutzbildung.

Fazit: Hochwertige Hantelbank für ein umfassendes Training

Das „Sunprotect PT83216 Professional Sonnensegel“ ist als Testsieger ein für viele Plätze und Gelegenheiten groß zugeschnittenes und viereckiges Modell aus sehr robusten und wetterfesten Materialien. Die Nutzung verhindert einen Wärmestau, spendet Schatten und Schutz. Auch hat das Sonnensegel viele optische Reize, schafft eine entspannende Atmosphäre. Es ist bei Wind, Regen und Sonne sinnvoll, hält, was der Hersteller verspricht.

Sonnensegel jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

ExpertenTesten.de

3. Platz

1,23 (sehr gut) Sonnensegel

Fazit: Das Sonensegel überzeugt auf ganzer Linie durch die hochwertige Verarbeitung und das UV-stabile und reißfeste Gewebe

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.478 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...