Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Soundbar-Vergleichstabelle

Sony HT-RT3 im Test 2019

Aktualisiert am:

Soundbars erfreuen sich zunehmend große Beliebtheit. Wenn Sie einen echten 5.1-Surround-Sound wünschen und auf eine große Heimkino-Anlage verzichten möchten, dann sollten Sie sich vielleicht die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar etwas näher ansehen. So darf zum Beispiel ein Soundbar Vergleich dieses Modell nicht unerwähnt lassen. Wir möchten herausfinden, welche Vor- und Nachteile Kunden zur Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar nennen und ob das Produkt eine lohnenswerte Alternative darstellen kann.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
3. Platz
Soundbar
1,31 (sehr gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 213 €

Listenpreis ca. 299 €
Sie sparen  86 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    99,5 x 47 x 25 cm
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    14 Kg
  • Artikelgewicht:

    14 Kg
  • Typ:

    5.1-Kanal Soundbar
  • Leistung:

    600 W
  • Bluetooth:

    [Ja]
  • WLAN:

    [Ja]
  • USB:

    [Ja]
  • Anschlüsse:

    Einfacher TV-Anschluss über einen HDMI ARC-Ausgang
  • NFC-Funktion:

    [Ja]
  • Ext./Aktiver Subwoofer:

    [Ja]
  • Wandaufhängung:

    [Nein]
Vorteile
  • Bravias idealer Begleiter: Die schmale Chromeinfassung und der anthrazitfarbene Metallgrill bringen eine edle Optik ins Wohnzimmer und passen gut zu Ihrem TV-Gerät
  • Einfaches kabelloses Audio-Streaming mit Bluetooth und NFC für sofortiges One-touch Listening
  • Lieferumfang: Sony HT-RT3 5.1 Kanal Soundbar schwarz
  • Gute Qualität
  • Modernes Design

Nachteile

  • WiFi
  • etwas zu gross
Zurück zur Vergleichstabelle: Soundbars Test 2019

In der Praxis


Ein richtiger Kinosound kann idealerweise mit einem 5.1-System dargestellt werden. Bei der Sony HT-RT3 handelt es sich um eine moderne und stylische Soundbar, die sich in erster Linie an Flachbild-Fernseher richtet. Sie lässt sich problemlos mit den meisten TV-Geräten verbinden wie Kunden berichten.

Hersteller ist die japanische Sony Corporation mit Sitz in Tokio. Das 1946 gegründete Unternehmen hat sich auf Unterhaltungselektronik spezialisiert, wobei neben Fernsehern, Hifi-Anlagen, Surround-Anlagen, Radios, DVD- und Blu-ray-Player aber auch Spielekonsolen und digitale Kameras gehören. Zum Produktangebot gehört unter anderem auch die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar. Wir möchten herausfinden, wie sich diese bei den Kunden im Vergleich zum Soundbar Vergleichssieger schlägt.

Lieferung und Verpackung

Das erste Kriterium in diesem Soundbar Vergleich stellen die Kundenmeinungen zu Lieferung und Verpackung dar. Wie auch die meisten anderen Modelle bekommen Kunden das Sony-Modell mithilfe des Premium-Versandes innerhalb von 24 Stunden zugesandt. Geliefert wird die Soundbar mit all ihren Komponenten in einer robusten Kartonverpackung. Die Einzelteile sind zusätzlich noch in Styroporeinlagen und in Folienbeutel sicher verpackt wie Kunden berichten. Im Lieferumfang befinden sich:

  • die eigentliche Sony Soundbar,
  • ein Subwoofer,
  • zwei Rear-Lautsprecherboxen,
  • die benötigten Netzstromkabel,
  • die Anschlusskabel,
  • eine Fernbedienung sowie
  • eine Bedienungsanleitung.

Inbetriebnahme

Bevor Kunden die Sony Soundbar mit ihren Komponenten in Betrieb nehmen können, müssen sie sich über den Aufstellungsort Gedanken machen. Die Soundbar können Kunden sowohl unter den Fernseher stellen als auch an der Wand aufhängen. Ggf. müssen sie hier optional eine passende Wandhalterung besorgen.

Der Subwoofer kann in der Nähe der Soundbar betrieben werden. Er bildet das eigentliche Herzstück der Anlage. Die beiden Rear-Lautsprecher werden hinter Kunden im Raum an geeigneter Stelle platziert. Sämtlichen Lautsprecher werden über die mitgelieferten Lautsprecherkabel mit dem Subwoofer verbunden. Hilfreich sind dabei die farb-codierten Anschlüsse. Kunden können sich somit eine echte 5.1-Surround-Anlage zusammenbauen.


Mithilfe der beiliegenden Fernbedienung wird die Sony Soundbar eingeschaltet und konfiguriert. Auf die Besonderheiten kommen wir später noch zu sprechen.

Daten und Fakten

Die Sony HT-RT3 präsentiert sich in einer tollen, schwarzen Klavierlack-Optik wie Kunden berichten. Die eigentliche Lautsprecherbespannung besteht aus fein durchlöchertem Aluminium in schwarzer Lackierung. Die separate Soundbar bringt ein Gewicht von 2,1 kg auf die Waage, der Subwoofer wiegt 7,8 kg und ein Rear-Lautsprecher dagegen nur 750 g. Die Sony Soundbar ist 900 x 52 x 70 mm (B x H x T) groß, der Subwoofer 190 x 392 x 315 mm und eine Rear-Box dagegen 80 x 191 x 70 mm.

Insgesamt erreicht die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar eine Ausgangsleistung von 600 Watt. Der integrierte 5.1-Verstärker bedient hierbei drei Lautsprecher in der Soundbar, die beiden separaten Rear-Lautsprecher und den Subwoofer. Insoweit wird ein wesentlich kräftigerer Sound erreicht, als dieser über die TV-eigenen Lautsprecher erreicht werden könnte. Hervorzuheben ist dabei der sogenannte S-Master Digitalverstärker, der für einen kristallklaren Sound sorgt.


Sie können mithilfe der NFC One-touch-Funktion auf Knopfdruck eine Verbindung zu einem bluetooth-fähigen Smartphone herstellen und dann die Lieblingsmusik übertragen lassen. Dank des USB-Ports haben Sie auch die Möglichkeit, Filme und Musik direkt über USB abzuspielen wie Kunden berichten. Für eine noch bessere Klangqualität kann der optische Digitaleingang verwendet werden.

Schließlich können Kunden noch die HDMI ARC Funktion erwähnen. Diese Audio-Return-Channel-Funktion bietet Kunden die Möglichkeit, den Fernseher mit nur einem Kabel mit der Soundbar zu verbinden. Ein aufwändiges Kabelgewirr wird dadurch vermieden.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass sowohl der Subwoofer als auch die Rear-Lautsprecher nicht kabellos betrieben werden. Ebenso verfügt die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar nicht über eine Wifi-Anbindung.

Bester Preis:
statt EUR 299,00
jetzt für nur EUR 213,26 Euro auf Amazon.de

85,74% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Bedienung & Funktionen

Gut gefallen hat vielen Kunden die Bedienung der Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar. Die mitgelieferte Fernbedienung ist nahezu selbsterklärend. Darüber können Kunden alle wichtigen Funktionen und Klangbilder individuell einstellen. Achten Sie vor dem Einschalten darauf, dass die Lautstärke nicht allzu hoch eingestellt ist.


Recht praktisch ist die USB-Anbindung. Dadurch können Kunden Spielfilme oder Musik auf einem USB-Stick jederzeit abspielen. Für eine einfache Musikübertragung vom Smartphone auf die Soundbar bietet den Kunden die Sony HT-RT3 eine One-touch-Verbindung mittels NFC und Bluetooth.

Wenn Sie Ihren persönlichen Sound einstellen möchten, können Sie dies auch direkt über das Display auf dem Subwoofer vornehmen. Wie bereits erwähnt wurde, ist dieser die Schaltzentrale der gesamten Soundbaranlage. Hier stehen viele vorkonfigurierte Klangmodi zur Auswahl. Mit den integrierten Sensortasten können Kunden die Soundbar ein- und ausschalten, die Lautstärke verändern und auch die NFC- und Bluetooth-Verbindung aktivieren.

Zubehör

Wenn Sie sich eine neue Soundbar zulegen, kann es durchaus vorkommen, dass Sie noch etwas Zubehör für den Betrieb benötigen. Nicht immer werden Soundbar-Pakete hundertprozentig vollständig ausgeliefert. Für die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar können zusätzlich noch empfohlen werden:

  • ein Toslink optisches Digital-Audiokabel,
  • ein HDMI-Kabel,
  • ggf. Lautsprecherständer für die beiden Rear-Lautsprecher und
  • eine Wandhalterung für die eigentliche Soundbar.

Fazit


Die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar kann als Alternative zu den wesentlich teureren Modellen bezeichnet werden. Hier finden Sie eine echte 5.1-Surround-Anlage, die aus einer Soundbar, zwei Rear-Boxen und einem kraftvollen Subwoofer besteht. Etwas nachteilig ist, dass sowohl die Rear-Lautsprecher als auch der Subwoofer nicht drahtlos betrieben werden können wie Kunden anmerken. Dagegen benötigt die Fernseher-Soundbar-Verbindung lediglich ein einzelnes HDMI-Kabel.

Erwähnenswert ist die NFC- bzw. Bluetooth-Kompatibilität, mit der Kunden andere Bluetooth-Geräte direkt mit der Soundbar verbinden können. Somit lässt sich die Lieblingsmusik vom Smartphone drahtlos übertragen. Neben einer einfachen Bedienung überzeugt die Sony HT-RT3 immerhin mit satten 600 Watt Ausgangsleistung. Eine Fernbedienung darf im Lieferumfang ebenfalls nicht fehlen. Insgesamt hat Kunden aber das gute Preis-Leistungsverhältnis gefallen, sodass die meisten Kunden die Sony Soundbar uneingeschränkt weiterempfehlen können.

Soundbar jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Qualität/Haltbarkeit
Tonqualität
Fernbedienung
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten

3. Platz

1,31 (sehr gut) Soundbar

Fazit: Die Sony HT-RT3 5.1-Kanal Soundbar kann als Alternative zu den wesentlich teureren Modellen bezeichnet werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.175 Bewertungen. Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...