Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Ferienwohnung-Lindau-test
Getestete Produkte 10

Ferienwohnung in Lindau Test 2018 • Die 10 besten Ferienwohnungen in Lindau im Vergleich

Wer hier eine schöne Zeit verbringen möchte, der hat die Möglichkeit sich für einen günstigen Preis eine Ferienwohnung anzumieten. Es gibt eine Reihe von großen, aber auch kleinen und privaten Anbietern die entsprechende Lösungen offerieren. Egal ob ein romantischer Rückzugsort, oder doch lieber eine FEWO für Familien - In Lindau findet garantiert jeder eine perfekte Ferienwohnung ganz nach seinen eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen.

Ferienwohnung in Lindau Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Michael und Susanne Bode 2189322 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Hanna Vogt 2224046 Ferienwohnung in Lindau im Test & Vergleich Michael Uhsemann 2183493 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Diana und Stephan Wallhöfer 2633501 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Kurt Maute 502342 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Cathleen Bohnert 2734278 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Sonja Stadler 2497265 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Winfried Dreher 2488378 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Brigitte Kulmus 27055 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich Ihr Team die Fee vom See GbR 2182829 Ferienwohnung in Lindau in Test & Vergleich
  Michael und Susanne Bode 2189322 Hanna Vogt 2224046 Michael Uhsemann 2183493 Diana und Stephan Wallhöfer 2633501 Kurt Maute 502342 Cathleen Bohnert 2734278 Sonja Stadler 2497265 Winfried Dreher 2488378 Brigitte Kulmus 27055 Ihr Team "die Fee vom See" GbR 2182829
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
Kundenbewertungen
auf Amazon
                   
Marke Michael und Susanne Bode Hanna Vogt Michael Uhsemann Diana und Stephan Wallhöfer Kurt Maute Cathleen Bohnert Sonja Stadler Winfried Dreher Brigitte Kulmus Ihr Team "die Fee vom See" GbR
Durchschnitt/Nacht

102 €

64 €

74 €

54 €

48 €

98 €

78 €

104 €

60 €

76 €

Größe

50 m²

70 m²

45 m²

28 m²

35 m²

68 m²

90 m²

83 m²

65 m²

50 m²

maximale Gäste

2 Personen

5 Personen

4 Personen

3 Personen

2 Personen

4 Personen

7 Personen

2 Personen

3 Personen

3 Personen

Schlafzimmer

1

2

2

1

1

1

3

1

2

1

Betten

1

4

3

1

1

3

4

1

2

1

Badezimmer

1

1

1

1

1

1

2

1

1

1

minimaler Aufenthalt

3 Nacht

4 Nacht

3 Nacht

2 Nacht

3 Nacht

1 Nacht

3 Nacht

5 Nacht

5 Nacht

4 Nacht

Haustiere erlaubt

nein

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Internet

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

Spülmaschine

ja

ja

nein

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

Waschmaschine

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

Sauna

nein

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

ja

nein

Pool / Schwimmbad

nein

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Kamin / Ofen

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

Garten / Balkon

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

nein

Grillmöglichkeit

ja

nein

ja

nein

nein

nein

ja

nein

ja

nein

Barrierefrei

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • mit hellem Holzlaminat
  • komplett ausgestattete Küche
  • großer Schrank
  • Allergiker freundliche Decken
  • großzügige und schöne Dachterrasse
  • schönes Design
  • komplett eingerichtete Küche
  • freundliche und komfortable Wohnung
  • optimaler Preis
  • hell gefliestes Badezimmer
  • sehr helle Räume
  • neues Bad
  • ruhige Lage
  • mit sehr schönen Antiquitäten ausgestattet
  • gut ausgestattete Küche
  • vollausgestattete Küche
  • neu renoviertes Duschbad
  • großer Schwebetürenschrank
  • sehr bequemes Schlafsofa
  • Haustiere möglich
  • gemütlich eingerichtete Ferienwohnung
  • bequeme Sitzgelegenheiten
  • saubere Küche
  • optimaler Preis
  • guter Zustand von Leihfahrräder
  • großer offener Wohn Essbereich
  • schöner Blick auf den Pfänder
  • voll ausgestattete Küche
  • separater Eingang
  • großer Schrank
  • großzügig überdachte Terrasse
  • guter Preise
  • großer Garten
  • phantastischer Ausblicken auf den Bodensee
  • sehr angenehme Atmosphäre
  • idylische Lage
  • traumhaftes See-und Alpenpanorama
  • sehr gut eingerichtete Wohnung
  • freundliche Vermieter
  • moderne Küche
  • optimaler Preis
  • gute Lage
  • bequeme Sitzgelegenheiten
  • geräumige Wohnung
  • nette Vermieter
  • voll eingerichtete Küche
  • abgeteilte Schlafnische
  • gemütlicher Essplatz
  • sehr schöne Ferinienwohnung
  • gute Lage
Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Materialbeschaffenheit
Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Preisvergleich
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Hersteller-Shop
Preis prüfen
Ferienwohnungen in Lindau - große Auswahl zu günstigen Preisen auf fewo-direkt.de
Große Auswahl an Ferienwohnungen Sichere Bezahlung Die besten Lagen zum kleinen Preis Die beliebtesten Ferienwohnungen jetzt auf FEWO-direkt.de ansehen & sparen!

Ferienwohnungen in Lindau – Urlaub am äußersten Zipfel von Bayern

Ferienwohnungen in Lindau im TestLindau gilt als eines der am häufigsten besuchten Ausflugsziele in Bayern. Das hat natürlich auch seine Gründe. Da wären zum einen die nahen Grenzen an Österreich und hin zur Schweiz. Man kommt von Lindau aus mit dem Zug, dem Schiff und via Auto ganz bequem in alle drei Länder. Lindau ist aber auch für seine historische Altstadt berühmt. Bis 1803 war die Stadt eine freie Reichsstadt und in der nachfolgenden Zeit wurde der gesamte Stadtkern unter Denkmalschutz gestellt.

Die Stadt selbst ist schon eine Sehenswürdigkeit, aber auch im Umland gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Für Familien, Singles und Paare ist die Stadt das ideale Ziel für eine Städtereise und gehört auf jeden Fall auf die Liste der „Must-Seen“ der Städte in Europa.

Wer hier eine schöne Zeit verbringen möchte, der hat die Möglichkeit sich für einen günstigen Preis eine Ferienwohnung anzumieten. Es gibt eine Reihe von großen, aber auch kleinen und privaten Anbietern die entsprechende Lösungen offerieren. Egal ob ein romantischer Rückzugsort, oder doch lieber eine FEWO für Familien – In Lindau findet garantiert jeder eine perfekte Ferienwohnung ganz nach seinen eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen.

Die übliche Ausstattung und die verfügbaren Arten an Ferienwohnungen

Die übliche Ausstattung und die verfügbaren Arten an Ferienwohnungen im TestWenn es eine schöne Ferienwohnung geht, dann gibt es in Lindau und der direkten Umgebung eine breite Auswahl an unterschiedlichen Lösungen. Grundsätzlich stehen für alle Arten von Menschen eine passende FEWO zur Verfügung. Von lauschigen Plätzchen für Singles und Paare, bis hin zu einer FEWO mit viel Platz und weiteren Angeboten für Familien hat man eine große Auswahl an unterschiedlichen Wohnräumen. Grundsätzlich muss man unterscheiden zwischen hochwertigen Wohnungen in einer ausgezeichneten Lage, und Wohnungen die eher im Hinterland liegen. Eine gute Lage für eine Ferienwohnung ist in Lindau entweder mit einer sehr guten Aussicht in der Nähe der Altstadt, oder aber direkt am Wasser des Sees.

Eine FEWO in dieser Lage ist in der Regel etwas teurer und muss rechtzeitig gebucht werden. Eine klassische Hauptsaison gibt es in Lindau nicht, denn auch im Winter gibt es am See und in den naheliegenden Alpen ein breites Angebot an Aktivitäten. So kann man davon ausgehen, dass in jeder Jahreszeit die FEWO mit einer ausgezeichneten Lage ohne rechtzeitige Reservierung nicht zur Verfügung steht. Eine FEWO im Hinterland ist meist etwas günstiger, verfügt aber natürlich ebenfalls über eine sehr gute Ausstattung. Mittlerweile hat sich in allen Wohnungen der Zugang zum TV etabliert, sodass man nicht auf die gewohnten Sendungen verzichten muss. Der Zugang zum mobilen Internet kann in einer FEWO im Hinterland allerdings eingeschränkt sein. Oftmals gehört ein Internetzugang in einer FEWO zum Premium-Angebot und hat sich noch nicht als allgemeiner Standard durchgesetzt. Die Reinigung der Ferienwohnung muss entweder selbständig durchgeführt werden, oder kann je nach Anbieter auch durch professionelles Personal getätigt werden.

Die übliche Ausstattung einer Ferienwohnung in Lindau im TestDie übliche Ausstattung einer Ferienwohnung umfasst weiterhin die gängigen Möbel, eine Küche sowie ausreichend Platz für die tägliche Hygiene und einen guten Schlaf. Gesonderte Ausstattungsgegenstände müssen beim jeweiligen Anbieter angefragt werden und stehen oftmals gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Große Anbieter haben in ihren Portfolios meist noch zusätzliche, manchmal sogar kostenfreie Angebote für bestimmte Bedürfnisse zur Verfügung. Man darf in viele der Ferienwohnungen auch Tiere mitnehmen, sofern diese stubenrein sind und keinen Ärger verursachen. Viele Vermieter legen einen großen Wert darauf, dass ihr Angebot für die FEWO familienfreundlich und haustierfreundlich gestaltet ist.

Die meisten Angebote für Ferienwohnungen in Lindau kommen von privaten Anbietern. Deswegen muss man sich auf der Suche nach einer Ferienwohnung immer darauf einstellen, dass man mit dem Anbieter ein wenig persönlich verhandeln muss um das Optimum für sich herauszuschlagen. Aber in der Regel ist das kein Problem und man kann sich darauf verlassen, dass man eine hochwertige FEWO zur Verfügung gestellt bekommt die genau das halten kann, was im Angebot versprochen wurde.

Da Lindau ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist, wird eine rechtzeitige Reservierung der Ferienwohnung auf jeden Fall empfohlen. Hier kann man unter Umständen sogar weitere Vergünstigungen genießen und sich durch die rechtzeitige Reservierung vielleicht noch ein paar Euro zusätzlich sparen. Bei der Suche nach einer Ferienwohnung ist es zudem hilfreich, wenn man sich ein wenig auf die Bewertungen anderer Gäste verlässt.

Diese sind in der Regel sehr aussagekräftig und ermöglichen eine realistische Beurteilung des Services und des Zustandes der FEWO.

Die verschiedenen Anbieter im Vergleich

Es gibt viele Anbieter für Ferienwohnungen in Lindau. Der wohl größte Teil entfällt auf kleine private Anbieter, die ihre Räumlichkeiten nebenher vermieten. Nachfolgend werden drei Anbieter vorgestellt, sowie die wichtigsten Merkmale der privaten Angebote frür eine Ferienwohnung näher beleuchtet. Natürlich gibt es noch viele weitere Anbieter mit tollen Ferienwohnungen für Familien, Paare und Singles. Doch leider reicht der Platz einfach nicht aus!

  • Firma Ferienwohnungen Dinkelbach
  • Die Fee vom See
  • Familie Bartussek
  • Weitere Anbieter und Landhöfe

Die Ferienwohnungen Dinkelbach sind seit über 20 Jahren verfügbar. Es stehen eine Reihe von hochwertigen Objekten zur Verfügung, wobei der Hauptaugenmerkt auf dem Landhaus der Familie Dinkelbach liegt. Bei der Firma Dinkelbach wird großer Wert auf den direkten Kontakt zu den Gästen gelegt und für Familien mit Kindern stehen verschiedene Angebote zur Verfügung.

Die Firma „Die Fee vom See“ stellt mit über 40 verschiedenen Ferienwohnungen, Appartements und anderen Lösungen eines der größten Angebote in der Region. Zur Verfügung stehen alle denkbaren Arten von Unterkünftigen. Von hochwertigen Luxushütten für den privaten Gebrauch, bis hin zur familienfreundlichen Ferienwohnung bekommt man bei „Die Fee vom See“ für jeden Geschmack eine passende FEWO präsentiert.

Die Familie Bartussek ist mit drei Ferienwohnungen für Familien, Singles und Paare in Lindau vertreten. Man hat eine Auswahl an unterschiedlichen Preisklassen und kann in den Ferienwohnungen eine Reihe von Annehmlichkeiten genießen. Besonders Familien haben es hier leicht zu einem perfekten Urlaub in einer schönen Ferienwohnung zu kommen. Bei der Nutzung der Ferienwohnungen hat man immer einen direkten Zugang zu einem Garten, indem man Grillen und die Sonne genießen kann.

In der Altstadt sind des vor allem kleine Appartements, die sehr beliebt sind und vermehrt angeboten werden. Im Umland von Lindau sind es dann eher ehemalige Bauernhäuser, oder Landwirtschaftsbetriebe mit einer angeschlossenen Ferienwohnung die ihre Angebote offerieren. Wer einmal Ferien auf dem Bauernhof machen möchte, der wird in Lindau und dem direkten Umland garantiert eine passende FEWO finden.

Die Region ist seit langer Zeit vor allem landwirtschaftlich geprägt, weswegen es ein reichhaltiges Angebot an alten Bauernhäusern gibt die zu Ferienwohnungen umfunktioniert wurden. Meist handelt es sich hier um kleine und private Anbieter, weswegen eine detaillierte Auflistung nicht möglich ist. Hier hilft oft der direkte Kontakt zu den Gastgebern, um die Konditionen für die Buchung der FEWO im Detail zu klären und sich so eine perfekte Ferienwohnung für einen unvergesslichen Urlaub zu sichern.

Lindau – Geschichte und Wissenswertes zur Geschichte und Region

Lindau - Geschichte und Wissenswertes zur Geschichte und Region im TestSchon in der Antike scheint der Landfleck rund um Lindau ein Siedlungspunkt der Römer gewesen zu sein. Zumindest beweisen das Ausgrabungen rund um den Friedhof auf dem Festland. Doch inwieweit die Region in die Siedlungspolitik des römischen Reiches integriert war kann man bis heute leider nicht genau feststellen. Die erste bekannte urkundliche Erwähnung fand die Stadt im Jahre 882 in der St. Gallener Schenkungsurkunde. Im offiziellen Sprachgebrauch wird deswegen dieser historische Zeitpunkt auch als das offizielle Gründungsdatum der Stadt hergenommen. In der Frühgeschichte und dem frühen Mittelalter war Lindau aber weniger eine Stadt, als vielmehr eine kleine Siedlung.

Den großen Teil des wirtschaftlichen Aufschwungs verdankte die Region im frühen Mittelalter dem Kloster St. Gallen, welches einen großen Teil der Ländereien über mehrere Jahrhunderte hinweg sein Eigen nennen konnte. Das Kloster war aus welthistorischer Sicht ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor im heilig-römischen Reich und hatte auch für Lindau eine große Bedeutung. Die Gründung der eigentlichen Stadt erfolgte im Jahr 1180.

Ungefähr zu dieser Zeit wurden auch die Stadtrechte durch den König Rudolf von Habsburg auch offiziell bestätigt. Durch diese Ernennung zur freien Reichsstadt war Lindau gegenüber anderen Städten im Reich weitestgehend frei. Zum Beispiel durfte Lindau über lange Zeit hinweg seine eigenen Münzen prägen, oder aber seine eigene Gesetzgebung in großen Teilen frei gestalten. Im Zuge der Reformation wandte sich die Stadtbevölkerung von Lindau der evangelischen Glaubensrichtung zu. Trotzdem bleiben die wichtigen religiösen, allerdings katholischen Stifte und Klöster im nahen Umfeld katholisch und wurden von der Bevölkerung und der Stadtregierung unterstützt.

Erst im Jahre 1803 verlor Lindau als eine der letzten freien deutschen Städte ihren Status als freie Reichsstadt und wurde mediatisiert. Die nächsten drei Jahre waren recht turbulent, denn aufgrund von Grenzstreitigkeiten war die Stadt eine Zeit lang ein Teil des Landes Österreich. Erst 1806 gelang der vollständige Anschluss an das Königreich Bayern. Dieser Status blieb bis in die heutige Zeit erhalten. Während des Nationalsozialismus erlangte Lindau eine traurige Berühmtheit. Der erste NS-Oberbürgermeister in Person von Ludwig Siebert kam aus Lindau und war als NS-Funktionär und Politiker sehr erfolgreich. Er fungierte unter den Nationalsozialisten erst als Oberbürgermeister von Lindau, später als bayerischer Ministerpräsident und weiter als Wirtschaftsminister.

Aufgrund seines frühen Todes im Jahre 1942 konnte Ludwig Siebert nicht mehr in Nürnberg vor Gericht gestellt werden. Nach Kriegsende war Lindau knapp 10 Jahre ein wichtiger Landungskopf für alliierte Truppen und mehr als zehn Jahre quasi unter alliierter Verwaltung. Erst 1955 erfolgte die Eingemeindung und Rückführung in den Freistaat Bayern. Heute ist Lindau mehr denn je eine weltoffene Stadt und verfügt bietet zahlreichen unterschiedlichen Religionen eine Heimat. Lindau beheimatet eine eigene islamische Gemeinde, sowie viele historische Kirchen und Stifte. Lindau wurde während des Krieges vollkommen kampflos übergeben und es gab keine größeren Schäden durch Bombardements seitens der Alliierten.

Die Umgebung von Lindau im TestDie Umgebung von Lindau ist weitestgehend landwirtschaftlich geprägt. Schon immer war die südliche Lage der Region ein idealer Anbauort für alle landwirtschaftlichen Güter, die im Norden der Bundesrepublik nicht wachsen konnten. Klassische Güter aus der Region sind Weintrauben, Äpfel und Hopfen. Dementsprechend viele Höfe gibt es im Umland. Teilweise haben diese eine Tradition, die über mehrere hundert Jahre reicht.

Entlang des Seeufers und auch im Hinterland bietet die Region vor allem viele Möglichkeiten zur sportlichen Erholung. Skigebiete können im benachbarten Österreich und in der Schweiz genutzt werden. In Lindau und der direkten Umgebung stehen eher das Radfahren, aber auch das Wandern und im Winter der Langlauf im Fokus. Auch als wirtschaftlicher Standort ist die Region um Lindau sehr wichtig. Zahlreiche Unternehmen haben hier Entwicklungsbüros eingerichtet.

Aber auch die gute Lage direkt an der Grenze von zwei Ländern stärkt den Waren- und Personenverkehr. Der Hafen hat im Vergleich zu früheren Zeiten als Wirtschaftshafen seine Bedeutung verloren und wird heute fast nur noch für den Tourismus genutzt. Als Sitz von privaten Hochschulen, aber auch die Nähe zu zahlreichen wichtigen europäischen Hochschulen wie in Bregenz, Konstanz und in der restlichen Region machen Lindau zu einem beliebten Wohnort für Studenten. Das Pendeln fällt in der Region recht leicht, da entlang des Sees eine sehr gute Bahnverbindung möglich ist.

Zudem kann man im Sommer und im Winter mit dem Schiff über den See fahren, oder alternativ das Auto nutzen. Lindau ist für Touristen aufgrund seiner guten Verkehrslage ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die nähere Umgebung und in andere Länder.

Man kommt mit recht wenig Aufwand und innerhalb kurzer Zeit nach Österreich, in die Schweiz und zu allen anderen wichtigen Orten entlang des Seeufers.

Das Umland und die Region von Lindau

Das Umland und die Region von Lindau im TestDer Bodensee ist bekannt für seine Schönheit, seine vielen Sehenswürdigkeiten und seine Vielfalt. Fast keine Region in Deutschland ist so beliebt wie der Bodensee. Es gibt hier so viele Sehenswürdigkeiten, dass man sie in einem einzigen Text eigentlich gar nicht unterbringen kann. Höhepunkte eines jeden Besuches sind mit Sicherheit die Blumeninsel Mainau, die historische Altstadt von Lindau oder die historische Altstadt von Meersburg. Auch Friedrichshafen mit seiner privaten Universität und den berühmten Zeppelinen und dem Zeppelinmuseum ist immer einen Besuch wert.

Wer auf das Boot steigen will, der kommt von Lindau aus schnell nach Bregenz. Hier kann man wunderschöne Opern und Operetten auf der weltgrößten Seebühne genießen. Die Bregenzer Festspiele sind weltberühmt und werden von Gästen aus der ganzen Welt besucht. Für Touristen, die sich für die anderen Städte in der Region interessieren, ist ein Bahn-Ticket oder ein Schiffsticket auf jeden Fall ein absolutes Muss.

Denn nur so kommt man schnell und unkompliziert in alle Bereiche des Sees. Mit dem Auto ist es hingegen deutlich schwerer. Denn viele Städte in der Region sind so alt, dass die Straßen sehr verwinkelt sind. Man findet oftmals nur schwer einen Parkplatz und muss dann von diesem aus erst einmal in die historische Altstadt laufen. Da hat man es mit dem Bus, dem Schiff oder der Bahn schon deutlich einfacher. Auch das Rad ist ein gutes Mittel der Wahl und garantiert zumindest im Sommer ein schnelles Vorankommen. Wer in seinem Urlaub möglichst viel sehen möchte, der sollte sich an die Tipps der Einwohner halten und sich möglichst breit aufstellen. Also im besten Fall ein Auto, ein Rad und die entsprechenden Tickets für die gängigen Verkehrsmittel.

Diese kann man oftmals zusammen mit der Ferienwohnung buchen.

Sehenswürdigkeiten in Lindau

Es gibt unglaublich viele Sehenswürdigkeiten in Lindau und in der Umgebung. So viele, dass man sie in einem kurzen Text eigentlich gar nicht näher vorstellen kann. Die wichtigsten in Lindau direkt und in der Umgebung liegen meist in der historischen Altstadt in Lindau und direkt auf der Insel von Lindau. Doch auch abseits des historischen Stadtzentrums gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die man auf jeden Fall einmal besucht haben sollte.

Die Altstadt

Die historische Altstadt auf der Insel steht unter Ensemble Schutz und bietet ein malerisches Motiv. Wenn man vom Schiff aus anfährt, oder vom Land aus auf die Silhouette sieht merkt man schnell warum die Stadt als eine der schönsten in Deutschland gilt. Geprägt wird das Stadtbild vor allem durch seine Wehranlagen, und die vielen Kirchentürme und seine historische Hafeneinfahrt.

Die Hafeneinfahrt

Hafeneinfahrt in Lindau im TestDie Einfahrt des Hafens wird auch heute noch von den Kursschiffen genutzt, die den regelmäßigen Personenverkehr auf dem See in Richtung Lindau abwickeln. Teile dieser Kursschiffe fahren auch international nach Bregenz, oder in die Schweiz.

Der Hafen wird begrenzt durch den neuen Leuchtturm, welcher im Jahre 1856 auf der Westseite errichtet wurde. Der berühmte Bayerische Löwe steht gegenüber auf der Ostseite und gilt bis heute als das markanteste Wahrzeichen der Stadt.

Auch er wurde im Zuge der Neugestaltung des Hafens nach der Integration in das Königreich Bayern neu hinzugefügt und von Johann von Halbig entworfen und gebaut. Er besteh aus Marmor und wiegt knapp 70 Tonnen. Die historische Hafenstruktur ist leider nicht im Original erhalten. Der Hafen musste 1986 wegen Einsturzgefahr vollständig neu errichtet werden. Im Zuge der Renovierungen wurde auch ein Umgang der Löwenstatue möglich.

Die Maximilianstraße

Die Maximilianstraße ist die Hauptstraße der historischen Inselstadt. Die bekanntesten Einzelbauten der Stadt findet man hier. Teilweise reichen die Bauten bis in das 16. Jahrhundert hin und sind in großen Teilen sogar noch im Original erhalten. Ein typisches Merkmal des Baustils ist die Bürgerlichkeit und die vielen Fachwerkfassaden und Fenstersäulen. Die Maximilianstraße ist heute eine reine Fußgängerzone in der man viele verschiedene Cafés, Einkaufsmöglichkeiten und Touristengeschäfte findet.

Die historische Stadtbefestigung

Die Befestigung auf der Insel entstand im 12. Jahrhundert und im 13. Jahrhundert und ist teilweise noch im Original erhalten. Im Fokus der Konstruktion stand vor allem der Schutz des 810 gegründeten Stifts, sowie der Schutz der Nordweststrecke mit der Peterskirche und der Fischer- und Schiffersiedlung.

Im 19. Jahrhundert wurden große Teile der Befestigung abgetragen um Platz für neue Bauten und Stadtparks zu schaffen. Bekannte Teile und wichtige Punkte blieben allerdings bis heute erhalten und können besichtigt werden. Dafür ist eine Stadtführung mit einem professionellen Führer zu jeder Zeit für Gruppen oder Einzelpersonen buchbar.

Das Alte Rathaus

Das Alte Rathaus wurde im Jahre 1422 im gotischen Stil erbaut und später im Renaissance-Stil umgebaut. Die historischen Glocken an der Spitze des Turmes tragen die Jahreszahl 1617. Das Alte Rathaus ist ein markanter Punkt im Zentrum der Stadt und ein beliebtes Motiv auf Postkarten. Direkt neben dem Alten Rathaus steht das Neue Rathaus. Dieses verfügt über ein Glockenspiel, welches täglich um 11:45 spielt und viele Besucher anlockt. Im Alten Rathaus ist besonders der gotische Ratssaal ein Besuch wert. Hier wurde der Reichstag von 1496/1497 von Maximilian I. abgehalten. Teile der darunter befindlichen Reichsstädtischen Bibliothek sind bis heute erhalten.

Das Seeufer

Das Seeufer ist natürlich immer ein beliebtes Ausflugsziel. Hier gibt es vor allem viele Wanderwege und Möglichkeiten sich zu erfrischen. Wichtig ist aber, dass man sich für das Schwimmen an die öffentlichen Einrichtungen hält und sich dort in das kühle Nass stürzt. Denn auch wenn die Oberfläche des Sees sehr ruhig wirkt, gibt es im Bodensee für Schwimmer sehr gefährliche Strömungen. Zudem wird der See von Segelschiffen und von Motorschiffen befahren, was das Risiko für Schwimmer noch einmal erhöht. Für eine ausgedehnte Wanderung entlang am Ufer des Sees ist auf jeden Fall immer genügend Zeit und man kann die herrliche Aussicht auf den See und auf das gegenüberliegende Ufer genießen.

Affenberg Salem

Der Affenberg Salem liegt zwar nicht direkt in der Nähe von Lindau, ist aber eine perfekte Location für Familien. Es handelt sich hierbei um das größte Affenfreigehe in Europa. Der Affenberg lockt jährlich viele Besucher an und bietet einen tiefen Einblick in das soziale Leben der Affen. Für Kinder ist ein Ausflug zum Affenberg garantiert spannend und unterhaltsam.

Münster Unser Lieben Frau

Das Münster Unser Lieben Frau wurde ca. 820 gebaut und gilt als eines der ältesten Münster in Deutschland. Nach dem großen Stadtbrand im Jahre 1728 wurde das Münster im barocken Stil neu errichtet, wobei die historische Bausubstanz so gut es ging erhalten wurde. Das Münster verfügt über zwei Orgeln und ist ein bekannter Ort für Orgelkonzerte.

Veranstaltungen in Lindau

In Lindau gibt es natürlich immer wieder Events, die einen Besuch wert sind. Die vier wichtigsten Veranstaltungen mit zentralem Bezug zur Region sind mit Sicherheit das Lindauer Oktoberfest, die Lindauer Weinproben, die Landesgartenschau 2021 und die Apfelwochen am Bodensee.

Das Lindauer Oktoberfest

Das Lindauer Oktoberfest wird jedes Jahr gefeiert. Meist zwischen Ende August und Anfang Dezember. Drei Tage lang können die Gäste einmal das Feeling vom Oktoberfest genießen und ausgiebig feiern. Für alle, denen München zu teuer und zu voll ist, ist das Lindauer Oktoberfest eine ideale Alternative.

Die Lindauer Weinproben

Der Wein ist ein wichtiges Wirtschaftsgut der Bodenseeregion und die Lindauer Weinwochen gelten als ein wichtiger Termin für die Branche. Als normaler Konsument kann man hier einmal die Weine der Region und der Partnerregionen ausprobieren. Die Weinproben finden seit 1975, meist zwischen Juni und August statt. Sie ziehen viele Besucher an, worunter die Wein Fans natürlich den größten Teil ausmachen.

Die Landesgartenschau 2021

Lindau hat sich erfolgreich auf die Landesgartenschau 2021 beworben. Unter dem Thema „Natur in der Stadt“ sollen neue Konzepte, Ideen und Möglichkeiten zur Stadtverschönerung und Begrünung veröffentlicht werden. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und man kann erwarten, dass Lindau ein ausgezeichneter Gastgeber werden wird. Für diesen Zeitraum sollte man sich seine FEWO unbedingt rechtzeitig buchen, um auch gesichert eine Unterkunft beziehen zu können.

Bregenzer Festspiele

Die Bregenzer Festspiele finden einmal im Jahr zwischen Juli und August statt. Wer in Bregenz und dem Umland keine FEWO mehr findet, der kann gerne auf Lindau ausweichen. Man kommt mit dem Zug, oder dem Schiff schnell und bequem nach Bregenz und kann dort die Aufführungen genießen. Während der Festspiele werden oftmals zusätzliche Verbindungen eingerichtet, um die Anreise noch einmal zu erleichtern. Wer die Festspiele in einem gewissen Ambiente genießen möchte und sich nach den Konzerten erholen will, für den ist eine Ferienwohnung die optimale Lösung. Doch auch hier gilt, dass man die FEWO auf jeden Fall rechtzeitig buchen sollte.

Bodensee Festival

Ein weiteres Highlight der Region ist das Bodensee Festival. Das Festival findet über die gesamte Region verteilt statt und zieht jährlich viele Künstler aus allen drei Ländern der Region an. Auf jeden Fall ein künstlerischer Höhepunkt, an dem man die verschiedenen musikalischen Stile und Einflüsse einmal ausgiebig entdecken kann. Gerade wegen der unterschiedlichen Anreisezeiten zu den Konzerten ist eine FEWO die ideale Unterkunft während der Festspiele.

Fragen zur Region und Ferienwohnungen in Lindau

Welche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten hat man in Lindau und der Region?

Eigentlich gibt es keine Sportart, die man in der Region nicht als Amateur oder als Profi betreiben kann. Vom Joggen, bis hin zum Ski-Fahren und zum Paragliding ist die Region ideal und berühmt für ihre Sportlichkeit. Als Gast kann man viele der Angebote mit einer Kurkarte nutzen.

Braucht man unbedingt eine Kurkarte?

Ja, und Nein. Man kann viele Sehenswürdigkeiten auch ohne Kurkarten nutzen. Allerdings genießt man durch den Besitz der Kurkarte viele Vorteile. Eine Kurtaxe wird in Lindau allerdings nicht erhoben, da es sich nicht um einen anerkannten Luftkurort handelt.

Fahren die Schiffe zu jeder Jahreszeit über den See

Statistisch gesehen friert der Bodensee nur einmal innerhalb von 100 Jahren komplett zu. Auch aufgrund der geografischen Lage ist der Schiffsbetrieb auch in den kalten Monaten meistens möglich. Allerdings hängt die Art und der Umfang des Schiffsverkehrs im Winter von den klimatischen Gegebenheiten ab.

Gibt es in Lindau die Möglichkeit der medizinischen Vollversorgung

Natürlich. In Lindau, Österreich und der Schweiz kann man im Notfall mit allen gewohnten medizinischen Leistungen rechnen. Das gilt auch grenzübergreifend, wobei der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung im Falle eines Grenzübertritts auf jeden Fall empfohlen wird.

Braucht man in Lindau ein Auto?

Eigentlich braucht man in der gesamten Region kein Auto. Zumindest nicht, wenn man zu den Sehenswürdigkeiten gelangen will. Wer einen Landgasthof nutzt, oder aber das Hinterland erkunden möchte sollte über ein Auto verfügen. Autos können auch gemietet werden.

Ist die Anreise mit der Bahn möglich?

Ja. Lindau verfügt über einen eigenen Bahnhof, welcher auch an das Fernverkehrsnetz angeschlossen ist. Eine Anreise via Flugzeug ist über den Flughafen Friedrichshafen möglich.

Wie teuer ist Lindau?

Grundsätzlich gehört Lindau selbst zu den touristischen Hochburgen. Innerhalb der Stadt muss man also mit höheren Preisen rechnen. Noch teurer wird es, wenn man in die Schweiz oder nach Bregenz fährt. Familien können sich aber wie gewohnt im Supermarkt eindecken, wenn eine Ferienwohnung genutzt wird. Eine Ferienwohnung in der Innenstadt ist natürlich ebenfalls etwas teurer, als eine FEWO im Umland oder den Außenbezirken.

Wie groß ist das Angebot an Ferienwohnungen in Lindau?

Das Angebot ist in der Altstadt aufgrund der baulichen Gegebenheiten natürlich ein wenig begrenzt. Auf dem Festland und im direkten Umland gibt es aber ein großes Angebot an unterschiedlichen Ferienwohnungen.

Wann sollte man eine Ferienwohnung buchen?

Es gibt immer genügend Platz für alle Gäste. Allerdings ist diese Aussage im Bereich der Altstadt nur bedingt richtig. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte unbedingt rechtzeitig buchen. Ideal sind drei, oder vier Monate vor dem Beginn des Urlaubs. Auch längerfristige Buchungen sind bei den Gastgebern gerne gesehen. So haben diese genügend Planungssicherheit, und man selbst kann seine Ferienwohnung pünktlich beziehen.

Kann man in Lindau segeln und Windsurfen?

Grundsätzlich ja. Es gibt in Lindau und der Umgebung Surf-Schulen. Für das unbegleitete Segeln benötigt man allerdings einen Segelschein. Das Boot kann gemietet werden. Es gibt Segelschulen in der Region, in denen man seinen Segelschein machen kann. Viele Anbieter für eine FEWO am See bieten hier gute Kontaktmöglichkeiten zu den Schulen.

Nachtleben und Ausgehen in Lindau und der Region

Nachtleben und Ausgehen in Lindau und der Region im TestDas Schöne an Lindau ist, dass man nicht auf die Innenstadt beschränkt bleibt, wenn man einmal ausgehen möchte. Man kann genauso einfach in das nächste Schiff steigen, und in eine der anderen Städte am Seeufer fahren. Morgens geht es dann mit dem Schiff wieder zurück, wobei man an Bord noch ein leckeres Frühstück mit Uferblick genießen kann. Anschließend geht es zum Ausruhen in die Ferienwohnung.

Das Nachtleben ist in Lindau sehr aktiv. Es gibt zahlreiche Clubs, Bars und Cafés. Discos sind in Lindau nur wenige vorhanden, da sollte man dann doch lieber nach Bregenz oder Konstanz fahren. Doch wer gerne einen gemütlichen Wein trinkt und ein leckeres Essen genießt, der wird in Lindau auf jeden Fall das passende Plätzchen finden. Für alle die es etwas lebendiger mögen, bieten Bars und Events die passenden Möglichkeiten. Es gibt fast keinen Tag, an dem nicht irgendein Konzert oder eine Veranstaltung stattfindet.

Das reicht von Konzerten in einer der Kirchen, bis hin zu kulturellen Höhepunkten und Ausstellungen. Lindau ist ein wichtiges kulturelles Zentrum der Bodenseeregion und Langeweile kommt hier mit Sicherheit auf keinen Fall auf. Der wohl bekannteste Nachtclub in Lindau ist „Dome“. Weitere Clubs findet man vor allem in Bregenz. Dort ist es das „Kali“, welches einen ausgezeichneten Ruf genießt und von Gästen aus der ganzen Welt gerne besucht wird. Hier lernt man schnell und zwanglos neue Menschen kennen, tanzt zu tollen Rhythmen und genießt dabei einen kühlen Drink. In Lindau selbst sollte man unbedingt einmal das Restaurant Nana besuchen.

Diese befindet sich in einem ehemaligen Bahnhof und bietet exklusive Küche, eine eigene Dachterrasse mit schönem Ausblick und Musik. Das Nana ist das ganze Jahr über geöffnet und der ideale Ort für Kosmopoliten. Für den Mittag oder den späten Nachmittag kann man sich noch einmal in die historische Innenstadt aufmachen.

Hier warten zahlreiche Restaurants, aber auch Konditoreien mit lokalen Spezereien auf. Teilweise haben die Bäcker in der Innenstadt eine Tradition, die über mehrere Jahrhunderte hinweg reicht. Gäste aller Altersgruppen sind hier sehr gerne willkommen und werden mit einem leckeren Stück Kuchen und einem köstlichen Kaffee bewirtet.

Man sollte übrigens unbedingt einmal die lokale Spezialität Käsespätzle ausprobieren. Auch wenn dieser kulinarische Hochgenuss mittlerweile weltberühmt ist, schmeckt er doch in der Region seiner Herkunft noch einmal ein bisschen besser. Im Sommer gibt es, regional bedingt, besonders viele Köstlichkeiten mit Äpfeln. Vom Apfelmost, bis hin zum Apfelwein, Apfelkuchen und Apfelbrät kann man voll und ganz die Vielfalt des Apfels erleben.

Die klassische Küche von Bayern und Schwaben ist in Lindau gut vertreten und sorgt dafür, dass man auf keinen Fall verhungern kann.

Wetter und Klima in Lindau

Wetter und Klima in Lindau im TestDas Klima am Bodensee gilt als besonders mild. Da der See am Fuße der Alpen liegt, machen die größten Unwetter meist einen großen Bogen um die Region und die großen Kältefronten werden von den Bergen aufgehalten. Das es einmal schneit, oder aber über eine lange Zeit hinweg gefriert gehört eher zu den seltenen Gegebenheiten. Dafür muss man allerdings damit rechnen, dass es im Sommer einmal ordentlich über einen kurzen Zeitraum hinweg regnen kann. Trotzdem bleibt der gesamte Niederschlag über das Jahr hinweg vergleichsweise niedrig. Nicht umsonst gilt die Region als das „Italien im Süden Bayerns“.

Die klimatischen Bedingungen bewegen sich eher im angenehmen Bereich und ein Vergleich mit der Riviera ist durchaus treffend. Vielleicht nicht ganz so heiß, dafür aber um einiges angenehmer und mit viel Sonne. Gerade im Sommer merkt man schnell, dass man sich im Süden der Bundesrepublik befindet. Man sollte sich unbedingt eine FEWO mit Terasse, oder Garten suchen. So kann man auch in den gemieteten vier Wänden einen Platz an der Sonne sichern.

Fazit: Pension, Ferienwohnung oder doch lieber Hotel?

Pension, Ferienwohnung oder doch lieber Hotel in Lindau im TestFür einen kurzen Aufenthalt in der Stadt, beispielsweise für die Bregenzer Festspiele, reicht ein Hotel völlig aus. Wer aber länger in der Region verweilen möchte, der braucht unbedingt eine Ferienwohnung oder eine Pension. In beiden gibt es eine breite Auswahl und zahlreiche renommierte und hochwertige Häusenr. Diese sind oft auch für Familien gut geeignet und bieten in der Regel viele Annehmlichkeiten und ein buntes Rahmenprogramm.

Längere Aufenhalte in einer Ferienwohnung sind im Gegensatz zu einer Buchung eines Zimmers im Hotel meist sogar deutlich günstiger. Gerade für Familien sind Ferienwohnungen oftmals die preisgünstigere Lösung. Der Vorteil, dass man sich in einer FEWO selbst versorgen kann und dadurch noch einmal Geld spart ist nicht von der Hand zu weisen. Gerade bei einem längeren Aufenthalt steigen die Kosten für die Verköstigung und die Dinge des Alltags, die man einfach benötigt, dann doch recht schnell an.

Mit einer Ferienwohnung oder einer Pension kommt man dabei häufig deutlich günstiger weg. Das Angebot an Pensionen und Ferienwohnungen in der Region und in Lindau selbst ist sehr groß. Wer rechtzeitigt bucht, der findet garantiert die passende FEWO für sich und die Mitreisenden.

Der Service ist in der Regel ausgezeichnet und man bekommt während seines Aufenthalts die Möglichkeit die Region einmal näher kennenzulernen. Fazit: Für kurze Aufenthalte lohnt sich das Hotel. Wer aber länger bleiben möchte, der sollte sich nach einer Pension oder einer Ferienwohnung umsehen. Für große Gruppen und Familien ist eine Ferienwohnung eine optimale und preisgünstige Lösung.

Man spart sogar noch ein bisschen mehr, wenn man sich eine FEWO im näheren Umland von Lindau aussucht.

Quellen:

https://www.lindau.de/gastgeberverzeichnis/ferienwohnung
http://www.fewo-dinkelbach.de/
https://www.diefeevomsee.de/
http://www.lindau-ferien.eu/
https://de.wikipedia.org/wiki/Lindau_(Bodensee)
https://www.lindau.de/
https://www.tripadvisor.de/Attractions-g198644-Activities-Lindau_Swabia_Bavaria.html
https://www.lindau.de/portal/veranstaltungen
http://kali-bregenz.at/
http://nana-lindau.de/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen. Durchschnitt: 4,64 von 5)
Loading...