Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ZurĂŒck zur Stereoanlage-Vergleichstabelle

Dual MS 110 CD Stereoanlage

Aktualisiert am:

Der Blick vieler Menschen, die eine Wohnung von Freunden oder Bekannten betreten, fĂ€llt hĂ€ufig auf die vorhandene Stereoanlage im Raum, die schlichter oder auch sehr aufwendig gearbeitet sein kann. Schon sehr eindrucksvoll sind kleine Kompaktanlagen, die ĂŒber ein klassisch schickes Design, eine gute Leistung und einen fantastischen Sound verfĂŒgen. So sehr die Technik sich auch verbessert und durch viele Funktionen und GerĂ€te bereichert wird, so klassisch bewahren sich typische GerĂ€te im Gebrauch. Dazu gehört die Stereoanlage genauso wie der Flachbildfernseher. Stereoanlagen als Kompaktsystem erleichtern dazu die Anwendung und sind vielseitig verwendbar.

>> Sicher & gĂŒnstig auf Amazon bestellen!
6. Platz
Stereoanlage
2,51 (befriedigend)
Aktuelles Angebot
ab ca. 109 â‚Ź

Listenpreis ca. 150 â‚Ź
Sie sparen  41 â‚Ź
Exakten Preis auf Amazon prĂŒfen!
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
FunktionsĂŒbersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    kA
  • Artikelgewicht:

    kA
  • Typ:

    kA
  • Ausgangsleistung:

    kA
  • Bluetooth:

    kA
  • Digitalradio:

    kA
  • Wiedergabemedien:

    kA
  • Tuner:

    kA
  • USB:

    kA
  • Kopfhöreranschluss:

    kA
  • SD-Karte:

    kA
  • Fernbedienung:

    kA
  • Display:

    kA
  • Farbe:

    kA
  • Produkberichte:

    kA
Vorteile
  •  Slider CD-Spieler
  • Equalizerfunktion mit Bass- und Höhenregelung
  • 75 Ohm Antennenanschluss
  •  FLT-Display
  • ID3-Tags

Nachteile

  • keine Bluetooth funktionen
  • Etwas teuer
ZurĂŒck zur Vergleichstabelle: Stereoanlagen Test 2019

Sie ermöglichen heutzutage die DatenĂŒbertragung per USB, sind mit Radio und Programmspeichern ausgestattet, können den nostalgischen Musikgeschmack ebenso bedienen wie neue Sound-Effekte und BĂ€sse. Empfehlenswert ist die „Dual MS 110 CD Stereoanlage“ auf modernstem Niveau. Die Musik kann direkt ĂŒber das GerĂ€t, aber auch ĂŒber externe GerĂ€te, z. B. ĂŒber das Smartphone abgespielt werden.

Lieferzeit und Verpackung

Das Paket traf schnell und zuverlĂ€ssig ein, war bestĂŒckt mit der Anlage, den Boxen, einer Fernbedienung, einer Wurfantenne und einem Bedienungshandbuch in deutscher Sprache. Die Verpackung war neu und stoßfest, der Inhalt unbeschĂ€digt. Dazu war der Originalkarton vorhanden, der das Modell abbildete und die wichtigsten Vorteile und Funktionen benannte.

Details und Infos zum Hersteller

„Dual“ ist ein Unternehmen fĂŒr Unterhaltungselektronik. Es wurde 1907 im Schwarzwald gegrĂŒndet, bietet ein schlichtes Logo, das fĂŒr QualitĂ€t und FunktionalitĂ€t der Produkte steht. Es gab eine Zeit, in der „Dual“ einer der grĂ¶ĂŸten Hersteller von Plattenspielern und Kompaktanlagen war. Mittlerweile umfasst das Sortiment alle wichtigen modernen GerĂ€te, darunter Heim- und Stereoanlagen, Kopfhörer, VerstĂ€rker, Lautsprecher, CD- und DVD-Player.

Maße, GrĂ¶ĂŸe und Gewicht

Etwa 2 Kilogramm brachte die Stereoanlage zustande, war kompakt, optisch gut gelungen und auch nicht allzu groß. Die Maße betrugen 20,4 x 30,6 x 27,2 Zentimeter. Das GehĂ€use war glĂ€nzend und extravagant gefertigt. Die Boxen waren deutlich grĂ¶ĂŸer als das HauptgerĂ€t und ergĂ€nzten die Anlage in praktisch eleganter Weise. Der Anschluss war einfach möglich, da das Kabel lang genug war, um auch einen gewissen Abstand zu erzielen.


Die Klangausstrahlung gelang bei nahem Aufbau zur Anlage jedoch im Test genauso gut.

Design, Farbe, Verarbeitung und Haptik

Die Stereoanlage war schwarz, glĂ€nzend und im Design sehr ansprechend konzipiert. Eine zweifache Unterteilung des HauptgerĂ€ts in Display und CD-Player erleichterte die Bedienung. Das Display war farbig und beleuchtet, etwas aufwendiger gefertigt als bei anderen Modellen im Vergleich. Neben dem Display befand sich ein großer silberner Drehregler fĂŒr die LautstĂ€rke, der stufenfrei bedienbar und damit schön leichtgĂ€ngig war. Die blaue Beleuchtung der Stereoanlage hob sich optisch schön ab.

Leistung, AnschlĂŒsse und Stromverbrauch

FĂŒr den guten Sound sorgten zwei Lautsprecherboxen mit einer jeweiligen Leistung von 25 Watt. Das war nicht besonders viel, erwies sich im Klang aber als ausreichend. BĂ€sse und Tiefen wurden fein abgestimmt erzeugt, die LautstĂ€rke war auch in hohem Level möglich, ohne dass der Sound ĂŒbersteuert wurde.

Das Radio wiederum arbeitete mit 75 Ohm und einem Anschluss mit Wurfantenne. Dazu gab es zwei USB-AusgĂ€nge und einen AUX-Audio-Eingang, der ermöglichte, externe GerĂ€te anzuschließen. Das Modell arbeitete energiesparsam und effizient. Auf der RĂŒckseite gab es einen Kopfhöreranschluss.

Wiedergabemedien und Funktionen

Die Stereoanlage war zwar kompakt und optisch sehr schön, bot aber nicht unbedingt neueste technologische Errungenschaften. Die kabellose Übertragung per Bluetooth war nicht möglich, dagegen konnten MP3s ĂŒber die USB-Ports abgespielt und ĂŒbertragen, auch von der abgespielten CD die Titel auf dem Stick gespeichert werden. Zur VerfĂŒgung stand ein normales UKW-Radio mit Antenne, kein digitales Radio. Der Tuner empfing bis zu 100 Sender, wobei 60 gespeichert werden konnten oder auch automatisch festgelegt wurden.

Bester Preis:
statt EUR 149,99
jetzt fĂŒr nur EUR 108,99 Euro auf Amazon.de

41,00% sparen 14 Tage RĂŒckgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 2 – 3 Werktagen

>> Sicher & gĂŒnstig 108,99 Euro
auf Amazon bestellen!

Aufbau, Anschluss und Montage

Die Anlage war schnell aufgebaut. Die Kabel fĂŒr die Lautsprecherboxen waren lang genug, um auch einen gewissen Abstand zu bewerkstelligen. Sie hatten eine LĂ€nge von 1,5 Metern. Im Test zeigte sich aber auch das direkte Aufstellen der Boxen an der Anlage als ergiebig fĂŒr einen guten Soundeffekt. Schön war, dass ein Cinch-Ausgang vorhanden war, so dass der Anschluss mehrere Boxen oder die Verbindung mit anderen GerĂ€ten möglich war, darunter auch mit einem Fernseher. Das Fernsehprogramm konnte ĂŒber die Boxen der Anlage abgespielt werden, wurde dadurch satter und krĂ€ftiger im Ton. Genauso störungsfrei war der Radioempfang.

QualitÀt der Boxen und Klangerlebnis

Zwei hochwertige Lautsprecherboxen aus Kunststoff boten mit guter Leistung einen raumfĂŒllenden, ausgewogenen Klang, der ĂŒber einen Equalizer auch anpassbar war. Dazu besaßen sie Luftrohre und stabile GummifĂŒĂŸe, mehrere Anschlussklemmen fĂŒr weitere Boxen. Wer es lieber in direkter Übertragung mochte, konnte die Musik auch gut ĂŒber Kopfhörer vernehmen, da ein Ausgang fĂŒr diese vorhanden war.

Ein VerstĂ€rker war vorhanden, der durch einen Hitzeschutz gesichert war und die WĂ€rme nach außen abgeben konnte. Dazu bot das GerĂ€t die Möglichkeit, weitere Boxen ĂŒber eine Anschlussklemme anzuschließen. Ein Subwoofer ließ sich nicht verwenden, Höhen und BĂ€sse konnten allerdings ergiebig programmiert und verfeinert werden.

Handhabung und Bedienkomfort

Der CD-Player verfĂŒgte ĂŒber ein automatisches Speichern und Abspielen aller Titel, mit integrierter Wiederholfunktion. Die Titel ließen sich individuell programmieren, wobei SpeicherplĂ€tze fĂŒr 20 Titel vorhanden waren. Alle gĂ€ngigen Formate konnten gelesen werden. DarĂŒber hinaus war auch das Abspielen von MP3s und Ă€hnlicher Daten ĂŒber USB möglich. Der CD-Player arbeitete gerĂ€uscharm und störungsfrei.


Der Empfang der analogen Radiosender gelang einwandfrei mit gutem Klang. Verschiedene Lieblingssender konnten gespeichert werden. Das war fĂŒr bis zu 60 favorisierte UKW-Sender möglich.

Ausstattung, Display und MenĂŒaufbau

Die „Dual MS 110 CD Stereoanlage“ besaß einen integrierten Equalizer, ĂŒber den die Bass- und Höhen-Regelung bestens möglich war. Das FLT-Display war etwas grĂ¶ĂŸer als bei anderen Modellen im Vergleich, bot auch mehr Informationen zur Musik- oder Radiowiedergabe, darunter z. B. neben dem Sender auch den Interpreten. Alle Titel konnten individuell programmiert und abgespielt werden.

Die Feineinstellungen wurden ĂŒber die Fernbedienung gemacht. Am GerĂ€t selbst waren diverse Haupteinstellungen ebenfalls möglich. Über den Audio-Eingang konnten externe GerĂ€te angeschlossen, der Sound auch von Fernseher, Computer, Notebook oder MP3-Player ĂŒbertragen werden. Das erleichterte die Anwendung erheblich und machte die Nutzung im Test vielseitiger. Das CD-Laufwerk war nur beim Start geringfĂŒgig zu hören, wenn die CD abgetastet wurde.

Fazit

Auch wenn die „Dual MS 110 CD Stereoanalage“ optisch und funktional einiges zu bieten hat, darunter auch einen schön großen Display, liegen die wesentlichen positiven Merkmale dieser Anlage im satten Sound mit ausgewogenen Höhen und Tiefen. Bei hoher LautstĂ€rke werden auch basslastigere Musikrichtungen nicht ĂŒbersteuert, sondern kraftvoll dröhnend wiedergegeben.

Der Klang kann mit teureren Anlagen mithalten, wÀhrend eher unwichtigere Dinge, wie Bluetooth oder ein integriertes Digitalradio, fehlen. Die Langlebigkeit der Anlage bestÀtigt sich im Test, wenn das Modell schonender behandelt wird. Eine blaue Beleuchtung rundet das Design ab, kann bei Bedarf gedimmt werden.

Stereoanlage jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

VerarbeitungsqualitÀt
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten

6. Platz

2,51 (befriedigend) Stereoanlage

Fazit: Die Langlebigkeit der Anlage bestÀtigt sich im Test, wenn das Modell schonender behandelt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.740 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...