Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur E-Bike-Vergleichstabelle

NCM E-Bike im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten E-Bike Vergleich 2020:

Zum E-Bike-Vergleich 2020

Schon auf den ersten Blick ist das NCM Millano Elektrofahrrad ein echter Eyecatcher. Mit seinem elegant geschwungenen Rahmen und den farblich abgesetzten Griffen und Sattel sticht das Citybike sofort ins Auge.

Archiv
E-Bike
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Farbe:

    Weiß
  • Funktion:

    Trekking Rad
  • Damen/Herren:

    Damen und Herren
  • Motor:

    250 Watt
  • Batterie:

    36V 14Ah
  • Schaltwerk:

    7 Gang
  • Geschwindigkeit:

    25 km / h
  • Reichweite:

    ca. 60-80km
  • Gewicht:

    27 kg
  • Faltbar:

    [Nein]
Vorteile
  • Der 8Fun-Motor wird direkt im Hinterrad montiert und überzeugt mit einem sehr geringen Gewicht
  • Hervorragende Steigfähigkeit
  • Die Gangschaltung von SHIMANO erlaubt eine individuelle Gangwahl
  • Modernes Design
  • Unisex

Nachteile

  • Nicht abnehmbares Display
  • Nicht faltbar
Zurück zur Vergleichstabelle: E-Bikes Test 2020

Der Hersteller

Hinter dem NCM Milano steht die Leon Cycle GmbH. Das Unternemen mit Sitz in Langenhagen bei Hannover kann auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurückblicken. Dabei umfasst das Spektrum des Herstellers sowohl die Entwicklung, wie auch die Produktion und der Vertrieb dieser umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel.

Alle Modelle haben ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein ansprechendes Design gemeinsam. Dank der sorgfältig ausgewählten Komponenten entstehen so E-Bikes, die den Puls der Zeit exakt treffen. Neben stylischen Citybikes bietet das Unternehmen E-Trekkingbikes, Mountainbikes oder E-Cruiser an. Wenn es besonders flexibel zur Sache geht, sind kompakte Klappräder mit E-Antrieb eine ideale Wahl.

Die Auslieferung

Bevor ein Fahrrad des Herstellers das Werk verlässt, wird es einer umfassenden Überprüfung und einem praktischen Funktionstest unterzogen.


Die Lieferung des 27 kg schweren E-Bikes erfolgt mit einer 95 prozentigen Vormontage.Dem Verbraucher ist lediglich die Prüfung der Schrauben auf Festigkeit sowie die Feinabstimmung von Bremse und Schaltung auferlegt.

Bei unserem Produktvergleich hat sich außerdem gezeigt, dass der Reifendruck ebenfalls überprüft werden muss. Zusammen mit der Montage von Pedalen und Lenker entsteht ein Zeitaufwand von ca. 60 bis 90 Minuten.

 

Der Antrieb und der Akku

Angetrieben wird das schicke Pedelec von einem 250 Watt starken Motor der Marke Bafang. Damit lassen sich maximale Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h erreichen. Der 8Fun-Motor wird direkt im Hinterrad montiert und überzeugt mit einem sehr geringen Gewicht. So bringt der leistungsstarke Antrieb gerade einmal 2,9 kg auf die Waage. Des Weiteren ist er bürstenlos und mit einem platzsparenden Planetengetriebe ausgestattet. Das erlaubt eine hervorragende Steigfähigkeit. Besonders leichtgängig hat sich in unserem Vergleich der Freilauf erwiesen. Selbst wenn der Motor ausgeschaltet ist, kann man ohne großen Kraftaufwand komfortabel weiter fahren. Eine zusätzliche Motorschnelltrennung sorgt dafür, dass im Falle des Falles ein Reifenwechsel schnell und unkompliziert von der Hand geht.

Ein geringer Spalt zwischen der sogenannten Glocke, dem Stator und den leichtlaufenden Nylon-Zahnrädern sorgen dafür, dass diese Antriebsart sehr effizient arbeiten kann. Selbst bei niedrigen Drehzahlen leistet der 8Fun kraftvolle Unterstützung.

Die notwendigen Einstellungen können über ein großes und leider nicht abnehmbares Display vorgenommen werden. Die Steuerung erfolgt über ein zusätzliches Nahbedienteil. Neben der Schiebehilfe gehören sechs Unterstützungsebenen zum Leistungsspektrum des Motors. Wie üblich basiert das gesamte Antriebssystem auf einer modularen Bauweise. Das ermöglicht die Verwendung von Gepäck- oder dem modernen Downtube-Akku, der auf das Unterrohr montiert wird.

Der Akku selbst stammt aus dem Hause PANASONIC. Der 36 V-Lithium-Ionen-Akku mit 14 Ah erlaubt im Eco-Modus Reichweiten von bis zu 100 km. Die genauen Entfernungen sind natürlich von Faktoren wie der Streckenbeschaffenheit, dem gewählten Fahrmodus oder ähnlichem abhängig. Laden lässt sich der Stromspeicher mit dem eigens dafür im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät (36 V 2A).

Die Ausstattung

Da das Elektrofahrrad eine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr besitzt, ist es mit einer geeigneten Lichtanlage ausgestattet. Für die Frontscheinwerfer kommt modernste LED-Technik zum Einsatz. Sie spendet nicht nur ausreichende Helligkeit, um auch bei Dunkelheit gut gesehen zu werden. Die LED-Technik weißt einen sehr geringen Energiebedarf aus. Zusammen mit dem LED-Rücklicht ist so die Sicherheit jederzeit sichergestellt. Während das Vorderlicht direkt aus dem Akku mit Energie versorgt wird, kann das Rücklicht unabhängig mit zwei AAA-Batterien betrieben werden.


Der Rahmen des schicken Pedelecs besteht aus leichtgewichtigem Alu, eine SR Suntour, NEX Federgabel federt die Unebenheiten der Straße elegant weg. Vorne und hinten sorgen mechanische Scheibenbremsen von Tektro für die notwendige Sicherheit bei einer Bremsung. Der Bremshebel von Tektro ist zudem mit einem Cut-Off-Sensor ausgestattet.

Die Gangschaltung von SHIMANO erlaubt eine individuelle Gangwahl. Der komfortable Sattel von Selle Royal lädt zu ausgiebigen Fahrradtouren ein und kann individuell in einer Höhe von 0,87 bis 1,04 m eingestellt werden. Der gelungene optische Eindruck wird von den Griffen, die ebenfalls von Selle Royal stammen, unterstrichen. Laut Anbieter wird die Zuladung mit satten 120 kg angegeben. Das macht das NCM Milano zu einem vielseitigen und leistungsstarken Begleiter auch auf längeren Touren.

 

Die technischen Details auf einen Blick

  • Display: Das-Kit,L6B,LCD, 6 Unterstützungsstufen
  • Controller: Das-Kit, CTi5 Controller, 36V 14A
  • Motor: Bafang 8Fun, RX2C, 36V 250W, 25KM/h, Heckmotor
  • Akku: i5-3614P, 36V 14 AH, Panasonic Zellen,Li-NCM-18650, mit USB-Anschluß (Handy, Tablet Ladefunktion mit 1A Stromstärke)
  • Reichweite ca. 60-80km (ECO Modus 100km)
  • Ladegerät: 36V/2A im Lieferumfang enthalten
  • Frontlicht: LED, KENDO by Spanninga 20 LUX, Speisung direkt über den Akku
  • Rücklicht: LED, SOLO by Spanninga, Stvzo zugelassen, Batterie betrieben mit 2x AAA 1.5V
  • Rahmen: Alu. 6061, 28″*480 mm, schwarz
  • Federgabel: SR Suntour, NEX
  • Lenker: Promax, Aluminium
  • Bremshebel: Tektro, mit Cut-Off Sensor (links)
  • Bremsen: Vor./Hin.:Tektro Scheibenbremsen, mechanisch
  • Kettenumwerfer: Shimano, Tourney TX
  • Kurbelsatz: OUNCE, Prowheel
  • Kettenumwerfer, hinten: Shimano, Tourney TX, 7 Speed
  • Kassettennabe: Bafang 8FUN, 7 Speed, 14-28T
  • Reifen: Schwalbe, Marathon, 28″*1.5
  • Sattel: Selle Royal, braun
  • Sattelstütze: Promax, Aluminum 27.2*CM
  • Griffe: Selle Royal, braun
  • Pedale: Wellgo, C127
  • Gewicht: 27 kg (inkl. Akku)
  • Zuladung: 120 kg
  • Sitzhöhen Einstellung: 0,87 bis 1,04 m
  • Länge: 1,82 m

Fazit

Das NCM Milano von der Leon Cycle GmbH ist in jedem Fall ein stylischer Blickfänger, der nahezu keine Wünsche offen lässt. Sein leistungsfähiger Antrieb macht es zum idealen Begleiter im Alltag und auf entspannten Radtouren. Dank der hochwertigen Verarbeitung und der umfangreichen Ausstattung genügt es, das Bike einfach nach der Lieferung zu montieren, Akku aufladen und schon kann es losgehen. Dabei werden Optik und Funktionalität auf höchstem Niveau mit einander in Einklang gebracht.

E-Bike jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de E-Bike

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.688 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...