TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Kugelgrill-Vergleichstabelle

Testbericht über den Weber 1321004 Compact Kettle

Aktualisiert am:

Nachdem der große Bruder bereits voll überzeugen konnte, mussten wir natürlich auch einen differenzierten Blick auf den Weber 1321004 Compact Kettle werfen, der preislich weit unter dem Weber 1351004 One-Touch Premium angesiedelt ist. Da sie sich äußerlich sehr ähneln, waren wir gespannt, wo die Abstriche gemacht wurden und welche Grillleistung das kleinere Modell erbringt.

Testbericht über den Weber 1321004 Compact Kettle
ExpertenTesten.de 2. Platz 1,62 (gut) Kugelgrill

Funktionsübersicht

  • Produktgewicht : k.A.
  • Grillfläche : k.A.
  • Größe/strong> : k.A.
  • Personenzahl : k.A.
  • Grill-Deckel : k.A.
  • Rollen : k.A.
  • Ein­fache Rei­ni­gung : k.A.
  • Seitenablage : k.A.
  • Seitenablage : k.A.
Aktuelles Angebot ab ca. 140 € Listenpreis ca.150 € Sie sparen  10 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Unkomplizierte Reinigung
  • 10 Jahre Garantie
  • 2 bruch- und wetterfeste Räder
  • Deckelgriff mit Hitzeschutz
  • Edles Design
  • Porzellanemaillierter Deckel und Kessel

Nachteile

  • Belüftung schwer verstellbar
  • Grillrost lässt sich bei diesem Modell nicht aufklappen
  • kein Thermometer

Alles dabei, aber einige Abstriche beim Zubehör

Bei der Lieferung konnten wird bereits feststellen, dass bei der Verpackung zumindest keine Abstriche gemacht wurden. Wie gehabt wird der Grill pünktlich und sorgsam verpackt geliefert, alle Teile waren vorhanden und konnten dank der guten Beschreibung schnell und einfach zusammengesetzt werden.

Auch handwerklich nicht so begabte Menschen kommen mit der Anleitung und den gestellten Aufgaben problemlos zurecht, einzige Voraussetzung ist auch hier etwas handelsübliches Werkzeug, das jeder in seinem Haushalt haben sollte. Ein Manko ist die Befestigung des Aufhänghakens im Deckel, der leider zusammen mit dem Lüftungsschieber befestigt werden muss. Damit der Haken gut hält, sollte man die Schraube recht fest anziehen. Dadurch lässt sich dann aber die Belüftung nur sehr schwer verstellen. Hier mussten wir etwas experimentieren, bis wir die richtige Kombination gefunden hatten und sich die Belüftung gut regulieren ließ.

Die Lüftungsklappen lassen sich zudem im Betrieb nicht ohne Handschuhe anfassen, da es keine Kunststoffgriffe gibt. Wer aber möchte, kann diese für ein paar Euro gegen hochwertigere Modelle austauschen. Was wir wirklich vermissten war das Thermometer, was sonst am Deckel angebracht ist, und gerade beim indirekten Grillen unverzichtbar ist. Auch dies lässt sich aber optional erwerben und nachrüsten.

Man erkennt somit recht schnell im direkten Vergleich, wo bei diesem Gerät gespart wurde. Dabei lassen sich diese Elemente für wenig Geld nachrüsten, wenn man dies möchte, sodass der Grill auch über einen längeren Zeitraum genutzt und erweitert werden kann.
Da gerade bei Einsteigern, für die dieses Modell konzipiert wurde, die Überwindung recht hoch ist, mit einem Deckel zu grillen, empfiehlt sich ein ausführlicher Blick in das gute und übersichtliche Handbuch, in dem diese Technik genau erklärt wird. Hier findet man auch Übersichten über verschiedene Garzeiten, die zudem mit den genauen Angaben zu Kohlesorten und -mengen ergänzt sind.

Edles und ansprechendes Design

Das Design des Grills wurde im Laufe der Zeit etwas modifiziert, inzwischen weist er eher eine leicht ovalen Querschnitt auf, statt wie gehabt einen kreisrunden. Dies hat aber keinen Einfluss auf das Grillergebnis und sieht auch ganz ansprechend aus.

Draufsicht auf das Einsteigermodell von WeberZudem sticht er damit aus der Masse an Kugelgrills hervor und kann leicht erkannt werden. Auch die schwarze Lackierung ist geblieben, an der Unterseite befindet sich im Gestell der Beine ein Ascheteller. Aufgrund der zwei leichtgängigen Rollen lässt sich der Grill gut transportieren und kann mit ein paar Handschuhen auch im warmen Zustand zum Abkühlen einfach zur Seite geräumt werden.
Im Vergleich zum Premium-Modell hat er eine etwas niedrigere Kugelwölbung auf der Oberseite und keinen Aschefangkorb mit dem bekannten One-Touch-System.

Der dünnere Rost und fest verschraubte Füße sind dann auch die Abstriche, die man im Vergleich zu den hochwertigeren Geräten der Firma Weber in Kauf nehmen muss. Dennoch lässt sich der Grill nach der Benutzung schnell reinigen, da man die Asche durch die Löcher fegen und dann mit dem unter dem Grill angebrachten Teller ausleeren kann. Auch der Grillrost lässt sich bei diesem Modell nicht aufklappen, was aber eigentlich nur bei einer sehr langen Benutzung ins Gewicht fällt, wenn man oft Glut nachfüllen muss. Dann sollte man sich einfach eine weitere Ablagefläche hinzustellen, damit man sich nicht am heißen Rost verbrennt oder es auf den Boden fällt und erst einmal gereinigt werden muss.

Im Test hielt der Grill fast vier Stunden die Hitze, was wohl in den meisten Fällen durchaus ausreicht. Durch die Befestigung mit Schrauben hält der Unterbau auch etwas fester als bei der Premium-Version und lässt sich somit einfacher verschieben.

Perfekte Grillergebnisse

Brennende Holzkohlen für optimalen GrillerfolgWie auch schon das andere Modell der Firma konnte der Grill im Test absolut aufgrund seiner guten Bedienbarkeit und dem geschmacklich hervorragenden Ergebnis punkten.

Leider ist der Grillrost nicht in der Höhe verstellbar, sodass man am Anfang sehr vorsichtig mit der richtigen Kohlemenge experimentieren muss, damit das Grillgut nicht direkt verbrennt.

Die untere und obere Lüftungsklappe lässt sich, nach der richtigen Installation, gut bedienen, was absolut wichtig ist, um den Grillprozess richtig steuern zu können. Denn ihre richtige Bedienung entscheidet über die Qualität des Grillergebnisses. Hier lohnt es sich, ein wenig im Internet nach Erfahrungsberichten zu stöbern und einige Versuche zu starten, bevor man mit dem perfekten Ergebnis rechnen kann, das dieser Grill bei der richtigen Bedienung durchaus liefert. Gerade weil kein Thermometer angebracht ist, muss man mit viel Fingerspitzengefühl ans Grillen herangehen.

Da unsere Tester recht erfahrene Grillexperten sind, konnten wir nach einer kurzen Einarbeitungszeit dennoch sehr gute Ergebnisse erzielen.

Dank der hervorragenden Beschichtung lässt sich auch dieser Grill einfach und schnell reinigen. Selbst hartnäckige Verschmutzungen lassen sich ohne Probleme entfernen, ohne die Emaille zu zerstören. Der Grill wird ohne weiteres Zubehör geliefert, doch die Firma bietet ein großes Sortiment an verschiedenen Ergänzungen und Zubehör an.


Beispiel: Der Weber 1321004 Compact Kettle wird mit Zubehör zum Pizzabackofen.

Gut aufgehoben

Wie schon erwähnt bietet der Kundenservice von Weber stets das Gefühl, mit seinem Produkt gut aufgehoben zu sein. Wir machten auch aufgrund vieler guter Rückmeldungen den Test und riefen wegen einiger Ausstattungsoptionen an, die uns freundlich und geduldig am Telefon erklärt wurden. Auch Fragen zu den nächsten Händlern, der richtigen Bedienung und Reinigung konnten kompetent erörtert werden.


Weber bietet stets exzellenten Kundenservice und umfangreiches Produktzubehör.

Die große Palette an Zubehör rundet den guten Gesamteindruck ab, denn auch Einsteigermodelle wie der Weber 1321004 Compact Kettle können damit zu einem professionellen Gerät aufgerüstet werden.

Fazit: Günstige Alternative aus Asien

Wie schon zu erwarten steht der Weber 1321004 Compact Kettle seinem großen Bruder in Sachen Grillergebnis in fast nichts nach und wird in unserem Test verdient zum Preis-Leistungssieger ernannt. Er eignet sich besonders für Einsteiger, die erste Erfahrungen in der Welt der Kugelgrills sammeln möchten und bietet dabei jederzeit die Möglichkeit, das Gerät mit viel Zubehör zu einem professionellen Grill auszubauen. Damit verspricht er auch langfristig Zufriedenheit und ein optimales Ergebnis.

Kugelgrill jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Preis-Leistungsverhältnis
Qualität/Haltbarkeit

Fazit: Der Weber 1321004 Compact Kettle ist unser Preis-Leistungssieger. Die sehr gute Qualität und edles Design, die gute Bedienbarkeit und ein umfangreiches Zubehör überzeugen.

ExpertenTesten.de

2. Platz

1,62 (gut) Kugelgrill
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.157 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...