Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Kugelgrill-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Testbericht über den Weber 1341504 One-Touch Original

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Kugelgrill Vergleich 2019:

Zum Kugelgrill-Vergleich 2019

Da alle guten Dinge bekanntlich drei sind, testeten wir direkt auch noch den Weber 1341504 One-Touch Original mit, der preislich und von der Ausstattung her zwischen der Premium-Version und dem Weber 1321004 Compact Kettle liegt. Damit sollte er also ein Mittelklassegerät für normale Benutzer sein, die bereits erste Erfahrung mit Kugelgrills gesammelt haben und sich ein langlebiges und zuverlässiges Gerät wünschen. Ob das Modell diesen Ansprüchen gerecht wurde, zeigt der folgende Produktbericht.

 

Archiv
Kugelgrill
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Kundenbewertung
3.5 von 5 Sternen
bei 53
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Preis prüfen
Preis prüfen
Funktionsübersicht
  • Produktgewicht:

    kA
  • Grillfläche:

    kA
  • Größe/strong>:

    kA
  • Personenzahl:

    kA
  • Grill-Deckel:

    kA
  • Rollen:

    kA
  • Ein­fache Rei­ni­gung:

    kA
  • Seitenablage:

    kA
Vorteile
  • Einfache Handhabung
  • Unkomplizierte Reinigung
  • 10 Jahre Garantie
  • eingebautes Thermometer
  • bruch- und wetterfeste Räder
  • Kunststoffgriffe mit wärmeisolierendem Material
  • Edles Design

Nachteile

  • unterer Aufsatz fehlt
  • Aschebehälter nicht im Lieferumfang enthalten
Zurück zur Vergleichstabelle: Kugelgrills Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Kugelgrill Test 2019:

Kugelgrill Test 2019

Alles in Ordnung

Wie auch schon die beiden anderen Geräte, so wurde auch dieser Grill von Weber in einer stabilen Pappbox geliefert, in der alle Teile ihren festen Platz finden und nicht unnötig hin und her fallen. So kann man sich sicher sein, dass die einzelnen Teile beim Transport nicht aneinander stoßen können und bereits Beschädigungen davontragen. Dank der guten Anleitung ging auch hier der Aufbau innerhalb kurzer Zeit von statten und so konnten wir uns schnell dem Grillen widmen. Einzig die Beine waren etwas schwer in die dafür vorgesehene Halterung zu bekommen, was allerdings nach einigen Anläufen dann doch noch klappte und sicher hielt.


Zweckmäßige Anleitung zum Aufbau des Weber 1341504 One-Touch Original sorgt für rasche Einsatzbereitschaft des Grills.

Grundsätzlich sollte man zuerst die Anleitung studieren, damit man nachher keine Probleme bekommt. Klingt zwar logisch, aber aus eigener Erfahrung glaubt man oft, dass die wenigen Teile schnell zusammengesetzt sind. Da die Modelle eine sehr ausgefeilte Technik haben, ist auch der Aufbau genau erklärt und nur so durchführbar. Alle anderen Versuche endeten in einer zeitraubender Umbauarbeit mit hässlichen Kratzern, aber das war dann unser persönliches Verschulden.

Alles dran, was wichtig ist

Auf den ersten Blick lassen sich bereits Unterschiede zu dem Premium Modell feststellen. Beim Weber 1341504 One-Touch Original fehlt der untere Aufsatz, mit dem man bequem die Asche entfernen und die Luftzufuhr regulieren kann. Dennoch verfügt dieses Modell schon über die One-Touch-Technik, die ein bequemes Entfernen der Asche ermöglicht.

Er verfügt aber, im Gegensatz zum Weber 1321004 Compact Kettle bereits über ein eingebautes Thermometer und eine etwas stabilere Auffangschale für die Asche an der Unterseite des Gerätes. Der Unterbau ist ähnlich konstruiert wie bei den anderen Modellen und erfüllt seinen Zweck, so lange man nicht allzu heftig die Räder belastet, die dann gerne auch mal blockieren oder bei sehr holprigen Untergrund abfallen. Am besten transportiert man bei einem solchen Untergrund das Gerät eh zu zweit, damit es nicht umfällt oder beschädigt wird. Zwei Plastikgriffe aus wärmeisolierendem Material und ein mit Porzellan emaillierter Deckel und Kessel bieten eine schöne und hochwertige Optik, die den Eindruck hinterlässt, dass dieser Grill mehr als einen Sommer überlebt. Auch hier bietet die Firma Weber sehr hochwertige Qualität an, die wirklich überzeugen kann.

Auf geht’s!

Wir entzündeten die Kohle in einem Anzündkamin und füllten die glühenden Kohlen nach einiger Zeit in die dafür vorgesehenen Bereiche. Ein Anzündkamin empfiehlt sich auch deshalb, da man so die Kohle ohne große Probleme genau dahin bekommt, wo man sie haben möchte und sich so weder die Finger verbrennt, noch sie schmutzig macht.
Auch hier lässt sich leider der Rost nicht aufklappen, sodass man ihn entfernen muss, um die Kohlen einzufüllen. Nach der Einrichtung verrichtet der Grill zuverlässig und perfekt seinen Dienst.

Hühnchen wurde schön knusprig und dennoch saftig, Gemüse und Fleisch haben wir bei niedrigeren Temperaturen und längeren Garzeiten fast schon schmoren lassen – einfach köstlich. Beide Grillvarianten, die indirekte und die direkte, funktionieren wie zu erwarten und wie auch bei den anderen Modellen der Firma, ganz hervorragend. Durch den Deckel erhält man auch ein herrlich würziges Aroma, das man mit der richtigen Kohle nochmals sehr verstärken kann. In diesem Fall versuchten wir uns auch einmal an einem ganzen Hühnchen, das wir mit der indirekten Methode zubereiteten und fast zwei Stunden mit geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur grillten. Kurz vor Ende wurde es mehrfach mit einer Ölmarinade eingepinselt, was ein ganz fantastisches Ergebnis gab.


Beide Grillvarianten sind für optimalen Grillerfolg aller Gemüse und Fleischsorten nutzbar.

Leider führte der fehlende Aschebehälter an diesem Tag dazu, dass ständig etwas Asche durch die Luft flog, die an der Unterseite des Gerätes herausfiel. Das war ab einem gewissen Punkt recht unangenehm, da die Partikel in den Salaten landeten und der Grill aufgrund der Platzverhältnisse nicht mehr verschoben werden konnte. Man sollte sich also bei diesem Modell auf jeden Fall vorher einen windstillen Platz aussuchen oder den Grill weit genug vom Tisch platzieren, damit diese Probleme vermieden werden. Nachdem wir den Grill vorsichtig etwas versetzt hatten, war dieses Problem dann auch gelöst.

Grundsätzlich empfehlen wir auch kleineren Familien die Variante mit 57 Zentimetern, die zwar auf den ersten Blick etwas wuchtig erscheint, aber gerade beim indirekte Grillen genügend Spielraum lässt, sodass für vier bis fünf Personen ausreichend Grillgut Platz findet.

Die Reinigung geht recht leicht von der Hand, einzig der Grillrost wehrte sich in diesem Fall hartnäckig gegen Verschmutzungen, die nach dem zweistündigen Grillen des Hühnchens angebrannt waren. Die Mischung aus Bratfett und dem Öl der Marinade klebte sehr fest und konnte erst nach dem Einweichen halbwegs entfernt werden.


Entfernen von Verschmutzungen auf dem Grillrost kann zu Beschädigungen des Materials führen.

Hier konnten wir auf einen alten Trick zurückgreifen. Das Rost wird in eine feuchte Zeitung eingewickelt und über Nacht liegen gelassen. Am nächsten Tag können dann auch hartnäckige Verschmutzungen leicht entfernt werden. Zurück blieben allerdings kleinere Flecken, die nicht ohne eine Beschädigung des Materials hätten entfernt werden können. Kein Drama, aber auch nicht besonders hübsch. Die Asche ließen wir vorerst im Kessel, da es ja sehr windig war, und entfernten sie mit einem Handgriff am nächsten Tag. Dies geht ohne Probleme und dank des durchdachten One-Touch-System auch sehr schnell.


Bester Preis:
jetzt für nur — Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Wir testen den Kundendienst

Da wir von verschiedenen Nutzern bereits erfahren hatten, dass der Kundendienst von Weber ganz ausgezeichnet sei, mussten wir nun nach dem dritten Modell auch diesem Tipp noch einmal nachgehen. Die Geräte hatten bereits alle ihren Praxistest mit Bravour bestanden, sodass uns dieser Aspekt jetzt auch noch interessierte. Im Test selbst hatten wir mit keinem der Geräte ein echtes technisches Problem. So mussten wir etwas suchen und wurden schließlich bei dem Deckel des Weber 1341504 One-Touch Original fündig, der an der Befestigung des Griffs bereits erste Ermüdungserscheinungen zeigte. Hier war die Emaille bereits abgeplatzt, was aber auch auf unsere eigenen Fehler bei der Montage zurück geführt werden konnte.

Wir testeten die Hotline, indem wir dieses Problem schilderten und zusätzlich behaupteten, der Deckel hätte sich nach den ersten beiden Grillversuchen so sehr verzogen, dass er nicht mehr aufgesetzt werden konnte. Hinzu käme, dass die Beschichtung bereits großflächig abgeht und keinen besonders hochwertigen Eindruck hinterlasse. Die freundliche Dame erklärte uns daraufhin, dass solche Mängel zwar selten seien, durchaus aber vorkommen könnten und bot uns prompt an, einen neuen Deckel zuzuschicken. Dabei wäre der Ersatz geliefert worden, ohne dass wir unseren vermeintlich kaputten Deckel hätten einschicken müssen. Soviel Kundenservice hatten wir nicht erwartet!

Auch wenn sich manche Leute über die höheren Preise der Weber Grills aufregen, so rechtfertigt allein ein solcher Kundendienst die Wahl eines Gerätes dieser Firma.

Auch dieser Grill lässt sich zudem beliebig erweitern und ausbauen, indem man, je nach Bedarf, passendes Zubehör aus dem umfangreichen Sortiment von Weber hinzukauft. Wirklich zu empfehlen ist der passende Deckelhalter, der dafür sorgt, dass der heiße Deckel nicht herunterfallen kann. Auch die Weber Bibel sollte an dieser Stelle einmal Erwähnung finden. Sie bietet viele hilfreiche Tipps und leckere Rezepte, die genau auf die Modelle der Firma zugeschnitten sind.

Klaus_mit_Grilllegende_Jamie_PurvianceDer amerikanische Grill-Guru Jamie Purviance erklärt in diesem Buch viel über die verschiedenen Fleisch- und Fischsorten, wie man sie zubereitet und worauf man gut achten muss. Voraussetzung ist aber für die meisten Rezepte ein Deckelthermometer, was aber sowieso im Laufe der Zeit angeschafft werden sollte, damit man die Funktionen eines Kugelgrills auch voll ausnutzen kann. Dieses Buch ist aber natürlich auch mit jedem anderen Grill nutzbar, denn alle Rezepte und Anleitungen lassen sich einfach auf andere Geräte übertragen.

Fazit: Kombination zum kleinen Preis

Der Weber 1341504 One-Touch Original landete in unserem Test auf einem guten dritten Platz.

Grund dafür war der etwas höhere Preis im Vergleich zum Weber 1321004 Compact Kettle und die fehlende Aschebox der Premium-Version.

Dies ist ein Grill, der sich für Menschen eignet, die viel und regelmäßig grillen und neben einer guten Verarbeitung auch Wert auf mögliche Erweiterungen legen, die aus dem reichhaltigen Angebot der Firma ausgewählt werden können. So wird man mit diesem Gerät bestimmt viele Jahre Freude haben. Damit reservierten sich die Produkte der Firma Weber aufgrund der guten Qualität, des exzellenten Kundenservices und der großen Optionspalette die ersten drei Plätze in unserem Test. Ganz zurecht, wie wir finden!

Kugelgrill jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten Kugelgrill

Fazit: Menschen die Qualität wertschätzen und ein Produkt mit umfangreichem Zubehör wollen, werden den Weber-1341504-One-Touch-Original-Holzkohle-Kugelgrill lieben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.609 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...