TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fernglas-Vergleichstabelle

TFA Dostmann Visumatic Voyager im Test 2020

Aktualisiert am:

Wer beim Wandern schon einmal ein Reh gesichtet hat, wünschte sich sicherlich  herbei  es von Nahem zu sehen. So ergeht es den Menschen bei vielen Dingen, die er mit den bloßen Augen nur unscharf erkennen kann. Abhilfe schafft in solchen Situationen ein Fernglas. Damit Sie das Fernglas auch das nächste Mal dabei haben, ist also eine Anschaffung eines solchen von großem Vorteil. Doch da beginnt bereits das Drama – denn die Modelle überschlagen den Markt, sodass die Auswahl enorm groß erscheinen kann. Die Modelle unterschieden sich aber alle in den Details und auch beim Preis. Es gibt günstige Modelle und auch teure Ferngläser, bei denen Sie 200 Euro und mehr auf den Tisch legen können.  Das TFA Dostmann Visumatic Voyager wurde in die Vergleichsreihe aufgenommen und durfte mit dem zehnten Platz durch die Kunden vorlieb nehmen. Wir verraten Ihnen warum gerade dieses Modell auf Platz 11 zu finden ist.

TFA Dostmann 43.1008
ExpertenTesten.de 16. Platz 2,86 (befriedigend) Fernglas

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : 11,3 x 10,5 x 3,5
  • Gewicht : 184
  • Zoom : 8-fache Vergrößerung
  • Objektivdurchmesser : 25
  • Ocular Durchmesser : kA
  • Sehfeld : 98
  • Garantie : 1
  • Wasserdicht : [nein]
  • Tasche : [ja]
Aktuelles Angebot ab ca. 18 € Listenpreis ca.23 € Sie sparen  1 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • kompakt und leicht
  • günstiger Preis
  • 10-fache Zoomfunktion
  • einfache Bedienung
  • robustes Gehäuse

Nachteile

  • bei Vergrösserung unscharf
  • schlechte Anleitung

Lieferung und Verpackung:

11 Euro kostet das TFA Dostmann Visumatic Voyager in einem bekannten Online Shop. Die Kunden waren erstaunt, dass es so günstige Modelle auf dem Markt gibt. Besucht man Ladengeschäft, ist kein Fernglas zu finden, welches unter 50 Euro kostet. Aus diesem Grund kauften wir also das Fernglas im Internet. Nach wenigen tagen traf das TFA Dostmann Visumatic Voyager bei den Kunden ein und wurde sofort unter Begutachtung genommen. Bei der Verpackung wurde von den Verbrauchern kein negativer Punkt entdeckt. Die Verpackung war optimal, ebenso wie die Innenverpackung, die das Gerät perfekt sicherte.

Produktbeschreibung des Herstellers:
“Visumatic Voyager” Pocket – Fernglas 10 x 25 mm, 5,6°,98 m/1.000 m

Inbetriebnahme:

Wir packten das TFA Dostmann Visumatic Voyager aus und entnahmen es einer weiteren Schutzfolie. Das Modell liegt gut in der Hand, allerdings lange nicht so komfortable wie ein Glas mit einer hochwertigen Gummiarmierung. Mit weniger als 200 Gramm ist es überdies sehr leicht, was beim Hindurchsehen manchmal schwierig erscheint – da für ein scharfes Bild etwas Konzentration nötig ist. Wir machten uns also sofort an den Praxistest, wobei wir einige Details herausfinden konnten.


11 Euro für ein Fernglas ist natürlich ein Preis bei dem man schon wissen sollte, dass bei der Qualität einiges eingesparte wurde.

Daten & Fakten:

TFA Dostmann "Visumatic Voyager"

Bei dem TFA Dostmann Visumatic Voyager Fernglas handelt es sich um ein klassisches Taschenfernglas, das mit einem geringen Gewicht von 195 Gramm und den Maßen 113 x 105 x 35 Millimetern einfach überall hin mitgenommen werden kann. Es ist sowohl für den Urlaub, für Wanderer und Radfahrer, aber auch für Bergsteiger, Sportler oder Kinder geeignet. Neben den kompakten Maßen kann es außerdem gefaltet werden, wodurch es auch einfach in die Hosentasche passt. Es besitzt lediglich einfache Funktionen und bietet auf 1.000 Meter Entfernung ein Sehfeld von 98 Metern. Die 10-fache Zoomfunktion kann gerade auf mittlere Distanz Objekte sehr scharf heranholen und die Objekte bieten ein klares und kontrastreiches Bild.

Bedienung und Funktionen:

Der Durchmesser der Linsen beträgt 25 Millimeter und die Gläser gehören dem Typ Prisma an. Man kann den Augenabstand recht einfach einstellen und somit das Gerät individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Zudem auch die Schärfe der Linsen kann eingestellt werden: Einmal eingestellt sorgen die Rädchen mit wenig Spiel dafür, dass man nicht aus Versehen die Einstellungen ändert und dann nachjustieren muss.

Bedienung:

Positiv zu erwähnen ist zudem die Gummibeschichtung, die das TFA Dostmann Visumatic Voyager Fernglas kratz – und stoßfester macht. Nebenbei sorgt sie für eine angenehme Haptik und einen verbesserten Griff. Darüber hinaus wurden einige Ausbuchtungen aus Gummi angebracht, die den Griff stark verbessern und auch ein Handling ermöglichen, wenn der Nutzer Handschuhe trägt. Dies ist vor allem in den kalten Monaten von Vorteil.


Unser Tipp ist, das Fernglas im Theater oder in der Oper zu verwenden, denn auf diese kurzen Entfernungen liefert das TFA Dostmann Visumatic Voyager sehr gute Ergebnisse.

Handhabung:

Zwar ist das Glas spritz- und regenfest konzipiert worden, allerdings ist es nicht wasserfest: Wassersportler sollten also das Gerät nicht nutzen und auch bei starkem Regen muss man damit rechnen, dass die Gläser beschlagen können. Sollte dies der Fall sein, so sollte man die Objektive am besten mit einem einfachen Tuch reinigen. Für eine besonders gründliche Reinigung sollte ein Tuch verwendet werden, das kurz in Alkohol getaucht wurde.


Wir waren erstaunt, dass es so günstige Modelle auf dem Markt gibt.

Komfort:

Um für einen angenehmeren Komfort sorgen zu können, wurden Augenmuscheln aus halbfestem Kunststoff angebracht. Diese sorgen dafür, dass das Fernglas über einen längeren Zeitraum gegen die Augenhöhlen gedrückt werden kann, ohne dass sofort Druckstellen entstehen oder gar Schmerzen verursacht werden. Eine Dioptrie-Korrektur ist ebenfalls einzeln für jedes Objektiv möglich, sodass auch Brillenträger das Glas ohne Probleme einsetzen können. Für den geringen Preis ist die Verarbeitung des Glases hervorragend gelungen: Es gibt keine scharfen Kanten oder überstehende Reste an denen man sich verletzten könnte. Ebenso sind auch die Linsen für den geringen Preis sehr stark und zum Beobachten von Vögeln im Garten oder der Flora und Fauna während eines Wald- und Wiesenspazierganges ist das Fernglas absolut geeignet.

Gibt es Zubehor:

Leider ist der Lieferumfang sehr übersichtlich gehalten und zusätzliche Inhalte wie zum Beispiel eine Tragetasche oder ein einfaches Band zum Umhängen um den Hals sucht man vergeblich.

Serviceleistung des Herstellers:

TFA Dostmann zählt noch zu den unbekannten Marken im Bezug auf die Ferngläser, umso neugieriger waren die Verbraucher, wie der Support auf ihre Anfrage reagiert. Sie wählten die Nummer der Hotline und mussten einige Minuten in der Warteschleife ausharren. Als sie dann eine freundliche Mitarbeiterin am Ende der Leitung mit ihren Fragen behelligten, bekamen sie schnell und professionell eine Antwort, die sehr hilfreich war. Also der Kundenservice funktioniert einwandfrei, sodass  die Kunden auch hier keinen Makel entdecken konnten.

Fazit

11 Euro für ein Fernglas ist natürlich ein Preis bei dem man schon wissen sollte, dass bei der Qualität einiges eingesparte wurde. Beim Hindurchsehen fällt auf, dass die Linsen einer minderen Qualität entsprechen. Zudem kann es nur bei optimalen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse liefern. Aber die Kunden erkannten auch positive Details, wie die Eignung für Brillenträger. Ihr Tipp ist, das Fernglas im Theater oder in der Oper zu verwenden, denn auf diese kurzen Entfernungen liefert das TFA Dostmann Visumatic Voyager sehr gute Ergebnisse. Zudem ist das geringe Gewicht von Nutzen, gerade wenn Sie sich auf langen Wanderwegen befinden und auch an den Ballast denken müssen. Viele technische Highlights sind nicht vorhanden, es erfüllt jedoch seinen Zweck und ist besonders für den Hobbybereich gut geeignet – auch schon dank des geringen Preises.

Fernglas jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Einfach zu halten
Wasserdicht
Bildqualität
Qualität/Haltbarkeit
Preis-Leistungsverhältnis

Fazit: Das Fernglas ist klein und kompakt, ideal für Wanderungen.

ExpertenTesten.de

16. Platz

2,86 (befriedigend) Fernglas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.261 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...