Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Tintenstrahldrucker-Vergleichstabelle

HP OfficeJet Pro 7740 A3 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Tintenstrahldrucker Vergleich 2020:

Zum Tintenstrahldrucker-Vergleich 2020

Um farbige oder schwarz-weiße Dokumente und Fotos anständig und in guter Auflösung auszudrucken, ist ein Profigerät notwendig, das z. B. über Tintenstrahl eine etwas bessere Qualität des Ausdrucks gestattet. Die Modelle sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, gewährleisten aber eine vielseitige Anwendung, gerade wenn es sich um Multifunktionsgeräte wie den „HP Office Jet Pro 7740 Tintenstrahldrucker“ handelt.

Geräte dieser Art können über das einfache Ausdrucken vom PC auch kopieren, scannen und faxen, sind für den WLAN-Anschluss geeignet und bieten eine aufwendig konzipierte Software für das optimale Einrichten der Druckdatei. Wer sich Arbeit sparen möchte, ist mit diesem Tintenstrahldrucker gut beraten. Eine extragroße Papierkassette erfordert das seltene Nachfüllen der Leerblätter und eine hohe Ausdruckskapazität.

Archiv
Tintenstrahldrucker
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    46,7 x 58,4 x 38,3 cm
  • Gewicht inkl. Verpackung:

    25 Kg
  • Artikelgewicht:

    19 Kg
  • Druckertyp:

    Multifunktionsgerät
  • Max. Druckformat:

    DIN A4, DIN A3
  • Auflösung max.:

    4800 x 1200 dpi
  • Display:

    [Ja]
  • Druckgeschwindigkeit (s/w):

    22 Seiten/Minute
  • Druckgeschwindigkeit (Farbe):

    18 Seiten/Minute
  • Druckpatronen:

    4 Patronen (black, cyan, magenta, yellow)
  • Papierzufuhr max.:

    250 Blatt
  • Geräuschemission:

    50 dB
  • WLAN Funktion:

    [Ja]
  • Ethernet-Anschluss:

    [Ja]
  • Apple AirPrint:

    [Ja]
  • PictBridge Funktion:

    [Nein]
  • Fax-Funktion:

    [Ja]
  • Scannen:

    [Ja]
  • CD/DVD Druck:

    [Nein]
  • Unterstütztes Betriebssystem:

    Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Mac OS X, Android-App, iOS-App
  • Zubehör:

    🔶  HP OfficeJet 7740 Wide Format All-in-One Drucker (G5J38A)🔶  HP 953 Schwarz Setup-Tintenpatrone🔶  HP 953 Schwarz Setup-Tintenpatrone🔶  HP 953 Magenta Setup-Tintenpatrone🔶  HP 953 Gelb Setup-Tintenpatrone🔶  CD-ROM🔶  Netzkabel
  • Farbe:

    Schwarz, Weiß
Vorteile
  • professioneller All-in-One Drucker mit DIN A3 Flachbett-Scanner
  • Duplex und ADF
  • Wireless-Direct
  • 6,75 cm Farb-Touchscreen
  • geringer Stromverbrauch

Nachteile

  • keine
Zurück zur Vergleichstabelle: Tintenstrahldrucker Test 2020

Daten und Fakten

Lieferzeit und Verpackung

Der HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker hat eine Auflösung von 4800 x 1200 dpi.Der Tintenstrahldrucker war einfach im Internet zu bestellen und wurde durch den Hersteller dann auch schnell und zuverlässig versendet. Die Verpackung war neutral, groß und nicht allzu schwer, stoßfest und transportsicher. Der Inhalt wies keine Beschädigungen oder technischen Mängel auf. Enthalten waren neben dem Druckgerät die benötigten Kabel, eine Treiber-CD, ein Tintentank mit 4 Setup-Patronen in „Schwarz“, „Cyan“, Magenta“ und „Gelb“ und eine Kurzanleitung für die Installation und Nutzung.

Details und Infos zum Hersteller

Das amerikanische Unternehmen „HP“ ist besonders im PC- und Laptop-Bereich bekannt und geschätzt, da die Geräte zuverlässig arbeiten, eine hohe Leistung mitbringen und eine einfache Bedienung gestatten. Aber auch Scangeräte und Drucker werden vermarktet und unter eigenen Anforderungen hergestellt, mit technischen Verbesserungen und Weiterentwicklungen angeboten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kalifornien und wurde 1939 in Palo Alto gegründet. Die benötigten Treiber- und Software für „HP-Drucker“ und Laptops gibt es auf der Support-Seite des Anbieters kostenlos für den Download.

Maße, Typ und Gewicht

Als Multifunktionsgerät war der „HP Office Jet Pro 7740“ vielseitig ausgestattet und hatte auch einen integrierten Speicher mit einer Größe von 512 MB. Das Gerät selbst war im Test etwas größer, hatte die Maße 58,4 x 46,7 x 38,3 Zentimeter, war also alles andere als flach und kompakt. Dafür wog das Modell dann auch 19 Kilogramm und war schwerer im Vergleich zu anderen Geräten im Test. Das Modell war ein All-in-One-Gerät für Druck, Scan, Kopie und Fax.

Design, Farbe und Verarbeitung

Optisch wirkte der Tintenstrahldrucker eher klobig und nicht unbedingt platzsparend. Durch seine vielseitige Anwendung und den internen Speicher konnte der Drucker auch ohne PC verwendet werden. Er besaß einen Flachbettscanner, ein Display, eine aufwendig gestaltete Bedienleiste, ein stabiles und hochwertig verarbeitetes Gehäuse aus weißem und schwarzem Plastik.


Die Druckausgabe erfolgte unten, oben konnte die Vorlage für die Reproduktion eingelegt werden oder der Scan erfolgen. Das Display zeigte das Menü und konnte mit Berührung direkt über Touch-Screen bedient werden.

Maximale Auflösung und Druckformat

Das Modell besaß eine Auflösung von 4.800 x 1.200 dpi und war auch für größere Formate gut geeignet. Der normale DIN A4-Ausdruck dauerte nicht allzu lange, gelang dabei im Test in guter Qualität. Gestattet war eine Papiergröße bis zu DIN A3 für Druck und Scan. Das erforderte auch die etwas größere Abmessung des Druckers selbst in seinem Kastenformat.

Papierzufuhr und Druckgeschwindigkeit in Schwarz-Weiß und Farbe

Der HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker kann auch DIN A3 drucken.Die maximale Druckgeschwindigkeit betrug bei diesem Modell 34 IPO-Seiten pro Minute in Farbe und in Schwarz-Weiß. Die maximale Papierzufuhr lag 500 Blatt, aufgeteilt in zwei Papierfächer mit jeweils 250 Blatt. Ausgedruckt werden konnten die Druckaufträge im Duplex-Modus, um den Vorgang zu beschleunigen.

Internetverbindung und wichtige Funktionen

Der „HP Office Jet Pro 7740“ besaß eine LAN- und WLAN-Verbindung, war für die gängigen Betriebssysteme geeignet und konnte auch problemlos über Apps mit Smartphone oder Tablet bedient werden. Über das Menü im Display waren Feineinstellungen und Bildoptimierungen, Formatfestlegungen und die Druckanzahl und Art des Druckes möglich. Genauso konnte gescannt, gefaxt oder kopiert werden.

Der professionelle Druck – der Tintenstrahldrucker in der Anwendung und Nutzung

Aufbau und Installation

Der HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker lässt sich auf über Apple AirPrint bedienen.Das Einrichten war etwas komplizierter, zwar in der WLAN- und App-Verbindung einfach, in der Nutzung der Treiber-Software etwas schwieriger. Diese war auch sehr umständlich aufgebaut, bot wenig Bildbearbeitungsoptionen und ungenaue Programmierungen für Scan und Kopie.

Um den Tintenstrahldrucker anzuschließen und für die Benutzung vorzubereiten, mussten zunächst die Schutzklebefolie entfernt und die Patronen eingelegt werden. Das Modell wurde über das ausreichend lange Netzkabel an den Strom angeschlossen, eingeschaltet und bootete dann im Test etwa 50 Sekunden.

Druckpatronen und Tintentank

Ein Tintentank mit vier Patronen war bereits im Lieferumfang enthalten. Die schwarze Tintenpatrone zeigte im Test eine Ergiebigkeit von bis zu 2.000 Blatt. Die Farbpatronen in „Cyan“, „Magenta“ und „Gelb“ boten eine etwas geringere Ausgabe und mussten auch nachgekauft werden, um den Drucker nutzen zu können. War die schwarze Patrone gefüllt, die Farbpatrone leer, funktionierte der Druck nicht.

Etwas ungünstig war auch der Verbrauch der Tinte, sobald der Drucker nur eingeschaltet wurde, da eine automatische Druckkopfreinigung der Fall war und leider nicht im Test deaktiviert werden konnte. Die Patronen mussten daher häufiger ersetzt werden, wobei nur die sehr teuren von „HP“ kompatibel waren, dementsprechend keine günstigere Tinte von anderen Herstellern verwendet werden konnte. Das erhöhte die Folgekosten.

Bedienkomfort, erweiterte Funktionen und Software

Der Bedienkomfort war durch das Menü im Farbdisplay sehr einfach. Eingestellt werden konnte neben den Grundfunktionen eine automatische Reduzierung oder Wahlwiederholung, eine Kopierregelung zwischen 25 und 400 Prozent, eine maximale Anzahl der Kopien bis zu 99 Blatt und eine Auflösung zwischen 600 x 600 dpi und 4.800 x 1.200 dpi. Ausgegeben wurden bis zu 75 Blätter mit den Standarddruckersprachen von PCL 3, PCL 6 und PostScript 3. Die Textformate waren RTF, PDF in höchster Auflösung. Daneben war ein verzögertes Senden der Faxdokumente einstellbar.

Druckausgabe, Qualität und produktive Leistung


Der Tintenstrahldrucker arbeitete in allen Funktionen effizient und mit hoher Auflösung. Die Druckausgabe erfolgte scharf und detailliert, mit guten Farbmotiven und hervorragenden Textdokumenten.

Der Betrieb war etwas lauter und hatte einen Geräuschpegel von 55 Dezibel. Dafür war eine hohe Leistung mit sehr schneller Druckgeschwindigkeit gegeben. Farbige Dokumente und Bilder wurden mit 18 Seiten pro Minute gedruckt, Schwarz-Weiß-Ausgaben mit 22 Seiten pro Minute. Im Test und Vergleich bot das Modell auch das mobile Drucken per Smartphone oder Tablet.

Papierkassette und Kapazität

Der Tintenstrahldrucker besaß eine extra große Papiereinlegekassette, die 500 Blatt fasste. Das Nachfüllen war damit nicht allzu häufig notwendig und erleichterte die Bedienung erheblich. Über den Farbdisplay konnten alle Einstellungen schnell getätigt werden. Dazu war auch der Stromverbrauch gering. Die Fächer waren für verschiedene Formate konzipiert, wobei nur ein Format pro Fach ausgedruckt werden konnte.

Fazit

Der HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker hat eine Druckgeschwindigkeit bis zu 22 Seiten/Minute.Die klaren Vorteile des „HP Office Jet Pro 7740 Tintenstrahldruckers“ liegen in der ausgezeichneten Druckausgabe und Auflösung, in der Druckgeschwindigkeit, in dem größeren Format bis zu DIN A 3 und in der vielseitigen Anwendung von Druck, Scan, Kopie und Fax. Leider ist die Software für den Scan nicht immer exakt und erlaubt nur vage Einstellungen. Nachteilig ist auch der hohe Tintenverbrauch, da der Drucker bei jedem Einschalten eine automatische Reinigung startet, der die Tinte schneller verbraucht. Alle Formate werden gut ausgegeben, Text und Grafiken gelingen in klarer und scharfer Darstellung auf gutem Papier. Dazu muss der Drucker durch die hohe Kapazität der Kassette nicht allzu oft aufgefüllt werden.

Tintenstrahldrucker jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
ExpertenTesten.de Tintenstrahldrucker

Fazit: Der HP OfficeJet Pro 7740 A3-Multifunktionsdrucker (DIN A3, Drucker hat eine ausgezeichnete Druckausgabe und Auflösung.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.777 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...