TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur LTE Router-Vergleichstabelle

TP-Link LTE Router im Test 2023

Aktualisiert am:

Günstig, schnell und auch noch mobil.

Der TP-Link M7350 will viele verschiedene Qualitäten in sich vereinen. Ob das auch in der Praxis gelingt, klären einige Kunden in ihren LTE Router Berichten.

TP-Link M7350
ExpertenTesten.de 16. Platz 2,77 (befriedigend) LTE Router

Funktionsübersicht

  • Funktion : Mobilfunkrouter
  • Farbe : Schwarz
  • MBit/s : 150Mbps
  • Sicherheit : -
  • 4G : [Nein]
  • Modernes Design : [Ja]
  • Gewicht : k. A.
  • Kritik : [nachteile]
    • keine
    [/nachteile]
  • Kritik : [nachteile]
    • keine
    [/nachteile]
Aktuelles Angebot ab ca. 75 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • kompatibel mit Telekom, Vodafone, O2
  • Das praktische TFT-Display bietet einen Überblick über die wichtigsten Betriebsdaten
  • gute Leistung
  • einfache Handhabung
  • leicht zu benutzen

Nachteile

  • nur für Unterwegs geeignet
  • zu teuer

Lieferung und Verpackung

Der TP-Link M7350 kommt mit einem recht üppigen Lieferumfang.


Kunden finden in der kompakten Packung nicht nur das Gerät selbst, sondern auch Adapter für verschiedene SIM-Karten, ein Micro-USB-Kabel zum Laden des integrierten Akkus, einen Spannungsadapter und eine Schnellanleitung. Es ist also alles vorhanden, was für den Betrieb nötig ist, der Kauf von Zubehör entfällt hier völlig.

TP-Link M7350 Packung

Inbetriebnahme

Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, müssen Kunden lediglich eine passende SIM-Karte einlegen und den Router starten. Die Verbindung zum Internet wird dann automatisch hergestellt, eine gesonderte Konfiguration ist in der Regel nicht erforderlich.

Sollte es aber mal zu Problemen kommen, lassen sich Zugangsdaten auch manuell eintragen wie Kunden berichten. Einmal gestartet läuft der Router weiter, solange eine aktive Verbindung zu einem Gerät besteht. Ist das nicht der Fall, schaltet das Gerät sich nach einiger Zeit ab, um den Akku zu schonen. Das ist im mobilen Betrieb sinnvoll, kann aber beim Heimgebrauch auch etwas nervig sein.

Schnelles LTE Unterwegs

Daten & Fakten

Obwohl es sich beim TP-Link M7350 um ein mobiles Gerät handelt, kann der Router in Sachen Leistung mit so manchem stationären Router mithalten.

Downloads sind mit bis zu 150 Mbit/s möglich, ein WLAN-Netzwerk steht mit 2,4 GHz oder 5 GHz zur Verfügung und bietet damit genügend Geschwindigkeit auch für intensive Anwendungen.


Es findet sich außerdem noch ein Slot für Micro-SD-Karten in dem Gerät, womit sich Dateien leicht im Netzwerk austauschen lassen. Der Router lässt sich damit zu einem NAS für unterwegs umfunktionieren. Leider werden aber nur Karten mit bis zu 32 GB unterstützt.

TP-Link M7350 mobiler 4G-LTE MiFi Dualband-WLAN-Router SIM

Mit einem Gewicht von gerade einmal 82 Gramm ist der TP-Link M7350 ein echtes Leichtgewicht. Auch die Größe fällt sehr gering aus, der Router ist kaum größer als ein Smartphone wie Kunden berichten. Das kommt der Mobilität enorm zugute, unterwegs lässt sich der Router ohne Weiteres in einer Hosentasche verstauen.

Der integrierte Akku mit 2.550 mAh bietet Energie für eine Laufzeit von rund 10 Stunden im Betrieb. Externe Geräte lassen sich jedoch nicht aufladen.

Über ein integriertes TFT-Display sind Nutzer stets über die wichtigsten Verbindungsdaten informiert. Kunden wissen stets Bescheid, ob eine Verbindung besteht und in welcher Qualität oder ob gerade neue Nachrichten vorliegen. Nicht zuletzt lässt sich hier auch stets der Akkustand überprüfen.

Bedienung & Funktionen

Bei der Bedienung hinterlässt der TP-Link M7350 keinen uneingeschränkt positiven Eindruck. Es lassen sich leider am Gerät selbst kaum Einstellungen vornehmen, stattdessen müssen Kunden dafür immer auf das Web-Interface zurückgreifen.

Gerade bei einem mobilen Gerät kann das schon mal stören. Ist der Router aber erstmal eingerichtet, funktioniert er schnell und zuverlässig. Eine Verbindung mit dem Internet ist in den meisten Fällen in weniger als einer Minute hergestellt.


Der TP-Link M7350 konzentriert sich auf seine Hauptfunktion und bietet abseits des bereits genannten Micro-SD-Slots keine besonderen Features. Lokale Netzwerke lassen sich deshalb nur eingeschränkt herstellen, da viele Optionen dafür schlicht fehlen. Wirklich stören wird das aber nur Nutzer, die den Router als Ersatz für ein stationäres Modell verwenden möchten.

TP-Link M7350 mobiler 4G-LTE MiFi Dualband-WLAN-Router Unterwegs

In der Praxis

Mobil macht der TP-Link M7350 schon eine sehr gute Figur. Kunden können damit im Freien an beliebigen Orten eine gute und schnelle Verbindung aufbauen. Einige Kunden wollen aber auch wissen, wie es im Heimgebrauch aussieht laut ihren Berichten.

Hier offenbart der LTE Router dann auch seine größten Schwächen. Die integrierten Antennen sind leider etwas schwachbrüstig und können in Innenräumen auf dem Land nicht immer eine gute Verbindung aufbauen.

Es lassen sich hier bedingt durch die Bauform auch keine externen Antennen verwenden. Damit ist das Gerät nur eine Option für Orte, an denen ein guter Netzausbau besteht.

Auch beim lokalen Netzwerk müssen Anwender mit Einschränkungen leben. So lassen sich nur bis zu 10 Geräte gleichzeitig verbinden.

Bei einem 3-Personen-Haushalt ist das oft schon zu wenig, wenn beispielsweise mehrere Smartphones, Tablets, Computer, Fernseher und Spielekonsolen verbunden werden sollen. Auch bei der Übertragungsgeschwindigkeit bleibt der TP-Link M7350 trotz Unterstützung für 5 GHz hinter so manchem Konkurrenzmodell zurück, eine Option zur Verbindung via Kabel gibt es nicht.

Wenn aber ein gutes Signal besteht, liefert der Router schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s in der Praxis und das auch sehr zuverlässig über längere Zeiträume wie Kunden berichten. Wer also zu Hause über guten Empfang verfügt und auf ein komplexes Heimnetzwerk verzichten kann, wird mit dem TP-Link M7350 in jedem Fall glücklich werden.

Im mobilen Betrieb zeigt der Router dann all seine Stärken. An nahezu jedem Ort können Kunden mit dem kleinen Gerät eine Internetverbindung wie zu Hause herstellen und damit nicht nur den Datentarif des Smartphones schonen, sondern auch Freunde einladen.


Einer LAN-Party im Freien steht damit nichts mehr im Wege. Solche einmaligen Einsatzmöglichkeiten heben den TP-Link M7350 angenehm von der Masse an LTE Routern ab.

TP-Link M7350 mobiler LTE MiFi Dualband-WLAN-Router

Zubehör

Das einzige sinnvolle Zubehör für den TP-Link M7350 ist eine Micro-SD-Karte. Hier können Nutzer beliebige Daten auslagern, auf die dann per Computer oder Smartphone zugegriffen werden kann.

Im mobilen Betrieb können Kunden damit auch Dateien mit anderen teilen oder den Router mit Geräten wie einem Fernseher verbinden. Kunden empfehlen direkt den Kauf von 32 GB, größere Karten werden offiziell nicht unterstützt, können aber trotzdem funktionieren. Ist bereits eine Micro SD Karte mit 64 GB oder mehr vorhanden, ist es den Versuch allemal wert.

Fazit

Im stationären Betrieb kann der TP-Link M7350 vielen anderen LTE Routern nicht das Wasser reichen. Zu groß fallen die Einbußen bei Geschwindigkeit, Empfangsqualität und Netzwerkfähigkeit aus.

Doch dafür können Kunden das Gerät dank integriertem Akku überall mit hinnehmen und müssen nirgends mehr auf eine schnelle Internetverbindung verzichten. Besonders gut eignet sich das Gerät damit für Single-Haushalte, die auch zu Hause mit der Geschwindigkeit gut versorgt sind, sofern das Netz gut ausgebaut ist.

Für größere Haushalte mit mehreren Benutzern finden sich aber bessere Alternativen. Dann ist der TP-Link M7350 aber immer noch eine gute Option als Zweitgerät und mit unter 100 Euro ist das Gerät auch erfreulich günstig zu haben.

LTE Router jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Einfache Installation
Preis-Leistungsverhältnis
Qualität/Haltbarkeit
WLAN-Signal
Leicht zu erkennen
Für unterwegs

Fazit: Im stationären Betrieb kann der TP-Link M7350 vielen anderen LTE Routern nicht das Wasser reichen.

ExpertenTesten.de

16. Platz

2,77 (befriedigend) LTE Router
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5.497 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...