Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Trekkingrucksack-Vergleichstabelle

Jack Wolfskin Rambler 28 im Test 2020

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Trekkingrucksack Vergleich 2020:

Zum Trekkingrucksack-Vergleich 2020

Wer ein Meister werden muss, sollte früh beginnen. Das trifft besonders auf sportliche Aktivitäten, Wanderungen und Trekking zu. Daher bietet der Markt moderne Modelle, die speziell auf die Bedürfnisse und Größe von Kindern zugeschnitten sind. Dadurch lernt das Kind Verantwortung und kann gleichzeitig das eigene Gepäck eigenständig mitführen.

Zu den besseren Ausführungen dieser Art gehört der „Jack Wolfskin Unisex Rucksack“. Er bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Stauraum und Tragekomfort, ist kindgerecht und flippig im Design. Er ist so gefertigt, dass er nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet ist.

Archiv
Trekkingrucksack
Aktuelles Angebot
derzeit nicht verfügbar

Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    32 x 29 x 2
  • Gewicht:

    1
  • Fassungsvolumen:

    28
  • Lastbereich:

    20
  • Trägersystem:

    flexibel
  • Geeignet für:

    Kinder und Erwachsene
  • Material:

    100% Polyamid; 2.oberstoff: 100% Polyester; 3.oberstoff: 100% Polyester; Futter: 100% Polyester
  • Farbe:

    Grün/Grau
  • Garantie:

    2
  • Einsatzbereit:

    [Ja]
Vorteile
  • hohe Qualität
  • gute Rücken-Ventilation
  • flexibles Tragesystem
  • geeignet für Trinksysteme
  • mit Reflektoren und Regenhülle

Nachteile

  • Hauptfach mit nur eine Kammer
  • schwer zu reinigen
Zurück zur Vergleichstabelle: Trekkingrucksäcke Test 2020

– Daten & Fakten –

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Der Anbieter lieferte den Rucksack schnell und zuverlässig. Die Lieferung dauerte 3 Werktage, kam in hochwertiger Verpackung an. Der Inhalt war unbeschädigt, in Schutzfolie gekleidet und geruchsneutral. Eine Anleitung war nicht vorhanden, dafür ein Beipackzettel mit den wichtigsten Angaben zur Nutzung und Pflege.

Angaben zum Hersteller

„Sei für jede Tour perfekt ausgestattet!“, empfiehlt das Unternehmen „Jack Wolfskin“ auf seiner Website. Die Marke gehört heute zu der bekanntesten im Sport- und Outdoor-Bereich mit dem Trend und Thema „Draußen zu Hause“. Sie erfreut sich dabei auch großer Beliebtheit, was Bekleidung, Schuhe und Taschen angeht.

Gegründet wurde die Firma 1981 in Deutschland und konnte sich schnell etablieren. Das Sortiment reicht von Outdoor-Bekleidung zur Campingausstattung und Produkte für den Sport- und Freizeitbereich. Es ist besonders für aktive Menschen konzipiert, bietet Qualität und Funktionalität.

Größe, Gewicht und Volumen

Der Trekkingrucksack war durch sein sehr leichtes Gewicht von etwa 1 Kilogramm und die kompakte Größe optimal für kleinere Tagestouren, Ausflüge oder Wanderungen geeignet. Die Maße waren 32 x 29 x 2 Zentimeter, der Stauraum erstaunlich groß. Das Volumen betrug im Vergleich 28 Liter. Im leeren Zustand war der Rucksack sehr flexibel, zeigte sich gepackt aber fest und robust. Größe und Volumen waren optimal für die Nutzung im Alltag oder im Freizeitbereich geeignet. Der Rucksack konnte von Kindern und Erwachsenen verwendet werden.

Design, Material und Farbe


„Jack Wolfskin“ bietet hochwertige Design- und Markenprodukte, was sich auch bei dem Trekkingrucksack bestätigen konnte. Die Qualität und Verarbeitung waren ausgezeichnet, das Material fest, wasser- und schmutzabweisend, mit sauberen und stabilen Nähten und Verschlüssen.

Der Trekkingrucksack war schwarzfarbig, bestand im Ober- und Innenstoff aus 100 Prozent Polyester. Bezeichnet wurde er als Ein-Kammer-Rucksack mit flexiblem Tragesystem. Das Design war ansprechend, dazu waren Reflektoren auf dem Rucksack zu finden, die den Träger deutlich bei Dunkelheit vom Hintergrund abhoben.

Weitere Farben des Anbieters für das gleiche Modell waren „Evergreen“, „Classic Blue“, „Smoke Blue“ und „Olive Drab“ und „Red Clay“.

Aufteilung, Taschen und Nutzungsvielfalt

Als mittelgroßer und schlank zugeschnittener Trekkingrucksack war die Vielseitigkeit der Nutzung gegeben. Nicht nur auf Touren und Wanderungen, auch im normalen Alltag konnte das Modell verwendet werden, z. B. als Schulranzen oder als Laptoptasche.

Er besaß ein großes Hauptfach, eine Fronttasche, ein Deckelfach, zwei Netztaschen an der Außenseite und Vorrichtungen für ein Trinksystem. Dazu war in der Bodentasche eine Regenschutzhülle vorhanden.

– Der Trekkingrucksack für unterwegs – Tragekomfort, Anwendung und Vorteile

Zubehör und Ausstattung

Geschützt werden konnte der Rucksack durch eine eingenähte, sehr hochwertig verarbeitete Regenschutzhülle. Die Materialien waren aber an sich luftdurchlässig und wasserabweisend und zeigten auch bessere Eigenschaften im Vergleich zu anderen Modellen.

Eine großartige Ausstattung besaß der Rucksack nicht. Dennoch ließ sich einiges in den vielen Fächern und Netztaschen unterbringen.

Vorbereitung und Verstauung

Mit 28 Liter Volumen bot der „Wolfskin Wanderrucksack“ viel Stauraum, einige Fächer und Befestigungsmöglichkeiten. Auch im vollgepackten Zustand wurde er nicht wesentlich schwerer, saß leicht und locker auf den Schultern. Er bot Raum für Kleidungstücke, Unterlagen und kleinere Utensilien.

Eignung und Verwendungszweck

Für eine strapaziöse Trekking- oder Klettertour war der „Jack Wolfskin Rumbler“ nicht geeignet. Dennoch konnte er optimal als Zusatzrucksack fungieren und auch ansonsten vielseitig genutzt werden. Kürzere Trips, einwöchige Reisen oder Wanderungen waren optimal. Die Verwendung in Beruf und Alltag bot sich ebenfalls an. Der Rucksack war klein, handlich und leicht.

Tragekomfort und schneller Zugriff


Ein ausgewogen konzipiertes Trage- und Flexsystem sorgte für den hohen Tragekomfort, der sich auch im leichter beladenen Zustand deutlich zeigte, den Rucksack hervorragend abfederte. Das Modell passte sich im Rücken an, bewahrte einen angenehm großen Abstand und war im Stoff gepolstert und atmungsaktiv, so dass die Luft gut zirkulieren konnte. Das machte sich bei Kälte und bei Hitze bemerkbar.

Da der Rucksack nicht allzu groß war, besaß er auch nicht allzu viele Reißverschlüsse und Öffnungen. Er konnte gut erreicht werden, hatte Vorrichtungen für ein Trinksystem, dazu praktische Netzseitentaschen. Innen gab es einen Haken für das Befestigen der Schlüssel.

Wettertauglichkeit und Gesundheit

Polyester war an sich schon wasser- und schmutzabweisend, wobei auch hellere Farben nicht wesentlich beeinträchtigt wurden, wenn die Nutzung länger dauerte. Der Rucksack war als Wanderrucksack konzipiert, besaß sogar eine eingenähte Regenhülle, die komplett um den Rucksack herumgespannt werden konnte und so Nässe und Feuchtigkeit verhinderte.

Die Schulterriemen waren gepolstert und sehr bequem. Die Wirbelsäule wurde geschont, der Rücken kaum strapaziert. Dazu war das Modell sehr pflegeleicht und langlebig.

Fazit

Mit dem „Jack Wolfskin Rumbler Wanderrucksack“ bietet der Hersteller ein robustes und kompaktes Modell für Kinder und Erwachsene, das auch im normalen Alltag seine Verwendung findet. Dazu gibt es Fächer und Halterungen, die eine Wanderung möglich machen, wenn auch nicht für eine längere Zeit.

Die Materialien und Taschen sind gut vernäht, das Tragesystem ausgezeichnet und entlastend. Der Stoff ist sehr dehnbar und ermöglicht einen großen Stauraum, trotz des kleineren Volumens.

Trekkingrucksack jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten.de Trekkingrucksack

Fazit: schicker Kinderrucksack -robust durch hochwertige Verarbeitung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.280 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...