Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Vertikutierer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Trends im Bereich der Vertikutierer

Die Verbraucheransprüche an einen Vertikutierer haben sich bis heute nachhaltig verändert. Diese wachsenden Ansprüche kennen auch die Hersteller von Vertikutierern und warten somit mit immer neuen Produkt-Highlights auf, die sich wahrlich sehen lassen können. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends mit Blick auf Vertikutierer.

Geringe Geräuschentwicklung

Rasenpflege zu offiziell erlaubten Tageszeiten.Meist sind Benzin betriebene Vertikutierer relativ laut, wenn man mit ihnen den Rasenboden bearbeitet. Um die Nachbarschaft nicht zu stören, ist der Eigentümer eines solchen Gerätes geradezu gezwungen, die Arbeit des Vertikutierens ausschließlich zu den offiziell erlaubten Tageszeiten zu verwenden.

In Anbetracht des mittlerweile immer umfangreicheren Produktangebotes in Sachen Vertikutierer kann der anspruchsvolle Kunde heute jedoch auch auf Geräte zurückgreifen, die sich durch ihre ausgesprochen geringe Geräuschentwicklung auszeichnen. Eine weitere Innovation am Markt sind Vertikutierer, die nicht nur als besonders leise gelten, sondern die sich durch ihre besondere Laufleistung hervorheben.

Lange Akku-Leistung

Akku-Vertikutierer erfreuen sich seit Langem einer großen Beliebtheit. Im Gegensatz zu Benzin betriebenen Vertikutierern sind sie verhältnismäßig leise, wenngleich sich die neuen Benziner diesbezüglich ebenfalls nicht mehr “verstecken” müssen. Was bei den Akku-Vertikutierern obendrein auffällt ist, dass sie durch immer kürzere Akkuladezeiten und immer längere Einsatzzeiten punkten.

War man noch bis vor wenigen Jahren dazu angehalten, einen Akku-Vertikutierer über Nacht aufzuladen, damit er am folgenden Tag mindestens zwei bis drei Stunden auf dem Rasen zum Einsatz kommen kann, so verhält es sich angesichts der modernen Geräte heute ganz anders. Die durchschnittlichen Akkuladezeiten betragen heute lediglich zwei bis vier Stunden – je nach Hersteller, und hernach können die Produkte zwischen vier und sechs Stunden zum Vertikutieren genutzt werden.

Beleuchtete Schneidfront

Bemerkenswert sind ebenso die innovativen Vertikutierer, deren Frontbereich – das Areal, in welchem sich auch die Schneidwerkzeuge befinden – mit Leuchtdioden bestückt ist.

Weil viele neue Geräte dieser Produktkategorie mittlerweile als echte “Leisetreter” bekannt sind, ist es nicht mehr zwingend erforderlich, sie ausschließlich zu bestimmten Tageszeiten zu verwenden. Sondern wer mag, kann den mit einem Leucht-Segment bestückten Vertikutierer durchaus schon früh am Morgen oder am Abend verwenden.

Denn dank der beleuchteten Elemente fällt es leicht, zu erkennen, in welchen Bereichen die Schneidwerkzeuge bereits aktiv waren und an welcher Stelle gegebenenfalls Handlungsbedarf besteht. Je nach Gerät schalten sich die Leuchtelemente direkt mit dem Betätigen des Startknopfes ein. Darüber hinaus werden Vertikutierer offeriert, bei denen die Leucht-Dioden ganz nach Belieben ab- und zugeschaltet werden können. Insofern vereinen Produkte dieser Art gleich zwei Vorzüge in einem: sie sind leise und es ist leicht, zu erkennen, wo gegebenenfalls noch nachgearbeitet werden muss. Dabei ist es übrigens unerheblich, zu welcher Zeit man die Tätigkeiten ausüben möchte.

Einfaches Klingenwechselsystem

Einhell BG-SA 1231 Elektro-VertikutiererInsbesondere bei vielen klassischen Vertikutierern gestaltet es sich mitunter schwierig, bei Bedarf die Schneidwerkzeuge herauszunehmen, um sie schärfen zu lassen oder gegen neue zu ersetzen. Ungeübte Hobbygärtner stehen dabei mitunter vor einem Problem oder sie sind auf fachmännische Unterstützung angewiesen. Anders hingegen bei den neuartigen Vertikutierern, die es seit Neuestem zu kaufen gibt: Innovative Modelle namhafter Anbieter sind mit einem Spezialklingensystem ausgestattet, welches sich buchstäblich auf Knopfdruck entnehmen und austauschen lässt.

Das bedeutet für den Verbraucher, dass es nicht mehr unbedingt erforderlich ist, viel Kleinwerkzeug zur Hand zu haben, um die Auswechseltätigkeiten durchzuführen, sondern dank moderner Techniken gelingt es jetzt nahezu im Handumdrehen, alte Klingen gegen neue zu ersetzen. Man stelle sich nur einmal vor, wie einfach das Vertikutieren nun möglich ist.

Selbst wenn man beim Einsatz des Gerätes mit den alten Klingen plötzlich feststellt, dass sich die Resultate nicht wirklich sehen lassen können, ist es nicht mehr erforderlich, abzuwarten, bis der Fachmann des Vertrauens vor Ort ist, um neue Klingen einzusetzen. Vielmehr sind selbst technisch weniger versierte Nutzer dank dieser praktischen Vorrichtungen heute in der Lage, im Handumdrehen die alten Klingen zu entnehmen und die neuen bzw. die frisch geschärften einzusetzen. In der Tat bedeutet diese technische Innovation eine echte Arbeitserleichterung, sodass das Vertikutieren ab sofort noch leichter von der Hand gehen wird.

Handvertikutierer inklusive

Erfahren Sie in unserem Ratgeber, was genau ein Rasenlüfter ist.Immer wieder zeigt sich, wie sinnvoll die kombinierte Nutzung elektrischer bzw. Benzin betriebener Vertikutierer und manueller Geräte ist. Kein Garten und keine Rasenfläche ist wie die andere, sodass individuelle Lösungen gefragt sind. Während bei größeren Grünflächen vornehmlich elektrische oder Benzin betriebene Geräte zum Einsatz kommen, da sie durch ihre beeindruckendes Leistungs- und Funktionsportfolio überzeugen, sind manuelle Geräte geradezu ideal, um an schwer zugänglichen Bereichen zu Werke zu gehen.

Dank des Ideenreichtums namhafter Hersteller ist es mittlerweile nicht mehr erforderlich, sich entweder für das eine oder für das andere Produkt zu entscheiden, sondern bei immer mehr Herstellerfirmen können Sie nun auch Kombi-Geräte beziehen. Das bedeutet, dass im Lieferumfang eines elektrischen Gerätes auch ein Hand-Vertikutierer inklusive ist.

Zwar sind die manuellen Gerätschaften lediglich im Mini-Format mit dabei, jedoch tut das ihrer Funktionalität so gut wie keinen Abbruch. Mit diesem Package sind anspruchsvolle Verbraucher folglich gut beraten und in der Lage, ganz nach Belieben größere Rasenflächen adäquat zu bearbeiten oder sich mit der Beseitigung von Moos und dergleichen in schwer zugänglichen Bereichen zu befassen.

Ergonomisch geformte Geräte

Je leichter sich ein Vertikutierer bedienen und je besser das Gerät in der Hand liegt, desto einfach ist es, sehenswerte Resultate zu erzielen. So kann das Vertikutieren mit einem unhandlichen, schweren Gerät überaus mühselig und Kraft raubend sein.

Wie gut ist es doch da, dass der gut sortierte Onlinefachhandel nun ergonomisch geformte Vertikutierer zu bieten hat, die unter anderem mit rutschfesten Griffen, mit optimal gestalteten Bedienfeldern et cetera ausgestattet sind.

Des Weiteren punkten die neuen Geräte dieser Art sogar damit, dass sie durch ein besonders geringes Eigengewicht auffallen. Grundsätzlich spielen diese Aspekte beim Vertikutieren des Rasens eine sehr wesentliche Rolle. Geht man davon aus, eine riesige Fläche mit einem schweren, unhandlichen Gerät bearbeiten zu müssen, dann ist das wahrlich keine sonderlich angenehme Vorstellung.

Ganz zu schweigen davon, dass vor dem Vertikutieren meist noch gemäht werden und nach der Auflockerung des Rasens Dünger ausgegeben und die neuen Rasensamen ausgebracht werden müssen. Alles in allem ist ein solches Unterfangen durchaus stressig, sodass die neuen Vertikutierer mit ihrer ergonomischen Formgebung in jeder Hinsicht Sinn machen. Zwar sind sie gegenwärtig noch vergleichsweise kostspielig in der Anschaffung, aber es handelt sich dabei de facto um eine Anschaffung, die sich von Anfang an als lohnenswert erweist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.064 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...