TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Wärmepumpentrockner-Vergleichstabelle

AEG Wärmepumpentrockner im Test 2022

Aktualisiert am:

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Wärmepumpentrockner  Vergleich 2022:

Zum Wärmepumpentrockner -Vergleich 2022

Der Trockner AEG T8DE76684 gehört mit der Energieeffizienzklasse A+++ zu den sparsamsten Geräten seiner Kategorie. Mit AbsoluteCare, ProSense und SensiDry wird die Wäsche in einem schonenden Trocknungsgang perfekt gepflegt. Eingelaufene Wäsche bleibt mit dem besonders sanften Trocknen erspart. Die Kindersicherung, Beladungserkennung, die Blende mit Klartext und die Trommelbeleuchtung sind weitere Besonderheiten, die diesen Trockner kennzeichnen. Die nachfolgende Beschreibung gibt Aufschluss über alle Eigenschaften und Highlights dieses Gerätes.

Trockner AEG T8DE76684
ExpertenTesten.de Archiv Wärmepumpentrockner

Funktionsübersicht

  • Produktabmeßungen : kA
  • Gewicht : 50
  • Fassungsvermögen : 8
  • Energieeffizienz : A+++
  • Jährlicher Energie Verbrauch : 177 kW
  • Geräuschemission : 65
  • Garantie : kA
  • Startzeitvorwahl : [Ja]
  • Restlaufanzeige : [Ja]
Aktuelles Angebot derzeit nicht verfügbar Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • Inverter Motor: extrem leiser Betrieb und längere Lebensdauer
  • LED-Trommelbeleuchtung
  • Programmablauf-Anzeige
  • ProSense 3-fache Restfeuchte-Erfassung
  • silberfarbene Blende in Klartext

Nachteile

  • lange Trockendauer
  • Trocknungstemperatur nicht wählbar

Die wichtigsten Informationen im Test zu AEG T8DE76684

Lieferung und Verpackung

Geliefert wird der Trockner AEG T8DE76684. Nach der Lieferung sollte der Packungsinhalt auf Vollständigkeit und Unversehrtheit geprüft werden. Bei Beanstandungen, Fehlern, Mängeln oder Beschädigungen ist der Kundendienst zu informieren und das Gerät evtl. wieder zurückzuschicken. Zum Zwecke einer möglichen Reklamation sollte die Originalverpackung in der Garantiezeit nach Möglichkeit aufbewahrt bleiben.

Ein Installationsservice oder die Mitnahme von Altgeräten ist verkäuferabhängig. Die Umgebungstemperatur darf zwischen 5 und 35 °C schwanken. Die Luftzirkulation zwischen dem Gerät und dem Fußboden ist zu gewährleisten. Der waagerechte Stand des Gerätes sollte mit einer Wasserwaage abgeprüft werden. Notfalls sind die Schraubfüße daraufhin zu justieren.

Inbetriebnahme

Das Gerät kann frei stehend oder unter einer Arbeitsplatte montiert werden. Die Lüftungsöffnung am Gerät unten muss frei bleiben und darf nicht durch Teppich oder Belag verdeckt sein. Wenn der Trockner auf eine Waschmaschine gestellt werden soll, ist die Befestigung mithilfe des Bausatzes für eine Wasch-Trocken-Säule vorzunehmen.


Nach Abschluss der Montage ist der Netzstecker mit einer fachgerecht installierten Schutzkontaktsteckdose zu verbinden.

Der Boden, auf dem das Gerät stehen soll, muss eben, fest und hitzebeständig sein. Der Raum, wo sich das Gerät befindet, muss gut durchgelüftet sein. Vor der ersten Inbetriebnahme ist die Trommel mit einem feuchten Tuch zu reinigen oder man belädt die Trommel mit feuchter Wäsche und startet ein kurzes Programm.

Daten und Fakten

Der Vergleich von Trocknern ist besonders wichtig, wenn man unter einer Vielzahl von Geräten, die auf dem Markt sind, den für den eigenen Bedarf passenden Trockner aussuchen muss. Hier hilft oft die Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen der einzelnen Maschinen.

Vorteile

  • Anzeige der restlichen Programmdauer
  • beleuchtete Trommel
  • Edelstahltrommel
  • geringer Energieverbrauch
  • geringer Energieverbrauch
  • gleichmäßige Verteilung des Trockengutes
  • hochwertiges Bullauge
  • höhenverstellbare Füße
  • Kontrolle der Restfeuchte
  • niedriger Energieverbrauch pro Jahr
  • Schutz vor Faltenbildung
  • Schutz vor unsachgemäßer Handhabung
  • Sichtfenster
  • Signal nach Programmende
  • Steuerungsdisplay
  • Trocknungszeitwahl
  • vorprogrammierter Programmstart
  • Wärmepumpentrockner

Nachteile

  • lange Trockendauer
  • Trocknungstemperatur nicht wählbar

Allgemeine Eigenschaften:

  • Farbe: Weiß
  • Bullauge
  • Material Bullauge: Glas
  • höhenverstellbare Füße
  • Türanschlag: links
  • Herstellergarantie: 24 Monate

Technische Merkmale:

  • Geräteart: Wärmepumpentrockner
  • Ladeluke: Frontlader
  • Fassungsvermögen: 8 kg
  • Geräuschemission: 65 dB

Ausstattung:

  • Trommelmaterial: Edelstahl
  • Trommelvolumen: 118 L
  • Feuchtigkeitssensor
  • Knitterschutz
  • Innenbeleuchtung
  • Reversierfunktion
  • Kindersicherung

Anzeige:

  • Display
  • Restzeitanzeige
  • Startzeitvorwahl
  • Signal bei Programmende

Programme:

  • Anzahl der Programme: 10
  • produktspezifische Programme: Baumwolle, Mischgewebe, Mix Extra Kurz, Wolle, Seide, Leichtbügeln, Bettwäsche, Sportwäsche, Outdoor, Daunen
  • Trockendauer bei vollständiger Beladung: 173 Minuten
  • Trocknungszeitwahl

Verbrauch:

  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Energieverbrauch pro Trockengang: 1,47 kWh
  • durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr: 126 kWh

Gewicht / Größe / technische Daten

  • Gewicht: 50 kg
  • Höhe: 850 mm
  • Breite: 600 mm
  • Tiefe: 630 mm
  • Tiefe bei geöffneter Tür 90°: 1100 mm

Leistung

  • Anschlusswert: 700 Watt
  • Eingangsspannung: 23ß Volt
  • Frequenz: 50 Hz
  • Absicherung: 10 Ampere

Bedienung und Funktionen

Der Trockner besteht aus Behälter, Bedienfeld, Innenbeleuchtung, Gerätetür, Sieb, Typenschild, Lüftungsschlitze, Kondensatordeckel, Kondensatorabdeckung und Schraubfüßen. Das Bedienfeld des Trockners enthält den Programmschalter mit der Auflistung der Programme, das Display, die Taste Start/Pause, die Taste Ein/Aus mit der Auto Off-Funktion und den Optionsmöglichkeiten. Am Display erscheinen die Anzeigen für maximale Beladung, Zeitvorwahl, Programmdauer, Signal, Kindersicherung, Trockengrad, Trockenphase, Knitterschutzphase, Abkühlphase sowie die Informationen, ob der Wasserbehälter zu leeren, das Sieb zu reinigen oder evtl. der Kondensator zu überprüfen ist.

Nach dem Einschalten des Trockners und dem Einlegen der Wäsche, die vorher entsprechend der Wäschearten zu sortieren ist, wird der Programmschalter auf das gewünschte Programm gestellt. Je nach Programm können verschiedene Optionen zu diesem Zeitpunkt oder auch später hinzugefügt und der Trocknungsprozess mit dem Drücken der Start-Taste anzustellen. Welche Programme mit welcher maximalen Befüllung auswählbar sind, zeigt die nachfolgende Tabelle: 

Programm Beladung in kg Textilien
Baumwolle 8 Baumwollwäsche
Mischgewebe 3,5 pflegeleichte Wäsche und Mischgewebe
Mix Extra Kurz 3 Baumwolle und Mischgewebe
Wolle 1 handwaschbare Wolltextilien
Seide 1 handwaschbare Seide
Leichtbügeln 1 pflegeleichte Textilien
Bettwäsche 3 Bettwäsche wie Einzel-/Doppelbettlaken, Kopfkissen, Bettbezüge, Tagesdecken
Sportwäsche 2 Sportbekleidung, dünne und leichte Gewebe, Mikrofaser, Polyester
Outdoor 2 Outdoorbekleidung, Sportgewebe, imprägnierte und atmungsaktive Jacken, Jacken mit herausnehmbarem Fleeceteil
Daunen 3 Bettdecken in Normal- oder Übergröße, Kopfkissen mit Federn-, Daunen- oder synthetischer Füllung

Die Angaben zur maximalen Beladung beziehen sich auf trockene Wäschen. Das Baumwollprogramm ist das Standard-Programm in Kombination mit der Auswahl Schranktrocken. Es ist in Bezug auf den Energieverbrauch das effizienteste Programm und eignet sich für das Trocknen von normaler, feuchter Baumwollwäsche. Bei bestimmten Programmen ist die Auswahl bestimmter Optionen einfach oder kombiniert mehrfach möglich. Welche Optionen bei welchen Programmen möglich sind, zeigt die folgende Aufstellung.

Programm Trockengrad Extra Leise Knitterschutz Auffrischen Zeitwahl
Baumwolle Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken
Mischgewebe Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken
Mix Extra Kurz nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken Grüner Haken Grüner Haken
Wolle nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken
Seide nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken nicht Inklusive nicht Inklusive
Leichtbügeln nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken nicht Inklusive nicht Inklusive
Bettwäsche nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken nicht Inklusive nicht Inklusive
Sportwäsche nicht Inklusive nicht Inklusive Grüner Haken nicht Inklusive nicht Inklusive
Outdoor nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive
Daunen nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive nicht Inklusive

Bei der Option Trockengrad kann zwischen Bügeltrocken, Schranktrocken, Schranktrocken plus und Extratrocken gewählt werden. Bei der Option wird der Geräuschpegel reduziert, ohne die Trockenqualität zu beeinträchtigen.


ECO ist bei allen Programmen voreingestellt. Die Option Knitterschutz verlängert die Knitterschutzphase von 30′ auf bis zu 120′, wobei sich die Trommel in kurzen Abständen dreht.


Die Option Auffrischen wird verwendet nach längerer Lagerung von Kleidungsstücken. Um den Energieverbrauch zu reduzieren, schaltet die Funktion Auto Off, wenn die Taste Start/Pause innerhalb 5 Minuten nicht betätigt wird oder 5 Minuten, nachdem das Programm beendet ist, den Trockner automatisch aus.

Praxistest

Im Test von Standardprogrammen bezüglich Trockenzeit und Energieverbrauch ergeben sich nach den Schleuderwerten und der verbliebenen Restfeuchte bestimmte Werte als Richtwerte, die aber in Anhängigkeit von der Beladungsmenge, von der Art der Wäsche, von Spannungsschwankungen u. a. Parametern der Haushalte unterschiedlich ausfallen können.

Programm U/min / Restfeuchte in % Trockenzeit in Minuten Energieverbrauch in kWh
Baumwolle 8kg: Schranktrocken 1400 / 50 149 1,31
Baumwolle 8kg: Schranktrocken 1000 / 60 159 1,47
Baumwolle 8kg: Bügeltrocken 1400 / 50 113 0,94
Baumwolle 8kg: Bügeltrocken 1000 / 60 129 1,12
Mischgewebe 3,5 kg: Schranktrocken 1200 / 40 61 0,47
Mischgewebe 3,5 kg: Schranktrocken 800 / 50 75 0,60

Zubehör

AEG bietet zusätzlich folgendes Zubehör an::

  • Trockner Tücher
  • Wäschesäcke
  • Unterbau Sockel
  • Bausatz Wasch-Trocken-Säule

Fazit

Die besonderen Eigenschaften des AEG Trockners mit AbsolutCare, SensiDry, ProSense oder ÖkoFlow Filter hebt das Gerät auf die besten Plätze bei Testvergleichen. Die Kleidungsstücke werden besonders schonend getrocknet, die Temperatur und Feuchtigkeit wird ständig durch die entsprechenden Sensoren angepasst.


Der gut abgedichtete doppellagige Filter gewährleistet freie Luftwege und einen konstanten niedrigen Energieverbrauch.

Mehr als 50 % der Kunden sind mit dem Trockner gut bis sehr gut zufrieden. Er ist schnell aufgestellt. Der Lärmpegel ist kaum hörbar. Wenn der Trockner an einen Abfluss montiert wird, kann das Kondenswasser sofort abfließen und der Behälter braucht nicht mehr geleert zu werden. Das Volumen, die Beleuchtung und die große Programmauswahl finden guten Anklang. Mit seinen Vorzügen und Highlights kann der Trockner von AEG ohne Bedenken weiter empfohlen werden.

Wärmepumpentrockner jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Verarbeitungsqualität
Komfort
Materialbeschaffenheit

Fazit: Die besonderen Eigenschaften des AEG Trockners mit AbsolutCare, SensiDry, ProSense oder ÖkoFlow Filter hebt das Gerät auf die besten Plätze bei Testvergleichen.

ExpertenTesten.de Wärmepumpentrockner
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4.932 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...