Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
ZurĂĽck zur Minibackofen-Vergleichstabelle

TZS First Austria FA-5044 im Test 2019

Aktualisiert am:

Ob als kleiner Zweitofen im Familienhaushalt, für den Urlaub auf dem Campingplatz oder als einziger Backofen in der Studentenwohnung – der kompakte Minibackofen von TZS First Austria macht überall eine gute Figur. Mit drei Einschubhöhen und sechs verschiedenen Funktionsstufen lässt er sich variabel für unterschiedlichste Gerichte nutzen.

>> Sicher & gĂĽnstig auf Amazon bestellen!
9. Platz
Minibackofen
2,20 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 60 â‚¬

Listenpreis ca. 60 â‚¬
Exakten Preis auf Amazon prĂĽfen!
FunktionsĂĽbersicht
  • Abmessungen:

    59,4 x 42 x 40,8
  • Gewicht:

    8,5
  • Leistung:

    1600
  • Fassungsvermögen:

    35
  • Max. Temperatur:

    230
  • Zeitschaltuhr:

    60
  • Innenraumbeleuchtung:

    [ja]
  • DrehspieĂź:

    [nein]
  • Grillfunktion:

    [nein]
  • Farbe:

    Grau
  • Lieferumfang:

    Minibackofen, 1 Gitterost mit Griff, 1 KrĂĽmelblech, 1 Emailliertes Backblech
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • viele Heizarten
  • sehr stabil
  • pflegeleicht
  • 3 Einschubhöhen
  • groĂźen Sichtfenster

Nachteile

  • geringe Wärmeabstrahlung nach unten
  • hohes Gewicht
Zurück zur Vergleichstabelle: Minibacköfen Test 2019

Lieferung und Verpackung

Zum Lieferumfang des TZS First Austria gehören der Backofen selbst mit 0,8 Meter Netzkabel, ein emailliertes Backblech mit Fettablaufrinne, ein Gitterrost mit Griff und ein herausnehmbares Krümelblech. Mit einem Gewicht von etwa 8,5 kg zählt dieser Minibackofen zu den eher leichten Geräten in dem Minibackofen Test. Die Verpackung misst 59,4 x 42 x 40,8 cm.

Die Inbetriebnahme

Vor der ersten Inbetriebnahme sollten Sie das Backblech, den Gitterrost und auch das Krümelblech aus dem Backofen herausnehmen und zumindest kurz feucht reinigen. Alle diese Teile sind übrigens spülmaschinenfest.

TZS First Austria - 35 Liter, 1600 Watt Minibackofen mit Innenbeleuchtung und Umluft Mini Pizza-Ofen, Doppelglastür testStellen Sie den Minibackofen TZS First Austria auf eine rutschfeste und hitzestabile Unterlage, zum Beispiel die Arbeitsfläche in Ihrer Küche, mit ausreichend Abstand zur Wand oder daneben stehenden Geräten und eventuell darüber befindlichen Hängeschränken. Der Abstand sollte zur Seite jeweils etwa 5 cm, nach hinten mindestens 10 bis 15 cm und nach oben mindestens einen halben Meter betragen.

Lassen Sie den leeren Ofen einige Zeit auf höchster Stufe beziehungsweise mindestens 200 °C aufheizen.


Dieses so genannte Ausbrennen oder Einbrennen soll unangenehme Gerüche und eventuelle Rückstände aus der Produktion aus dem neuen Ofen entfernen. Empfohlen wird meistens ein etwa 30 bis 60 minütiges Ausbrennen zunächst ohne Umluft.

Anschließend schalten Sie die Umluft zu und öffnen Sie die Backofentür ein wenig. Die Tür des TZS First Austria hält sich in einer dafür geeigneten Position selbst und muss nicht mit Hilfe eines Kochlöffels offen gehalten werden. Nach einigen Minuten stellen Sie den Ofen aus und lassen ihn langsam abkühlen.

Sollten danach wider Erwarten nicht alle Gerüche verschwunden sein, dann wischen Sie den Ofen mit einer verdünnten Essiglösung aus oder lassen Sie Ihren Minibackofen noch einige Zeit offen stehen. Bei Bedarf können Sie das Ausbrennen auch noch einmal wiederholen.

Wichtige Daten & Fakten

Ohne die Verpackung liegt das Gewicht Ihres TZS First Austria ungefähr bei 8,26 kg, das liegt etwa im mittleren Bereich für vergleichbar Minibacköfen. Der Backraum umfasst ca. 35 Liter. Die Abmessungen betragen im Innenraum 37 x 28 x 28,5 cm. So können Sie darin auch kleine Kuchen oder Brote oder eine handelsübliche Fertigpizza ohne Probleme backen.


Mit einer Leistung von 1600 Watt heizt dieser Minibackofen recht zügig auf. Die vier Heizelemente sorgen für eine gute Verteilung der Wärme und gleichmäßiges Garen oder Backen. Ein Vorheizen ist bei diesem Gerät in den meisten Fällen nicht nötig.

Auf seinen vier Gummifüßen steht der TZS First Austria sehr stabil und rutschfest. Auch bei geöffneter Tür, die sich übrigens in verschiedenen Öffnungswinkeln selbst hält, kippt der Ofen nicht um, auch nicht in leerem Zustand.


Bester Preis:
jetzt fĂĽr nur EUR 59,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage RĂĽckgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Design und Komfort

TZS First Austria - 35 Liter, 1600 Watt Minibackofen mit Innenbeleuchtung und Umluft Mini Pizza-Ofen, DoppelglastürRein optisch überzeugt der TZS First Austria in dem Minibackofen Test 2017 durch funktionales und edles Design und eine eine solide Verarbeitung mit Elementen aus Edelstahl. Erhältlich ist der Miniofen in schwarz oder grau.

Die Ofentür ist doppelverglast und dank der Innenbeleuchtung und dem hell gefärbten Innenraum können Sie Ihr Backgut auch ohne Öffnen der Tür regelmäßig kontrollieren.

So wird der Backvorgang nicht unnötig unterbrochen und empfindliche Backwaren leiden nicht durch Temperaturunterschiede. Sehr edel wirken die silbernen Bedienknöpfe und der gleichfarbige hitzeisolierte Türgriff.

Der Minibackofen TZS First Austria lässt sich gut transportieren und eignet sich für verschiedene Einsatzgebiete. Dank eines normalen Strombetriebes mit 230 Volt kann er auch in Wohnmobilen oder einem Studentenzimmer betrieben werden. Allerdings sollten Sie auch hier auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien achten, denn Ofen kann bei längeren Betrieb recht warm werden.

Bedienung & Funktionen

TZS First Austria - 35 Liter, 1600 Watt Minibackofen mit Innenbeleuchtung und Umluft Mini Pizza-Ofen, Doppelglastür pizzaDank der drei gut beschrifteten Einstellknöpfe lässt sich der TZS First Austria leicht und intuitiv bedienen. Am oberen Knopf können Sie diegewünschte Temperatur zwischen 100 °C und 230 °C stufenlos und bequem einstellen.

So eignet sich der kleine Ofen sowohl zum Warmhalten von Speisen bei etwa 100 °C als auch zum Backen einer Pizza mit 230 °C.

Mit dem mittleren Bedienknopf wählen Sie die Betriebsart des Minibackofens. Sechs verschiedene Funktionsarten sind hier möglich.


Wählen Sie zwischen Oberhitze, Unterhitze oder Ober- und Unterhitze, jeweils kombinierbar mit Umluft, falls dies gewünscht ist. Die Betriebsdauer wird mit dem untersten Bedienknopf eingestellt. Der Timer ermöglicht eine Backzeit von bis zu 60 Minuten.

Im Praxistest erweist sich die Handhabung des TZS First Austria als sicher und sehr einfach. Die hitzeisolierte Doppelglastür schützt zuverlässig vor Wärmeverlust im Ofen und schmerzhaften Verbrennungen bei unbeabsichtigter Berührung, denn sie wird außen nicht heiß. Mit zugeschalteter Umluftfunktion können Sie sogar zwei Pizzen gleichzeitig aufbacken.

https://www.youtube.com/watch?v=fnh2ESzbkI0

Fazit

Im Vergleich zeigt sich, dass der recht preisgünstige MS First Austria durchaus mit seinen Konkurrenten mithalten kann. Alle mitgelieferten Zubehörteile sind spülmaschinenfest. Das herausnehmbare Krümelblech ermöglicht eine leichte Reinigung des Gerätes.

Im 35 Liter umfassenden Garraum mit drei verschiedenen Einschubhöhen können auch etwas höhere Kuchenoder kleine Brote gebacken und verschiedenste Gerichte zubereitet werden. Auch eine Fertgipizza findet darin ohne Probleme ausreichend Platz. So kann dieser Minibackofen durchaus auch mal einen Einbaubackofen ersetzen.

Minibackofen jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
ExpertenTesten

9. Platz

2,20 (gut) Minibackofen

Fazit: Der „TZS First Austria Minibackofen“ bietet auf kleiner Fläche große Leistung, ist mit vier Edelstahlheizelementen ausgestattet, hat neben der Heißluft- und Grillfunktion auch eine Umluftfunktion.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.704 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...