Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Minibackofen-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

TZS First Austria FA-5046 im Test 2019

Der für die Zubereitung eines leckeren Brathähnchens wahrscheinlich beste Grill ist der „TZS First Austria Minibackofen“ mit eingebautem Drehspieß.

Das Modell verfügt über eine hervorragende Leistung und vielseitige Funktionen, gehört auch zu den etwas größeren Ausführungen dieser Art. Daher kann der Minibackofen wie ein normaler Ofen benutzt werden, verfügt über Heiß- und Umluft.

Wer eine kleinere Küche besitzt, ist mit dem Modell sehr gut bedient. Nach unseren Testkriterien landete der „TZS First Austria Backofen“ auf dem fünften Platz.

>> Sicher & günstig für ca. 75 € auf Amazon bestellen!
5. Platz
Minibackofen
1,97 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 75 €

Listenpreis ca. 75 €
Kundenbewertung
4.4 von 5 Sternen
bei 378
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    45 x 43 x 59
  • Gewicht:

    13
  • Leistung:

    2000
  • Fassungsvermögen:

    45
  • Max. Temperatur:

    230
  • Zeitschaltuhr:

    60
  • Innenraumbeleuchtung:

    [ja]
  • Drehspieß:

    [ja]
  • Grillfunktion:

    [ja]
  • Farbe:

    Grau
  • Lieferumfang:

    Backofen, Drehspieß mit 2 Greifer, Gitterost mit Griff, Krümelblech für unter die Heizstäbe, Backblech, Inklusive gedrucktem Rezeptheft
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • starke Leistung
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • großes Fassungsvermögen
  • sanftes schließen der Backofentür
  • großes Sichtfenster

Nachteile

  • kurzes Netzkabel
  • starkes erhitzen
Zurück zur Vergleichstabelle: Minibacköfen Test 2019

Daten & Fakten

Lieferzeit und Verpackungsmaterial

Die Lieferung erfolgte schnell. Das Paket erreichte uns innerhalb von drei Tagen nach der Bestellbestätigung in stoßfestem und hochwertigem Material. Der Inhalt war gut verpackt, unbeschädigt. Das Netzteilkabel, der Drehspieß, die dazugehörigen Halterungen, der Grillrost und das Backblech waren einzeln verpackt und in Schutzfolie gekleidet. Eine Bedienungsanleitung lag dem Lieferumfang bei.

Einige Angaben über den Hersteller

Der Anbieter dieses eindrucksvoll großen und schön verarbeiteten Minibackofens heißt TZS First Austria. Bei Fragen zum Produkt war der Kundenservice schnell und freundlich. Geduldig wurden alle Nachfragen ausführlich beantwortet. Der Hersteller vertreibt viele Küchen- und Haushaltsgeräte. Neben dem Minibackofen gibt es auch Wasserkocher, Kochplatten und Mikrowellenherde.

Gewicht und Größe

Obwohl der „TZS First Austria Backofen“ zu den größeren Geräten gehörte, war er im Gewicht relativ leicht und handlich. Das Gewicht samt Verpackung lag bei 13 Kilogramm. Ohne Verpackung kamen etwa 9 Kilogramm auf die Waage.

Die Maße betrugen 45 x 43 x 59 Zentimeter. Obwohl das Gerät zur Kategorie der Minibacköfen zählt, ist er durchaus etwas größer und kompakter, benötigt also auch genügend Platz.

Design und Verarbeitung

Das Design war ansprechend und übersichtlich. Der Backofen war in schwarzer Farbe im Handel erhältlich und verfügte über einzelne, silberne Elemente aus Edelstahl. Der Innenraum war durch eine hitzeisolierte Doppelglastür komplett einsehbar.

Die Glasscheibe wiederum besaß Gummistopper, um eine robuste Handhabung zu erlauben. Oberhalb war ein großer und breiter Edelstahl-Griff. Seitliche befanden sich vier Drehschalter, die mit den jeweiligen Symbolen versehen waren, um die einzelnen Einstellungen vorzunehmen. Diese waren ebenfalls aus Edelstahl.

Die Verarbeitung des Minibackofens im Gesamten können wir aus „sehr gut“ bezeichnen. Alle Einzelteile waren herausnehmbar und auch für die Spülmaschine geeignet.

Fassungsvermögen und Innenraum

Insgesamt war der Garraum in seinem Volumen mit herkömmlichen Backöfen vergleichbar. 45 Liter reichen aus, um auch größere Speisen zuzubereiten. Zwei Metallstreben waren jeweils an der Seite angebracht, um das Blech oder das Rost hineinzuschieben. Der Innenraum war hochwertig verarbeitet, gut isoliert und konnte nahezu die gesamte Hitze beim Aufwärmen erzeugen.

Leistung und besondere Funktionen

Mit einer Leistung von 2000 Watt bot das Modell wirklich eine große Zubereitungsvielfalt. Stufenlos konnte so eine Temperatur zwischen 100 und 230 Grad Celsius eingestellt werden, was der Leistung üblicher Backöfen entsprach.


Der Minibackofen hatte eine Umluft-Funktion und war damit auch für eine schonende Nutzung geeignet.

Ansonsten konnten ganz normal Ober- und Unterhitze eingestellt werden, ebenso eine getrennte Hitze nur von oben oder nur von unten.

Der Ofen verfügte über eine Timer-Funktion, die zwischen 0 und 60 Minuten eingestellt werden konnte. Auch war ein Temperaturregler vorhanden.

Praxistest nach diesen Kriterien haben wir den Minibackofen getestet

Inbetriebnahme und Vorwärmzeit

Nach dem Öffnen des Pakets und dem Aufbau des Backofens war dieser schnell für die Anwendung vorbereitet. Das Netzkabel war etwas kurz, so dass eine Steckdose in der Nähe sein musste.

Um die volle Temperatur und Leistung bei der normalen Ober- und Unterhitze zu nutzen, musste der Ofen vorgewärmt werden. Dieser Vorgang dauerte etwa 15 Minuten, brachte dann aber auch die gesamte Hitze zustande. Das große Fassungsvermögen erlaubte die Zubereitung kleinerer und größerer Speisen.

Zubehör und Ausstattung

Der Ofen bot Platz genug, um ein im Lieferumfang enthaltenes Backblech und ein Rost einzusetzen. Diese hatten etwas kleinere Maße als der Ofen selbst, waren 39 x 31 x 2 Zentimeter groß.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 74,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Dazu war ein Drehspieß mit zwei Halterungen vorhanden, an dem gleichzeitig zwei Brathähnchen zubereitet werden konnten. Wir haben den Backofen mit einem Brathähnchen getestet. Nach etwa eineinhalb Stunden war es in unserem Test und Vergleich gar und schön knusprig.

Gefallen hat uns, dass bei dem Drehspieß die passenden Halterungen und Griffe vorhanden waren, um das Hähnchen samt Spieß aus dem Innenraum zu holen, ohne dass wir uns gleich die Finger dabei verbrannten.

Merkmale und Funktionen

Der Boden war mit einem herausnehmbaren Krümelblech versehen, das unterhalb der Heizelemente eingeschoben werden konnte. Auch gab es eine Fett- und Öl-Auffangwanne.

Vier Heizelemente waren eingesetzt und schafften dann auch eine sehr hohe Temperatur. Die Heizelemente waren aus Edelstahl und sehr robust.

Eine kleine rote Betriebskontrollleuchte gab Auskunft darüber, ob der Minibackofen eingeschaltet war. Eine besondere Funktion war die eingebbaute Eieruhr mit einem Timer von 60 Minuten. Der Ofen besaß stabile Saugnapffüße, die dafür sorgten, dass das Modell rutschfest platziert werden konnte und sicher stand.

Speisenzubereitung, Ofenqualität und Reinigung

Getestet haben wir drei verschiedene typische Ofenspeisen. Um den Drehspieß zu benutzen, haben wir ein Brathähnchen gegrillt, das schnell und knusprig


Der Spieß drehte das Fleisch sehr gleichmäßig mit entsprechend gut verteilter Hitze.

Das Hähnchen tropfte minimal, wobei das Fett leicht tropfte und bei der ersten Nutzung Dampf erzeugte. Mit etwas Alufolie konnten wir da aber Abhilfe schaffen.

Dann testeten wir eine durchschnittlich große Pizza, die nach 15 Minuten fertig war. Wir haben zwei Beilagen benutzt, Tomatensoße und Käse. Die Pizza gelang hervorragend, der Boden war schön Knusprig, der Käse nicht angebrannt.

Der letzte Test erfolgte mit einem Marmorkuchen. Hier dauerte die Zubereitung doch etwas länger als bei einem herkömmlichen Ofen.


Im Gesamten können wir sagen, dass die Fleischzubereitung besonders sinnvoll ist,das Aufwärmen und Backen der Speisen ebenfalls.

Hier muss nur etwas aufgepasst werden, dass der Bratensaft nicht auf die Heizelemente trifft.

Die Reinigung bei einer intensiveren Nutzung war schon etwas aufwendiger. Schön war, dass die Einzelteile alle ausgebaut werden konnten und für die Spülmaschine geeignet waren. Die Doppelglasscheibe konnte mit einem feuchten Tuch schnell sauber gewischt werden. Verkrustete oder verbrannte Stellen mussten stärker geschrubbt werden, wobei das für einen Ofen allerdings auch eher typisch ist.

Fazit

Der „TZS First Austria Minibackofen“ besticht durch eine sehr schnelle und heiße Zubereitungsvielfalt, einen großen Garraum, bringt eine hervorragende Leistung und schnelle Aufwärmzeiten.

Minibackofen jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
ExpertenTesten

5. Platz

1,97 (gut) Minibackofen

Fazit: Der „TZS First Austria Minibackofen“ besticht durch eine sehr schnelle und heiße Zubereitungsvielfalt, einen großen Garraum, bringt eine hervorragende Leistung und schnelle Aufwärmzeiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.532 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...