TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fernglas-Vergleichstabelle

Vanguard Spirit XF 1042 im Test 2020

Aktualisiert am:

Ferngläser werden oft auch umgangssprachlich Feldstecher genannt. Es handelt sich dabei um Beobachtungsgeräte, die universell einsetzbar sind. So können Sie mit einem Fernglas zum Beispiel Lebewesen in der Natur beobachten. Sie können es aber auch nur dazu verwenden, um den nächsten Kirchturm zu erspähen. Bergsteiger verwenden ebenfalls sehr gerne ein Fernglas um sich zu orientieren. Ganz gleich für welchen Zweck sie ein Fernglas nutzen möchten, Sie sollten bei der Anschaffung auf Qualität und Preis achten. Des Weiteren gibt es mehrere Punkte, die beim Kauf eines Fernglases zu beachten sind.Verbraucher werden Ihnen zehn hochwertige Ferngläser vorstellen, die sie in einem ausführlichen Vergleich geprüft haben. In diesem Produktbericht geht es um das Vanguard Spirit XF. In diesem Bericht können Sie alle Details über das Vanguard Spirit XF nachlesen. Die Verbraucher setzten das Vanguard Spirit XF in der Vergleichsreihe auf Platz zwei, da sie davon überzeugt waren, dass dieses Fernglas im Gegensatz zu dem Eschenbach Adventure auf Platz eins einige Details weniger Vorbringen kann.

Vanguard Spirit XF 1042 10x42 Fernglas  schwarz im Vergleich
ExpertenTesten.de 7. Platz 2,10 (gut) Fernglas

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : 15 x 13 x 4,2
  • Gewicht : 667
  • Zoom : 10-fache Vergrößerung
  • Objektivdurchmesser : 42
  • Ocular Durchmesser : 4,2
  • Sehfeld : 111
  • Garantie : kA
  • Wasserdicht : [Ja]
  • Tasche : [Ja]
Aktuelles Angebot ab ca. 159 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • adaptierbare Augenmuscheln
  • drehbare Brillenträgerokulare
  • rutschfest
  • mit Stickstoff befüllt
  • inklusive Tasche

Nachteile

  • hohe Randbeschattung
  • unverständliche Anleitung

Lieferung und Verpackung:

Die Suche nach dem Vanguard Spirit XF gestaltete sich Relativ einfach. In einem bekannten Onlineshop erblickten die Kunden das Vanguard Spirit XF zu einem Preis von 175,79 Euro. Der Bestellvorgang war den Kunden bereits bekannt und ging wie immer einfach vonstatten.

Nach nur drei Werktagen hielten sie das Vanguard Spirit XF in den Händen. Das Fernglas befand sich in einem neutralen Karton, worin  die Verbraucher den Originalkarton fanden indem sich letztendlich auch das Fernglas befand. Sie öffneten den Karton und konnten demnach mit ihrem Vergleich beginnen.


Die Bilder werden optimal übertragen und mittels der Fokussierung kann die Schärfe perfekt eingestellt werden. Das Fernglas lässt keine Reflexionen und/oder Schattierungen zu, was besonders angenehm ist.

Inbetriebnahme:

Die Kunden öffneten den Originalkarton und entnahmen ihm das Fernglas. Das Fernglas befand sich in einem weiteren Karton, der die Erschütterung, durch den Transport, so stark wie möglich abhalten sollte. Auch dieser Karton war noch intakt. Die Verbraucher entnahmen also das Vanguard Spirit XF und befreiten es schließlich aus einer weiteren Plastikfolie. Um das Fernglas zu verwenden in entnahmen sie ihm die Schutzklappen. Der Vergleich könnte also jetzt gleich beginnen.

Daten & Fakten:

Das Vanguard Spirit XF besitzt ein Gewicht von 667 Gramm und befindet sich damit rein vom Gewicht her im unteren Mittelfeld: Mit den Maßen von 15 x 13 x 4,2 Zentimeter besitzt es eine durchschnittliche Größe und ist für viele Handgrößen angenehm in der Nutzung. Das leichte Gewicht ist sehr praktisch im Outdoor-Einsatz und dank einer ordentlichen Komfortbrücke ist die Nutzung sehr angenehm.

Die Räder für die verschiedenen Einstellungen sind sehr einfach zu bedienen und können sogar verstellt werden, wenn Handschuhe getragen werden. Das ist vor allem in den kalten Monaten sehr praktisch. Vor allem das Rad zur Fokussierung ist zu nennen, das am häufigsten genutzt wird und die Sicht kinderleicht anpasst: Selbst mit einem einzigen Finger kann die passende Einstellung gefunden werden.

Bedienung und Funktionen:

Vanguard-Spirit-XF 1042 10x42 Fernglas
Das Vanguard Spirit XF wurde wasserdicht konzipiert und ist nicht nur spritz- und regendicht, sondern kann tatsächlich auch einige Meter unter Wasser liegen, ohne dass Wasser in das Gehäuse eindringen kann. Obwohl das Fernglas preislich eher zum Mittelfeld zählt gehört es von der optischen Qualität her zur Oberklasse. Das gesamte Sichtfeld ist sehr scharf und Nutzer müssen sich nicht über Randbeschattungen ärgern. Die zehnfache Vergrößerung bietet die Möglichkeit über weiter Strecken Objekte besser sehen zu können.

Das Outdoor-Gerät wurde zwar als Tageslichtfernglas konzipiert und kann daher vor allem tagsüber seine klare Sicht zeigen, doch auch während der Nacht kann es eingesetzt werden. Es bietet zwar nicht die selben Eigenschaften wie ein Nachtsichtgerät, doch bei genügend Rest- oder Mondlicht kann die Sicht ebenfalls stark verbessert werden – nicht einmal Streulicht macht sich bemerkbar.

Handhabung:

Die Handhabung des Fernglases ist optimal. Der Hersteller hat eine perfekte Lösung integriert. Durch die Gummierung kommen keine anderen Störfaktoren an das Auge, sodass man besonders gut sehen kann. Auch bei den Einstellmöglichkeiten gibt es nicht negatives zu erkennen. Bei der Verwendung können alle Einstellungen direkt am Fernglas vorgenommen werden.

Selbst die Fokussierung geht sehr einfach von der Hand. Über das Fokussierrad können Sie die gewünschte Schärfe im Handumdrehen einstellen. Da das Rad sehr leichtläufig ist, können Sie es mit nur einem Fingen bewegen. Auch Brillenträger haben etwas von dem Fernglas, denn durch die Ausstattung ist es optimal auch für Menschen mit Sehhilfe geeignet. Speziell hierfür gibt es einen Dioptrienausgleich.


Durch die Gummierung kommen keine anderen Störfaktoren an das Auge, sodass man besonders gut sehen kann.

Komfort:

Der Tragekomfort ist ebenfalls sehr gut: Das Fernglas wurde rutschfest gummiert und liegt sehr gut in der Hand. Ein Trageriemen ist ebenfalls vorhanden, der als Halsband konzipiert wurde, jedoch mit ein paar einfachen Handgriffen auch zu einem Schulterband für die Aufbewahrungstasche umfunktioniert werden kann.

Die Gläser an der Front sind zum Schutz mit einer Gummierung versehen, die direkt am Glas befestigt wurde. Man kann sie also herunternehmen und einfach hängen lassen. Die Gläserabdeckung auf der Hinterseite hingegen muss direkt am Riemen festgemacht werden, da sie nicht am Fernglas angebracht wurde. Notfalls kann man sie auch in die Aufbewahrungsbox stecken.

Gibt es Zubehör:

Neben dem eigentlichen Fernglas gehört zum Lieferumfang noch zwei Staubschutzkappen, die die Objektive vor Schmutz schützen und gerade während der Lagerung über einen langen Zeitraum eingesetzt werden sollten. Außerdem gibt es einen Trageriemen, der notfalls sogar abgenommen werden kann und eine Tragetasche für unterwegs ist ebenfalls vorhanden.

Die Tragetasche besitzt auf der Rückseite eine Gürtelschlaufe und außerdem sind zwei kurze Träger mit einem Klickverschluss integriert worden. Zur Reinigung liegt ein Linsenputztuch dabei und eine ausführliche Beschreibung hilft bei der Nutzung sämtlicher Funktionen.

Serviceleistung des Herstellers:

Bei Fragen zu dem Vanguard Spirit XF können Sie den Hersteller per Hotline oder Mail kontaktieren. Kunden haben auch diesen Punkt verglichen und sich mit ein paar Fragen an die Hotline gewandt. Sie wurden freundlich und kompetent beraten, sodass ihre Fragen am Ende des Gesprächs optimal beantwortet waren.

Fazit

Die Verbraucher empfanden das Vanguard Spirit XF als überaus robust und leicht zu handhaben. Die Bilder werden optimal übertragen und mittels der Fokussierung kann die Schärfe perfekt eingestellt werden. Das Fernglas lässt keine Reflexionen und/oder Schattierungen zu, was besonders angenehm ist. Die einfache Handhabung hat die Kunden dazu veranlasst, dass das Vanguard Spirit XF auf Platz zwei der Vergleichsreihe gelandet ist.

Leider hat das Vanguard Spirit XF im Gegensatz zum Eschenbach Adventure weniger Zubehör – was man auch am Preis erkennt. Dennoch fanden die Verbraucher den Vergleichssieger in den einen oder anderen Anwendungen als angenehmer. Wenn Sie jedoch auf das Zubehör wie das Neopren-Etui verzichten können, liegen Sie mit dem Vanguard Spirit XF goldrichtig.

Fernglas jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Einfach zu halten
Wasserdicht
Bildqualität
Qualität/Haltbarkeit
Preis-Leistungsverhältnis

Fazit: Das Spirit XF bietet eine herausragende Bildqualität, ist wasserdicht und benutzerfreundlich.

ExpertenTesten.de

7. Platz

2,10 (gut) Fernglas
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.212 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...