Beratene Verbraucher:
26890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Fahrradsattel-test
Zurück zur Fahrradsattel-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Velos Sattel Safety im Vergleich

Der Sattel mit dem vielversprechenden Namen Safety (auf Deutsch Sicherheit) mag in dem großen Fahrradsattel Vergleich 2018 zwar nur das Schlusslicht bilden, konnte in dem Vergleich aber dennoch an vielen Stellen überzeugen. Nicht umsonst ergatterte er immerhin eine Gesamtnote von 1,9 und schaffte es unter die Top 7.
Velo gehört, wie viele Fahrradfans und -Kenner wissen, zu den ganz großen Herstellern, wenn es um hochwertigen Zubehör fürs Rad oder um hochwertige Sattel geht.
Da wundert es natürlich nicht, dass auch ein Modell von Velo in der Top 7 zu finden ist. Doch wie schnitt der Sattel Safety in dem Fahrradsattel Vergleich letztendlich genau ab? In welchen Punkten konnte er überzeugen – und in welchen eher nicht? Das erfahren Sie im folgenden Produktbericht.

>> Sicher & günstig für 25,33 € auf Amazon bestellen!
2. Platz
Fahrradsattel
1,8 (gut)
Aktuelles Angebot
ab 25,33 €

Listenpreis 31,90 €
Sie sparen 6,57 €
Kundenbewertung
4.1 von 5 Sternen
bei 94
Bewertungen
Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht
  • Marke:

    Velo

  • Gewicht:

    829 g

  • Produktgewicht inkl. Verpackung:

    985 g

  • Max. Belastung:

    90 bis 150 kg

  • Farbe:

    Schwarz

  • Maße:

    Länge: 26,5 cmBreite: 24 cm

  • Geleinlagen:

    ja

  • unisex:

    ja

  • Saison:

    Evergreen

Vorteile
  • anatomisch geformt
  • mit Klemme für Sattesstütze
  • Vakuum-versiegelt
  • 100 % wasserdicht
  • D2-Double DensityO-Zone

Nachteile

  • Sattel ist zu breit
  • Spricht nicht jeden Radfahrer an
Zurück zur Vergleichstabelle: Fahrradsättel Test 2018

07-Velo-Safety-Saddle-hbDer Sattel mit dem vielversprechenden Namen Safety (auf Deutsch Sicherheit) mag in dem großen Fahrradsattel Vergleich 2018 zwar nur das Schlusslicht bilden, konnte in dem Vergleich aber dennoch an vielen Stellen überzeugen. Nicht umsonst ergatterte er immerhin eine Gesamtnote von 1,9 und schaffte es unter diee Top 7.

Velo gehört, wie viele Fahrradfans und -Kenner wissen, zu den ganz großen Herstellern, wenn es um hochwertigen Zubehör fürs Rad oder um hochwertige Sattel geht.

Da wundert es natürlich nicht, dass auch ein Modell von Velo in den Top 7 zu finden ist. Doch wie schnitt der Sattel Safety in dem Fahrradsattel Vergleich letztendlich genau ab? In welchen Punkten konnte er überzeugen – und in welchen eher nicht? Das erfahren Sie im folgenden Produktbericht.

Velos Sattel Safety unter der sprichwörtlichen Lupe

Wie immer beginnt auch dieser Vergleich mit der Bestellung des späteren Platz 7-Vergleichssiegers. Dafür begeben die Verbraucher sich online erst auf die Suche, die sich allerdings recht schnell und unkompliziert gestaltet. Denn Velo und seine Modelle sind beleibt – auch der Sattel Safety. Somit ist das Modell schnell gefunden und nach einem Preis- und Leistungsvergleich der verschiedenen Händler, die wir Ihnen auch empfehlen, da sich hier wirklich die sprichwörtlichen Geister scheiden können, ist die Bestellung auch schon abgeschlossen.

07-Velo-Safety-SaddleDann heißt es warten: Aber erfreulicherweise nicht lange. Bereits wenige Tage später liegt und der Sattel Safety von Velo vor. Geliefert wurde er in einer unscheinbaren aber praktischen Pappbox. Der Sattel selbst hängt, wie eigentlich bei fast allen Satteln, welche die Kunden in dem Vergleich zu Gesicht bekommen, an einem schlichten Pappschild. Auf diesem befinden sich noch einmal die wichtigsten Spezifikationen des Sattels auf einen Blick.

Nun geht es an den eigentlichen Vergleich. Dafür trennen die Kunden den Sattel von seinem Schildchen und nehmen ihn ganz genau in Augenschein. Wie sieht die Verarbeitung aus? Welchen Eindruck macht das Material? Gefällt ihnen das Design? Und wie fühlt sich der Sattel auf den ersten „Blick“ an? All das sind Dinge, denen die Kunden an dieser Stelle genauer auf den Grund gehen. Doch was kam dabei heraus, werden Sie sich jetzt fragen.

Das Design ist zum Beispiel recht schlicht und dennoch stylisch. Die Satteloberfläche besteht aus einem glatten Überzug und ist rundum mit einem Abriebschutz versehen – beides in Schwarz.

Für den Namen Safety sorgt hingegen scheinbar ein kleiner roter Reflektor, der an der Hinterseite des Sattels angebracht ist.

Ein netter Gedanke, doch ob dieser letztendlich für oder gegen eine Kaufentscheidung spricht, das bleibt fraglich. Zudem gibt es eine praktische Klemme für die Sattelstütze und eine Base-Cut an der Unterseite. Und: Der Sattel fühlt sich beim ersten Druckvergleich mit den Händen bereits sehr angenehm weich an. Zudem überzeugen die Kunden die Maße (der Sattel ist 26,5 Zentimeter lang und an der breitesten Stelle 24 Zentimeter breit) und das Gewicht (829 Gramm). Denn dadurch ist der Sattel, obwohl er weder der leichteste noch der breiteste in dem Vergleich ist, zugleich handlich und bequem.

Bester Preis: statt EUR 31,90 jetzt für nur EUR 25,33 Euro auf Amazon.de
6,57% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Der Sattel Safety von Velo in dem Vergleich – das fiel den Kunden auf

Velos Sattel Safety ist auf ein Gewicht zwischen 90 und 150 Kilogramm ausgelegt und richtet sich somit in erster Linie an schwerere Menschen – jedoch gab und gibt es auch unter den Kundenbewertungen, welche zu Recherchezwecken studiert wurden, immer wieder leichtere Männer und Frauen, die mit dem Sattel sehr zufrieden waren oder sind.

07-Velo-Safety-Saddle-hbUnd was erwähnenswert ist: Velo lässt eigentlich offen, ob es sich um einen Unisexsattel handelt oder nicht, verschiedenen Angaben nach handelte es sich aber scheinbar um ein Modell für Männer. Aber: Auch zahlreiche Frauen fahren nachweislich mit dem Sattel Safety und sind sehr zufrieden. Auch das bestätigte sich in dem großen Fahrradsattel Vergleich 2018.

Der Sattel ist mit Gelpolstern ausgestattet, die den Sattel recht bequem und weich machen.

Auch nach längeren Fahrten bleiben Schmerzen, Taubheits- und auch Druckgefühle im Dammbereich, an den Genitalien und auch am Gesäß aus. Das bedeutet: Der Sattel Safety ist nicht nur besonders sicher, sondern auch auf längere Touren besonders bequem. Das Material erscheint dabei auch nach einigen Fahrten noch unangetastet und demnach recht hochwertig zu sein. Zudem ist der Sattel spritzwasserfest und saugt sich nicht mit Wasser voll. Auch das verspricht eine lange Lebensdauer.

Für den sehr günstigen Preis, für den dieser Sattel vor allem im Onlinehandel zu finden ist, bedeutet dies ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit

Übergreifend konnte die Kunden der Sattel Safety von Velo durchaus überzeugen. Er ist durch seine anatomische und seine weichen Gelpolster ungemein bequem und sehr günstig zu haben. Hinzu kommen eine schnelle und sehr unkomplizierte Montage, die vor allem dann, wenn es schnell gehen soll ungemein von Vorteil ist.
07-Velo-Safety-SaddleDoch auch der kleine Reflektor an der Rückseite und der Abriebschutz, die zeigen, dass sich Velo hier den einen oder anderen Gedanken gemacht hat. Gedanken, von denen man als Radler profitieren kann. Gerade bei diesem Modell waren sich die Kunden jedoch nicht immer ganz einig.
Zwei Punkte, in denen sich bei dem Vergleich die Geister etwas schieden, waren das Design und die Breite des Sattels. Während der Sattel den einen Verbrauchern sehr gut gefiel, war anderen das Design zu bieder – und während die einen Kunden die Breite perfekt fanden, fanden andere den Sattel zu breit.
Ein Anmerk: Die Kunden setzen sich aus Männern und Frauen der verschiedensten Altersklassen zusammen und haben die Sattel – einem möglichst objektiven Vergleichsergebnis zuliebe – aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Hier kommt es also eindeutig darauf an, was Sie suchen und bevorzugen.

Fakt ist aber: Der Velo Sattel Safety ist vor allem für schwere und große Menschen, die einen breiten Sattel suchen und denen ein stylisches und ausgefallenes Design weniger vorschwebt als viel Komfort eindeutig eine gute Wahl, die näher ins Auge gefasst werden sollte.

Fahrradsattel jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Design
Qualität
Preis- / Leistung
ExpertenTesten

2. Platz

1,8 (gut) Fahrradsattel

Fazit: Velos Sattel Safety ist durch seine anatomische und seine weichen Gelpolster ungemein bequem und sehr günstig zu haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (263 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...