TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Saugroboter-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Saugroboter von Vileda im Test 2020

Moderne Staubsauger-Roboter werden immer beliebter und können die Hausarbeit wesentlich erleichtern. Gerade beim lästigen Staubsaugen arbeiten diese Saugroboter vollkommen autonom und lassen Ihnen mehr Freizeit. In diesem Ratgeber über Saugroboter können Sie sich über die Modelle von Vileda etwas näher informieren. Wir möchten hier herausfinden, ob diese Geräte eine Kaufempfehlung darstellen. Beachten Sie bitte, dass diesbezüglich kein Test selbst hier vorgenommen worden ist.

Über das Unternehmen

Hinter dem Label Vileda verbirgt sich die deutsche Vileda GmbH mit Sitz in Weinheim. 1948 wurde das berühmte Vileda Fenstertuch entwickelt. Hieraus gründete Carl Johann Freudenberg 1962 die Vileda GmbH. Das Unternehmen ist für seine mechanischen und elektrisch betriebenen Reinigungsgeräte weltweit bekannt.Ansicht von Vileda VR301 Saugroboter im Test

Zu den wichtigsten Produkten von Vileda gehören beispielsweise

  • Bodenreinigungsgeräte,
  • Reinigungstücher,
  • Schwämme,
  • Besen,
  • Handschuhe,
  • Wäschepflegeprodukte,
  • Dampfreiniger und
  • Saug- und Wischroboter.

Welche Saugroboter von Vileda gibt es?

Wenn Sie sich näher für einen Saugroboter von Vileda interessieren, können wir Ihnen nachfolgend die unterschiedlichen Modelle vorstellen. Vielleicht helfen Ihnen diese Informationen für eine mögliche Kaufentscheidung.

Die Vileda VR-101-Serie

In einem quadratischen Design präsentieren sich die Staubsauger-Roboter der Vileda VR-101-Serie. Diese Modelle eignen sich für alle Hartböden und Teppiche bis 1 cm Höhe. Ausgestattet sind diese Geräte mit einem Absturzsensor sowie Stoßdämpfern, die vor argen Stößen schützen. Ein vierstufiges Reinigungssystem besteht aus zwei Eckbürsten, die den Schmutz zur Hauptbürste leiten, eine Hauptbürste für den groben Schmutz, feine Bürstenlippen, die ebenfalls den groben Schmutz zur Hauptbürste leiten und letztlich der Saugdüse.Verpackung von Vileda Saugroboter VR 301 im Test

Diese Saugroboter bietenzwei Reinigungsprogramme für 20 und 60 Minuten. Dank einer dualen Navigation für spiralförmige und parallele Bewegungen wird jeder Raum optimal erfasst. Dank des flachen Designs kommen diese Geräte auch bequem unter jedes Sofa. Der Schmutzbehälter kann auf einfache Weise entnommen und entleert werden. Dieser befindet sich auf der Oberseite unter einer Deckelklappe. Die große Bürstenwalze lässt sich ebenfalls mit wenigen Handgriffen entnehmen. Diese sollten Sie regelmäßig säubern.

Angetrieben wird der Vileda Saugroboter über zwei gummierte Räder, wobei ein mittig angeordnetes Führungsrad für die Richtungsänderung zuständig ist. Mit 65 dB(A) ist das Gerät verhältnismäßig leise. Ein leistungsfähiger Lithium-Ionen-Akku sorgt für ausreichende Saugreichweite bei einem Stromverbrauch von 19 Watt. Die Modelle der VR-101-Serie wiegen rund 2,2 kg und besitzen die Abmessungen von 39 x 39 x 9 cm (L x B x H).

Die Vileda Virobi Slim-Serie

Ansicht von Vileda Virobi Staubroboter im TestBei der Virobi Slim-Serie handelt es sich um kreisrunde Wischroboter mit einem Durchmesser von 31 cm und einer Höhe von 4,5 cm. Diese tellerförmigen Staubwischroboter eignen sich für die tägliche Zwischendurchreinigung von Hartböden. Dank der geringen Höhe sind sie für Sofas und Betten sowie andere schmale Schrankhöhen ideal geeignet. Mit dem Lithium-Ionen-Akku erreicht der Sauger eine Laufleistung von bis zu 240 Minuten. Diese Modelle unterstützen 2 Reinigungsprogramme.

Beachten Sie, dass es sich hier nicht um einen Saugroboter handelt, sondern der Schmutz in speziellen Staubtüchern gesammelt wird, die hinterher einfach entsorgt werden können.

Diese flachen Wischroboter sind schon sehr preisgünstig erhältlich. Wem eine reine Wischfunktion ausreicht, der ist mit diesen flachen Scheiben gut bedient.

Die Vileda VR300-Serie

Zu den robusten Saugrobotern von Vileda gehören die kreisrunden Modelle der VR-300-Serie. Es handelt sich hier um selbstaufladende Saugroboter mit einer innovativen Navigationstechnologie. Zuverlässige Sensoren erkennen Treppenabsätze und Hindernisse. Sowohl Hartböden als auch Teppiche lassen sich mit diesen Geräten reinigen. Die 3,6 kg schweren Modelle besitzen einen Durchmesser von 35 mm und sind 8,5 cm hoch.Vileda VR301 Saugroboter wischt unter Treppe im Test

Ein dreifaches Reinigungssystem sorgt in Verbindung mit einen Doppelfiltersystem für höchste Sauberkeit. Mit seinem Lithium-Ionen-Akku erreichen die Staubsauger aus dieser Serie rund 90 Minuten Laufleistung. Vorteilhaft ist, dass der Sauger von alleine seine Ladestation wiederfindet. Das Gerät verfügt über eine praktische Digitalanzeige auf der Oberseite und kann mit wenigen Handgriffen programmiert werden. Im Max-Modus lassen sich zum Beispiel auch Teppichböden gut säubern. Insgesamt gehört diese Serie mit durchschnittlich 65 dB(A) zu den leisen Saugrobotern.

Die Vileda Relax-Serie

Ebenfalls im kreisrunden Design präsentieren sich die Saugroboter aus der Vileda Relax-Serie. Diese Geräte bieten eine dreistufige Reinigung und sind mit den üblichen Sensoren ausgestattet, mit denen Hindernisse erkannt und Treppenstürze vermieden werden. Diese 34 cm großen Geräte sind 8,5 cm hoch und auch für niedrige Möbel geeignet.Set Vileda VR301 Saugroboter mit Zubehör im Test

Während die Seitenbürste zuverlässig die Ecken reinigt, nimmt die rotierende Hauptbürste den groben Schmutz sicher auf. Anschließend werden die Schmutzpartikel von der Saugdüse in den Auffangbehälter geleitet. Diese Modelle benötigen eine Ladedauer von rund 4 bis 5 Stunden. Vorteilhaft ist, dass diese Saugroboter auch zeitgesteuert programmierbar sind. Sie können diesen Roboter seine Hausarbeit verrichten lassen, während Sie zum Beispiel beim Shoppen oder bei der Arbeit sind.

Der 4 kg schwere Saugroboter von Vileda erreicht eine Lautstärke von 68 dB(A). Ersatzbürsten und Filter sind im Lieferumfang enthalten. Zum Reinigen der Bürsten können diese per Easy-Click-System auf einfache Weise ausgewechselt werden. Zu den Highlights gehört die mitgelieferte Fernbedienung zum programmieren, aber auch die berührungslose Hinderniserkennung. Mit einer Vollaufladung kann dieses Modell bis zu 60 Minuten arbeiten.

Die Vileda Cleaning Robot-Serie

Vileda Saugroboter V301 säubert selbständig Boden im TestEbenfalls für die tägliche Zwischendurchreinigugn eignen sich die Modelle der Cleaning Robot-Serie. Eine innovative Navigation lässt diese Saugroboter ihre Richtung ändern, sobald diese auf ein Hindernis treffen. Diese Serie unterstützt drei Reinigungsstufen. Treppen werden ebenfalls zuverlässig erkannt. Anstelle von Lithium-Ionen-Akkus ist diese Serie mit NiMH-Akkus bestückt, die nach rund 4 Stunden aufgeladen sind. Diese Modelle besitzen einen Durchmesser von 34 cm und sind 9 cm hoch.

Mit den Seitenbürsten kommt dieser runde Saugroboter auch problemlos in sämtliche Ecken und Nischen. Mit seiner soliden Saugleistung ist dieses Modell auch für Tierhaare geeignet. Eingesetzt werden kann dieser Saugroboter auf glatten Hartböden und niederflorigen Teppichen.

Die Besonderheiten der Vileda Saugroboter

Der VR 302 Saugroboter im TestVileda ist für seine vielfältigen Reinigungstechniken bekannt. Das Unternehmen hat auch eine Vielzahl an Saugrobotern angeboten. Zu den wichtigsten Besonderheiten gehören beispielsweise die nachfolgenden Punkte.

Verschiedene Bauformen

Vileda bietet Ihnen quadratische und runde Saugroboter in unterschiedlichen Größen an. Sämtliche Modelle sind nicht höher als 10 cm und können daher auch unter niedrigen Möbeln und Betten sowie Sofas ihre Arbeit verrichten. Zu den kraftvollsten Modellen gehört die kreisrunde VR-300-Serie. Die Virobi-Modelle eignen sich dagegen nur zum Staubwischen und verfügen über keine Saugfunktion.

Ausreichende Anzahl an Sensoren

Hindernisse werden von den Vileda Saugrobotern zuverlässig erkannt. Falls ein Modell gegen ein Tischbein fährt, wird sofort eine Richtungsänderung eingeschlagen.

Selbstverständlich erkennen diese Sauroboter auch Treppenabgänge. Dank integrierter Stoßdämpfer wird der Sensoraufprall vor Hindernissen weitgehend abgemildert.

Innovative Navigation

Vileda Saugroboter sind mit einer ausgeklügelten Navigationssoftware ausgestattet. Räume werden spiralförmig und parallel abgefahren, wobei Hindernisse natürlich zu Richtungswechsel führen. Durch diese Vorgehensweise lassen sich auch wirklich alle Bereiche eines Raumes mit der Zeit zuverlässig säubern.

Fazit:

VR 302 Vileda Saugroboter mit Sensor mit Absturzgefahr im TestVileda Saugroboter bestechen mit einem modernen Design. Sie sind in quadratischer oder kreisrunder Form sowie mit sehr geringer Bauhöhe erhältlich. Diese vollausgestatteten Saugroboter bieten die üblichen Sensoren und verfügen über eine ausreichende Akkuleistung. Einige Modelle sind selbstaufladend ausgeführt und finden Ihre Ladestation von alleine. Vorteilhaft ist im Vergleich zu anderen Markenherstellern der verhältnismäßig günstige Preis. Diese Saugroboter stellen eine Kaufempfehlung dar.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.074 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...