Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Wandfarbe-test
Zurück zur Wandfarbe-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Paintsystems Wandfarbe im Test 2019

Wandfarbe unterliegt, wie alles im Bereich Wohnen und Innendesign, modischen Schwankungen. Was aber immer gut ankommt, sind Wandfarben mit Effekten. Ob metallischer Glanz, besondere Muster in der Farbe oder Glitzereffekte – solange es etwas Besonderes ist, liegt es im Trend. So auch die Effektfarbe in Rostoptik. Sie lässt Tapete und Wand verschwinden und erzeugt den Effekt einer verrosteten, würdig gealterten Metallplatte. Die rostrote Farbe gibt dem Zimmer gleichzeitig Wärme und zaubert einen metallischen Glanz.

>> Sicher & günstig für ca. 50 € auf Amazon bestellen!
13. Platz
Wandfarbe
2,39 (gut)
Aktuelles Angebot
ab ca. 50 €

Listenpreis ca. 50 €
Kundenbewertung
2.6 von 5 Sternen
bei 5
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Farbe:

    Rost
  • Bereich:

    Innen, Design
  • Volumen:

    2 x 2,0 Liter
  • Glanzgrad:

    Matt
  • Lieferumfang:

    2x 2,0 Liter Rost-Optik Wandfarbe + 1 Paintsystems Effektbürste
  • Allergikerfreundlich:

    [Ja]
  • Gut deckend:

    [Ja]
  • Einsatzbereit:

    [Ja]
Vorteile
  • Für einzigartige Rost Effekte
  • Inklusive eine Paintsystems Effektbürste
  • 100% frei von den schädlichen Schwermetallen
  • Einsatzbereit
  • Gut deckend

Nachteile

  • Zu klein
  • Anleitung
Zurück zur Vergleichstabelle: Wandfarben Test 2019

Im Vergleich: Verpackung Standard, leichte Anwendung, gut auswaschbar

Rostoptik Wandfarbe Rosteffekt von PaintsystemsDie Effektfarbe in Rostoptik wird in zwei Farbtönen verkauft, die mit einer Effektbürste ineinander gebürstet werden sollen. Die Farbtöne Rotbraun und Rostorange kommen jeweils in Eimern zu zwei Litern daher. Die Eimer bestehen aus Kunststoff, sind mit einem Deckel fest verschlossen und sollten vor dem Öffnen nicht gekippt werden. Denn dann spritzt die Farbe leicht heraus, wenn der Deckel abgenommen wird. Soweit entspricht das erst einmal dem Standard. Vor dem Auftrag muss die Effektfarbe aufgerührt werden, bei Bedarf soll laut Hersteller Wasser zur Verdünnung untergerührt werden. Die Farbe lässt sich dann etwas leichter auftragen, deckt aber auch nicht mehr so gut.

Ob zuerst der braune Farbton oder erst der orangene Farbton aufgetragen wird, stellt der Hersteller frei. Gegebenenfalls erreicht man den gewünschten Farbeffekt auch erst, wenn beide Farben abwechselnd mehrmals aufgetragen wurden. Die Farben lassen sich mit einer Schaumstoffrolle ganz gut auf die Wand auftragen, allerdings dürfen sie nicht zu stark verdünnt werden. Denn dann tropfen sie leicht. Im Vergleich waren mehrere lasierende Aufträge nötig, um den gewünschten Rosteffekt zu erreichen. Der hat sich dann aber auch zuverlässig eingestellt.

Die Wandfarbe enthält kleine Metallpartikel, die auch nach sehr gründlichem Aufrührer im Vergleich nicht gleichmäßig in der Farbe verteilt waren. Das trägt zum Effekt der Farbe bei: Der metallische Schimmer kommt hier und da an der Wand durch, ist aber nicht flächendeckend da. Insgesamt ließ sich die Farbe recht gut verarbeiten, auch wenn das abwechselnde Auftragen der beiden Töne sehr arbeitsintensiv ist. Das ansprechendste Farbergebnis wurde erzielt, wenn der braune Farbton zuerst aufgetragen wurde und der orangene Farbton dann in einem mehr oder weniger dicken Auftrag darüber gelegt und eingebürstet wurde. Das konnte den Arbeitsaufwand auf drei Arbeitsschritte (erste Farbe, zweite Farbe, Einbürsten) reduzieren.

Wie bei jeder anderen Wandfarbe auch muss der Raum bei der Verarbeitung der Farbe gut belüftet werden. Die Farbe kann allergische Reaktionen hervorrufen. Die Farbe ist nicht zum Aufsprühen geeignet, und vor allem sollte der Farbsprühnebel auf keinen Fall eingeatmet werden.


Die Farbe darf nicht in Augen, Nase, Mund oder andere Körperöffnungen gelangen und muss kindersicher aufbewahrt werden.

Auswaschen leicht gemacht: Wasser reicht

Effektfarben sind manchmal etwas schwierig: Sie riechen stark, sind nicht unbedingt umweltfreundlich und lassen sich aus Pinseln und Rollen nur schwer entfernen. Das ist bei der Wandfarbe mit Rostoptik von Paintsystems nicht der Fall. Die Farbe reicht zwar, und der Geruch ist nicht unbedingt angenehm, aber im Vergleich sind andere Farben sehr viel schlimmer aufgefallen. Die Farben enthalten Eisenoxide und andere Metallpartikel, sind aber laut Hersteller garantiert frei von gesundheitsschädlichen Schwermetallen. Leere Behälter dürfen im Haushaltsmüll entsorgt werden. Sollten sich allerdings noch Farbreste im Eimer befinden, muss der, wie bei jeder anderen Wandfarbe auch, zur Problemabfallstelle gebracht werden.

Pinsel und Rollen ließen sich nach Gebrauch erstaunlich einfach reinigen: Wasser und normaler Haushaltsreiniger reichen aus, um die Farbe zu entfernen. Das gilt auch für eventuell farbverschmierte Hände. Bei Kleidung kam es im Vergleich stark auf die Materialien an und auf den Zeitraum, den die Farbe zum Eintrocknen hatte: Sofort auswaschen geht immer ganz gut, später wird es schwierig. Im Wandfarben Vergleich 2019 hat sich Schutzkleidung als hilfreich erwiesen.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 49,90 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Für viele verschiedene Untergründe geeignet

Die Wandfarbe mit Rosteffekt von Paintsystems ist ausdrücklich nur für den Innenbereich geeignet und sollte auf keinen Fall draußen angewendet werden. Innen kann die Farbe aber recht viel: Der Wandfarben Vergleich ergab, dass die Farbe sowohl auf Raufaser- als auch auf Strukturtapeten hält, auf glatten Wänden und Vliestapeten aufgebracht werden kann und sogar auf Gipskartonplatten und Deckenplatten toll wirkt.

Außerdem deckt die Farbe gut, so dass sie auch auf Dispersionsaltanstrichen verwendet werden kann, ohne dass die Farbe vorher entfernt werden muss. Was der Hersteller nicht angibt, der Vergleich aber gezeigt hat: Diese Farbe hält auch auf Holz.

Das muss allerdings vor dem Farbauftrag mit einer Holzgrundierung lackiert werden. Auf metallenen Oberflächen hält die Farbe nur, wenn die Oberflächen vor dem Auftrag gereinigt und aufgeraut wurden. Von glatten Metallflächen blättert die Farbe ab.

Zubehör muss, abgesehen von einer Rolle zum Auftragen der Farbe und einem Stab zum Aufrühren, nicht gekauft werden. Die mitgelieferte Effektbürste ist vollkommen ausreichend.

Sollte etwas übrig bleiben oder später andere Flächen im gleichen Farbton gestrichen werden, kann die Farbe auch aufgehoben werden. Bis zu zwei Jahre halten sich die Effekttöne laut Hersteller, solange die Originaleimer gut verschlossen werden. Die Temperatur sollte in dieser Zeit nicht zu stark schwanken und sich generell zwischen 5° C und 25° C bewegen, eine Luftfeuchtigkeit von maximal 60 % ist in Ordnung.


Sollen angebrochene Eimer der Farbe aufbewahrt werden, empfiehlt der Hersteller, die Dose oder den Eimer fest zu verschließen und einmal umzustülpen, bevor die Farbe eingelagert wird.

Fazit

Insgesamt konnte die Wandfarbe mit Rosteffekt von Paintsystems im Wandfarben Vergleich überzeugen. Die beiden Farben ließen sich verhältnismäßig gut auftragen, es braucht dafür keinen Malermeister, sondern nur etwas Geduld und eine ruhige Hand. Wie bei jeder anderen Wandfarbe auch sollte der Raum vorbereitet werden: Der Fußboden und alle Möbel müssen abgedeckt werden, Fensterrahmen und dergleichen sollte man abkleben. Denn etwas Farbe tropft erfahrungsgemäß immer irgendwohin und kann antrocknen, bevor man sie bemerkt und wegwischt. In diesem Sinne ist auch Schutzkleidung bei der Verarbeitung zu empfehlen. Zusammenfassend lässt sich noch festhalten, dass die Farbe verhältnismäßig geruchsarm ist und sich sehr leicht auswaschen lässt.

Wandfarbe jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten

13. Platz

2,39 (gut) Wandfarbe

Fazit: Insgesamt konnte die Wandfarbe mit Rosteffekt von Paintsystems im Wandfarben Test überzeugen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.295 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...