Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Wandfarbe-test
Zurück zur Wandfarbe-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Wilckens Wandfarbe im Test 2019

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Wandfarbe Vergleich 2019:

Zum Wandfarbe-Vergleich 2019

Weiße Wände und Decken sind ein Dauerbrenner. Der neutrale Anstrich verdeckt alles, was vorher an Wänden und decken zu sehen war, gilt als zeitlos und schön, bringt das Mobiliar zur Geltung. Die Räume wirken mit weißen Wänden heller und freundlicher, und sie wirken sauber. Aber das alles eben nur dann, wenn die weiße Wandfarbe auch wirklich makellos weiß ist. Es kommt also auf eine gute Verarbeitung und hohe Deckkraft an. Wilckens Superweiß wird im 10 l Eimer geliefert, soll geruchsarm sein und der Deckklasse 2 entsprechen. Außerdem soll die Farbe abriebfest sein und ist somit für stark beanspruchte Innenflächen geeignet.

>> Sicher & günstig für ca. 20 € auf Amazon bestellen!
Archiv
Wandfarbe
Aktuelles Angebot
ab ca. 20 €

Listenpreis ca. 20 €
Kundenbewertung
1.9 von 5 Sternen
bei 3
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Farbe:

    Weiss
  • Bereich:

    Innenwände
  • Volumen:

    10 Liter
  • Glanzgrad:

    Matt
  • Lieferumfang:

    1x Wilckens Superweiss
  • Allergikerfreundlich:

    kA
  • Gut deckend:

    [Ja]
  • Einsatzbereit:

    [Ja]
Vorteile
  • Nassabriebklasse 3 DIN EN 13300, Deckvermögen Klasse 2 DIN EN 13300
  • hochdeckend, geruchsarm, für Innen, Matt Weiss
  • 10 Liter für ca. 60 m² je nach Untergrund
  • Gut deckend
  • Einsatzbereit

Nachteile

  • Zu klein
  • Geruch
Zurück zur Vergleichstabelle: Wandfarben Test 2019

Probekauf: Verpackung, Anwendung, Reinigung

Wilckens SuperweißWilckens Superweiß wird im Eimer geliefert. Der Eimer besteht aus Kunststoff, hat einen dicht schließenden Deckel und einen Metallgriff. Für die 10 l Farbe, die darin sind, ist der Eimer stabil genug. Allerdings sollte beim Transport doch etwas Vorsicht walten, denn der Kunststoff des Eimers bricht bei hartem Kontakt mit Kanten. Der Eimer sollte also nicht aus größerer Höhe fallen oder ungesichert durch einen Kofferraum schlittern. Ansonsten entspricht die Verpackung dem Standard, alle zu erwartenden Herstellerangaben sind auf dem Etikett vorhanden. Der Eimer lässt sich mit moderatem Kraftaufwand öffnen und schließt auch wieder dicht. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass sich keine Farbe am Eimerrand befindet, sonst verklebt der Deckel. In diesem Fall lässt sich der Eimer nicht noch einmal öffnen.

Die Farbe im Eimer ist wirklich geruchsarm, das fällt sofort beim Öffnen auf. Sie lässt sich leicht aufrühren und haftet dann gut an Pinsel und Rolle. Allerdings sollte das Malerwerkzeug leicht abgestreift werden, weil die Farbe eben doch tropfen kann. Der Auftrag ist einfach und gelingt auch ohne viel Erfahrung gleichmäßig und leicht. Denn die Farbe ist nicht so zäh wie andere Produkte.

Der Nachteil: Dünnflüssigere Farbe deckt nicht so gut. Soll eine etwas vergilbte oder leicht eingefärbte Wand geweißt werden, ist Wilckens Superweiß gut geeignet. Bei dunkleren und farbigen Wänden waren im Vergleich 2019 zwei oder mehr Farbschichten nötig. Und unregelmäßig eingefärbte Wände oder solche mit intensiven Flecken konnten auch nach dreimaligem Farbauftrag nicht einheitlich geweißt werden, die Flecken waren unter der weißen Farbe immer noch erahnbar.

Im Wandfarben Vergleich 2019 ist Wilckens Superweiß extrem schnell getrocknet. Die Farbe trocknet leider auch im Werkzeug schnell, daher sollte nach Beendigung der Arbeiten sofort gereinigt werden. Das gilt für Pinsel, Rollen und Spritzgerät genauso wie für eventuell verunreinigte Kleidung und für die Farbspritzer, die auch bei halbwegs guter Abdeckung immer mal auf dem Boden landen.


Auch wenn die Farbe spritzarm ist, kleckert doch hin und wieder etwas, wie der Vergleich 2019 gezeigt hat.

Für verschiedene Untergründe geeignet

Im Vergleich 2019 wurde die Wandfarbe Wilckens Superweiß auf unterschiedliche Untergründe aufgetragen. Gips, Gipskarton, Raufasertapeten und verschiedene Arten von Innenputz eignen sich gut. Allerdings muss der Untergrund frei von Staub, Fett, Feuchtigkeit und anderen Flecken sein. Die Farbe mag außerdem keine hohe Luftfeuchtigkeit und niedrige Temperaturen: Beides lässt sie sehr langsam trocknen. Für leichte Renovierungsarbeiten und Sanierungen im eigenen Haus ist die Farbe sehr gut geeignet, für den Profi-Bedarf jur bedingt. Denn dafür deckt sie Flecken und Unregelmäßigkeiten einfach nicht gut genug ab.

Was Wilckens Superweiß besonders reizvoll macht, ist die Möglichkeit, die Farbe zu mischen. Die Innenwandfarbe kann mit Voll- und Abtönfarben in jeder Schattierung gemischt werden, so dass mit ein wenig Experimentierfreude die ganz individuelle Wandfarbe schnell gefunden ist. In etwas dunkleren Schattierungen ist dann auch die Deckkraft entsprechend höher, Flecken verschwinden spätestens nach dem dritten Farbauftrag komplett. Damit hat Wilckens Superweiß Handwerkerqualität und lässt sich sehr vielfältig einsetzen. Die Farbe ist matt, nicht glänzend.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 19,64 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Nassabriebklasse 3 und Deckklasse 2: Für beanspruchte Räume geeignet

Manche Räume werden einfach mehr beansprucht als andere. In der Küche landet öfters etwas an der Wand, so dass diese gereinigt werden muss. In Flur und Treppenhaus werden die Wände angefasst, Bälle, Schuhe, Stiefel und so manches Rad von Rollschuh, Skateboard oder Fahrrad hinterlässt Abdrücke. Wilckens Superweiß lässt sich gut reinigen und reibt sich nicht ab. Die Farbe hält das alles aus, ohne gleich von der Wand zu kommen. Allerdings nimmt sie bedingt Schmutz an, so dass sie nicht immer wieder komplett gereinigt werden kann. Das ist normal und kein spezifisches Problem von Wilckens Superweiß.

Im Lieferumfang enthalten: Nur die Farbe

Der Eimer Wilckens Superweiß enthält wirklich nur die angegebenen 10 l Farbe. Werkzeug zum Aufrühren, für den Auftrag oder Reinigungsmittel fehlen vollständig. Etwas ärgerlich ist, dass auch ein Teil der wünschenswerten Herstellerangaben fehlen: Die Anweisungen auf dem Etikett reichen knapp aus, mehr aber auch nicht. Das wird auch von anderen Vergleichs bemängelt und wurde vom Hersteller noch nicht behoben. Angegeben ist allerdings der Blaue Engel, ein Umweltschutzsiegel. Die Farbe ist emissionsarm, sie ist gesundheitlich unbedenklich und dank der kurzen Trockenzeit kann sie in bewohnten Räumen bei guter Lüftung angewandt werden. Die Farbe trägt das Siegel des TÜV Nord.

Der Hersteller gibt auf der Packung an, dass die Farbe im 10 l Eimer für 60 qm Wand oder Decke ausreicht. Wird dünn gestrichen und nur einmal aufgetragen (oder mit Wasser verdünnt), reicht der Eimer unter Umständen auch für 90 qm. Diese Angabe fehlt aber auf dem Etikett.


Die Kunststoff-Dispersionsfarbe darf nur in Innenräumen angewandt werden, sie ist ausdrücklich nicht für den Außenbereich geeignet. Wilckens Superweiß ist sehr lichtbeständig.

Fazit

Wilckens Superweiß ist preislich keine Profi-Farbe, hält aber doch, was sie verspricht. Die Handwerkerqualität, die versprochen wird, ist gegeben. Im Vergleich war die Farbe geruchsarm, leicht aufzutragen und trocknete sehr schnell. Sie ließ sich bei entsprechender Geschwindigkeit sehr gut auswaschen und tropfte unverdünnt wenig bis gar nicht. Die Farbe lässt sich mit Pinsel oder Rolle genauso leicht auftragen wie mit verschiedenen Spritzsystemen.

Zum Renovieren, Sanieren und Überstreichen im Innenbereich eignet sich die Farbe gut. Deutlich sichtbare Flecken ließen sich allerdings nicht mit einem einmaligen Auftrag überstreichen, da war etwas mehr nötig. Der Untergrund sollte beim Auftrag daher immer sauber, trocken und fettfrei sein. Wilckens Superweiß erwies sich iim Vergleich 2019 als abriebfest und beständig. Für Renovierungen von Wohnräumen, Nachweißen von Decken und Wänden und zum Mischen mit Voll- und Abtönfarben in verschiedenen Nuancen ist Wilckens Superweiß durchaus empfehlenswert.

Wandfarbe jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
ExpertenTesten Wandfarbe

Fazit: Wilckens Superweiß ist preislich keine Profi-Farbe, hält aber doch, was sie verspricht. Die Handwerkerqualität, die versprochen wird, ist gegeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.287 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...