Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Wassersprudler-Vergleichstabelle

Wassermaxx 1617511496 Triton Trinkwassersprudler

Aktualisiert am:

Der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler gilt als ein echter Klassiker, der sich über eine richtige kleine Fangemeinde freuen kann.

 

Wir klären in unserem Wassersprudler Test, ob das Gerät seinen guten Ruf auch wirklich verdient hat.

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!
Aktuelles Angebot
ab ca. 90 €

Listenpreis ca. 50 €
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Abmessungen:

    kA
  • Gewicht:

    kA
  • Volumen:

    kA
  • Material:

    kA
  • Einfache Reinigung:

    kA
  • Sirup einfüllbar:

    kA
  • CO2-Anteil dosierbar:

    kA
  • Inkl. zusätzlichem Gefäß:

    kA
  • Inkl. Zylinder:

    kA
Vorteile
  • Erhältlich in weiß, rot und silber
  • CO2-Zylinder reicht für ca. 60L gesprudeltes Wasser
  • gute Verarbeitung
  • einfach zu benutzen
  • leichte Handhabung

Nachteile

  • Preis ist etwas zu hoch
  • nicht so gute Leistung
Zurück zur Vergleichstabelle: Wassersprudler Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

 

Hier geht es weiter zum aktualisierten Wassersprudler Test 2019:

 

Zum Wassersprudler Test 2019

 

Lieferung und Verpackung

Beim Lieferumfang müssen Anwender sich mit etwas weniger zufrieden geben. Zwar ist hier alles dabei, was für den Betrieb benötigt wird, allerdings nicht im gleichen Umfang wie bei vielen anderen Geräten. So gibt es nur eine PET-Flasche und der CO2-Zylinder fällt ebenfalls etwas kleiner aus als bei einigen anderen Modellen. Das trübt den ersten Eindruck etwas. Dennoch können wir den Wassersprudler sofort und ohne den Kauf von zusätzlichem Zubehör verwenden.

Inbetriebnahme

Wer vermutet, ein fehlerhaftes Modell erhalten zu haben, weil sich kein Stecker daran befindet, der irrt. Der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler kommt ganz ohne Stromversorgung aus, was die Ersteinrichtung natürlich enorm erleichtert. Wir müssen dafür lediglich den CO2-Zylinder einsetzen und schon kann es losgehen. Wie genau der Einbau funktioniert, wird in der beiliegenden Anleitung genau erklärt. Es handelt sich nur um wenige Schritte, die auch von Laien problemlos durchgeführt werden können. Danach kann die mitgelieferte Flasche eingesetzt und nach Belieben Trinkwasser aufgesprudelt werden. Wie bei allen Wassersprudlern ist die Verwendung nur mit speziellen drucksicheren Flaschen möglich.

Daten und Fakten

Der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler erschien bereits im Jahr 2012 und ist damit nicht mehr ganz taufrisch. Trotzdem kann er auch mit aktuellen Vertretern seiner Gattung noch hervorragend mithalten. Wasser lässt sich in wenigen Sekunden aufsprudeln und das zeitlose Design hinterlässt noch immer eine gute Figur. Etwas deutlicher zeigt das Gerät sein Alter beim Gewicht.


Mit rund 3 kg inklusive CO2-Kartusche ist der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler spürbar schwerer als die meisten jüngeren Geräte. In der Praxis ist das aber kein Problem, da wohl nur die wenigsten ihren Wassersprudler ständig herumtragen.

Bedienung & Funktionen

Die Bedienung des Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler erfolgt über einen einzigen Knopf, was Fluch und Segen zugleich ist. Die Funktionsvielfalt ist dadurch automatisch eingeschränkt, denn besonders viel lässt sich kaum damit anfangen. Dafür ist die Verwendung aber auch sehr einfach und stellt selbst Kinder vor keine Herausforderungen. Wasser lässt sich in verschiedenen Intensitäten aufsprudeln, also ganz nach Belieben leichtperlig, mittelstark oder auch spritzig. Der Knopf wird dafür entweder kurz gedrückt oder etwas länger festgehalten. Mehr gibt es nicht zu entdecken, der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler konzentriert sich auf seine Grundfunktion und macht daraus auch keinen Hehl. Ein wirklicher Nachteil ist das nicht, denn es ist natürlich immer auch die Frage erlaubt, was ein Wassersprudler eigentlich sonst können müsste.

Bester Preis:
jetzt für nur EUR 89,99 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

In unserem Praxistest

Wie schon bei vielen anderen Geräten fiel uns im Praxistest zuerst das Gewinde auf. Hier müssen wir die Flaschen vor dem Sprudeln eindrehen, was zuweilen etwas fummelig ist und nicht immer einfach von der Hand geht. Schon nach wenigen Versuchen ist der Vorgang aber verinnerlicht, bei einer längeren Verwendung sollten hier keine Probleme auftreten. Beim Sprudeln selbst verlässt sich der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler auf eine stufenlose Bedienung. Wir können den Knopf also frei nach dem eigenen Gefühl kurz und leicht betätigen oder kräftig durchdrücken. Nach etwa vier Sekunden erreicht die Konzentration an Kohlensäure ihr Maximum, danach wird zusätzliches CO2 nur noch ausgestoßen. Das Ergebnis ist zwar gut, aber nicht ganz so stark wie bei einigen anderen Geräten. Wer es also sehr spritzig mag, der könnte hier unter Umständen enttäuscht werden.

Sehr gut gefällt uns die Zuverlässigkeit des Wassermaxx Triton. Auch nach unzähligen Sprudelvorgängen konnten wir kaum ein Nachlassen der Leistung feststellen und erhielten stets frisch gesprudeltes Wasser. Lediglich wenn das CO2 knapp wurde, kam es zu kleineren Problemen. Für unsere Tester war nicht immer klar ersichtlich, wann genau die Kartusche leer war. Zuweilen setzte das Gerät Sprudelvorgänge einfach fort, allerdings nicht mehr mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Es war dabei aber nicht sofort erkennbar, dass dies auch am CO2-Behälter lag und nicht vielleicht am Gerät selbst. Wünschenswert wäre eine Anzeige gewesen, die schon im Voraus warnt, dass es mit dem CO2 zur Neige geht. So könnten Nutzer sich dann frühzeitig um Ersatz kümmern.

Völlig problemlos ist das Verwenden von Sirup in Kombination mit dem Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler. Im besten Fall werden die geschmacksbildenden Flüssigkeiten aber erst nach dem Aufsprudeln hinzugegeben. Prinzipiell funktioniert im Test zwar auch das Aufsprudeln von Getränken mit bereits enthaltenem Sirup, das Gerät kann dadurch aber leicht verkleben, was das Einfügen der Flaschen noch fummeliger und anstrengender macht.


Insgesamt ist der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler ein guter Allrounder, der in nahezu jeder Situation überzeugen kann. Die Bedienung ist einfach und die Ergebnisse können überzeugen. Zwar ist das Modell nicht in jeder Kategorie Testsieger und muss sich fast immer der Konkurrenz geschlagen geben, dafür gibt es aber auch nur kleinere Kritikpunkte.

Zubehör

Wichtigstes Zubehör für jeden Wassersprudler sind CO2-Kartuschen, auch beim Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler ist das nicht anders. Ein neuer Behälter ist nach ca. 50 Litern notwendig. Erhältlich sind die Zylinder in vielen Supermärkten und bei einigen Elektronikketten. Eine Übersicht darüber findet sich im Internet. Ebenfalls nützlich sind zusätzliche Flaschen. Damit lassen sich Getränke auch mal auf Vorrat produzieren und im Kühlschrank lagern.


Der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler funktioniert nur mit speziellen drucksicheren Flaschen, die über den richtigen Anschluss verfügen. Diese sind aber glücklicherweise für kleines Geld erhältlich und übrigens auch für den Einsatz unterwegs stabil genug.

Fazit: Günstige Kombination mit kleinem Kühlfach

Unter dem Strich sind es nur Kleinigkeiten, bei denen es beim Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler wirklich etwas zu meckern gibt. Alles fällt hier etwas kleiner und weniger umfangreich als bei der Konkurrenz aus und die Bedienung ist sicherlich gewöhnungsbedürftig. Doch letztlich kommt es immer auf die Hauptfunktion an und in dieser Disziplin gibt sich das Gerät keine Blöße. Wer zu Hause stets frisch aufgesprudeltes Wasser haben und sich das Schleppen von schweren Kisten ersparen möchte, der kommt hier voll auf seine Kosten. Eine Überlegung wert ist der Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler auch für alle Besitzer des Vorgängers Trend, da der Sprudler mit dem meisten alten Zubehör noch kompatibel ist.

Wassersprudler jetzt auf Amazon ansehen!

Fazit: Unter dem Strich sind es nur Kleinigkeiten, bei denen es beim Wassermaxx Triton Trinkwassersprudler wirklich etwas zu meckern gibt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.876 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...